Seite 34 von 63 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 630

Absturz eines A320 von Germanwings ca.100km bei Nizza

Erstellt von pumlakum, 24.03.2015, 14:05 Uhr · 629 Antworten · 42.109 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Wie mir diese Leute auf den Geist gehen, die hinterher immer alles besser wissen, auch wenn sie überhaupt nicht vom Fach sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #332
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen


    BRD? ist ein besatzungsrechtliches Konstrukt auf den Bajonetten der westlichen Siegermächte entstanden. Dazu hat sich mal Karl-Eduard von Schnitzler geäußert und alle die im ostelbischen Pendant unter russischer Fuchtel gelebt haben wissen, dass der bei Betrachtung der westlichen Seite ganz treffend analysiert hat..
    Au ja, Karl Eduard von Schnitzel ähhh Schnitzler, der war cool :-).

  4. #333
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Au ja, Karl Eduard von Schnitzel ähhh Schnitzler, der war cool :-).
    Und sein Name lebt weiter für alle Zeit!

    Gilt doch ein "Schnitz" im Sprachgebrauch als jene Zeiteinheit, die man brauchte um den Fernseher auszuschalten, noch bevor sein Name von der Ansage vollständig ausgesprochen war.

    Sein Beitrag zur Wiedervereinigung sollte auch nicht vergessen werden. Wie schrieb doch der Spiegel seinerzeit

    „Neben dem Unterangebot an Südfrüchten war es das Überangebot an Schnitzler-Kommentaren, das die Leute 1989 auf die Straßen trieb.“

    gefunden bei Wikipedia

  5. #334
    Avatar von Helli

    Registriert seit
    23.02.2013
    Beiträge
    6.273
    Zitat Zitat von ccc Beitrag anzeigen
    Und sein Name lebt weiter für alle Zeit!
    Gilt doch ein "Schnitz" im Sprachgebrauch als jene Zeiteinheit, die man brauchte um den Fernseher auszuschalten, noch bevor sein Name von der Ansage vollständig ausgesprochen war.
    Nicht vergessen ist auch der Typ der Gegenseite, Gerhard Löwenthal. Der war auch nicht besser.

  6. #335
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen

    BRD? ist ein besatzungsrechtliches Konstrukt auf den Bajonetten der westlichen Siegermächte entstanden. ..
    Was denn sonst? Hätten die wieder abziehen und die N.azis an der Spitze lassen sollen?
    G.öring und H.immler. hatten solche Vorstellungen.

    Der demokratische Wandel wär von allein nicht gegangen. Deswegen ist Schitzlers Wortwahl verleumderisch - wie immer.

    Aber das weißt Du selbst.

    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ..........und alle die im ostelbischen Pendant unter russischer Fuchtel gelebt haben wissen, dass der bei Betrachtung der westlichen Seite ganz treffend analysiert hat..
    Wie das? Die kannten nur die russische Fuchtel.
    Daß das amerikanische "Joch" dagegen leicht war, das weiß man auch, wenn man es nicht persönlich erlebt hat.

    Was hat der Schnitz an dieser Stelle eigentlich zu suchen?
    Das ist nicht mal Satire und ganz off topic.

  7. #336
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Das nach der Niederlage wildes Durcheinander in Ost und West war wurde von Schnitzler nur wiedergegeben. Ob alliierte Diktate auf dem Bonner Petersberg oder Ulbrichts "Genossen es muss demokratisch aussehen" sind Sinnbilder für die damalige Situation. Aber zur sogenannten Wiedervereinigung und spätestens 1994 mit dem Abzug der sowjetischen Armee wäre der Zeitpunkt gekommen eine verfassungsgebende Versammlung im Sinne des Grundgesetz einzuberufen; im weitern die deutsche Souveränität herzustellen und analog Österreich oder der Schweiz eine dauerhafte Neutralität festzuschreiben.

    PS: unser Wasserelefant hatte wieder mal Begriffsstutzigkeiten, da passt Karl-Eduard ganz gut, da er polarisieren kann. Ach und wer auf beiden Seiten der Mauer gelebt hat, hat meist auch mehr Verständnis als die, welche nur 1ne Seite kennen..

  8. #337
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Diese Neutralität wollte schon Stalin, um Deutschland klein zu halten, wie neutrale Staaten nun mal sind.
    Selbst die EU ist noch zu klein für ein erstrangiges internationales Gewicht.

    Nur Riesenreiche können heute ihre Interessen allein durchsetzen.

    Für den "Rest" ist die Zeit der alleinstehenden Nationalstaaten vorbei.

    In SOA haben sich bekanntlich ganz unterschiedliche Länder, die früher Rivalen waren und sich mißtrauten, angesichts eines übermächtigen Nachbarn zusammengeschlossen in der ASEAN.
    Das ist der richtige Weg, der Sicherheit garantiert.

    Die Zusammenarbeit mit Frankreich und Polen, verbunden mit Aussöhnung, ist allemal besser, als ein "neutraler" Quasi-Bündnispartner Rußlands. Der wäre ein Trojanisches Pferd inmitten Europas.

  9. #338
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Du meinst sicher die Achse Paris-Berlin-Moskau!! ich auch.. aber wollen wir dann wieder zum Strangthema Germanwings eilen? die haben wie ein makaberer Witz meint zum 1.April aus sämtlichen Maschinen die Sitze ausgebaut! (Begründung: 30 min können die Passagiere ruhig stehen..)

    .
    .
    .

    Schwarze Satire nicht erwünscht? dann bitte gleich lschen

  10. #339
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.311
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Du meinst sicher die Achse Paris-Berlin-Moskau!! i
    Gerade das nicht. Eine unrealistische Wunschvorstellung der Russen, die nichts bringen würde.
    Eine riesigen wirtschaftlichen Zwerg hatten wir lange genug im Nacken...
    Gesellschaftspolitisch paßt gleich gar nichts.

  11. #340
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.737
    Entschuldigt, dass ich eure kleine Geschichtsstunde mal kurz mit dem Thema des Threads unterbreche. Heute wurde bekannt, dass die Lufthansa schon im Jahr 2009 wusste, dass der Co-Pilot an Depressionen leidet. Ich hoffe, dass das jetzt nicht zu themenbezogen war, danke!
    Germanwings-Absturz:.Lufthansa wusste von Depressionen des Co-Piloten - SPIEGEL ONLINE

Seite 34 von 63 ErsteErste ... 24323334353644 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Tag von Papa , die Wahrheit
    Von papa im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.02.05, 08:26
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.03.04, 14:02
  3. ...mal wieder ein Tipp von mir
    Von waldi im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.04, 10:44
  4. Ein Nachbar von Los
    Von HaveFun im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.03, 01:11
  5. ...ein bisschen von mir
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.02, 09:17