Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Abrechnungsproblem Air Asia

Erstellt von sunnyboy, 27.08.2016, 17:37 Uhr · 38 Antworten · 3.152 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.726
    Habe mich ja zum Glück auf deren Website registriert und mir die ganzen Buchungen jetzt rauskopiert. Ein Buchungscode die abgerechnet gibt es nicht.

    Vermute durch die Doppelbuchung ist bei den bei der nachträglichen System Korrektur das totale Chaos entstanden, denn im Flieger hatten die nur die Doppelbuchung meiner Frau und meine war überhaupt nicht vorhanden.

    Versuche denen das jetzt noch mal einzeln aufzudröseln. Habe aber das dumpfe Gefühl, dass die mich wieder nur mit einem Voucher (für den ich keine Verwendung) habe abspeisen wollen.

    Gruß Sunnyboy

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    904
    wenn du nur einen voucher bekommst, was durchaus sein kann, dann kannst du den schon verwerten, es wird doch jemand in den nächsten 12 Monaten hier im Forum mit AirAsia fliegen wollen - die Gutschrift wird aber vermutlich kontogebunden sein, also kein Gutscheincode, den man verkaufen könnte, sondern ein Guthaben auf deinem AA Konto, aber man kann dort problemlos für eine dritte Person buchen.

  4. #23
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.726
    dann kannst du den schon verwerten, es wird doch jemand in den nächsten 12 Monaten hier im Forum mit AirAsia fliegen wollen
    der Voucher ist in 90 Tagen einzulösen und ist übertragbar und aus dem privaten Umfeld ist bis jetzt keiner daran interessiert.

    Gruß Sunnyboy

  5. #24
    Avatar von Ferdinand

    Registriert seit
    06.04.2016
    Beiträge
    904
    Garantiert kauft den jemand, wenn du den z.B. hier im Talat-Thai reinsetzt.

  6. #25
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.565
    Aber sicher nur schwer für den vollen Preis..... Wenn deren System spinnt, wären die schon verpflichtet, das via Kreditkarte zurückzuvergüten.... nur werden sie das so einfach nicht machen, also müsste man sich das Recht erklagen.....

  7. #26
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.045
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Aber sicher nur schwer für den vollen Preis..... Wenn deren System spinnt, wären die schon verpflichtet, das via Kreditkarte zurückzuvergüten.... nur werden sie das so einfach nicht machen, also müsste man sich das Recht erklagen.....
    Am einfachsten wäre immer noch, das zurückbuchen zu lassen.

    Sunnyboy, du sagst Rückflug 19.8., wann denn gebucht?

  8. #27
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.726
    Habe erneut Air Asia angeschrieben und gleichzeitig wird die Rückbuchung durch Kreditkartengesellschaft geprüft.

    Gruß Sunnyboy

  9. #28
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.286
    Ich hatte vor Jahren in den USA bei einer Mietwagen Firma eine Abbuchung über die exakt doppelte Summe die auf der Rechnung stand.

    Normalerweise würde ich bei Fehlbuchungen davon ausgehen, dass es sich um 2 Abbuchungen handelt, aber gut.

    Weder meine Anrufe, noch meine Faxe, noch E-Mails brachten auch nur irgendein Ergebnis, also habe ich nach 4 oder 5 Wochen den kompletten Betrag zurück geholt.

    Nie wieder was von denen gehört - deshalb Danke für die gesparten 350$!!

    Ähnlich unfähig stellte sich ein Möbelhaus an, als ich eine Lieferung bekam und mich über den Umfang der Pakete wunderte. Die hatten eben so mal noch ein paar nicht ganz billige Extras mit eingepackt.

    Ehrlich wie ich bin, rief ich an und bat sie das zu Unrecht zugestellte Zeugs wieder abzuholen. Da sagte die Tante am Telefon doch zu mir, dass sie dann wahrscheinlich am Freitag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr vor bei kommen.

    " Nene, sie kommen bitte, wenn ich Zeit habe und da bin, und das ist am Montag ab 16:00 Uhr...."

    " Wir rufen Sie zurück...." - und nie mehr was gehört.

    Inkompetenz muss bestraft werden, das Schränckchen und das Weinregal hab ich heute noch.

  10. #29
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.444
    Mir warf das Guesthouse in Hua Hin im Juni ein No-Show vor; ich sollte noch einmal bezahlen. Dabei war ich angekommen, und keine Sau interessierte sich für meinen Reisepass oder meine Buchung. Bezahlung Cash vor Ort. Ich widersprach dem Vorwurf - nix mehr gehört.


    Es wurde aber mal gesagt, man soll online möglichst viel mit Kreditkarte bezahlen, weil man das im Vergleich zu einer Überweisung leichter zurückbuchen kann. Aber zu einfach darf es auch nicht sein, sonst haben die Shops kein Vertrauen mehr in die Kreditkarte, das ist schon richtig.

  11. #30
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.041
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Es wurde aber mal gesagt, man soll online möglichst viel mit Kreditkarte bezahlen, weil man das im Vergleich zu einer Überweisung leichter zurückbuchen kann.
    Das funktioniert aber auch nur mit einer echten Kreditkarte. Bei einer Debitkarte ist das Geld zeitgleich einer Ueberweisung weg.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.01.07, 11:29
  2. Air Asia unzuverläßig bzw. unpünktlich ???
    Von same im Forum Touristik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 13:32
  3. Flugspecial von Air Asia
    Von Odd im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.06, 05:28
  4. Erfahrungen mit Tiger Airlines oder Air Asia
    Von maphrao im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.06, 18:49
  5. Flug mit Air Asia u. Thai Air
    Von Rixa im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.10.05, 23:29