Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139

600 EUR in bar bei Einreise

Erstellt von FliegerTom, 03.12.2018, 02:19 Uhr · 138 Antworten · 3.931 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    131

    600 EUR in bar bei Einreise

    Hallo,

    vor gut einer Woche habe ich mir im Thai-Konsulat ein Touristenvisum für mehrmalige Einreise geholt.

    Dabei wurde ich darauf hingewiesen, dass es öfter vorkommt, dass man bei der Passkontrolle einen Geldbetrag in Höhe von 600 EUR (oder den Gegenwert in jeder anderen Währung) vorweisen können muss. "Jede andere Währung" wären natürlich auch THB, also ca. 22.500 THB.

    Oder sind es offiziell 20.000 THB, die auch in jeder anderen Währung vorgelegt werden können, also eigentlich je nach aktuellem Wechselkurs ca. 535 EUR?

    THB wären mir am liebsten, denn die könnte ich dann im Land ausgeben, ohne sie erst (ungünstiger als mit Kreditkarte am ATM abzuheben) umtauschen müsste.

    Nun meine Idee: ich reise hier in Deutschland ohne so viel Bargeld in der Tasche ab und ziehe mir noch auf dem Flughafen BKK-Suvarnabhumi die besagten 20.000 THB aus einem ATM, bevor ich zur Passkontrolle komme.

    Nun war ich ja schon ein "paarmal" in Thailand, immer über BKK eingereist. Ich bin rel. sicher der Meinung, dass zwischen dem Ankunftsgate und der Immigration mehrere Wechselstuben sind. Oben im Ankunftsbereich nach der Zollkontrolle stehen neben den Wechselstuben immer auch ATM. Da wäre es aber zu spät.

    Nun meine Frage, gibt es bei den Wechselstuben zwischen Ankunftsgate und Immigration auch irgendwo ATM? Wenn ja, wo findet man die?

    Vielleicht nicht auf direktem Wege, sondern irgendwo auch mit kleinem Umweg, z.B. in die Richtung, wo man zu anderen Anschlussflügen (z.B. nach Chiang Mai) kommt aber noch bevor man dort durch die Immi und Security-Check kommt.

    Bargeldwechseln am BKK-Flughafen ist immer deutlich ungünstiger gewesen, als woanders in der Stadt. Ist ja aber auch nicht notwendig, weil man das Bargeld auch in anderen Währungen vorweisen kann.

    550 EUR für 90 Tage mit sich rumschleppen ist nicht so prickelnd. Ich habe vor, 4 mal einzureisen, aus Deutschland, Vietnam, Kambodscha und Laos. Das letzte mal kann recht kurz vor der Abreise nach D-Land sein.

    Bisher hatte ich nur so ca. 100 - max. 200 EUR bei Ankunft dabei und immer 10.000 THB am ATM geholt. Als dann die DKB die ATM-Gebühr nicht mehr erstattet hat, habe ich i.d.R. 20.000 THB abgehoben. Mit den 550 EUR hätte ich also doppelt so viel Bargeld als früher bei mir, was ich nicht unbedingt will.

    Wenn es nicht geht, vor der Immigration am ATM abzuheben, muss ich eben die Euros in der Tasche haben. Schon irgendwie komisch, da ich ja im Konsulat min. 5.000 EUR auf der Bank nachweisen musste und die auf meinem Visa-Konto liegen... Komisch ist auch, dass ich diese Regelung nicht auf den Konsulats-Seiten gefunden habe. Ist das so neu?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.755
    Die Regelung ist uralt, neu ist, dass es nun auch stichprobenartig kontrolliert wird.
    Und was heisst hier "soviel Bargeld"? THB 20.000 ist jetzt wirklich net soooo viel.

  4. #3
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Die Regelung ist uralt, neu ist, dass es nun auch stichprobenartig kontrolliert wird.
    Sind es eigentlich 20.000 THB oder wie vom Konsulat gesagt 600 EUR? Ich vermute ja, dass die Thais das in THB definiert haben, aber 20.000 THB ist etwas weniger als 600 EUR. Vielleicht hat das Konsulat aber auch für den Fall, dass man nur EUR mitbringt, ein bisschen Sicherheit mit kalkuliert.

    Kann man eigentlich in D-Land THB bekommen? Wenn ja wo? Seit ich die DKB-Visakarte habe, habe ich immer damit am ATM abgehoben. Und vorher EUR mitgenommen aber nie hier getauscht. Da ist der Kurs bestimmt noch schlechter als am BKK in den Wechselstuben.


    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Und was heisst hier "soviel Bargeld"? THB 20.000 ist jetzt wirklich net soooo viel.
    Na ja, nicht wirklich sooo viel, aber immerhin Geld, was man vielleicht in den letzten paar Tagen vor der letzten Ausreise nicht mehr sinnvoll ausgeben kann (wenn man denn THB schon hätte, wenn man in BKK ankommt.

    Oder aber es sind ca. 550 EUR, die man die ganze Zeit irgendwie dabei hat. Andererseits, Bargeld, was man nicht dabei hat, kann nicht abhanden kommen. Klar kann man die EUR zum ungünstigeren Kurs bei Wechselstuben umtauschen, aber dann hat man bei der nächsten Einreise aus einem Nachbarland wieder das selbe Problem.

    Deswegen wäre es mir lieber, ich könnte vor der Immi 20.000 THB am ATM ziehen.

  5. #4
    Avatar von alwaro

    Registriert seit
    28.11.2017
    Beiträge
    97
    THB mitzunehmen ist schlecht, da der Wechselkurs in DACH unter jeder Sau ist.

    Geld mit der Karte am ATM ist auch nicht günstig, schlechter Wechselkurs und Gebühren

    Bargeld meistens die besten Wechselkurse (in Pattaya meistens die gelben von TT)

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    34.118
    Diese 600 Euro werden anscheinend hin und wieder bei Einreisen ueber Land angefragt, bei der Ersteinreise aus Europa kommend werden die nie verlangt.

  7. #6
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von alwaro Beitrag anzeigen
    Geld mit der Karte am ATM ist auch nicht günstig, schlechter Wechselkurs und Gebühren

    Bargeld meistens die besten Wechselkurse (in Pattaya meistens die gelben von TT)
    Nach Pattaya wollte ich nicht. Dieses mal (notgedrungen) 2 Wochen Patong/Phuket, weil da die einzige Sprachschule ist, die Thai als Bildungsurlaub anbietet.

    Da hast Du mit den Wechselkursen andere Erfahrungen als ich in den letzten 11 Jahren. Der Visa-Umrechnungskurs war bisher immer besser als der für Bargeld (lag immer sehr dicht an dem für TC an den Wechselstuben). Selbst dann noch, seit die ATM die Gebühr von jetzt 220 THB berechnen (sind bei 20.000 Abhebung 1,1%).

    Früher hat das die DKB erstattet, also 0%. Seit dem sie das nicht mehr erstattet, zahle ich wann immer es geht, mit der DKB-Visakarte, denn jetzt erstattet die DKB die 1,75% Auslandseinsatzentgelt. Nur wenn der Verkäufer/Hotel bei Visa-Zahlung einen Aufschlag berechnet (meist ca. 3%) oder keine Kartenzahlung anbietet, zahle ich noch bar.

  8. #7
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.755
    Ich nehme immer reichlich Bargeld, so 3000 - 4500 EUR mit, das eird dann am Airport im untersten Stock beim Railway Link zu Kursen ähnlich Superrich in der Stadt getauscht. Ist immer besser als alle anderen Banken und auch besser als der Visa-Kurs und gebührenfrei. Die THB werden dann anschliessend (nach Weiterflug) auf dem Konto eingezahlt.

  9. #8
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Diese 600 Euro werden anscheinend hin und wieder bei Einreisen ueber Land angefragt, dass die bei der Ersteinreise aus Europa kommend verlangt werden habe ich noch nie gehoert.
    Wie gesagt, wurde mir am 23.11.18 im Thai-Konsulat gesagt. Ich selber wurde bei der Immi in BKK zwischen 2008 und 2017 ca. 12 mal nicht gefragt.

  10. #9
    Avatar von FliegerTom

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Ich nehme immer reichlich Bargeld, so 3000 - 4500 EUR mit, das eird dann am Airport im untersten Stock beim Railway Link zu Kursen ähnlich Superrich in der Stadt getauscht. Ist immer besser als alle anderen Banken und auch besser als der Visa-Kurs und gebührenfrei.
    Wie gesagt ich habe ich all den Jahren nie an einer Wechselstube (auch nicht Superrich) einen besseren Kurs gesehen, als bei der Abrechnung der Visa-Karte. Einig die 220 THB könnten da in die Suppe spucken, seit die nicht mehr von der DKB erstattet werden. Aber auch nur, wenn man kleinere Beträge am ATM holt. Ich hebe 20.000 THB ab, da sind die 220 THB 1,1%. Ansonsten kostet es bei der DKB keine Gebühren.

    Immerhin ist es unten am Airportlink schon mal besser als oben. Nicht nur beim Tausch EUR in THB sondern auch umgekehrt.


    Und wie ist es nun, gibt es zwischen internationalem Ankunftsgate und der Immi einen ATM oder nicht?
    Zitat Zitat von changnoi17 Beitrag anzeigen
    Die THB werden dann anschliessend (nach Weiterflug) auf dem Konto eingezahlt.
    Nach welchem Weiterflug - aus Thailand raus? Auf ein Konto bei einer Thai-Bank? Bekommt man da ein Konto, wenn man keinen Wohnsitz dort hat?

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    30.447
    Jetzt mach dir mal nicht ins Höschen.
    Ich habe noch nie gehört, dass an der Immi die Frage nach Bargeld aufgekommen ist. Dabei handelt es sich um Einreisen aus Kambo oder Laos.
    Wenn du Baht haben willst, fährst du nach der Zollkontrolle in die unterste Etage. Dort gibt es Wechselstuben (u.a. Superrich) die faire Wechselkurse, wie außerhalb anbieten.

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.09.16, 08:40
  2. Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 13.12.14, 07:10
  3. Schärfere Kontrolle bei Einreise in LOS
    Von Udo Thani im Forum Treffpunkt
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 17.09.05, 17:42
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.04, 13:30
  5. Sommerfest in Eschweiler bei Aachen
    Von matthi im Forum Thaiboard
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.04, 16:01