Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

5 Monate danach ist der Tsunami noch nicht überwunden

Erstellt von Jinjok, 02.06.2005, 18:54 Uhr · 12 Antworten · 1.358 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: 5 Monate danach ist der Tsunami noch nicht überwunden

    Gestern gab es nochmal andere Zahlen von der Thai Hotels Association. Vergleich 2004 mit 2005:

    Aprileinnahmen TH gesamt: 50 Mrd -> 6 Mrd THB

    Phuket: 70% -> 20%
    Hat Yai: 50% -> 30%
    Koh Samui: 70% -> 80%

    http://www.nationmultimedia.com/2005..._17580899.html

    Jinjok

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: 5 Monate danach ist der Tsunami noch nicht überwunden

    Hi all, mir ist die Opferzahl bewußt, aber Angst ist in jeder Beziehung ein schlechter Ratgeber. Hoffentlich bucht jetzt nicht jeder nach Pattaya. Ich seh schon meine Felle davonschwimmen.

    Gruß

    Gerd

  4. #13
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: 5 Monate danach ist der Tsunami noch nicht überwunden

    Im April war ich mit einem Freund auf Phuket. Wir sind ganz bewusst nach Phuket gefahren, da mir klar war, dass nach dem Tsunami die fehlenden Touris die zweite Katastrophe fuer die einfachen Leute werden wuerde.

    Es war in der Tat dieses Mal ein etwas anderer Urlaub. Wenn man an z.B. die Straende kommt hatte ich in der Tat ein bedrueckendes Gefuehl. Diesem diametral gegenueber stand, dass die Straende so schoen sind wie noch nie. Kaum Leute, meist nur wenige Sonnenliegen und alles scheint so sauber. Fast schon wie "neu gestrichen".

    Die Tsunamifolgen waren im April weitestgehend kaum noch zu sehen. In Patong war die Beachroad noch deutlich gezeichnet, d.h. vieles dort ist noch im Wiederaufbau begriffen. Sehr deutlich sieht man die Folgen noch in Kamala. An den meisten anderen Straenden ist kaum noch was zu erkennen gewesen.

    Ein paar Tourguides in Pang Nga erzaehlten mir zum Beispiel, dass sie von Weihnachten bis April genau 11 Tage Arbeit hatten. Normalerweise verdienen die in dieser Zeit soviel Geld, dass sie ueber die Low Season kommen. Dieses Jahr wird daraus nichts und nun wissen sie nicht wie sie ihre Familien durchbringen koennen. Im Okotber fahre ich nochmals. Und nochmals ganz bewusst nach Phuket. Auch erscheint es mir nicht pietaetlos, sondern wesentlich sinnvoller als irgendwelchen Hilfsorganisationen Geld zu geben wo bei diesen nicht direkten Opfern ueberhaupt nichts ankommt.

    Es macht meines Erachtens auch wenig Sinn wenn Hotelkonzerne guenstige Kredite zum Wiederaufbau bekommen, das Personal aber entlassen und ohne Hilfen da steht. Die werden naemlich weitestgehend erst dann wieder eingestellt wenn entsprechender Bedarf da ist. Und der entsteht eben nur wenn moeglichst viele Touris wieder hinfahren.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Noch 2 Monate
    Von Tschaang-Frank im Forum Literarisches
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.07.10, 19:17
  2. Tsunami - das Leben danach
    Von monkey im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.03.08, 00:07
  3. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.06.07, 12:51
  4. NOK - nicht noch einmal
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.01.07, 23:26
  5. Das kannte ich noch nicht
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.01.07, 06:47