Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

2 Wochen mit Kleinkind - Strand nahe Phuket

Erstellt von parasol, 17.02.2016, 21:47 Uhr · 44 Antworten · 3.446 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von parasol

    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    5

    2 Wochen mit Kleinkind - Strand nahe Phuket

    Hallo zusammen, wir planen gerade unseren zweiwöchigen Urlaub (2 Erwachsene, ein 1 jähriges Kind). Wir kommen am 10.3. abends in Phuket an und fliegen am 25.3. abends von Bangkok wieder ab. Unser grober Plan sieht wie folgt aus: ca 5 Tage Strand, dann Abstecher zum Khao Sok Nationalpark, dann bis ganz rauf nach Chiang Mai (mit dem Nachtzug, eventuell über Bangkok), dort etwa 5 Tage bleiben, dann kurz Bangkok und Abflug. Ist das machbar? Wir würden nur sehr ungern eine Strecke fliegen.

    Nun meine zweite, hauptsächliche Frage: ich zerbreche mir den Kopf darüber, an welchem Strand wir die erste Woche verbringen wollen. Eigentlich hatte ich mir Koh Lanta oder eine der anderen Inseln ausgeguckt; wenn wir danach in den Khao Sok Nationalpark und dann Richtung Norden wollen ist das aber die komplett falsche Richtung. Khao Lak ist meine jetzige Überlegung, allerdings sehen die Inselstrände einfach schöner aus...
    Ich bin mir auch noch unschlüssig, ob wir abends (18 Uhr) direkt nach dem Flug noch einmal ein paar Stunden dran packen und dann erstmal wieder unsere Ruhe haben, oder ob wir einen Tag oder so in der Nähe vom Flughafen bleiben und dann erst weiterziehen. Das hängt davon ab, ob es in der Nähe dort etwas gibt und wie weit unser "Zielstrand " ist. Wären wir nur zu zweit, würde ich nicht zögern und lieber am Ankunftstag noch länger fahren, dafür aber dann da sein. Mit Kleinkind möchte ich die Anstrengung aber so gering wie möglich halten.

    Edit: Ach ja, falls das Budget interessant ist: viel mehr als ca 40 - 55€ pro Nacht für alle drei zusammen möchten wir nicht ausgeben.

    Habt ihr einschlägige Tips und Strand-Vorschläge?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.086
    vom Khao Sok Nationalpark bis Chiang Mai, das kann 2 Tage dauern! Alleine die Bahnfahrt von Surat Thani oder Chumpon bis Bangkok kann ja schon einen ganzen Tag in Anspruch nehmen.

    Bleibt im Süden, geniesst die Inseln, und plant eine Übernachtung in Bangkok ein, vor dem Rückflug.

    würde auch nach Ankunft in Phuket erstmal eine Übernachtung machen bevors weiter geht.

    Khao Lak bietet sich an, weil sehr nahe. Ko Lanta, von Phuket aus, eine halbe Tagesreise. Das gleiche gilt für Krabi.

    Unterkünfte am Khao Lak in Eurer Preisklasse könnt ihr auf agoda oder booking herausfiltern.

  4. #3
    Avatar von pegasus

    Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    2.010
    Der Strand in Khao Lak ist durchaus zu empfehlen. Ist auch nicht unbedingt überlaufen und von Phuket in ca. 1,5 Std. zu erreichen.

    Geht mich ja nix an, aber da habt Ihr Euch für 14 Tage mit einem einjährigen Kind eine ziemlich anstrengende Tour ausgesucht.

    Beim Khao Sok Nationalpark sollte man die unter Umständen lange Fahrt auf dem Boot bis zum Resort nicht vernachlässigen. Schwimmweste für das Kleinkind evtl. mitbringen. Weiß nicht, ob die sowas dahaben.

  5. #4
    Avatar von parasol

    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Der Strand in Khao Lak ist durchaus zu empfehlen. Ist auch nicht unbedingt überlaufen und von Phuket in ca. 1,5 Std. zu erreichen.

    Geht mich ja nix an, aber da habt Ihr Euch für 14 Tage mit einem einjährigen Kind eine ziemlich anstrengende Tour ausgesucht.

    Beim Khao Sok Nationalpark sollte man die unter Umständen lange Fahrt auf dem Boot bis zum Resort nicht vernachlässigen. Schwimmweste für das Kleinkind evtl. mitbringen. Weiß nicht, ob die sowas dahaben.
    Jein, geht dich schon was an, deswegen frage ich ja ich dachte mir, drei Ziele sind zu machen. Wegen Khao Sok bin ich nun sowieso am Zögern - ich würde den Park unglaublich gerne sehen, aber ein mobiles Kleinkind auf einem kleinen Boot in dem er nicht spielen und laufen kann ist wahrscheinlich eher ein Alptraum. habt ihr andere Empfehlungen? Elefanten etc (womöglich noch gefangen) sind nicht so wichtig, eher Natur, Dschungel, Grün... Vögel und Schmetterlinge reichen schon was die Fauna angeht.

    Also wir hatten geplant, über Nacht von Surat Thani zu fahren, den Tag in BKK zu verbringen, und dann nachts wieder weiter nach Chiang Mai. Trotzdem zu ambitioniert?

    2 Wochen purer Strand sind uns dann doch zu langweilig, ein bisschen was sehen wollen wir dann schon. Vielleicht unterschätze ich den Süden aber auch total?

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.005
    Zitat Zitat von pegasus Beitrag anzeigen
    Der Strand in Khao Lak ist durchaus zu empfehlen.
    Ich wuerde mal sagen er ist nichts besonderes und entspricht eher nicht dem tropischen Strand, den man nach einem 10 Stunden Flug um die halbe Welt erwartet.

    Die Straende auf den Inseln suedlich von Phuket und Krabi und die Inseln im Golf schon eher.

  7. #6
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.335
    ihr müsst euch klarmachen ein einjähriges Kind ist praktisch überall herumzuschleppen wenn ihr unterwegs sein wollt. Nutzbare Gehsteige in Thailand sind kaum zu finden wo man einen Kinderwagen über weitere Strecken schieben kann. Es ist heiß..... man schwitzt.
    Ein Nationalpark oder häufiger Ortswechsel würde also viel Schlepperei bedeuten. Nachtzug von Surathani nach BKK, dann den Tag in BKK verbringen und dann nachts nach CM mit Kleinkind???? alles sehr bedenklich.

    Nehmt Euch lieber wenig vor und schaut vor Ort was geht und was nicht geht, keine straffe Reiseplanung , sondern Entscheidung nach Tagesform, also immer hübsch flexibel bleiben. Besser ist das.

  8. #7
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.005
    Sehe ich auch so.

  9. #8
    Avatar von parasol

    Registriert seit
    17.02.2016
    Beiträge
    5
    Flexibel bleiben ist klar; außer den Flügen buchen wir nichts vorher.

    Warum ist das mit den Nachtzügen bedenklich? Asiatische Nachtzüge kenne ich jetzt nur von Indien, die waren aber völlig in Ordnung und (allein, ohne Kind) fand ich die Reisen damit sehr angenehm.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.005
    Zitat Zitat von parasol Beitrag anzeigen
    Warum ist das mit den Nachtzügen bedenklich?
    Nichts ist an Nachtzuegen in Thailand bedenklich.

    Nach meiner Interpretation beziehen sich die Bedenken auf den Ablauf, eine Nacht mit wenig Schlaf im Zug von Surat nach Bangkok, dann ein Tag in der Hitze und Hektik Bangkoks und danach dann wieder eine Nacht im Zug von Bangkok nach Chiang Mai.

    Ein einjaehriger Saeugling bekommt davon zwar nichts mit, ausser dass es ihm eventuell zu warm ist, aber euch muesste das ganz schoen schlauchen.

  11. #10
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.950
    Also wenn ich so arbeiten müsste wie manche ihren "Urlaub" verbringen würde ich kündigen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ruhiges Hotel am Strand nahe Pattaya
    Von CNXPA im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.01.11, 20:58
  2. Mit Kleinkind Moped fahren
    Von dear im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 18.05.09, 13:33
  3. Mit Kleinkind nach D
    Von ptysef im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.08, 08:06
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.07, 22:23
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.05.07, 10:30