Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 33 von 33

10x kostenlos pro Jahr Geld abheben

Erstellt von Oberlaender, 04.08.2007, 10:03 Uhr · 32 Antworten · 4.405 Aufrufe

  1. #31
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: 10x kostenlos pro Jahr Geld abheben

    Zitat Zitat von andrusch",p="812211
    Bei einem normalen Bankkonto in D glaube ich nicht, dass man eine Überweisung billiger als 150 Bath bekommt.
    Aber billiger als 6 mal THB 150,--, die ihm innerhalb von 2 Tagen belastet wurden.
    Bitte erst lesen und dann antworten

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: 10x kostenlos pro Jahr Geld abheben

    Zitat Zitat von carsten",p="812408
    Zitat Zitat von andrusch",p="812211
    Bei einem normalen Bankkonto in D glaube ich nicht, dass man eine Überweisung billiger als 150 Bath bekommt.
    Aber billiger als 6 mal THB 150,--, die ihm innerhalb von 2 Tagen belastet wurden.
    Bitte erst lesen und dann antworten
    könnte sein, denn wie schon an anderer Stelle beschrieben.

    ein Konto von der Government saving Bank eröffnet. Dann über ein Eurokonto der Government Saving Bank bei der CITI London kostenlos von D nach London überwiesen. Der Wechselkurs lag ca. bei Interbanking + 1.75% Fremdwährung. Also das was bei Kreditkarte auch als Kurs zugrunde gelegt wird.

  4. #33
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    Das ist das Problem,in diesem kleinen Ort(Village im Isaan) gibt es nur die Bangkok Bank mit einem ATM.Somit ist ein AEON Automat nicht verfügbar.

    Meine Frau möchte im November ein Online Konto bei der Bangkok Bank eröffnen,allerdings weiß ich nicht ob es dann überhaupt möglich ist,von unserem Konto (Netbank)in D. zu überweisen und zu welchen Konditionen.
    Zitat Zitat von tira Beitrag anzeigen
    o.g. interessiert mich auch.
    Da die von der Bangkok Bank zu doof sind meiner Frau ein Konto mit Internetbanking einzurichten, hat Sie sich jetzt eins bei der Kasikornbank eröffnet.

    Funktioniert alles bestens.

    Jetzt wollen wir aber mal eine Probeüberweisung von Deutschland aus machen. Bei der Netbank, wo wir unsere Konten haben, geht es leider nicht online. Wir müssten uns ein Formular für Auslandsüberweisungen ausdrucken, ausfüllen und per Post nach Hamburg senden. Viel zu umständlich !

    Deswegen planen wir jeweils ein Konto für meine Frau und eins für mich bei der Comdirekt zu eröffnen. Sind schon mal 100 € gratis in der Tasche

    Es gibt ja nun etliche Member hier, die dieses Konto auch nutzen. Wie sieht es genau mit den Gebühren bei Auslandsüberweisungen nach Thailand aus ?

    Im Preisleistungsverzeichnis steht z.B.

    III. Grenzüberschreitende Überweisungen
    (außer Europaüberweisung / SEPA-Überweisung)
    • Überweisungsausgänge 0,15% (mind. 7,67 EUR, max. 51,13 EUR)
    ggf. zzgl. OUR-Entgelte:
    Beträge unter 250,00 EUR 10,00 EUR
    Beträge ab 250,00 EUR 0,15% (mind. 12,50 EUR)

    • Unterrichtung über die berechtigte Ablehnung
    der Ausführung eines Überweisungsauftrags 1,90 EUR
    • Entgeltregelungen:
    - SHARE-Überweisung: Abrechnungen erfolgen in Entgeltteilung, d. h., dass
    eigene Entgelte zu Lasten des Überweisenden und fremde Entgelte zu Lasten
    des Zahlungsempfängers berechnet werden.
    Hinweis: Bei einer SHARE-Überweisung können durch ein zwischengeschaltetes
    Kreditinstitut und das Kreditinstitut des Zahlungsempfängers vom
    Überweisungsbetrag gegebenenfalls Entgelte abgezogen werden.
    - BEN-Überweisung: Der Zahlungsempfänger trägt alle Entgelte und
    Auslagen. Gegebenenfalls können vom Überweisungsbetrag von jedem
    beteiligten Kreditinstitut (überweisendes, zwischengeschaltetes oder
    begünstigtes Kreditinstitut) Entgelte abgezogen werden.

    - OUR-Überweisung: Der Überweisende trägt alle Entgelte und Auslagen,
    d. h. die eigenen Gebühren und die fremden Gebühren (ggf. Gebühren
    zwischengeschalteter Kreditinstitute) gehen zu Lasten des Überweisenden.

    Nehmen wir mal an 500 € sollen als BEN überwiesen werden. Überweist dann die Comdirekt 487,50 € (12,50 € Gebühr bereits abgezogen) oder wie geht das ?

    Kasikornbank stellt weitere Gebühren in Rechnung. 150 THB wie am ATM ?

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.11, 10:22
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.11, 17:43
  3. Geld vom thailändischen Konto in Deutschland abheben
    Von Diskusguppy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 08:07
  4. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.01.08, 14:12
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.10.04, 13:31