Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 126

Privatvideos aus Thailand, zwei unterschiedliche Charaktere filmen.

Erstellt von allsome, 01.06.2018, 20:48 Uhr · 125 Antworten · 7.773 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.740
    was für mich ganz ok war,
    dass ich den Amerikaner mit meinen englisch Kenntnissen, gut verstehen kann.
    Den Deutschen ja sowieso..

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    3.441
    Zitat Zitat von allsome Beitrag anzeigen
    Mit dem Thema Thailand
    1.einen Deutschen,mit vermute wenig Cash..
    2. einen Amerikaner, mit vermute mal viel mehr Geld..
    Auch zwei Gegensätze,.....

    Deutscher (babbelt aber nur "English") , lebt und arbeitet auf Phuket

    https://www.youtube.com/channel/UCib...cc_-VWg/videos

    Bei ihm, glaube Australier?, ist Geld der zweite Vorname

    https://www.youtube.com/channel/UCWX...COavlmQ/videos


  4. #23
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    3.441
    Zitat Zitat von allsome Beitrag anzeigen

    Mit dem Thema Thailand
    1.einen Deutschen,mit vermute wenig Cash..
    Der Herbert, lebt von Erträgen seines angelegten Geldes. Und geht (muss) wenn die Kohle alle ist, wieder nach D. Viel scheint aber nicht mehr vorhanden zu sein.

  5. #24
    Avatar von Jens

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    3.441
    noch zwei.......

    Oli, ehem. Bar Betreiber aus Pattaya (hat z. Zt. wieder alle Videos entfernt)

    https://www.youtube.com/user/olipattaya/videos


    Sean, ehemaliger Pokerspieler aus Las Vegas

    https://www.youtube.com/channel/UCje...2GvPK8A/videos

  6. #25
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.740
    @ Jens,
    soweit so gut oder auch nicht.
    Hier gehts nur um 2 Personen
    und deren Background..

  7. #26
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.740
    Zitat Zitat von Jens Beitrag anzeigen
    Der Herbert, lebt von Erträgen seines angelegten Geldes.

    Und geht (muss) wenn die Kohle alle ist, wieder nach D.
    Viel scheint aber nicht mehr vorhanden zu sein.
    Kennst du ihn denn persönlich ?
    Seine Thaifreundin verdient wohl jetzt ein paar Thaibaht ?

    Wie dem auch sei..

    während Herbert,nebst Thaifreundin und seinem Motorrad im Changwat
    Prachuap Khiri Khan herumfährt,kleine YT videos dreht,
    ist " notime2bsad " Chuck und seine Thaifrau zwztl. in Japan ( Tokio ) angekommen..

  8. #27
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.740
    interessantes aktuelles Video,vom YT Filmer Herbert / Herbie.

    Besuch auf Christians Farm

    " In Ban Bo Nok bewirtschaften Christian und seine Frau seit etwa 30 Jahren eine 16 Rai große Farm.

    Es gibt Kokospalmen, Obst wird angebaut und einige Teiche in denen Fische gehalten werden.
    Das Gelände befindet sich mitten in der freien Natur, etwas für Individualisten.
    Die beiden kamen in die Jahre und möchten ihre geliebte Farm verkaufen."

    Quelle:


  9. #28
    Avatar von allsome

    Registriert seit
    27.05.2018
    Beiträge
    2.740
    der Amerikaner Chuck, ist ja zwztl.zurueck mit seiner Thaifrau Paige, vom Japan trip..
    Er und Sie, sind ja Freunde des Mekong Flusses..
    so ging es im neuestem Video nach Nakhon Phanom..

    Übernachtung für 800 THB,mit Blick auf den Mekong.

    so ein " Haus, " wie in der Minute ~ 4:26 hab ich noch nie gesehen oder habs vergessen..

    45 Minutes from Bangkok, Isan on the Mekong





  10. #29
    Avatar von Thairauch

    Registriert seit
    31.07.2018
    Beiträge
    160
    Zitat Allsome:
    so ein " Haus, " wie in der Minute ~ 4:26 hab ich noch nie gesehen oder habs vergessen..

    Habe ich einige gesehen,dünne geflochtene Wände,Luft und Geräusche können
    raus und rein Insketen und anderes Getier nicht.
    Und zwar auf Koh Chang KP Hut Resort und an der Ostküste neben dem Amber Sand Resort.





    Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

  11. #30
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    15.083
    zum Christian fällt mir nur ein:

    es gibt schwerlich einen Isaan Menschen, der ihm den gedachten Kaufpreis auf den Tisch legen kann, auch nicht als über die Bank finanziert. Und für Thai-Chinesische Geschäftsleute ist eine Farm ohne Personal ein Faß ohne Boden.

    Er mag ja seit 30 Jahren schön dafür gearbeitet und jetzt davon gelebt haben . . . nur muss er sich, genau wie viele andere Einwanderer auch, darüber im Klaren sein, dass die Kinder seiner Frau das mal erben. Er hat so viel investiert, und es hat jetzt natürlich für beide einen sehr großen Wert, aber er hat vergessen dass man niemand finden kann der soviel Geld zum Kauf übrig hat. Eher hat man einen halben Rai mit einem Häuschen drauf für 1,9 Millionen unter das Volk gebracht, als eine gutgehende 16 Rai Farm für ??????? THB.

    Mir zum Beispiel ist bewusst dass ich meine ganzen Investitionen in Thailand nicht mitnehmen kann, und meine Freundin nichts verkaufen wird, weil die Grundstücke und Häuser Ihrer finanziellen Absicherung dienen, falls mir etwas zustösst. Deswegen habe ich mich auf das Abenteuer "Farmer werden in Thailand" erst gar nicht eingelassen, obwohl sie 22 Rai besitzt und die Gegend auch für Teiche und Kokosnüsse geeignet wäre. Man kann nur erahnen, wieviel der gute Mann investiert hat angesichts der betonierten Zufahrten, den Kanälen und Dämmen, die angelegt wurden, die erstklassigen Zäune . . . man beachte die vielen Kleinigkeiten, die richtig viel Geld gekostet haben!

    Ich habe ihn nun nicht angerufen, weil wir sowieso nicht in diese Gegend ziehen wollen, es ist zu weit weg von der Familie meiner Freundin. Ich möchte nicht zu den Leuten gehören, die gar nicht kaufen wollen und sich nur am Telefon wichtig machen.

    Ich schätze vorsichtig, die Farm kostet pro Rai Farmland & Teiche (inklusive allem was drauf steht) 120,000 - 180,000 THB. (Ausgehend vom derzeitigen Preis für 1 Rai Reisfeld mit einem Ertrag pro Jahr, von 80,000 bis 120,000 THB, jedes Jahr steigend) die drei Häuser noch mal 0,7 bis 1,5 Million THB je Haus, Maschinen, Wasserpumpen, Wassertanks und Geräte nochmal eine halbe bis eine Million plus der ziemlich neue Ford Pickup

    Läge die Farm jetzt in der Provinz Chantaburi oder Trat, oder im Hinterland von Hua Hin oder Prachuap Kiri Khan, oder im Hinterland des Khanom Beachs, sähe es natürlich ganz anders aus !!!! Dann würde so manch einer es erwägen zu kaufen.

    Man kann in vielen Foren lesen, dass es durchaus Ausländer gibt, die auswandern möchten und sich vorstellen, eine Farm zu führen. Vor Ort erkennen sie dann, dass der wichtigste Punkt in der Wahl der Gegend liegt. Ob man sich jetzt in den schönen bergigen Norden verziehen möchte, oder in Meeresnähe, das ist eine Frage des Geschmacks. Dass jemand in den 6-Monate staubtrockenen Isaan ziehen möchte, ist schon seltener. Ich persönlich wäre nie zu meiner Freundin ins Dorf gezogen, lägen wir nicht in einem immergrünen Gürtel mit Wäldern, Wasserfällen, dem Tempel auf den Klippen und gäbe es keine Einaufsmöglichkeiten im Städtchen.

    Man muss sich vor die Augen halten, als der Christian dorthin gezogen ist, war dort die Gegend wahrscheinlich erst seit ein paar Jahren elektrifiziert. Es gab dort draussen auch bestimmt noch keinen Tesco Lotus und keinen 7/11 oder amazon Cafe an der Tanke. Während der Regenzeit versank alles im Schlamm, auch die ungeteerten Strassen. Nach der Regenzeit hatten die Strassen tausende von Schlaglöchern. Wenn das Geld knapp wurde, mussten alle Ameiseneier essen, Grillen, Käfer und Frösche

    Es bleibt wieder nur eins: bevor man investiert muss man die langfristigen Folgen abschätzen und überdacht haben. Sie haben zwar in 30 Jahren eine Wertsteigerung erfahren, aber WER soll das kaufen, WER, der gerne in der Pampa leben möchte und bereit ist dort zu leben, hat soviel Geld? Die Leutchen vor Ort nicht. Es sei denn, er stückelt das Land nochmal in einzelne kleinere Teile auf, die für einen Local bezahlbar sind. Zum Beispiel alle Teiche ein Teil, die Kokosplantage ein anderer Teil.

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. O-pair aus Thailand
    Von Peter-Horst im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.08.02, 13:48
  2. Ablauf Adoption Kind aus Thailand
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.02, 22:20
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.02.02, 18:04
  4. Arbeit nur für Frauen aus Thailand.
    Von PhomRakKhun im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 12.08.01, 12:58
  5. Neues aus Thailand - engl.-
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.01, 13:05