Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Zuviel Land in auslaendischer Hand - was nun?

Erstellt von strike, 12.03.2012, 21:21 Uhr · 19 Antworten · 2.193 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Daraus sollte man die einzig relevante Botchaft herausfiltern:

    "He said the Office of the Ombudsman would propose a bill to prevent nominees holding property within two weeks." Schaun wir mal. Aus der Zeit der Auseinandersetzung mit Thaksin, sind die Gelbhemden immer noch gut aufgelegt, wenn sie neue Nominees erfinden müssen.

    Im übrigen orientiert sich der thail. Gesetzgeber erstaunlich wenig an den Diskussionsinhalten deutscher Thailand-Foren.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Thaksin hat doch auch mehrere Pässe. Gilt seine family dann auch mit einem Ausländer verheiratet?

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Thaksin hat doch auch mehrere Pässe. Gilt seine family dann auch mit einem Ausländer verheiratet?
    Du fragst vielleicht im Spaß. Aber so Gelbhemden wie Sondhi L. haben in der Tat schon die These aufgestellt, dass er ja gar keine thail. Scholle sein eigen nennen koenne.

    Was dann denknotwendig dazu führen muß, dass Thaksin zum Vorreiter von Farang-Interessen in Thailand werden koennte. Hast Du schon einmal an eine kleine Spende gedacht?

  5. #14
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Du fragst vielleicht im Spaß. Aber so Gelbhemden wie Sondhi L. haben in der Tat schon die These aufgestellt, dass er ja gar keine thail. Scholle sein eigen nennen koenne.
    Etwas absurd, wo doch derjenige mit dem größten Landbesitz in den USA geboren ist.

  6. #15
    Avatar von paulsson

    Registriert seit
    19.07.2007
    Beiträge
    823
    Der war gut Chak.

  7. #16
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    da sich scheinbar alle nachbarn thailands langsam öffnen, malaysia offenbar recht interessant zu sein scheint wirft sich die frage auf wie lange thailand sich noch einigeln kann. was macht thailand ohne uns alien die ja immerhin ohne grosse verschuldung häuser bauen, autos, mopeds etc. kaufen. landkäufe der mia ermöglichen. die farangs, die in thailand leben beleben den binnenmarkt nachhaltig.
    ich betrachte es einfach als dumm die farangs immer wieder mit neuen regularien zu drangsalieren. haben wir die schnauze voll........es gibt noch andere schöne länder und dort hübsche töchter :-).

  8. #17
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.161
    .............wie @Wingman so schon sagte: ohne Verschuldung, das ist der Punkt. Die Kreditmafia verdient daran nichts. Und wer sagt wo die Fäden (Schuldknechtschaft) da wirklich zusammenlaufen riskiert auch noch - so mit allem drum und dran - eine LM-Anklage. Es kommt noch schlimmer: die bösen Farangs kaufen die Familie (immer öfter) aus dieser gewollten Schuldenfalle frei. Für Ihn (den Farang) ist das - so 300- 500 € - ein noch zu erbringender Betrag, den Ihre Familie nie und nimmer so hätte aufbringen können............


    ............dies ist natürlich nur ein Beispiel..........

  9. #18
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    da sich scheinbar alle nachbarn thailands langsam öffnen, malaysia offenbar recht interessant zu sein scheint wirft sich die frage auf wie lange thailand sich noch einigeln kann. was macht thailand ohne uns alien die ja immerhin ohne grosse verschuldung häuser bauen, autos, mopeds etc. kaufen. landkäufe der mia ermöglichen. die farangs, die in thailand leben beleben den binnenmarkt nachhaltig.
    ich betrachte es einfach als dumm die farangs immer wieder mit neuen regularien zu drangsalieren. haben wir die schnauze voll........es gibt noch andere schöne länder und dort hübsche töchter :-).
    Thailand ist viel mehr auf den Export angewiesen als auf die importierten Ausländer. Von daher war die Flut viel schlimmer für die thailändische Wirtschaft als wenn ein paar Tausend Ausländer wegbleiben, wobei die meisten ohnehin trotzdem kämen.

  10. #19
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.943
    Wenn Ausländer in Thailand Leistungen einkaufen ist das auch eine Art von Export, zumindest hat es Handelsbilanztechnisch die gleiche Auswirkung.

  11. #20
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Natürlich, Micha. Nur wird die Bedeutung meist überschätzt, den beispielsweise der Tourismus ausmacht.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. ... 8 Tote zuviel
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.07.10, 15:52
  2. farangs trinken zuviel
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.06, 15:57
  3. Zuviel Spenden
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.05, 09:17
  4. TH-D Ticket zuviel
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 23:11
  5. Zuviel Einmischung von NGOs ?
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.02, 10:25