Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

Erstellt von Samuianer, 01.09.2008, 06:47 Uhr · 21 Antworten · 2.141 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Ein interessanter Artikel zum Thema Stimmenkauf und zum aktuellen Thema allgemein:

    "Thais have become some of the most experienced voters in the world. There has been a lot of learning about how to use the vote."

    ;-D

    "Candidates still had to offer money. Not doing so would risk being branded as "ungenerous" and thus not worth electing. This was particularly true of candidates known to be rich."

    "By the mid-1990s, vote negotiation had become much more complex than these simple retail transactions. Voters understood that candidates had the potential to offer much greater benefits than a few red notes. They could bring infrastructure spending and development projects with much more impact in the locality. Communities negotiated with candidates to promise scheme, and held them to their promises by the threat of withdrawing their vote at the next poll. Parliament created the "MPs fund" to enable sitting members to fulfil these promises. Lots of local infrastructure got built.

    Since then, the system has shifted again. The 1997 constitution began a deliberate attempt to de-link this kind of local pork-barrel from national politics. The funding for local schemes has been substantially transferred from the national budget to local government. MPs have less influence on central-budget spending, and the MPs fund has disappeared. Elected provincial councils and municipalities now have big budgets. Many politicians have followed the money from national to local politics. "


    "Then Thaksin changed the game in national politics. He promised some attractive re-distributive schemes, and delivered them. He centralised control over a fifth of the budget under his own executive authority, and toured the country dishing this out. The party and the prime minister became more important patrons than the local MP."


    http://www.nationmultimedia.com/2008...n_30082102.php

    Sagt eigentlich Alles was, das wie und warum von "Stimmenkauf-verkauf" anbetrifft!

    In einem anderen Artikel zeichnet "The Nation" sehr gut die verwobenheitder politischen Intrigen, wer mit wem und Plan B ist laengst festgelegt....

    Taksin haelt weiterhin die Zuegel fest im Griff!


    ......""What's wrong with being a nominee?"

    That statement has come back to haunt him. But then, in Thai politics, you can't really keep any secret really secret for too long.

    Last week, Samak told PPP members that he wouldn't have been able to come so far if Thaksin hadn't played a part. Thaksin himself was said to have called several PPP faction leaders from London to ask them to stay united and, more importantly, to continue to support Samak as the prime minister. According to one source, Thaksin said: "Without Samak, things could have become much messier."

    Now that things seem messier than Thaksin had thought, he is playing a new game by asking another of his loyalists, Sucharit Patchimsawat, a former interior permanent secretary, to do what Samak did for the PPP.

    [highlight=yellow:51dfb628a2]Keeping Samak as an option is only part of Thaksin's grand plan to overcome the political crisis. He is ready to jettison Samak any time should the Constitution Court rule in the not-too-distant future to disband the PPP for cheating in the election.[/highlight:51dfb628a2]

    Thaksin has a new nominee party under the name Pua Thai (For Thailand). For him, all pretence of staying clear of politics has been hurled into the wind.

    Whispers of backstabbing and betrayal by the Gang of Four, presumably led by Samak (who has never officially denied the rumour), against Thaksin have dominated the domestic political scene.

    Recent events to encourage the perception that Thaksin and members of the Gang of Four have made peace are nothing but a temporary truce, with both sides awaiting the next political episode before making up their minds on whether to stay with Thaksin or make a clean break from the man whose tragic fate is only beginning.".....


    http://www.nationmultimedia.com/2008...n_30081685.php

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Tja,
    da nutzt es auch nix am laufenden Band für jede Meldung einen neuen Thread zu eröffnen !

    Wer soll da noch durchblicken !

    Zitat Zitat von Samuianer",p="626700

    Taksin haelt weiterhin die Zuegel fest im Griff!

    Aber O.K. ....ist deine Sache !

    Trotzdem ....noch ´ne schöne Woche !

  4. #3
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    und du nimmst ja den leitfaden immer wieder sehnsuchtserwartend auf, auch wenn es nichts zu sagen gibt.

  5. #4
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Ja, O.K. ...hast ja Recht !

    Aber bei jedem Furz von Thaksin gibt´s einen neuen Thread.

    Aber ansonsten ....O.K. ...hast ja Recht !

    Zitat Zitat von chrisu",p="626722
    und du nimmst ja den leitfaden immer wieder sehnsuchtserwartend auf, auch wenn es nichts zu sagen gibt.

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Thai-Robert:

    Aber bei jedem Furz von Thaksin gibt´s einen neuen Thread.


    Zuletzt bearbeitet von Thai-Robert - Heute um 08:57
    _________________
    สวัสดีค่ะ จาก ไทย-โรเบิดท์ + ปู
    ROBERT und PU


    leidet der Mann unter chronischen Flatulenzen?

  7. #6
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Stimmenkauf ist doch normal in Thailand im Dorf meiner Schwiegermutter muss der neue Bürgermeister gewählt werden wie sie gestern uns sagte, sie sagte der eine Kandidat habe ein Busunternehmen und sagte wer mich wählt bekommt einen schönen Tagesausflug mit Essen, wer wird wohl gewählt.Der letzte gab einen Karton Suppe für jeden.Es ist ja auch für die Leute im Isan ohne bedeutung was die in BKK machen ist ja so weit weg. Und wie ist es den hier bei uns die versprechen alle was vor der Wahl und später.Wie wäre es den bei uns wenn einer zB sagen würde ich gebe jedem der mich wählt 200€ viele würden es machen solange er nicht r oder l ist.

  8. #7
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Zitat Zitat von Samuianer",p="626745
    Thai-Robert:

    Aber bei jedem Furz von Thaksin gibt´s einen neuen Thread.


    Zuletzt bearbeitet von Thai-Robert - Heute um 08:57
    _________________
    สวัสดีค่ะ จาก ไทย-โรเบิดท์ + ปู
    ROBERT und PU


    leidet der Mann unter chronischen Flatulenzen?
    die wahrheit ist halt manchmal schwer zu verdauen!

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Zitat Zitat von Bang444",p="626759
    Stimmenkauf ist doch normal in Thailand .....der eine Kandidat habe ein Busunternehmen und sagte wer mich wählt bekommt einen schönen Tagesausflug mit Essen, wer wird wohl gewählt.Der letzte gab einen Karton Suppe für jeden.Es ist ja auch für die Leute im Isan ohne bedeutung was die in BKK machen ist ja so weit weg. Und wie ist es den hier bei uns die versprechen alle was vor der Wahl und später.Wie wäre es den bei uns wenn einer zB sagen würde ich gebe jedem der mich wählt 200€ viele würden es machen solange er nicht r oder l ist.

    Ja, ja... klar, entweder ist es dein Englischverstaendniss, oder du hast allgemein damit Schwierigkeiten!

  10. #9
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Bis ja nur neidisch,Samuianer,das du nichts abbekommen hast.
    Hier gab/gibt es ganz nette Geschenke,wie zu Weihnachten.

    Das Beste war die Freikarte fuer den oertlichen ....!

  11. #10
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.669

    Re: Zum Thema Stimmenkauf bei Wahlen in Thailand

    Haste eine abgekriegt??

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer wird am Sonntag die Wahlen in Thailand gewinnen
    Von jai po im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 04.07.11, 06:13
  2. Wahlen in Thailand
    Von nfh im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.11, 09:14
  3. Stimmenkauf par exelon, Thaksin wäre stolz auf Abhisit
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.11.10, 17:32
  4. Die EU will die Wahlen in Thailand beobachten
    Von Chak3 im Forum Thailand News
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.09.07, 20:54
  5. Teilnahme an Wahlen in Thailand
    Von CNX im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.04, 14:33