Ergebnis 1 bis 9 von 9

Zigarettenwerbung in Thailand

Erstellt von Pustebacke, 05.05.2005, 08:35 Uhr · 8 Antworten · 662 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Zigarettenwerbung in Thailand

    Na gut das ich nicht rauche!



  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ChangKhao

    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    330

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    Ich würde sofort aufhören zu rauchen ;-D

  4. #3
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    Ich würde zum Zahnarzt gehen ;-D

    meint
    AlHash

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    Zitat Zitat von alhash",p="242410
    Ich würde zum Zahnarzt gehen...
    ;-D

    Aber SUBITO! Moeglicherweise hat der Aermste nie einen Glimmstengel im Schnabel gehabt, dafuer aber kiloweise Betelnuesse wie mir das aussieht...

    Auto fahren, Flugzeug fliegen, mit dem Schiff reisen toetet!

    Wie sollte mit den tausenden und aber tausenden von schwarzen Dieselruss (hochgradig karzinogen!) speienden Ungetuemen umgegangen werden?

    Tschernobyl und three Mile Island sollten zum Erholungsgebiet erklaert werden!

    Mc Donalds, Coke & Co. - das gesamte Fast-und Junkfoodprogramm koennte dann ja zu "Healthfood" umbenannt werden...denn fett macht diese Couchpotatoes nur zu wenig Bewegung!

    Deswegen darfst du heute in einer Kneipe zwar Alkohol trinken so viel wie rein geht (solange du kein Auto steuern willst-up to you!) aber nicht rauchen - weil das ungesund ist und andere 'passiv' mitrauchen muessen!

    Alles klar?

  6. #5
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    Rauchen bewirkt dies , rauchen bewirkt das...bla bla bla. Ich kann die Sprueche auch nicht mehr hoeren. Wenn se wollen das keiner mehr raucht sollen sie doch das Rauchen grundsaetzlich verbieten und keine Zigaretten mehr herstellen. Das wird aber wohl nie passieren.

    Sagt ein Nichtraucher.....Rolf

  7. #6
    Avatar von koksamlan

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    315

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    Zitat Zitat von dutlek",p="242678
    Wenn se wollen das keiner mehr raucht sollen sie doch das Rauchen grundsaetzlich verbieten und keine Zigaretten mehr herstellen. Das wird aber wohl nie passieren.
    Ich hab mal gelesen, die Tabaksteuer mach 4% des Haushaltseinkommens aus - 20 Mrd. - Klar, dass "sie" das nicht verbieten!
    (In Deutschland)

  8. #7
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    All die Argumente gegen die Anti-Raucher-Front sind m.E. durchaus richtig. Ich wuerde diese gerne um einen betriebswirtschaftlichen Aspekt erweitern. Und zwar wuerde ich gerne den Begriff vom "sozial vertraeglichen Fruehversterben" einfuehren.

    Es wird ja behauptet, dass jeder zweite heute Geborene weit ueber 100 Jahre alt werden wird. Bekanntlich haben wir aufgrund unserer Alterspyramide, nicht nur in Deutschland sondern in praktisch ganz Eeuropa das Problem, dass wir unsere Rentner nicht mehr finanzieren koennen. Und es ist auch ueberhaupt kein Geheimnis, dass sich die Probleme, unabhaengig von Arbeitslosigkeit verursachte Beitragsausfaelle sogar noch erheblich vergroessern werden.

    Warum nur, frage ich mich nun, versuchen alle moeglichen Leute uns vom rauchen abzuhalten? Warum nur sollen wir moeglichst lange leben wenn man das ja heute schon nicht, geschweige denn in der Zukunft finanzieren kann?

    Selbst das Argument, dass die Behandlung von Raucherkrankheiten so fuerchterlich teuer waere ist kein wirkliches Argument. Denn die langjaehrige Pflege der alten Leute, die Behandlung der altersbedingten Erkrankungen sind mindestens genauso teuer.

    Und ich selber als Raucher weiss, dass die relativ sicherste Art die Renten-, Pflege- und Krankenkassen nicht mit irrsinnig hohen Aufwendungen zu plagen eben das rauchen ist.

    Warum nur, frage ich mich dabei, muss ich mir meine soziale Leistung als voraussichtlich sozialfoerderlicher Fruehversterbender dann auch noch durch Wuchersteuern statt Steuersubventionen erkaufen. Warnhinweisen ueberall und ekelhaften Bildern versauern lassen? Warum soll ich vor der Kneipe stehen muessen, waehrend die angeblich so gesunden Nichtraucher rauchfei drinnen rumstehen koennen.

    Nicht im geirngsten bezweifle ich, dass es Menschen gibt, denen der Rauchgestank auf den Wecker geht. Wenn einer eine rauchfreie Kneipe aufmachen will, ja warum denn nicht. Da muss ich ja nicht reingehen. Aber dass wie in Irland, Italien, Thailand und Teilen UK's mir ein sonst meist absolut nicht fuersorglicher Staat vorschreiben will, wo ich wann und wo rauchen duerfte, das entbehrt schon nicht einer gewissen Komik. Wuerde auch gerne laut darueber lachen, wenn's nicht so traurig waere.

  9. #8
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    J.O. du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! :bravo:

    'Sozial vertraeglich' finde ich gut! Das du so sozial umgaenglich bist habe ich noch garnicht gewusst! Selbst Queen Mother, die ja bekanntlich ueber 100 wurde hat keinen Tag auf ihren 'Blue Sapphire' verzichtet! Wieviele Zigarren und wieviele Flaschen Cognac hat Churchill bis zu seinem letzten Tag geraucht und geleert?

    Ahh well, wir leben schon in einer aesserst drolligen Welt - woher nehmen die vielen Leut' nur diese unverfrorene Arroganz staendig ihren Mitmenschen irgendwas vorschreiben zu muessen? :O

  10. #9
    Avatar von dulidirk

    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    116

    Re: Zigarettenwerbung in Thailand

    @ alhash

    Ich würde zum Zahnarzt gehen
    :bravo: war auch mein erster Gedanke - und bei regelmäßigem Besuch kommt es gar nicht so weit, auch bringt ja schon die tägliche Zahnpflege Abhilfe.

    Und wenn ich mir jetzt überlege, daß die Bundesregierung laut darüber nachdenkt die erst kürzlich erhöhte Tabaksteuer wieder zu senken, weil die erhofften Mehreinnahmen an Steuern ausgeblieben sind, fällt es mis schwer die Verlogenheit der Regierund zu übersehen.
    Es sieht ein bisschen danach aus, als wollte man die, die wegen der hohen Preise, aufgehört haben zu rauchen dazu ermutigen wieder anfangen damit das Steuerloch wieder etwas kleiner wird.
    Ich komm nicht umhin zu sagen, daß mich diese Politik viel kranker macht, als wenn ich noch soviel rauchen würde.

    Gruß dulidirk