Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 105

ZENSUR in Thailand?

Erstellt von rambus, 11.02.2009, 12:15 Uhr · 104 Antworten · 3.342 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Was will man eigentlich mehr?

    Die alten Eliten - das Militär und die schon lange Reichen (die die PAD gesponsert hatten) - sind doch wieder an der Macht und an den Fleischtöpfen.

    Dass sich da zwischenzeitlich ein Neureicher gewagt hatte, die von den nationalen Fleischtöpfen wegzudrängen ist doch jetzt faktisch wieder ausgebügelt.

    Thailand ist zurück im Jahre 2001.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Hier mal was von der Konrad Adenauer Stiftung (KAS) zum Thema.
    KAS feiert zehn Jahre Asia News Network
    Thailands Premierminister verspricht mehr Pressefreiheit
    von

    Paul Linnarz

    Thailands Premierminister Abhisit Vejjajiva will die Presse- und Meinungsfreiheit in seinem Land stärken. Das hat der Regierungschef auf einer Konferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bangkok angekündigt. An der Veranstaltung nahmen hochrangige Medienvertreter aus ganz Asien teil. Anlass war das zehnjährige Bestehen des Asia News Network (ANN).

    Vejjajiva räumte ein, dass sich die Lage der Pressefreiheit und das Verhältnis zwischen Politik und Medien in Thailand im vergangenen Jahrzehnt deutlich verschlechtert hätten. „Ich beabsichtige, diesen Trend umzukehren“, versprach der Premierminister. Außerdem wolle er den Schutz der Journalisten und den Zugang zu öffentlichen Informationen verbessern. Dazu stellte Vejjajiva neue gesetzliche Bestimmungen in Aussicht. Das Gesetzgebungsverfahren für verbesserte Regelungen zur Vergabe von Rundfunkfrequenzen sei bereits eröffnet.

    Bis 2003 galt Thailand in der Region als Vorbild für die Pressefreiheit. In den vier Jahren darauf fiel das Königreich auf der Rangliste von Reporter ohne Grenzen jedoch über 50 Plätze auf Position 135, noch hinter Malaysia, Bangladesch und die Philippinen. Seit 2008 geht es in der Tabelle wieder ein wenig aufwärts (Position: 124). Journalistenvereinigungen sehen für eine deutliche Stärkung der Pressefreiheit aber wenig Hoffnung. Ihr Stein des Anstoßes ist allen voran das Gesetz gegen Majestätsbeleidigung. Es schützt den thailändischen König und seine Familie vor jeder Kritik. Wer sich nicht daran hält, muss bei einer Verurteilung mit 3 bis 15 Jahren Gefängnis rechnen.

    Derzeit sind in Thailand wegen Beschimpfung oder Verleumdung des Königshauses nach Angaben von Reporter ohne Grenzen über 100 Personen inhaftiert. Die neue Regierung habe seit ihrem Machtantritt im Dezember 2008 mehrere tausend Internetseiten wegen „die Monarchie beschädigender Inhalte“ sperren lassen.

    Fragen während der KAS-Konferenz nach einer Lockerung des Gesetzes verneinte Vejjajiva. Majestätsbeleidigung sei bereits zu einem Zeitpunkt strafbar gewesen, als Thailand mit Blick auf die Pressefreiheit noch „zu den Besten der Region“ gehört habe: „Im Grundsatz verstößt das Gesetz nicht gegen die Meinungsfreiheit.“ Stattdessen sei, so der Premierminister unter Anspielung auf die Proteste im vergangenen Jahr, „versucht worden, die Monarchie in die politischen Zusammenhänge herunterzuziehen“. Der Vorwurf der Majestätsbeleidigung sei nicht nur zum Schutz des Königshauses, sondern auch zur Durchsetzung politischer Ziele erhoben worden.

    Vejjajiva räumte ein, dass er sich „des Problems“ bewusst sei. Er werde „klären, in welcher Weise das Gesetz angewendet werden soll“. Der Missbrauch und eine „zu breite“ Auslegung der Bestimmungen müssten rückgängig gemacht werden.

    Den vor wenigen Tagen im thailändischen Cha-am zu Ende gegangenen 14. ASEAN-Gipfel wertete der Regierungschef als Erfolg. Die schwierige Lage der Weltwirtschaft dürfe in Südostasien nicht zu neuen Handelsschranken führen. Fortschritte auf dem Weg zu dem bis 2015 geplanten gemeinsamen Binnenmarkt seien, so Vejjajiva, nur dann zu erzielen, wenn die Menschen in der Region die Vision und die Ziele des Zusammenschlusses teilten und aktiv unterstützten. Dazu müsse die Bevölkerung auch in den Medien noch stärker über ASEAN und die Situation den Mitgliedsländern informiert werden.
    noch etwas mehr hier

  4. #43
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Bis 2003 galt Thailand in der Region als Vorbild für die Pressefreiheit. In den vier Jahren darauf fiel das Königreich auf der Rangliste von Reporter ohne Grenzen jedoch über 50 Plätze auf Position 135, noch hinter Malaysia, Bangladesch und die Philippinen. Seit 2008 geht es in der Tabelle wieder ein wenig aufwärts (Position: 124).
    2004 kam Thaksin an die Macht und aus war es mit der Pressefreiheit.
    Jetzt unter Abhisit sind wird schon wieder um 11 Plätze nach oben geklettert und es wird weiter nach oben gehen - davon bin ich überzeugt.

  5. #44
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Zitat Zitat von J-M-F",p="689698
    zur zeit ist die zensur wieder mal sehr stark am zunehmend. die leute sollen halt dumm gehalten werden ...
    diese Aussage wurde durch den Bericht der Konrad-Adenauer-Stiftung (siehe Post #42)widerlegt.
    Unter Abhisit wird die Zensur wieder gelockert, unter Thaksin 2004 rutschte sie um 50 Plätze nach hinten.

  6. #45
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Zitat Zitat von Bukeo",p="699450
    Bis 2003 galt Thailand in der Region als Vorbild für die Pressefreiheit. In den vier Jahren darauf fiel das Königreich auf der Rangliste von Reporter ohne Grenzen jedoch über 50 Plätze auf Position 135, noch hinter Malaysia, Bangladesch und die Philippinen. Seit 2008 geht es in der Tabelle wieder ein wenig aufwärts (Position: 124).
    2004 kam Thaksin an die Macht und aus war es mit der Pressefreiheit.
    Jetzt unter Abhisit sind wird schon wieder um 11 Plätze nach oben geklettert und es wird weiter nach oben gehen - davon bin ich überzeugt.
    @ Bukeo, daß die Seriösität Deiner Posts immer angezweifelt wird, beweist wieder einaml Dein letztes Statement.

    Ich setzte hier einen Ausschnitt aus dem Wiki kurz ein.

    Am 14. Juli 1998 gründete er die Partei Thai Rak Thai (TRT - „Thais lieben Thais“) und ließ sich zum Parteivorsitzenden wählen. Am 9. Februar 2001 wurde er 23. Premierminister Thailands. Im Februar 2005 wurde er nach einem erneuten Wahlsieg in seine zweite Amtsperiode eingeführt
    Nochmals zu Hippo`s Zitat. Im Jahr 2008 unter PPP Herrschaft verbesserte sich das Ranking.

    Ich denke, daß das Ansehen des Königshaus unter der Tyrannerei der PAD sehr gelitten hat. LM wird sich in naher Zukunft nicht reduzieren, wie soll somit ist eine Pressefreiheit funktionieren?

  7. #46
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: ZENSUR in Thailand?

    [quote]@ Bukeo, daß die Seriösität Deiner Posts immer angezweifelt wird, beweist wieder einaml Dein letztes Statement.

    Ich setzte hier einen Ausschnitt aus dem Wiki kurz ein.

    Am 14. Juli 1998 gründete er die Partei Thai Rak Thai (TRT - „Thais lieben Thais“) und ließ sich zum Parteivorsitzenden wählen. Am 9. Februar 2001 wurde er 23. Premierminister Thailands. Im Februar 2005 wurde er nach einem erneuten Wahlsieg in seine zweite Amtsperiode eingeführt
    ja und?
    Er war 2003 PM - danach verschlechterte sich das Ranking in Bezug auf Pressefreiheit. Da hat er angefangen "The Nation" zu bedrohen, hat ITV aufgekauft, die Redakteure entlassen, Fernsehlizenzen verweigert usw.
    Meine Erklärung war schon richtig.


    Nochmals zu Hippo`s Zitat. Im Jahr 2008 unter PPP Herrschaft verbesserte sich das Ranking.
    unter der PPP wurde gar nichts verbessert - die hatten genug mit der PAD zu tun. Wo hat Samak was verbessert, oder Somchai. Letzterer musste von BKK nach Chiang Mai flüchten.
    Du vergisst, 2008 war auch schon Abhisit PM :-)
    Erst danach ging es aufwärts.

    Ich denke, daß das Ansehen des Königshaus unter der Tyrannerei der PAD sehr gelitten hat. LM wird sich in naher Zukunft nicht reduzieren, wie soll somit ist eine Pressefreiheit funktionieren?
    LM gab es auch schon unter Chuan Leekpai.
    Trotzdem war TH damals um 50 Plätze weiter vorn.
    Das LM wird schon reformiert, keine Angst - dafür sorgt schon das Ausland.
    So krass es klingen mag - wenn noch ein paar Farangs damit Probleme bekommen sollte (am besten Prominente) - dann geht es schneller mit der Reform.

  8. #47
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Ganz einfach Bukeo, Du verdrehst Wahrheiten und Tatsachen.

    Du behauptest.

    2004 kam Thaksin an die Macht ..
    Das ist falsch.

    Du vergisst, 2008 war auch schon Abhisit PM
    Erst danach ging es aufwärts.
    Schon richtig, daß er Mitte/Ende Dezember zum PM ernannt wurde. ABER in seiner 1wöchigen Amtszeit ist es unmöglich das Ranking derart zu verbessern. Von der Logik her.

    LM gab es auch schon unter Chuan Leekpai.
    Trotzdem war TH damals um 50 Plätze weiter vorn.
    LM gab es auch unter Thaksin/Samak/Somchai. Was willst Du damit behaupten? Es bestreitet gar keiner, dass unter Thaksin die Pressefreiheit sich rapide verschlechterte. Aber alles schönreden und die positiven Erfolge nur Abhisit zudichten, ist mir zu einfach.

  9. #48
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: ZENSUR in Thailand?

    2004 kam Thaksin an die Macht ..
    Das ist falsch.
    richtig, hier hab ich mich im Jahr geirrt - sorry.
    Ändert aber nichts am Kern meiner Erklärung.
    Wenn man 2001 an die Macht kommt, dürfte es klar sein - das eine Pressefreiheit nicht innerhalb von Tagen beschnitten wird, sondern nach und nach.
    Man müsste nachgooglen, wann er ITV aufgekauft hat, wann er die Redakteure, die neutral berichtet haben - gefeuert hat.
    Wann er die staatlichen Werbeaufträge an The Nation eingestellt hat usw.

    Schon richtig, daß er Mitte/Ende Dezember zum PM ernannt wurde. ABER in seiner 1wöchigen Amtszeit ist es unmöglich das Ranking derart zu verbessern. Von der Logik her.
    ein Ranking-Verbesserung ist eigentlich schnell erreicht.
    U.U. reicht sogar nur die Ernennung Abhisits zum PM und seine Antrittserklärung, er werde sich für die Pressefreiheit einsetzen.
    Bis mir nicht einer einen Beweis liefert, das Samak oder Somchai hierzu tätig waren, muss ich wohl an Abhisit festhalten - von der Logik her :-)

    LM gab es auch unter Thaksin/Samak/Somchai. Was willst Du damit behaupten? Es bestreitet gar keiner, dass unter Thaksin die Pressefreiheit sich rapide verschlechterte. Aber alles schönreden und die positiven Erfolge nur Abhisit zudichten, ist mir zu einfach.
    das ergibt sich leider, wenn man überzeugt ist, das Abhisit besser geeignet als PM ist, als Thaksin.
    Es geht nur um die 2 - ein anderer, besserer PM ist mir zur Zeit nicht bekannt.

  10. #49
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Warum bringst Du immer wieder Thaksin mit ins Spiel?

    Thaksin ist seit September ´06 offiziel nicht mehr Premier.

    Die Ernennung Abhisit zum Premier basierte auf eine korrupte (PPP)Politik, laut PAD und Gelbfüßler.

    Bisher hatte jeder versagt auch nur annähernd Beweise vorzulegen, außer

    THAKSIN

    gaaaaanz schlecht.

  11. #50
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: ZENSUR in Thailand?

    Warum bringst Du immer wieder Thaksin mit ins Spiel?
    weil nur Thaksin die grosse Gefahr für Thailand darstellt.
    Alle anderen PM´s vor ihm, haben aufgegeben und sich zurückgezogen.
    Thaksin hat selbst erklärt - er werde kämpfen bis zu seinem Tod.

    Thaksin ist seit September ´06 offiziel nicht mehr Premier.
    genau richtig, "offiziell" - inoffiziell war er bis Dez. 2008 Führer des Landes.
    Thaksin kann noch sehr viel Öl ins Feuer giessen - ihr unterschätzt diesen Mann.
    Wenn er sein Land so sehr liebt, wie er behauptet - warum zieht er sich nicht ins Privatleben zurück. Stattdessen tourt er um Thailand rum und hält eine politische Sitzung nach der anderen.

    Die Ernennung Abhisit zum Premier basierte auf eine korrupte (PPP)Politik, laut PAD und Gelbfüßler.
    nicht nur lt. Gelbhemden, auch lt. sämtlicher Medien - inländische wie ausländische.

    Bisher hatte jeder versagt auch nur annähernd Beweise vorzulegen
    du zweifelst also am Amtsmissbrauch Thaksins zu seinen Gunsten (Shin Corp-Deal) - das den Sturz ja ausgelöst hat.
    Hat Thaksin diesen Vorwurf eigentlich je bestritten - mir ist nichts bekannt.
    Dann bedarf es auch keiner Beweise - es sind einfach Fakten. Es wurden keine Steuern bei dem Deal gezahlt - oder zweifelst du auch das an?

Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zensur
    Von garni1 im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 30.08.09, 23:16
  2. Zensur II
    Von Dieter1 im Forum Forum-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.06, 12:29
  3. Zensur
    Von Dieter1 im Forum Forum-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.06, 19:49
  4. Zensur
    Von Tana im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 13:31