Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Worüber regen wir uns eigentlich auf

Erstellt von jai po, 09.09.2008, 19:01 Uhr · 101 Antworten · 4.619 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Peter Feit

    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    247

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von Dieter1",p="630112
    Loso, schon wieder spiegelverkehrt.

    Du scheinst nicht zu schnallen, dass die PAD die einzige Vertreterin der Ziele ist, die allein Thailand in die Naehe westlicher Demokratievorstellungen fuehren koennten.
    die amtierende Regierung wurde von der MEHRHEIT der thail. Bevölkerung gewählt. Anhänger dieser Regierung werden von organisierten Schlägertrupps totgeschlagen. Soviel zum Demokratieverständnis in Thailand...

    PF

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Peter Feit

    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    247

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von Dieter1",p="630076
    Ueber meine persoenliche Position in dem sich derzeit abspielenden Machtkampf brauche ich mir keine Gedanken zu machen.

    Ich bin auf der Seite der PAD (nicht PDA), weil sie eine Perspektive fuer das Land bietet. Die Perspektive, sich endlich von der Oligarchie korrupter Machthaber zu verabschieden, zugunsten eines Thailand, das seinen Reichtum seinen Bewohnern zukommen laesst. Und so ein Programm geniesst meine Sympathie.
    wurde nicht Sonntag im Weltspiegel von Robert Hetkämper klargestellt, dass auch hinter der PAD ne ganze Menge Oligarchen mit undurchsichtgen Zielen (die die Mehrheit der Mitläufer in der PAD nicht verstehen dürfte) steht?!

    PF

  4. #13
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von Dieter1",p="630112
    Loso, schon wieder spiegelverkehrt.

    Du scheinst nicht zu schnallen, dass die PAD die einzige Vertreterin der Ziele ist, die allein Thailand in die Naehe westlicher Demokratievorstellungen fuehren koennten.
    Also Dieter ????

    Wenn ich nur noch 30% wählen lassen willst und der Rest bestimmt wird wo ist da eine westliche Demokratievorstellung??

    Ich habe einen Bekannten "Thai" in der Immigration von Phuket und ihnen allen den Angestellten wurden 20.000 Baht für diesen Monat plus Essen und Drinken frei geboten, wenn sie 4 Wochen nach Bangkok kommen.
    Er sagte er ist zu alt es regnet und dauernd sitzen das geht nicht mehr, aber wenn er 20 Jahre jünger währe dann ja dann ist er schon unterwegs. Und das Dieter ist wirklich kein "Bullshit" das ist Tatsache. Das ist im Prinzip nichts anderes wie Stimmenkauf, aber das machen die ja schon lange.
    Wie gesagt das einzige um was es mir hier geht ist nur das die Demokratie nicht verloren geht, und das wird langsam gefährlich. Bei einer Diktatur sehe ich für mich keinen anderen Weg als ein anderes Land zum Leben zu suchen und nur noch Urlaub in Thailand zu machen. Und das möchte ich eigentlich nicht, für mich hat sich hier ein Traum erfüllt und das in meinem Alter. Ich hoffe es kommt alles wieder in geregelten Bahnen.

  5. #14
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von alhash",p="630087
    Ich lebe zwar auch hier, was sich hier politisch abspielt geht mir am Steiß vorbei.

    Was hier an Kommentaren abgelassen wird, ist in meinen Augen reine Kaffeesatzleserei. Keiner hier, aber auch wirklich keiner hat eine Ahnung davon, was in diversen Hinterzimmern und dergl. ausgehandelt wird.

    Von daher sind diese ganzen Threads einfach für die Tonne.

    Hugh ;-D
    AlHash
    Du hast RECHT
    Ich bin da auch eingestiegen aber im grunde bringt es nichts.
    Das war der Grund für diesen Tread.
    [highlight=yellow:6cb797d65d]"ES GEHT UNS EINFACH NICHT´S AN, IST NICHT UNSER LAND"[/highlight:6cb797d65d]

  6. #15
    Avatar von Peter Feit

    Registriert seit
    02.01.2007
    Beiträge
    247

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    genau - geht uns nix an und es gibt auch andere attraktive Reiseziele und Länder für einen besseren Altersruhesitz, da können sich die fremdgesteuerten Thais ruhig gegenseitig totschlagen

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von alhash",p="630087
    Was hier an Kommentaren abgelassen wird, ist in meinen Augen reine Kaffeesatzleserei. Keiner hier, aber auch wirklich keiner hat eine Ahnung davon, was in diversen Hinterzimmern und dergl. ausgehandelt wird.
    Nicht nur wir hier, sondern auch in thail. Medien ist sie vorzufinden, die Kaffeesatzleserei - und jede Menge Wunschdenken. Aber wenn selbst die Leute, die anderen Ahnungslosigkeit vorwerfen, selbst auch keine Ahnung haben und dies zugeben, dann sollte man vielleicht die beliebten thail. Wahrsager befragen ?

    Im übrigen: Stimmt es, dass Hagel - sowie der, der vor kurzem auf das Gelände des Government House heruntergekommen ist - , wirklich vorher noch nie vorher dort gesehen worden ist

  8. #17
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von Peter Feit",p="630129
    genau - geht uns nix an und es gibt auch andere attraktive Reiseziele und Länder für einen besseren Altersruhesitz, da können sich die fremdgesteuerten Thais ruhig gegenseitig totschlagen
    Die meisten sind nicht fremdgesteuert sind alles normale Menschen, aber viele haben es sehr sehr schwer um alle Mäuler voll zukriegen und sich ein bißchen Luxus zu gönnen (was die Jungen fordern z.B Handy)ist eigentlich nicht anders wie bei uns Internet machts möglich. Aber es ist auch alles verständlich. Der Norden macht die schwere Arbeit (Thailand ist der größte Rei5exporteur der Welt und der wird ja wohl nicht in Bangkok oder im Süden angebaut) und bekommt 5 oder 7000 Bath im Monat, wobei du in Bangkok oder hier auf Phuket nur die schwer arbeiten siehst die aus diesen Regionen oder aus Burma kommen.Hier auf Phuket gibt es viele Gummi-Plantagen aber du brauchst nicht glauben das hier ein Thai um 3 uhr oder so aufsteht, ich würde sagen auf 90% aller Plantagen arbeiten Burmesen. Ja und die lieben Leute in Bangkok oder im Süden wollen natürlich keine Konkurenz, weiter blöd halten oder besser noch blöder machen dann ist es gut. Die hier im Süden haben längst geschnallt das man am besten Geld verdient wenn man Die Touristen übers Ohr haut oder nicht aber selbst dann ist immer noch leichter und schneller Geld zu verdienen. Von diesem Träumen die Leute im Norden nur, und dann kommt einer und verspricht Dinge die sie nie hatten und viele bekommen es (unter welchen Voraussetztungen ist jetzt nicht wichtig)dazu bekommen sie noch 100 300 500 Bath für ihre Stimme, das die natürlich wieder die gleichen wählen ist doch verständlich. Die Demokraten haben das gleiche versucht aber nicht so erfolgreich wie Thaksin. Dazu muß man auch sagen wo Thaksin kamm, war das die neue Partei und alle dachten jetzt kann das alte Gesocks abtretten. Was ja auch so gekommen ist, gebracht hat es nur noch mehr Unheil. Für mich will das die PAD nur durchziehen damit die oberen 100 weiter ihre macht ausspielen können, von dennen wird es ja auch finanziert. Die wo jetzt die großen Anführer der PAD sind, wahren noch vor ein paar Jahren die besten Freunde von Thaksin. Aber warum auch immer er hat sie gewaltig auflaufen lassen, und jetzt sind sie die großen Verteidiger der Demokratie mit 30% wählen und 70% bestimmen. Nur weil sie damals nicht das Monopol für das Kabelfernsehen in Thailand von Thaksin erhielten. Die werden es wahrscheinlich schlimmer Treiben wie die jetztige Regierung, das kommt dann als nächstes "PAD for President"
    wobei die dummen aus dem Norden oder Issan nur 30% wählen dürfen, und der Rest von der sogenannten Oligarchie bestimmt wird. Und das wird dann auch noch eine Annäherung an die westliche Demokratie bezeichnet. Aber okey, das einzige was für mich wichtig ist das Thailand nicht die Demokratie verliert, biß diese aber wirklich funktioniert wird noch viel Wasser denn (in München sagen wir die Isar aber hier) den Menkong runterfließen (laufen). Aber die Thais an sich sind schon in Ordung bloß bei diesem Umfeld wie Schule und Erziehung ist es halt recht schwer eigenständig zu denken, sie werden halt bewußt dumm gehalten. Und da ist es egal wer die Regierung stellt, nur so kann die Oligarchie (ich liebe dieses Wort Dieter ) ihre Macht behalten, biß sich das ändert wird noch viel sehr viel Zeit vergehen es ist einfach ihre Kultur.

    Wieder Politik ich kann es nicht lassen :-( :-(

  9. #18
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von jai po",p="630169
    Aber die Thais an sich sind schon in Ordung bloß bei diesem Umfeld wie Schule und Erziehung ist es halt recht schwer eigenständig zu denken, sie werden halt bewußt dumm gehalten.
    Bevor es zu einer "Erziehungsdiktatur" kommen würde, würden wirkliche Demokraten mehr Energie und Geld in "Politische Bildung" investieren. Warum wird die nicht von den angeblich aufgeklärten PAD angeboten? Die Medien hätte doch der Sondhi schon? Warum nicht eine Serie auf seinem Kanal zum Thema: Allgemeines Wahlrecht weshalb? Warum dürfen auch Frauen wählen? Wann darf sich irgendjemand über die Gesetze seines Landes erheben? Was ist Gewissensnotstand? Tausend Themen, die mir persönlich - wäre ich Medien Mogul - einfallen würden.
    Und für die vielen Zwergschulen im Isaan gäbe es kostenlose Lehrmittel, die die Lehrer nur noch einsetzen müßten.

    Es gibt viel zu tun - Packen wir es an - Würde ich sagen. Bin aber kein Thai. :-)

  10. #19
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Na ja, trotz aller Traditionen sollten auch "liberale" Ideen in Thailand Einzug halten. Heute lebt keine Nation, Nordkorea vielleicht abgesehen, mehr in einer "splendid isolation". Thailand wird sich auch dem Einfluß der westlichen Gesellschaftsmodellen nicht entziehen können und stellen müssen. Eine Übernahme von westlichen Demokratiemodellen, zumindest teilweise, halte ich für möglich.

  11. #20
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Worüber regen wir uns eigentlich auf

    Zitat Zitat von jai po",p="630169
    ...sie werden halt bewußt dumm gehalten.
    Anderes funktioniert es z.Zt. auch nicht.
    Thailand (und Länder auf vergleichbarer Entwicklungsstufe) kann sich
    eine eine gut gebildete Gesamtbevölkerung (noch) nicht leisten.
    Bildung ohne entsprechenden wirtschaftlichen ´Background´ ist Sprengstoff.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ich kam mit dem Regen
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.07, 00:29
  2. Chiang Mai im Regen
    Von songthaeo im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.07, 22:23
  3. Regen der Vernichtung
    Von soi1 im Forum Event-Board
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.08.06, 12:14
  4. Regen in Samui!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.05.05, 15:42
  5. Regen, nichts als Regen
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.09.02, 16:28