Seite 20 von 24 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 235

Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

Erstellt von Viktor, 12.04.2008, 17:44 Uhr · 234 Antworten · 19.776 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Ich habe in Pattaya relativ viel mit aller Art von Ausländern zu tun, ebenfalls viel mit jungen Thais. Bisher hatte ich jedoch keinerlei Probleme.

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von leo08

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    7

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Ich denke auch das Pattaya relativ sicher ist solange man die bereits vorher beschriebenen Spielregeln beachtet (wie Leichtsinn, Selbstueberschaetzung, etc).

  4. #193
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Zitat Zitat von leo08",p="591834
    [...]solange man die bereits vorher beschriebenen Spielregeln beachtet (wie Leichtsinn, Selbstueberschaetzung, etc)
    Stimmt - als ich Mal dort war, hatte ich die Spielregeln beachtet, war leichtsinnig und hattee mich selbst überschätzt. Nie Probleme gehabt

  5. #194
    Avatar von leo08

    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    7

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    ok, Glueck und bestimmt auch eine Menge Spass gehabt :bravo:

  6. #195
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    AKTUELLE MELDUNG !!

    Der verrückte Engländer.
    Mein Freund P wohnt seit 7 Jahren im selben Hotel in Jomtien, zusammen mit einer Mia. Er hat mich praktisch hier eingeführt und ich lasse mich stets von ihm beraten, denn er hat TH seit 30 Jahren bereist. Ebenso Brasilien, Dom Rep., die Philippinen und sogar Tahiti. Er ist in Frühpension und liegt täglich am Pool, betreut dort auch einige Katzen. Jeden Morgen um 6 Uhr zieht er 60 Längen im Pool, hat also eine sportliche Figur. Er ist zwar erst 51, besucht aber keine Bars, bzw. trinkt keinen Alkohol mehr. Da er sehr zuverlässig ist betreut er für andere Gäste ihre Zimmer oder Condomis.
    Seit 3 Monaten befindet sich ein junger Engländer im Hotel, der Epileptiker ist, P hat sich bereit erklärt ihn an die Einnahme seiner Medikamente zu erinnern. Der Engländer der etwas gehbehindert ist, kommt auch täglich zum Pool und wir kennen ihn als sehr freundlichen Menschen.
    Heute Morgen sieht P um 7 Uhr den Engländer nackt am Gang. Dieser kommt nach kurzer Zeit wieder mit einer Hose bekleidet heraus stürzt sich auf P, knallt ihn die Faust ins Gesicht und brüllt „you try to kill me!“. P war auf diese Attacke überhaupt nicht gefasst und geht zu Boden. Da er sehr sportlich ist gelingt es ihn sich zu befreien. Inzwischen holt seine Mia den Security. Der durchgedrehte Engländer brüllt noch immer „you want tol kill me“. „why should I kill you“ entgegnet ihm P. Doch der Security schreit P an, still zu sein und weiter, der Engländer sei in Ordnung, der muss nur Medikamente einnehmen.
    Alsdann geht P blutend zur Rezeption und bittet die Polizei zu rufen, denn der Engländer scheint ausser sich zu sein. Doch der faule Rezeptionist antwortet ihn, er solle doch selbst zur Polizei zu gehen. So fuhr P mit seiner Mia zur Polizeibox, dort sagte man ihm, dass man in Kürze einen Polizisten zum Hotel schicken werde.
    Als dann alle zum Engländer kamen, brüllte dieser „call the poilice, he try to kill me“. P entgegnete ihm „the police is there“. Der Polizist der versuchte den Engländer zu beruhigen wurde aber von diesem angebrüllt. Dem Security gelang es schliesslich den Engländer zu bewegen mit ihm zur Polizeistation zu fahren.
    Auf der Polizeistation tobte der Engländer weiter. Die Polizei schlug P vor ein Arztzeugnis seiner Verletzung einzuholen, damit sie die Anzeige aufnehmen konnten. Im Memorialhospital wurde die Verletzung von P behandelt und er bezahlte dafür B 958 Bath.
    Zurück auf der Polizeistation war die Schwägerin des Engländers, eine Thai, die von einer Maid des Hotels herbeigerufen wurde, erschienen. Sie bat P von einer Anzeige abzusehen, damit dem Schwager Probleme erspart blieben. Sie rief anschliessend den Bruder Ihres Schwagers in England an, dieser bat auch P von einer Anzeige abzusehen und bot ihm Geld an. P wollte nur die Arztkosten ersetzt haben. Der Bruder wies daraufhin, dass der Mann unter Paranoia litt, aber bisher keine Probleme damit hatte.
    Während dessen stritt der Engländer mit dem Polizisten verlangte die britische Botschaft zu sprechen, dabei schlug und trat er auf den Polizisten ein. Mit Hilfe eines zweiten Polizisten wurde er schliesslich in eine Zelle befördert. Diese war bereits mit Männern und Frauen belegt, auch mit diesen begann der verrückte Engländer zu streiten. Die Schwägerin hatte das britische Konsulats angerufen und um Beistand gebeten. Nach einiger Zeit erschienen zwei Herren in Begleitung von 2 Thaifrauen und gaben sich als Mitarbeiter der britischen Botschaft aus. Diese kannten den Typen bereits und teilten P mit, dass der Mann verrückt sei und bereits ein Jahr overstay hatte. Die Konsularbeamten sagten in diesem Fall können sie nichts machen, dem Engländer bliebe das Gefängnis nicht erspart.
    Der Polizist fragte P ob er eine Anzeige machen will, P verneinte, aber der Polizist entgegnete er wird seinerseits wegen dem tätlichen Angriff eine Anzeige machen.
    Es ist nicht selten dass Europäer ihre Verrückten oder Demenzen Angehörige nach Thailand abschieben, wo sie günstiger leben können. Damit ersparen sich die Angehörigen die teuren europäischen Pflegekosten. Wie man sieht sind das manchmal wandelte Zeitbomben, die dann dem Gastland und anderen Besuchern zur Last fallen.
    Inzwischen erfuhren wir von einer anderen Maid, dass die Maid des Engländers von dessen Schwäegerin Zuwendungen erhielt, damit sie ein Auge auf ihn wirft und der Security ist der Mann dieser Maid. So läuft das also, wer schmiert fährt besser.

    Inwieweit der nachlässige Nachtportier wegen unterlassener Hilfeleistung belangt werden kann, wird noch mit der Touristenpolizei abgeklärt.

    Der Engländer verbrachte die letzten 2 Tage in einer Klinik.
    Gestern ließ ihn das Hotel in Begleitung einer Hotelmaid abholen und in sein Zimmer zurück bringen. Hier kann sich nun der Verrückte der einen unbeteiligten niederschlug, selbst einen Polizisten prügelte, laut Konsularbeamten ein Jahr overstay hat, frei bewegen. Für die Sicherheit der Hotelgäste sorgt sich die Security sowieso nicht.
    Dies scheint ein Fall für die Presse zu werden.

  7. #196
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Dein Verrückter braucht gegen die Paranoia starke Psychopharmaka unter stationäre Beobachtung. Hat nichts mit verrückt zu tun, es ist eine Krankheit, wahrscheinlich durch die Epilepsie begünstigt.

  8. #197
    Avatar von fred2

    Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    1.277

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Nachtrag zum verrückten Engländer

    Wie oben beschrieben verbrachte der Engländer 2 Tage in einer Klinik. Wie es dazu kam schilderte mir jetzt mein Freund P. Dieser hatte auch 2 Tage in einer Klinik verbracht, wegen einer Blutvergiftung. Tage zuvor hatte er sich in einer Arztpraxis von den Arzthelferinnen Blut abnehmen lassen.
    Also der Engländer, der bei der Polizei nicht lange festgehalten wurde, war ja wieder ins Hotel gezogen, seine Thai-Schwägerin sorgte für humanitäre Hilfe mit Bathscheinen.
    So unglaublich es klingt der Engländer verprügelte eine alte kleine Maid aus dem Hotel, die rief ihren Sohn, der auch im Hotel arbeitete, zu Hilfe, dieser machte den Engländer krankenhausreif.
    Da sich P im Hotel nicht mehr sicher fühlte, suchte er das englische Embasy gleich neben der Migration in Jomtien auf. Der Beamte gab ihm die Telefonnummer seiner Chefin in der englischen Botschaft in Bangkok. Dort war der Engländer wohl bekannt, denn er verkehrte schon seit Jahren in Thailand und war oder ist mit einer Thai verheiratet. Die Botschafterin riet ihm bei der nächsten Bedrohung dies der Polizei zu melden, er sei zwar gemeingefährlich, aber sie können ihn nicht so einfach abschieben, da müsste ein Verbrechen vorliegen. Auf jeden Fall soll P den Hotelbesitzer informieren, was seine Mia auch tat, aber ohne sichtbares Resultat.

    Dazu erspare ich mir jedes weitere Komentar.

  9. #198
    Avatar von Sascha84

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    13

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Ich war vor ca. 4 Wochen das erste mal in Pattaya.
    Nach 2 Nächten bin ich wieder abgereist.

    Gefährlich habe ich nichts in Pattaya empfunden. Empfand es weitaus ruhiger wie teilweise in deutschen Städten was die agressivität etc. angeht.

    Ansonsten war ich alles andere als begeistert von Pattaya. Sehr, sehr viele Toursiten, an jeder Ecke sieht man Ausländer mit Thaifrauen etc. Gesehen haben wollte ich es mal um einen eigenen Eindruck gemacht zu haben, aber das wars dann auch schon.

    Da fahre ich lieber, wie auch dieses Jahr, mit einem eigenen Auto quer durch Thailand und besuche kleine Städte, wo man teils weit und breit keinen Tourist sieht. Denn hier sehe ich Thailand und nicht ständig weise die meinen sich unsittlich verhalten zu müssen.

    Muss jeder selbst wissen was er will, für mich ist diese Stadt auf jeden Fall nichts. Aber auch Phuket und wie se alle heißen gehören dazu. Ich fliege keine 12h Stunden um mich mit deutschen zu unterhalten.

  10. #199
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Zitat Zitat von Sascha84",p="597177
    Muss jeder selbst wissen was er will, für mich ist diese Stadt auf jeden Fall nichts. Aber auch Phuket und wie se alle heißen gehören dazu. Ich fliege keine 12h Stunden um mich mit deutschen zu unterhalten.
    Seh ich genauso.

  11. #200
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Wie gefährlich ist es in Pattaya ?

    Zitat Zitat von Sascha
    an jeder Ecke sieht man Ausländer mit Thaifrauen etc
    Na sowas aber auch :-)

    Du bist übrigens auch (deutscher) Tourist :-)

    Wer ist den etc?

    Solltest Du Dir mal überlegen, aber ich weiß schon, wie Du es meinst :-)


Seite 20 von 24 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie gefährlich ist es gerade wirklich in Thailand?
    Von Turntablerocker im Forum Treffpunkt
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 30.11.08, 10:57
  2. wie gefährlich ist München für Touristen
    Von songthaeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 13.06.07, 13:40
  3. Fisch ist gefährlich
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.09.06, 07:16
  4. Tropen für Babys gefährlich?
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.06.04, 11:48
  5. Arab.Emirates z.Zt. gefährlich ???
    Von MichaelNoi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.03, 15:04