Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 112

Westerwelle in 2 Tagen in Bangkok

Erstellt von DisainaM, 26.04.2012, 00:13 Uhr · 111 Antworten · 6.981 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von Joerg_N Beitrag anzeigen
    Wer sind jetzt sie"
    Sie gross oder klein ?
    klein (in dem Falle ich, denn ich nicht können deutsche Sprache perfectly)

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    disi
    Avatar von disi
    bei uns kommt doch eh schon jeder rein! man sollte in deutschland lieber mal über schnellere auslieferung reden. zb. die muslimischen mitbürgern die so gerne ihre schwestern und töchter um die ecke bringen.

  4. #103
    disi
    Avatar von disi
    Zitat Zitat von Waitong Beitrag anzeigen
    Na - da bin ich aber froh .
    gut das wir solche amokläufer nicht mehr unter uns haben!

  5. #104
    disi
    Avatar von disi
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Wir waren schon mehrmals in Deutschland zu Besuch. Sie kennt das Land bestens. Und sie wurde immer schön diskrimierend an der Grenze begrüsst (gerade jüngst musste sie mal wieder mehr als 1 Stunde warten, weil man Angst hatte, sie könnte sich trotz geringer Deutschkentnisse in Deutschland als meine Ehefrau absetzen - erst nach zahlreichen Telefonaten (mit wem auch immer) und meinem Einwurf, dass wir garantiert niemals in diesem Verbrecherstaat leben würden wurde sie durchgelassen).

    Sie ist eine Weltbürgerin wie ich und kann überall leben. Aber da sie ja sieht, wie sie dort behandelt wird, ist ihr die Lust auf Deutschland natürlich auch vergangen.
    in thailand lassen sie dich verecken wenn du keine kohle mehr hast, bei uns ist das eher gegenteilig.

  6. #105
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    bei uns kommt doch eh schon jeder rein! man sollte in deutschland lieber mal über schnellere auslieferung reden. zb. die muslimischen mitbürgern die so gerne ihre schwestern und töchter um die ecke bringen.
    Ist klar. Und wenn sie dann in anderen Ländern morden ist es ja egal, weil man es ja schön ausblenden kann und die Opfere kein deutsches Blut haben. Hauptsache Deutschland ist rein.
    Was für eine perverse Denkweise.

  7. #106
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    in thailand lassen sie dich verecken wenn du keine kohle mehr hast, bei uns ist das eher gegenteilig.
    Ist ja auch richtig so. Warum soll mich mein Nachbar ZWANGSWEISE durchfüttern, nur weil ich zu dämlich, faul oder einfach zu asozial bin, mich selbst ernähren zu wollen? In Thailand brauch ich jedenfalls keine irrsinnig hohen Sozialabgaben zahlen, um diesen übertriebenen, mafiafähnlichen Schwachsinn zu unterstützen. Da helfen mir die Menschen FREIWILLIG, wenn ich in Not kommen sollte. Während man in Deutschland zurecht sagt: warum soll ich dem Bettler geld geben, wenn der eh vom Staat Kohle bekommt?

    Dieses sogenannte Sozialsystem ist genauso heuchlerisch (weil es eben gerade nicht sozial ist und den wirklich Betroffenen dann nur noch sehr wenig Geld übrig bleibt) wie die angeblich lupenreine Achtung auf die Menschenrechte oder gar das sagenhaft lächerliche Rechtssystem - von der sogenannten Demokratie mal ganz zu schweigen. Alles tolle Begriffe - aber alles nur ein großer Bluff.

    Und wenn ich jetzt höre, dass man vorschlägt, die EM nach Deutschland zu verlegen, weil die Ukraine die Menschenrechte nicht achtet, dann wird mir richtig übel vor Ekel. Sollte es soweit kommen, werdet ihr jemanden mit einem großen Demo-Plakat vor den Stadien sehen.

  8. #107
    Avatar von Waitong

    Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    2.636
    Zitat Zitat von disi Beitrag anzeigen
    gut das wir solche amokläufer nicht mehr unter uns haben!
    Na ja, @kcwknarf holt verbal gerne zum Rundumschlag aus, aber amoklaufen wird er sicherlich nicht.

    Es ist so 'ne Art Luft ablassen, so 'ne Art Blaehungen geistig seelischer Natur, unter der er scheinbar zeitweilig leidet.

    Ansonsten lesenswert.

  9. #108
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.880
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Deutsches Blut ist ja das wichtigste für den Staat
    das ist Quatsch. Schon vor langer Zeit erkannte der Teitsche Staat, daß man die dortigen luxuriösen Sozialzusagen nur mit "reichlich nachwachsendem Material" erhalten kann. Weil der Teitsche als Solcher immer weniger vermehrungsbereit ist (vielleicht kann er einfach nicht mehr ?!) sah man eine ausschl. auf Teitschem Blut basierende Sozialwelt u. Absicherung den Bach runtergehen. Seit jener Zeit hofierte man heftig jedem, der einen guten BUMMS ins Land brachte (wie 450Nm bei einem BMW) - Erfolg: die meisten Produzenten nachwachsenden Materials haben keine Ähnlichkeit üvverhaupp mit dem Teutonen an sich. Das Schlimmste ist allerdings: all diese dunkelhäutigen, schwarzhaarigen, stulpig sprechenden Neubürger und ihre unzähligen ungewaschenen Kinder u. Kegel sind nicht die Lösung des Problems, sie sind das Problem!

  10. #109
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249
    Zitat Zitat von berti Beitrag anzeigen
    das ist Quatsch. Schon vor langer Zeit erkannte der Teitsche Staat, daß man die dortigen luxuriösen Sozialzusagen nur mit "reichlich nachwachsendem Material" erhalten kann. Weil der Teitsche als Solcher immer weniger vermehrungsbereit ist (vielleicht kann er einfach nicht mehr ?!) sah man eine ausschl. auf Teitschem Blut basierende Sozialwelt u. Absicherung den Bach runtergehen. Seit jener Zeit hofierte man heftig jedem, der einen guten BUMMS ins Land brachte!
    Richtig. Jedoch steht auch hier der wahre Grund darin, dass der Staat das System in allererster Linie für die Deutschen aufrecht erhalten will. Man hätte ja auch sagen können: egal, dann gibt es halt weniger Sozislausgaben, Renten und Deutschland stirbt bald aus. Wollte man komischerweise aber nicht. Daher holte man Ausländer, um die Deutschen am Leben zu erhalten. Sonst hätte man die Ausländer ja gar nicht erst eingeladen. Aus reiner Freundlichkeit wure noch nie ein Ausländer ins Land gelassen. Er muss immer wertvoll sein für die Deutschen.
    Dass der Plan nicht aufging steht ja auf einem anderen Blatt. Selten gehen die Ideen der deutschen Regierung auf. Sind halt zu dämlich oder zu abgehoben - oder beides.

  11. #110
    Avatar von 2sc5200

    Registriert seit
    14.01.2012
    Beiträge
    379
    Zitat Zitat von kcwknarf Beitrag anzeigen
    Nein, sie hätte dann in meiner Firma mitarbeiten können. Ich arbeite global - in allen Sprachen.




    Es geht um die fehlende Zeit, die ihr für wichtigere Dinge (Job und Familie) fehlen.
    Und jetzt geht es natürlich auch ums Prinzip. Sollen wir uns dieser Unmenschlichkeit beugen? Ich glaube, es hackt. Dem Goethe Institut unser schönes Geld schenken? Das spende ich dann lieber einem Tempel.
    Wir kommen hier wunderbar mit englisch (unserer Familiensprache, da wir alle auf demselben guten Niveau sind) aus, unsere Tochter wächst dreisprachig auf. Uns liegt die Welt als mögliche Wohnstätten für die Zukunft zu Füssen. Wir holen so langsam aber sicher alle Freunde und weitere Familienangehörige nach Thailand (wer will schon in deutschen Altersheimen verkommen?). Wir brauchen das kalte Deutschland nicht.

    Wenn sich meine Frau mal langweilen sollte, kann sie gerne deutsch lernen. Ich hindere sie nicht daran. Sowie ich auch mal ausgiebiger thai lernen werde, sobald ich etwas mehr Zeit habe. Aber wir lassen uns garantiert nicht vorschreiben, dass wir eine zusätzliche Sprache benötigen, um eine staatlich anerkannte Ehe zu führen. Das lehne ich aus Prinzip und als Befürworter von Menschenrechten strikt ab.

    Ich weiss nicht wo das Problem liegt, Deutsch zu lernen, keine Zeit........nicht nachvollziehbar

    so beschäftigt kann niemand sein


    Ich finde dass die EU Regelung mit A1 sehr gut ist, viele kamen damals ohne A1, sind inzwischen geschieden wohnen hier,

    können auch heute kaum richtig deutsch sprechen und schreiben. Übrigens ist das in allen EU Staaten so mit A1 in Landessprache

    Was willst Du in einem Land dessen Sprache Du nicht sprichst, wie kann man sich integrieren ?



    > Dem Goethe Institut unser schönes Geld schenken?.....

    30 - 40.000 THB dürfte doch für dich ein Trinkgeld sein, wenn Du sagst dass Du und deine Frau so beschäftigt sind.


    Schreib bitte nicht weiter so einen Schwachsinn

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Westerwelle will Zuwanderung erleichtern
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 11:00
  2. Westerwelle heiratet
    Von Bajok Tower im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 22.09.10, 18:47
  3. Das politische Bangkok in diesen Tagen
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.03.10, 05:56
  4. Bangkok in 2 Tagen...
    Von Paulderzweite im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.05, 17:52
  5. Thailand in 10 Tagen - Bangkok und dann??
    Von Hagi im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.08.04, 04:38