Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Wenn der oberste ( Boss ) Mönch von Thailand reich+ korrupt ist, was dann? Knast?

Erstellt von hueher, 26.07.2016, 11:05 Uhr · 46 Antworten · 2.971 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von halbschlau

    Registriert seit
    03.07.2011
    Beiträge
    828
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    Du hast wohl nie den Filmklassiker "die 12 Todeskammern der Shaolin " gesehen . Typischer Fall von Ignoranz.. In ein paar Wochen werde ich 59.
    Hey alter Mann, waren das nicht 36 Todeskammern? 😂

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.035
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    J







    Du hast das Prinzip nicht verstanden. Das ist kein Pay back system. Der Buddhismus bietet eine Philosophie an, wie man ein erfuelltes Leben fuehren kann. Do it or leave it. Som nam na.
    Doch, ich denke schon das ich das Prinzip verstanden habe, es ist richtig, es ist eher eine Philosophie im Kern. Doch was machen die Buddhisten weltweit daraus ?..........eine Religion.

    Das führt dann dazu das man meint wenn man einem Mönch der nicht arbeitet Essen spendet, man selber seinen Punktestand verbessert und schneller dem Rad der Wiedergeburt entfleuchen könnte. (welche Wiedergeburt ???)

    Das ist im Grunde ein Ritual wie das abendliche Gebet oder ein Vaterunser aufsagen, bringt garnichts an philsophischer Erkenntnis.

    Bei Geldspenden wirds dann noch bekloppter, und was soll das anderes sein als ein nichtfunktionierendes Paybacksystem. Die Wats und deren Mönche verfügen stellenweise über enorme Reichtümer, das Schütteln von Glücksstäbchen, das Goldaufkleben an irgendwelche Götzenabbildungen, hat das irgendwas mit den Ideen oder der Philosophie Buddhas zu tun ?

    ich meine eher nicht. Ich finds lustig wie ihr in Thailand lebenden Farangs kaum den Schuhen des Touristen entwachst. Natürlich gibts wirklich ernsthafte Mönche in Thailand, aber das Prinzip ist kein gutes.

  4. #33
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    337
    werter rolf2 :

    Du musst ja auch kein "guter Mensch" sein in Deinem irdischen Dasein.
    Und brauchst ja auch nichts Gutes tun.
    Du brauchst Dich ja auch nicht dem Buddhismus verbunden fühlen;
    ist ja alles kein Zwang !

    Nur Eines sollte man tun ,das Ganze respektieren!

    (Denn das Prinzip ist ein Gutes!!)

  5. #34
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    21.055
    Zitat Zitat von Frank und Supa.... Beitrag anzeigen
    Nur Eines sollte man,das Ganze respektieren!
    Im Rahmen der persoenlichen Gestaltungsfreiheit, ohne jemand anderen in seiner persoenlichen Gestaltungsfreiheit zu tangieren.

  6. #35
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.035
    Zitat Zitat von Frank und Supa.... Beitrag anzeigen
    werter rolf2 :

    Du musst ja auch kein "guter Mensch" sein in Deinem irdischen Dasein.
    Und brauchst ja auch nichts Gutes tun.
    Du brauchst Dich ja auch nicht dem Buddhismus verbunden fühlen;
    ist ja alles kein Zwang !

    Nur Eines sollte man tun ,das Ganze respektieren!

    (Denn das Prinzip ist ein Gutes!!)
    das tue ich, es ging ja urprünglich darum wie man etwas bewertet. beobachten, verstehen, einordnen und bewerten.

    ich finde es nicht schlimm sondern sogar niedlich wenn meine Frau zu einem Hausgeisthäuschen geht sicht dort verneigt und irgendwas opfert, naiv und schön. Sie glaubt an alle möglichen Geister, verneigt sich vor Mönchen, spendet Essen und Geld.

    Philosophie nahezu null. Wissen über Buddhismus oder Buddhas Leben nahezu null.

    Niedlich, mehr nicht.

    Ich stell mich doch nicht auf und beschimpfe oder beleidige Gläubige, ich erkläre meinen Standpunkt und meine Gedanken, mehr ist das nicht. Wer sich davon beleidigt fühlt kann nicht denken. Auch das ist keine Beleidigung sondern eine sachliche Feststellung.

  7. #36
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.159
    Immer diese Grundsatzdiskussionen um nichts und wieder nichts.

    Mönche pauschal als Bettler und Schnorrer abzuurteilen ist natürlich absurd. Mit der Sangha in Thailand verhält es sich nicht anders als mit anderen institutionalisierten Religionen. Da gibt es einige hervorragende Köpfe die mit leuchtendem Beispiel voran gehen, menschliche Stärken und Schwächen im Querschnitt der Organisation, und leider auch einige schwarze Schafe. In der letzten Zeit werden es leider immer mehr schwarze Schafe.

    Bei Somdej Chuang handelt es sich um ein Mitglied der obersten Führungsgarde der Dhammakaya Sekte. Die Dhammakaya ist eine materialistisch ausgerichtete "Nikaya" des thailändischen Buddhismus, die wie eine Multi-Level-Marketing Organisation funktioniert. Sie hat viele reiche und einflussreiche Mitglieder, auch aus dem Dunstkreis der Shinawatras. Die Leute ganz oben verfügen über Abermillionen, die ihnen natürlich nicht persönlich gehören, über die sie aber entscheiden. Insofern sind die Obermönchen ein bischen wie Konzernchefs. Da dürfte so ein Oldtimer für ein paar hundert Tausend nicht wirklich ins Gewicht fallen, aber solche Leute stolpern ja oft über "Kleinigkeiten".

    Ein Problem ist, dass die Führungsspitze der thailändischen Sangha zunehmend politisiert ist und es immer mehr um Macht und Einfluss geht. Der Somdej Chuang Oldtimer Skandal dürfte Prayut dabei einigermaßen gelegen kommen. Der hat nämlich kein Interesse daran, dass die Dhammakaya Sekte noch mehr Einfluss gewinnt, da sich viele politische Gegner zu dieser Sekte bekennen.

    Ein weiteres Problem ist, dass die Sangha in Thailand immer mehr mit Korruption und Veruntreuung zu kämpfen hat. Populäre Tempel in Thailand beschaffen und verwalten Kapital aus Spenden in Millionenhöhe. Sie sind dabei zu keinerlei Kontrollmaßnahmen, Auskunftspflicht oder Buchhaltung verpflichtet was der Korruption und persönlicher Bereicherung natürlich Tor und Angel öffnet. Das müsste dringend reformiert werden.

    Trotzdem ist es müßig sich über die Mißstände im Thai Buddhismus aufzuregen. Es wäre klüger das zu tun was die meisten Thais tun, sich nämlich an den verbliebenen guten Mönchen zu orientieren, an den schönen Tempeln zu erfreuen, sowie an der Tatsache, dass es diese meritistische auf Goodwill basierende Sangha überhaupt noch gibt. - Hier in Europa werden ja trotz Kirchensteuer immer mehr Kirchen geschlossen.

    Cheers, X-pat

  8. #37
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.035
    grundsätzlich würde ich Dir gern Recht geben Xpat, ich finde es jedoch uncool wenn normale Gläubige eigentlich nicht mehr unterscheiden zwischen einer Person, einem Wat, einer Interpretation und dem Mönch in Orange.

    Es werden Symbole verehrt egal was dahinter steht, insofern sind diese Symbole Augenwischerei.

    Ist so als wenn jemand sich eine Polizeiuniform anzieht, einen Colt umschnallt und Bußgelder kassiert. Die Verkleidung stimmt aber nicht der Zweck.

    Die Art wie Du Dich mit dem Buddhismus beschäftigst ist eher wissenschaftlicher Natur. Die ganz normalen thailändischen Buddhisten haben weder Dein Wissen noch das Bedürfnis danach. Sie leben den Buddhismus nach erlernten Ritualen ohne deren Inhalte zu verstehen. Anismismus und Buddhismus sind für das gemeine Volk überhaupt kein Widerspruch. Sie sind also meilenweit entfernt von Erleuchtung oder so etwas wie Philosophie.

  9. #38
    Avatar von Frank und Supaporn

    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    337
    ob es cool oder uncool ist;man erleuchtet ist oder wird oder auch nicht.
    das große Wissen (zum Glück) wie hier im aufgeklärten Westen gar nicht vorhanden ist
    um das geht es doch beim "gemeinen Volk" gar nicht.
    Es hilft vielen in Ihrem evtl gar nicht so tollen Leben einfach.
    Man bekommt Trost, Hilfe, sogar Essen und finanzielle Zuwendungen.
    Befindet sich in einer Gemeinschft durch die man "Stärkung" erhält.
    Hat einen "Priester" als Ansprechpartner und "Lebensberater,etc.

    Selbst Deine FRau,(bei der Du das so niedlich findest)
    bezieht ja daraus etwas - Kraft,Stärke ,Lebenshilfe,ihr Dasein erträglicher zu finden,etc - evtl Gedenken an die Ahnen , der Glaube an etwas ,und und.

    Darum man muß nicht immer total aufgeklärt sein und alles wissen und phlosophisch betrachten.
    Toleranz,Achtung,Respekt,Liebe,Verständnis,Hilfe nur mal paar Beispiele

  10. #39
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    17.035
    ich weiß nicht ob Du das kennst................

    manchmal verfluche ich es intelligent zu sein, dumm lebt sichs einfacher. Aber wer möchte schon dumm sein wenn er die Wahl hat.

    Wie leicht wäre es den Priestern aller Religionen zu glauben, den Staatslenkern die nur unser Bestes wollen , den Bossen das mehr Lohn sich nicht rechnet am Ende, das dieser Krieg unvermeidlich ist, jetzt aber wirklich mal Überstunden gemacht werden müssen, das alles Fremde gefährlich ist, das die Ehe heilig und das Paradies gewiss ist..................

    Lottospielen macht irgendwann reich wenn man Glück hat, Wahrscheinlichkeitsberechnung ist so nüchtern und blöd, tja................darauf ein Flasche Lao Kao und bald ist wieder Montag, weiter gehts

  11. #40
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    25.705
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    manchmal verfluche ich es intelligent zu sein, dumm lebt sichs einfacher. Aber wer möchte schon dumm sein wenn er die Wahl hat.
    Ein parr kenne ich da.
    Natürlich nicht persönlich, bis auf Einen.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.07.13, 14:18
  2. Der vergessene Deutsche von Thailand
    Von antibes im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.09.10, 15:49
  3. Der neue Premierminister von Thailand
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 09.12.08, 10:08
  4. Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 08.06.06, 07:38
  5. Der Slum-Engel von Thailand
    Von Mario im Forum Treffpunkt
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 09.11.01, 15:17