Ergebnis 1 bis 4 von 4

‘We have fully developed torture facilities in Thailand and

Erstellt von zero, 09.02.2008, 08:29 Uhr · 3 Antworten · 497 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    ‘We have fully developed torture facilities in Thailand and

    Im Umgang mit thailändischer Mentatlität und thailändischen Weltansichten erlebe ich ja immer wieder Momente, wo ich glaube "im falschen Film" zu sitzen.

    Wenn ein thailändischer Beamter ganz ungezwungen erklärt, "wir brauchen die CIA nicht, um bei uns zu foltern, weil dafür haben wir selber hervorragende Einrichtungen", dann muss ich das einige male durchlesen und eine Checkliste der in den letzten Stunden von mir eingenommenen Alkoholika machen (um Sinnestrübung auszuschließen), bevor ich glauben kann, dass das wirklich da steht.
    Hier geht´s zum kompletten Artikel der mir so ein Erlebnis bescherte.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: ‘We have fully developed torture facilities in Thailand

    Ein netter Auszug aus dem oben genannten Artikel:
    A spokesperson from the Department of Labour pointed out that torture is an integral component of police and national security work and as such is exclusively reserved for Thais. ‘Foreigners can´t expect to come to Thailand and just torture people,´ said a Department spokesperson, ‘especially without a work permit. If they want people tortured, they should ask the relevant Thai authorities to do it for them.´
    Also bitte beachten: [highlight=yellow:c859d298a2]Niemals ohne Work Permit in Thailand foltern![/highlight:c859d298a2]

    Gott sei Dank ist das nicht die Einstellung aller Thais, die sich hier in diesem Satz widerspiegelt

  4. #3
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: ‘We have fully developed torture facilities in Thailand

    gilt das auch in etablissements wie dem castle oder was meinst du


    mfg lille

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.814

    Re: ‘We have fully developed torture facilities in Thailand

    naja, die CIA ist nicht zimperlich, wenn sie von Staaten unterstützung bei Foltergefängnissen und Entführungen verlangen.

    Sieht man sich das Rumgeeiere um den Bremer Al-Zakawi an,
    versteht man, das damals Thaksin den Amis noch weniger entgegensetzen konnte.

    Der jetzige Artikel ist lediglich ein bischen Balsam für das Nationalgefühl der Freien,

    wo die Bevölkerung nicht wahrhaben will,
    dass der CIA jederzeit kommen und gehen kann,
    wann er will,
    solange das Land und die Königsfamilie wert auf Schutz legt.

    Das ist halt bei der Globalen Staatsmafia so,
    wer da nicht nach der Pfeife tanzt, wird häufig ganz unspektakulär vergiftet, viel leiser, als die Russen es machen

    Nun war die Sache mit den CIA Foltergefängnissen in Thailand unglücklicherweise vor 1-2 Jahren in die Medien gekommen, und so langsam, versteht die neue Regierungsmanschaft erst jetzt, was es bedeutet,
    wenn ausländische Geheimdienste mit der Gesundheit der Angehörigen drohen, wenn man sie nicht unterstützt,
    da macht sich schonmal das reine Entsetzen Luft,
    in was für einer Welt wir leben,
    und da wird die alte Veröffentlichung jetzt nochmal neu verarbeitet.
    - not without workpermission- ist natürlich ein Witz,
    wenn man an die CIA-Methoden denkt,
    aber der Artikel spiegelt das Entsetzen über deren Vorgehensweise wieder,
    wie Thailand seinerzeit zur Mithilfe erpresst wurde.

    Auch im Land der Freien muss man Kompromisse eingehen.