Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 78

Wasser Coup d'etat!

Erstellt von Samuianer, 21.10.2011, 09:25 Uhr · 77 Antworten · 5.815 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    In einem anderen Forum heisst es das sich das Militaer absichtlich "bedeckt" haelt um nicht in die politische "Schusslinie" zu geraten, Militaer leistet ueberall dort wo dringend notwendig bereits Hilfe, nur eben ohne grosse Publicity, ein paar geschickt aufgenommen und verbreitete Fotos koennten rasch einen falschen Eindruck geben! Grosse Mengen Pharmazeutika, Chlor, Wasseraufbereitungschemikalien etc. werden bereits vom Militaer fuer die Zeit "danach" gebunkert!

    Es traut sich wohl wegen dem Gesichtsverlust KEINER zu sagen wie es ist: Es kann nur abgewartet und gehofft werden, das diese Ueberschwemmungen so glimpflich wie moeglich ablaufen - MACHEN, KANN WOHL KEINER WIRKLICH WAS! Darum geht es wohl und das der Oeffentlichkeit zu sagen hat sich ebennoch keiner gefunden, man geht wohl hier davon aus das sich Jeder der die Bilder gesehen hat, sich auch ein bild von der Schwere dieser Katastrophe machen kann!

    Wenn auch in englisch hier die Meldungen von heute Morgen:


    The Nation October 27, 2011 10:28 am
    As of Thursday's morning, the floodwater has kept on rising in northern and western Bangkok. On Vibhavadi-Rangsit Highway, the inundation has spreaded to Wat Lak Si, located about 200 meters from the Don Muang Tollway ramp.

    The water level is about 50 centimeters.
    On Phaholyothin Road, the floodwater from Future Park Rangsit shopping mall to Don Mueang Airport continues to rise, shutting down traffic.
    The overflowing water has started to inundate Bhumibol Hospital.
    A section of earth dyke at Don Mueang Airport collapsed, prompting emergency pumping in order to safeguard the headquarters of Flood Relief Operations Centre.
    In Thon Buri, workers still could not complete the repairs of dykes at two major canals, Masawat and Thawee Wattana, due to strong water flow.
    The inundation at Wat Puranawas rose to 2.4 meters, prompting emergency evacuation of monks and flood victims residing at the shelter inside the temple.


    Bangkok flood worsened - The Nation

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    moin

    es wird sowieso keine schuldigen geben,weder von er einen noch von der anderen seite. so war es immer und so wirds auch immer bleiben. die politik
    in thailand ist so ineinander verschachtelt wie ein irrgarten,dass es eigentlich immer mehrere politer geben müsste die schuldig sind,aber durch dieses
    unüberschaubares politisches sytem wird dieses immer verhindert, und das ist das dilemma.

    Schuldige - Petrus und seine Juenger?

    Wie kann eine Nation die generell Infantilitaet, Teilnahmslosigkeit und Inkompetenz zum Traumziel Aller erklaert hat und diese Eigenschaften weitgehenst implementiert, wie akzeptiert, ja gar als Grundhaltung einfordert, fuer schuldig befunden werden?

    Das heisst doch eigentlich nicht zurechnungsfaehig, oder?

    Irrgarten? = Irrenhaus!

  4. #63
    Avatar von Pitmacli

    Registriert seit
    01.04.2010
    Beiträge
    569
    Möglich, samuianer - wenn ich es auch etwas differenzierter betrachte, heisst das noch lange nicht, dass ich bei Verstand und Bewusstsein angelangt bin. Weisheit ist wohl so schwer zu erlangen wie richtig von falsch zu unterscheiden. Dies deshalb, weil der Einzelne von tatsächlich (wenigstens häufig) erlebtem und erfahrenem Wissen ausgeht. Und diese Erfahrung multipliert er dann auf das ganze Land, welches der Farang ohnehin nie ganz verstehen lernen wird.
    Das wäre mal eine - das andere ist nochmals... Ich kenne das "Irrenhaus" aus früher mal gelernter Praxis (wenn auch nicht alls Irrer - hatte Glück - sonder als Irrer auf den Weg zurückzuführen in die Wirklichkeit. War hoffnungslos, weil sobald in die Wirklichkeit zurückgekehrt, sogleich wieder dem Irrsinn zu verfallen. Und kann es heute beinahe schon nachempfinden (damals halt noch nicht) - so flüchtete ich nach der Ausbildung auch umgehend aus diesem "Irrenhaus". Und nun wieder mal meine Frage... Wer hindert daran, so eingestuft, das Irrenhaus Thailand fluchtartig zu verlassen??? Könnte nun Gründe anführen, wäre irr, Munition zu liefern, um doch im Irrenhaus bleiben zu dürfen...

    Pit - grinsend, wenn auch nicht alle Logik verstehend...

  5. #64
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303
    @pitmacli: der Inhalt des Beitrages (#62) war eine, die derzeitigen Zustaende betreffende, ja zugestimmt leicht generalisierte, wie auch leicht pauschlisierte, aber immerhin nuechterne Feststellung, weder ein Diagnoseversuch und schon gar kein Beschwerdeersuchen!

    Gewisse Dinge sind halt so wie sie sind, nur weil die Krallen und Zaehne von Tigern gefaehrlich werden koennten muss man nicht gleich alle Tiger vernichten oder versuchen sie zahnlos und ohne Krallen zu zuechten oder sich auf den "Mond schiessen zu lassen".... es verhaelt sich damit eben wie der Grossvater "damals" schon immer sinnierte und der war noch nie in LoS: "Der Herr hat einen grossen Garten, mit ein paar ganz beschaulichen, aber auch einigen hoechst sonderbaren Wesen darin!" Ja, damit habe ich mich im Laufe der Jahre zu arrangieren gelernt, steht mir ja keiner boeswillig, nur so, auf dem Fuss!

    Aber egal, kehren wir zum allgemeinen "Irr-Sein" und "Wirr-war" zurueck so konterte z.B. der gegenwaertige Minister fuer Tourismus, Chumpol Silpa-Archa, zu voellig irrationalen, aufkeimenden Verdaechtigungen und eventuellen Vermutugen wie:




    "The floods are expected to take their toll on Thailand's tourism industry, which employs more than 2 million people and makes up 6 percent of gross domestic product.

    Leute die so fiese, einfach aus der Luft gegriffene Behauptungen aufstellen, koennen doch nur eines im Sinn haben: "Die Nation zu spalten..und Zwietracht zu saeen!" Oder?


    Wo es Alle nur gut meinen:


    Tourism Minister Chumphol Silpa-archa said: "arrivals could be 500,000 to 1 million below the government's target of 19 million this year."
    Von den "19 Millionen" mal ganz abgesehen, ich bewundere Leute, die fuer ihre Sache einstehen, die den Mut haben zu sagen was sie denken und das auch allgemein verstaendlich und klar formulieren koennen, echt Hut ab, vor soviel Weitblick und Courage!


    Und so natuerlich auch die Premierministerin, die ebenfalls beweist das sie eine enorm couragierte, wie handlungsfaehige, welt"maennische" Frau ist, die absolut keine Beratungen braucht, da sie selbst ganz klar sieht und mit straffer Rationalitaet, logisch urteilen kann:


    Prime Minister Yingluck Shinawatra, who said two weeks ago that Bangkok was likely to escape the floodwaters, said on Wednesday that it could be flooded for as long as a month.
    Sie sagt eben mal dies mal das... wie auch, die Dinge aendern sich ja rapide, vor allem derzeit die Wasserstaende...also ehrlich ich bin wirklich zutiefst beeindruckt zumal das einer unbedeutenden Nachrichtenagentur wie Reuters gegenueber geaeussert wurde, ist eben auch ein Zeichen einer gesunden Selbstsicherheit, nicht etwa von blanken Irrsinn!

    Obwohl man sich hier im Land ohne Socken nie ganz sicher sein darf, denn schon behauptet da wieder so ein Miesepeter, also der Vorstand des Finanzministeriums was ganz Anderes, der hatte bestimmt 'n schlechten Tag:


    The economic damage is difficult to quantify, but the central bank has revised its growth forecast for southeast Asia's second-biggest economy to 3.1 percent this year and could cut it again on Friday.


    The finance minister's projection is a gloomier 2 percent.
    Ach wat die paar abgesoffenen Fertigungshallen in den groessten Industrieparks des Landes, 'n bisschen aufmoppen und weiter geht's... ja klar, wenn alles gut geht in 4-6 Wochen.... aber auch die Zeit geht vorbei, ganz gewiss!

    Wie gesagt ICH persoenlich habe keinen Grund mich zu beschweren, hindern tut mich auch keiner "mein Ding" zu tun, oder besser da es mich (z.Zt.) nicht wirklich direkt selbst betrifft, sehe ich keinen Grund zur Flucht (danke fuer den dezenten Hinweis, auf so eine schwierige Loesung, waer' ich nicht selbst drauf gekommen), allen Unkenrufen zum Trotz, bisher geht's mir gut.... ausgezeichnet sogar, ausserdem scheint fast die Sonne, geniesse das hier sein in vollen Zuegen, denn mit den ausgeklinkten Irren mus ich mich nicht unbedingt arrangieren und bedraengen tun mich dazu auch keine/r, also...wie gesagt nur ein paar Reflexionen auf die Geschehnisse der letzten Tage...

    bis dahin "mai pen rai!"

  6. #65
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Auf einmal gibt es doch noch ein paar tausend Soldaten die man zum Hochwassereinsatz schicken kann, na sowat.

    Das bedeutet, dass Militär denken langsam um, oder die Regierung hat nun Geld für diesen Einsatz gelöhnt. wir erinnern uns das Militär konnte ja nicht helfen, weil zu wenig Soldaten da sind (http://www.bangkokpost.com/breakingn...-flood-victims)

    Auch bezüglich des Notstandes könnte sich beim Militär die nächsten Tage etwas tun.

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Du verstehst auch verdammt wenig von der Mentalitaet hier.
    Wie haette es denn ausgesehen, wenn man von Seiten der Militaers auf die schnelle Verhaengung des Notstandes gedraengt haette?
    das hatte ich doch geschrieben, warum das Militär das nicht möchte, weiss aber nicht mehr wo in den vielen Hochwasserbeiträgen. Aber das WE wird spannend, könnte argen Gesichtsverlust für einige bedeuten.

    Die Kritik der Japaner, vor ein paar Wochen, ist wohl nun nicht mehr von der Hand zu weisen. Die sind ja / waren der Meinung, dass Ihre Industriegebiete sinnlos (vor allem auf betreiben der BKK-Administration zum Schutz der Stadt) abgesoffen sind.

  7. #66
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.512
    J-M-F, es zeigt doch genau die von mir kritisierte Schwäche der PM, dass es überhaupt darauf ankommt, was das Militär möchte.

  8. #67
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    J-M-F, es zeigt doch genau die von mir kritisierte Schwäche der PM, dass es überhaupt darauf ankommt, was das Militär möchte.
    gegenüber dem Militär => Dann sind wir einer Meinung

  9. #68
    Avatar von Amsel

    Registriert seit
    07.11.2014
    Beiträge
    3.924
    Die momentane Hochwassersituation in Thailand hat mich veranlasst im Forum zu suchen,

    was es an Infos bei vorhergegangenen Fluten gab.


    Ich haenge folgenden Artikel mal an diesen Fred an...


    Chao Phraya 2 project is only long-term solution to flooding in Bangkok


    ...hat sich etwas geaendert?

  10. #69
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.869
    man muss sehen, ob sich wieder Gruppierungen von Leuten,

    die vom Hochwasser betroffen sind,
    zusammenfinden,
    um Dämme zu sabotieren,
    um den Druck aus ihrem Wohnviertel zu nehmen.

  11. #70
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018
    Zitat Zitat von Amsel Beitrag anzeigen
    Die momentane Hochwassersituation in Thailand hat mich veranlasst im Forum zu suchen,

    was es an Infos bei vorhergegangenen Fluten gab.
    Lebst du in einer von Hochwasser gefaerdeten Gegend?

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. grosser Drogen Coup auf Samui aufgeflogen!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.08.08, 13:00
  2. USA verbieten neuen Militär Coup in Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.06.08, 13:31
  3. "der nächste Militär-Coup kommt !"
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.01.07, 15:10
  4. Militär Coup in BKK
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.06, 20:26
  5. Wasser - nam
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.03.04, 09:46