Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Vorsicht Dengue Fieber

Erstellt von MichaelNoi, 19.08.2003, 14:50 Uhr · 18 Antworten · 1.726 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Ja, die Symptome hat mir eine Finnin, die die Krankheit auf Samui bekommen hat auch so beschrieben. Wie eine Grippe mit starken Kopf- und Gliederschmerzen, die sich auch über eine lange Zeit hinziehen. Der Urlaub ist dann sicher gelaufen.

    Aber wenn Ihr eine gute Reiserückholversicherung habt, dann kommt jemand von unserer Firma vorbei uns holt Euch mit einem Flieger nach Hause. Dengue-Fieber haben wir noch nicht aus Thailand rausgeholt, bisher nur Knochenbrüche. Aber was nicht ist kann ja noch werden. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Also, ich frage deswegen so genau,
    weil ich schwer vermute, dass meine Frau das vor etwas mehr als einem Jahr auch hatte, als wir auf das Hochzeitsvisum warteten.
    Sie klagte über Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und die ganzen Symptome der Variante 1.

  4. #13
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Zitat Zitat von MichaelNoi
    Also, ich frage deswegen so genau,
    weil ich schwer vermute, dass meine Frau das vor etwas mehr als einem Jahr auch hatte, als wir auf das Hochzeitsvisum warteten.
    Sie klagte über Fieber, Schüttelfrost, Gliederschmerzen und die ganzen Symptome der Variante 1.

    In Thailand wird deswegen wahrscheinlich auch kein Arzt einen Aufstand machen. Das wird dort eine übliche und weitverbreitete Krankheit sein, die mit ordentlich bunten Pillen behandelt wird. Nur hier reagiert man wegen vieler Krankheiten aus den Tropen so panisch.

  5. #14
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Sawadee ka, liebe Mitleser und -schreiber!

    Im Januar 2002 weilte ich für einige Wochen in BKK, ich machte einige Massagekurse am Wat Pho. Den Weg vom River City zur Schule legte ich täglich mit dem Chao Praya River Express zurück.

    Am zweiten Tag fiel mir (Höhe China Town) vom Boot aus ein Häuserblock am Ufer auf, der offensichtlich für Bewohner gesperrt war. Ein riesiges Schild mit einer grossen Mücken-Abbildung und ner Menge Text in Thai wies darauf hin (denk ich mir, kann leider kein Thai lesen... :???: ), die Eingänge waren mit Sandsäcken verrammelt.

    Naja, das fiel mir so auf, im Vorbeifahren eben, und fiel dann wieder hinten runter in meiner Erinnerung...

    In der dritten Woche meines Aufenthalts bekam ich dann eine vermeintliche "Sommergrippe", Schnupfen, Fieber, Gliederschmerzen. Ich versuchte sie auf meinem Zimmer mit jeder Menge Paracetamol und dem Trinken von 4 Litern Wasser täglich auszuwarten, den aktuellen Kurs musste ich abbrechen, so schlecht gings mir schon nach zwei Tagen.

    Nach vier Tagen kaufte ich mir dann ein Fieberthermometer und stellte fest, dass das Fieber zwischen 39 und 40,5 Grad lag. Da ging ich nochmal los und kaufte 2 Sixpacks grosse Wasserflaschen. Die nächste Woche verbrachte ich in ziemlichem Fieberwahn, weiss noch, dass ich täglich überlegte, ob ich nun zum Arzt gehen sollte, kriegte aber auch meinen Ar... nicht hoch, um mich dahin zu schleppen.

    Nach insgesamt etwa 10 Tagen liess das Fieber dann nach, die Kopf- und Gliederschmerzen auch. Allerdings war ich völlig fertig, flog noch eine Woche zum Ausspannen nach Samui und dann vorzeitig zurück nach D. Die Schwäche hielt auch in D noch einige Wochen an, hier ging ich dann (endlich - mir vor den Kopf schlag! ) zum Arzt, der schickte mich zum Tropeninsitut und da kriegte ich dann die Diagnose "Dengue-Fieber überstanden".

    Und eine interessante Geschichte vom Arzt dazu: Dengue tritt wohl bei Menschen unterschiedlicher Abstammung in unterschiedlichen Abstufungen auf. Die sehr gefährliche Stufe 2, in der es zu hämorrhagischen Blutungen kommen kann, die zu multiplem Organversagen und zum Tod führen können, tritt anscheinend nur bei Asiaten und Afrikanern auf. Menschen europäischer Abstammung kriegen "nur" die Stufe 1 (Fieber, Gliederschmerzen etc.). Das ist natürlich kein "rassischer" Vorteil, sondern liegt wohl daran, dass Europäer noch seit den Zeiten der Pest im Mittelalter bestimmte Antikörper im Blut haben, die den Krankheitsverlauf hemmen.

    Zurück zu meinem Bangkokaufenthalt:
    Ob die Mücke, die mich erwischt und infiziert hat, nun wirklich aus der Gegend dieses gesperrten Häuserblocks kam, weiss ich nicht, ist auch nicht wirklich wichtig. In meinem Fieberschädel hatte sich das Bild mit der grossen Mücke bloss völlig festgesetzt... Und bis in Thailand ein ganzer Wohnblock gesperrt (und wie ich später sah, sogar abgerissen) wird, muss schon echt was passiert sein, denke ich.

    Warum ich - trotz Krankenversicherung - nicht direkt zum Arzt gestiefelt bin, weiss ich bis heute nicht, manchmal bin ich eben doof und denke mit bayerischem Sturschädel, dass man Schwierigkeiten auswarten kann...

    Die Mädels in meinem Guesthouse haben sich in der Zeit meiner Krankheit ganz reizend um mich gekümmert, mir das Essen von draussen geholt, mich in Ruhe schlafen lassen etc. Wenigstens da konnte ich mich mit nem mächtigen Tip und einigen kleinen Geschenken revanchieren. :-)

    Seither benutze ich auch in BKK Mückenschutzmittel.

    Soviel zu meinen Erfahrungen mit Dengue, hoffe Euch nicht gelangweilt zu haben,

    danke fürs Lesen,

    Dana

  6. #15
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Hallo Dana
    In Thailand gibt es ständig Kampagnen gegen Moskitos (allgemein). Darin werden die Einwohner dazu aufgefordert, die Wasserbehältnisse in ihrem Wohnumfeld abzudecken, die als Kinderstube für Moskitos bekannt sind. Damit sind in der Regel Regentonnen und Zierkübel für Lotusgewächse gemeint. Gegen die Moskitobrut in den Wasserpflanzenkübel werden auch Guppies und andere lebendgebährende tropische Kleinfische eingestzt, die die Mücklarven als Hauptnahrung haben.

    Mit anderen Worten, was Du gesehen hast, war eine Ruine, die dem Abriß geweiht war und bis dahin für eine der staatlichen Kampagnen gegen Moskitobrutstätten direkt an oder in den Wohnungen als Merbefläche genutzt wurde. Keinesfalls war das ein gigantischer Warnhinweis vor einem verseuchten Gebäude.
    Jinjok

  7. #16
    Avatar von Dana_DeLuxe

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    740

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Danke für die Aufklärung, Jinjok! :bravo:

    Klingt plausibel...

    Vielleicht sollte ich doch mal versuchen, lesen zu lernen, aber allein das Alphabet ist ja schon doppelt so gross wie unseres...

    Liebe Grüsse,

    Dana

  8. #17
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Keine Ursache,
    Ich kann auch nicht einmal nitnoi passat Thai, aber meine Frau übersetzt auf Anfrage schon mal was für mich.

    Jinjok

  9. #18
    Avatar von MichaelNoi

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    3.844

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Hi Dana,
    herzlich willkommen hier,
    Das war damals sicher nicht so erfreulich für dich war.
    Ich werde mich im nächsten Urlaub auch mit Mückenschutz versorgen!

  10. #19
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Vorsicht Dengue Fieber

    Zitat Zitat von MichaelNoi
    Danke Serge,
    aber sehr viele Fremdwörter,
    "Konjunktiva" z.B. hat sicher nichts mit Gramatik zu tun, oder
    :bravo:

    Na ja, wie gesagt Aerzteblatt.......

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Warnung vor Dengue Fieber in Pattaya
    Von Liggi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.06.07, 13:39
  2. Dengue-Fieber in Thailand
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.06.05, 09:37
  3. Warnung vor Dengue Fieber
    Von Dieter Kandler im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.03.05, 11:53
  4. Dengue Fieber in Indonesien
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.03.04, 15:05
  5. Dengue Fieber
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.03, 14:27