Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Vorhersage für Dienstag 02.12.08

Erstellt von Simpson, 01.12.2008, 19:55 Uhr · 66 Antworten · 3.090 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von Samuianer",p="662575
    .........
    A Statement by the Asian Human Rights Commission
    THAILAND: Watershed moment for democracy and rule of law
    ......
    Sehr gut, Samuianer!
    Hast Du nun doch endlich mal Zeit zum Lesen dieses Dokumentes gefunden :-)

    Und?
    Was sagst Du zu den anderen Ausfuehrungen an gleicher Stelle?

    "....Some commentators and opponents of the alliance have described its agenda as [highlight=yellow:4c6bea4f1b]fascist[/highlight:4c6bea4f1b]. This is not an exaggeration."
    Quelle http://www.ahrchk.net/[...]tatements/1779/

    Gruss,
    Strike

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Morgen um 10:00 Uhr werden alle Besetzungen aufgegeben.

    Die PAD-ler wollen sich dann klammheimlich nach Hause schleichen und hoffen dann wohl alle auf eine Generalamnestie aller Untaten in Thailand seit 2006.

    Meldung von wem?
    Von der:
    http://www.nationmultimedia.com/brea...ewsid=30090030

  4. #53
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von Simpson",p="662408
    Das thailändische Verfassungsgericht spricht die PPP des Stimmenkaufs für schuldig und löst damit das Parlament auf.
    Die Demonstranten ziehen friedlich von den Flughäfen ab.
    Am 06.12.08 öffnen die Flughäfen wieder damit der Nikolaus auch nach Thailand kommen kann und die Thais noch hoffen können, dass die Highseason nicht ganz ins Wasser fällt.

    Hoffentlich trifft meine Vorhersage ein, wäre die klügste Art und Weise die Proteste friedlich zu beenden.

    Wünscht sich - Nostradamus
    Congratulations! Die korrekteste Vorhersage seit langem.

    Steht deine Glaskugel zum Verkauf?

    Cheers, X-Pat

  5. #54
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von Bukeo",p="662793
    Meine Frage: wer wird jetzt von der PAD (durch die
    Besetzung der Flughäfen) erpresst? Vorher war es
    Somchai. Der ist weg.
    bist du sicher, dass sie erreicht haben was sie wollten?
    Das war nicht meine Frage.

    Es hat sich aber erübrigt, denn die PAD hat eingesehen
    dass, wenn die Regierung sich dem Gericht fügt, sie
    es besser auch machen.

    Gruss, René

  6. #55
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von x-pat",p="662888
    Congratulations! Die korrekteste Vorhersage seit langem.
    Ich möchte den Jubel ja ungern unterbrechen, aber die Vorhersage war falsch.

    Das Gericht hat das Parlament nicht aufgelöst.
    Die Demonstranten sind nicht abgezogen (sie sind ja noch auf dem Flughafen - mindestens bis morgen) und von "friedlich" im Zusammenhang mit der PAD zu sprechen wäre so, wie wenn man den Papst im .... antreffen würde.

    Und der 4. voraussichtliche Fehler:
    "Am 06.12.08 öffnen die Flughäfen wieder"
    Das sehe ich noch nicht so. Ist aber Ansichtssache. Denn geschlossen war er ja im Prinzip nie. Man müsste mal die Haus- und Hofherrend es landes (also die PAD) fragen, wann sie denn die unendlich Güte hätten, den Flugverkehr wieder freizugeben.

    Ich habe läuten hören, dass man nun auch die PAD vorher um Erlaubnis fragen muss, wenn man sich zu Hause die Zähne putzen will.

  7. #56
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Ich war zumindest näher dran als du:

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="662506
    Ich glaube an die Prognose nicht, da ja - wie hier an andere Stelle bereits vermutet wurde - das Gericht zwar heute die Beweisaufnahme beendet, aber wohl vor dem 5.12. kein Urteil fällen wird.

    Daher wird der Königsgeburtstag am 5.12. der entscheidende Tag werden. Werden die Demonstranten aus Respekt vor ihm an dem Tag abziehen? Könnte man denken, aber ich schätze nein, denn sie haben ja keinen Respekt mehr vor ihm, sonst würden sie sein Land ja nicht terrorisieren.

    Der König wird in seiner Ansprache am 4.12. ein Machtwort sprechen, wodurch die Demonstranten ihr Gesicht verlieren werden.

    Daher werden sie am 6.12. aus Wut ganz Bangkok fluten.
    In Chiang Mai entsteht dann die neue Hauptstadt.

    Hat mir meine Glaskugel heute verraten.

  8. #57
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von strike",p="662855
    "....Some commentators and opponents of the alliance have described its agenda as [highlight=yellow:fa34fb6da4]fascist[/highlight:fa34fb6da4].
    Ich lese nichts davon, dass diese Asian Human Rights Gesellschaft die PAD als faschistisch bezeichnet, aber vielleicht ist mein englisch auch nur zu schlecht

  9. #58
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von petpet",p="662753
    Thailands Zukunft wird noch unruhiger
    hier noch der Senf vom Handelsblatt

    http://www.handelsblatt.com/politik/...uhiger;2101559
    moin,

    daraus; Denn König Bhumibol, der von allen Seiten respektiert wird und allein durch seine Existenz die Stabilität des Landes einigermaßen aufrecht erhält, feiert am Freitag seinen 81. Geburtstag. [highlight=yellow:443ca069f4]Einen geborenen Nachfolger aber hat er nicht.[/highlight:443ca069f4] Thailand ist in Aufruhr, aber die Zukunft wird noch unruhiger.

    sorry, weiss jetzt net was das handelsblatt für infos hat :denk:


  10. #59
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von maphrao",p="662999
    Zitat Zitat von strike",p="662855
    "....Some commentators and opponents of the alliance have described its agenda as [highlight=yellow:5891af078f]fascist[/highlight:5891af078f].
    Ich lese nichts davon, dass diese Asian Human Rights Gesellschaft die PAD als faschistisch bezeichnet, aber vielleicht ist mein englisch auch nur zu schlecht
    Hmmmm maphrao,
    so ganz kann ich deine Schmerzen nicht nachvollziehen, weil eigentlich ist es kein superkompliziertes English, aber okay.

    Nun denn:

    Some=Einige
    commentators=Kommentatoren
    and=und
    opponents=Gegner
    of=von
    the=der
    alliance=Allianz (gemeint ist die PAD)
    have=haben
    described=beschrieben
    its=ihre
    agenda=Agenda
    as=als
    fascist=faschistisch
    .=Punkt

    This=Dies
    is=ist
    not=nicht
    an=eine
    exaggeration=Uebertreibung
    .=Punkt

    In besserem Deutsch:
    Einige Kommentatoren und Gegner der Allianz bezeichneten deren Agenda als faschistisch. Dies ist keine Uebertreibung.

    Ansonsten hilft Dir z.Bsp. auch http://dict.leo.org weiter.

    Als Uebungstext ist das AHRC-Statement vielleicht ganz gut, ich unterstreiche mal die wichtigen Aussagen fuer Dich.
    Viel Spass beim Lesen!


    Gruss,
    Strike


    Auf geht es:

    THAILAND: Watershed moment for democracy and rule of law

    FOR IMMEDIATE RELEASE
    AHRC-STM-298-2008
    November 26, 2008

    A Statement by the Asian Human Rights Commission

    THAILAND: Watershed moment for democracy and rule of law

    The takeover of the main international airport in Bangkok by protestors going under the banner of the People´s Alliance for Democracy is a watershed moment for democracy and the rule of law in
    Thailand. It follows some months of increasingly aggressive strategies
    to get the current government to resign and to block it from making
    amendments to the 2008 Constitution, which was prepared under the
    watch of the 2006 military coup leaders and their supporters and
    pushed through via a deeply flawed referendum.

    Alliance members have since August gone from merely occupying spaces
    like roads and parks to occupying public buildings, in particular, the
    Government House. Organised armed "guards" have defended their
    positions both from opponents and from state security personnel. They
    have also illegally obtained and openly carried an array of
    manufactured and homemade weapons, including guns from caches that had
    reportedly been kept in the government premises. [highlight=yellow:5891af078f]They have illegally
    detained other citizens. They have vandalised, destroyed and stolen
    public and private property.[/highlight:5891af078f] In the last day or two it has been
    reported that in addition to occupying the Suvarnabumi airport they
    have seized busses, and have refused to allow police into the airport
    to investigate explosions there during the night. They are now
    reportedly preparing for the latest phase in the "final battle", which
    is supposedly being instigated under codenames like Hiroshima and
    Nagasaki, the cities on which the United States military dropped
    nuclear bombs at the close of World War Two.

    [highlight=yellow:5891af078f]The alliance[/highlight:5891af078f] has exhibited a number of features that from past lessons
    of Thailand and other countries around the world pose grave [highlight=yellow:5891af078f]dangers to
    the future of the country´s imperilled democracy.[/highlight:5891af078f] Of these, the
    following can be said.

    1. They spring from a far-right ideology that has for decades driven
    successive military-bureaucratic administrations in Thailand, which
    dramatic changes to political and social life of the last two decades
    have increasingly threatened.

    2. Their coordinated attacks and actions on the pretext of self-
    defence and national interest are designed to cause a widespread
    feeling of insecurity and uncertainty and allow reactionary elite
    forces to push Thailand back to a 1980s model of "half-sail" semi-
    elected government.

    3. The alliance leaders have occupied the public space and forced
    people throughout Thailand to either take sides for or against them,
    or to opt out completely, thus alienating millions of people and
    denying them the opportunity to have a say on the key political and
    social questions of their time.

    Some commentators and opponents of the alliance have described its
    agenda as fascist. This is not an exaggeration. [highlight=yellow:5891af078f]Experience shows that
    the types of systemic changes and regimes that follow such movements,
    although they may not describe themselves as fascist, have fascist
    qualities. Indeed, successive dictatorships in Thailand´s modern
    history appreciated, expressed and used many fascist symbols and
    policies, and the residue of these can be found in the language and
    behaviour of the alliance leaders today.[/highlight:5891af078f]

    If these events are allowed to continue, and it is self-evident that
    they are being allowed, they will effectively undo everything that was
    done to build a culture of democratic rights and participation in
    public life in Thailand during the 1990s. The damage that they are now
    in a position to effect will surpass anything of that caused by the
    ousted government of Thaksin Shinawatra, and could even provoke a
    greater disaster than the 2006 coup and scrapping of the 1997
    Constitution. Whatever institutional and legal gains were made in the
    last decade or two will be undone.

    Already, the criminal justice system of Thailand has been reduced to
    an utter joke, its agencies and personnel either unable or unwilling
    to intervene effectively to protect public property and people´s
    lives, or even prosecute wrongdoers. That the security forces can
    carry out coups on the whimsy of generals and engage in battles over
    trifles with those of neighbouring countries but not responsibly
    protect the Government House or international airport is sheer farce.
    That government agencies have been forced to negotiate and cut their
    losses rather than insist that the law be enforced is dangerous folly.
    And that the senior judiciary, which through a succession of highly
    politicised judgments has played a major part in contributing to the
    current mess has nothing useful to contribute when lives are at stake
    and the country is in greatest need of intelligent guidance is
    altogether shameful.

    Peaceful protest is not only a part of democratic process; it is
    integral to it. But the rallies and blockades in Bangkok of recent
    days, weeks and months have not been peaceful. Nor can they properly
    be called protests at all, as they are not merely demonstrations of a
    wish, but acts aimed at achieving goals at all costs. And the costs to
    Thailand have already been very high. They will get higher, and be
    felt in terms of the lives and liberties of all people in the country
    if they are not brought to an end. [highlight=yellow:5891af078f]All people in Thailand have a right
    to oppose this ultra-conservative project for state dominance at their
    expense.[/highlight:5891af078f]

    The Asian Human Rights Commission especially takes this opportunity to
    call for far greater global attention on events in Thailand, which
    have passed for these few months without any discernible reaction from
    international bodies, especially the United Nations. Having vacillated
    on the 2006 coup the world community cannot afford to this time let
    things just go on without some meaningful intervention. If Thailand
    slips further backwards it will be to the detriment not only of its
    own millions but the entire region. [highlight=yellow:5891af078f]At a time that repressive anti-
    democratic forces are either making comebacks or strengthening their
    positions almost everywhere, Thailand cannot afford to be lost.[/highlight:5891af078f]

    # # #

    About AHRC: The Asian Human Rights Commission is a regional non-
    governmental organisation monitoring and lobbying human rights issues
    in Asia. The Hong Kong-based group was founded in 1984.

    Posted on 2008-11-26

  11. #60
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Vorhersage für Dienstag 02.12.08

    Zitat Zitat von strike",p="663037
    Einige Kommentatoren und Gegner der Allianz bezeichneten deren Agenda als faschistisch.
    Nun, ich habe den darauffolgenden Satz nicht beachtet, also kam ich zu dem Schluss, dass sie sich dieser Äußerung selbst nicht anschliessen würden.
    An meinem englisch liegt es aber kaum, das ist gut genug.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HEUTE, Dienstag, den 12. August, VOX 20.15 UHR
    Von entrox im Forum Event-Board
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 19.08.08, 17:45
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 11:21
  3. TV Tip für Dienstag den 31.07.07
    Von Thaibär im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.07.07, 14:45
  4. Dienstag Galileo
    Von dear im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.08.06, 19:52
  5. WM 2006 - Vorhersage...
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 23:42