Seite 20 von 21 ErsteErste ... 1018192021 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 201

Vogelgrippe in Thailand

Erstellt von Conny Cha, 10.09.2004, 07:18 Uhr · 200 Antworten · 8.556 Aufrufe

  1. #191
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    In Thailand 113 Menschen unter Beobachtung

    Das Thema Vogelgrippe lässt die Weltbevölkerung noch nicht los, nachdem einige Monate wenig darüber zu hören und zu lesen war. In Thailand befinden sich zurzeit 113 Personen wegen des Verdachts einer Infektion mit dem tödlichen H5N1-Virus unter Beobachtung. Am Mittwoch war bereits bekannt geworden, dass in Thailand ein 17-Jähriger an einer Infektion mit dem Vogelgrippevirus gestorben war. Der letzte Todesfall im Zusammenhang mit der so genannten Vogelgrippe in Thailand war im Dezember vergangenen Jahres aufgetreten.

    Quelle: wikinews

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Die Behörden sind um Eindämmung bemüht

    Die thailändische Regierung wollte ihr Land in diesem Jahr zur Vogelgrippe-freien Zone erklären, nachdem es im Jahr 2004 zu den am meisten von dieser Seuche betroffenen Gebieten gehört hatte. Doch vorige Woche mussten die Behörden den ersten Todesfall bei einem Menschen in diesem Jahr melden. Mindestens 113 Menschen mit Verdacht auf das tödliche Lungenfieber sind in Spitalspflege. In Geflügelfarmen im Nordosten des Landes sind wieder tausende Tiere an der Seuche verendet, inzwischen wurden mehr als 300.000 Legehennen notgeschlachtet.

    Doch anders als beim vorigen großen Ausbruch des Lungenfiebers, den die Behörden erst zu vertuschen versucht hatten, scheint man nun um eine umfassende Prävention und transparente Informationspolitik bemüht.

    Der verantwortliche Beamte der betroffenen Provinz Pichit, der den Neuausbruch verschwiegen hatte, wurde entlassen. Doch während Massenschlachtungen in Pichit die Seuche wieder eindämmen sollen, wurde am Wochenende ein neuer Ausbruch des H5N1-Virus in der Provinz Nakhon Phanom bestätigt.

    Straßensperren

    Um die betroffenen Quarantänegebiete wurden Straßensperren errichtet, um den Transport von infiziertem Geflügel zu verhindern. Die Behörden verteilen Desinfektionsmittel, Handschuhe und Gesichtsmasken an Bauern und Freiwillige. Die Behörden wollen nicht noch einmal Milliardenausfälle riskieren.

    Thailand gehört zu den größten Geflügelproduzenten der Welt, doch die riesige Geflügelindustrie hat sich noch immer nicht erholt von der rasanten Ausbreitung der Seuche im Jahr 2004; sie hatte 14 Menschen getötet.

    Jetzt drohen die Behörden auch mit Strafen, wenn infiziertes Geflügel oder ein mögliches H5N1-Fieber am Menschen nicht gemeldet wird. Die ersten Symptome von Vogelgrippe sind erhöhte Temperatur und Atemnot. Ärzte warnen, dass sich das Virus in den von schweren Regenfällen und Überflutungen betroffenen Gebieten noch besser ausbreiten könne, weil es in feuchtem Umfeld noch resistenter sei.

    Vietnam bleibt die Nation mit der höchsten Zahl an Hühnergrippe-Opfern, dürfte aber bald von Indonesien eingeholt werden, wo bisher 42 Menschen an der Geflügelpest starben.

    Quelle: DerStandard.at

  4. #193
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Die Rache der Natur für unwürdige Zustände.

  5. #194
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    n Thailand ist ein 27-Jähriger an der Vogelgrippe gestorben. Tests hätten ergeben, dass der Mann aus der nördlichen Provinz Uthai Thani dem H5N1-Erreger erlegen sei, teilte das Gesundheitsministerium in Bangkok am Samstag mit. Eine Bestätigung der Diagnose durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) lag noch nicht vor. [..]

    Quelle: yahoo

  6. #195
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Ein neunjähriges thailändisches Mädchen, das am Donnerstag gestorben war, ist nicht wie zunächst vermutet an dem Vogelgrippevirus „H5N1“ gestorben. Wie eine für die Überwachung von Krankheiten zuständige thailändische Gesundheitsbehörde gestern mitteilte, war das an Symptomen für Vogelgrippe erkrankte Mädchen, nicht von dem gefürchteten Vogelgrippevirus infiziert. Die entsprechenden Tests erbrachten negative Befunde. Der gestern veröffentlichte Labortest belegte, dass das Mädchen an dem menschlichen Influenzavirus erkrankt war und an einer aktuen Lungeninfektion gestorben ist.

    Quelle: wikinews

  7. #196
    Avatar von fusch1

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    410

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    @rene
    ...dieser hatte aber ein paar tage zuvor 10 tote Huehner beerdigt, und das mit blossen Haenden ohne jeglichen Schutz. So habe ich es in BKK in der Bangkok Post gelesen.
    Da ist die Infektion vorprogrammiert.
    Es war auch in den Gebietern um Nakhon Sawan bekannt, das die Grippe da grassiert

  8. #197
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Thailand hat am Montag eine wochenlange Kampagne zur Bekämpfung der Vogelgrippe gestartet. Nachdem während der vergangenen drei Wochen erneut zwei Menschen am H5N1 Virus starben, wollen die Behörden mit der Unterstützung von hunderttausenden freiwilligen Helfern jedes Haus in 29 Provinzen des Landes auf mysteriöses Geflügelsterben untersuchen. Die Menschen sollen über die Gefahren des Virus, das nach einer achtmonatigen Pause nun wieder auftrat, aufgeklärt werden.
    Quelle: derStandard

  9. #198
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Geflügelimpfung stärkte aggressive Vogelgrippelinie

    Vogelgrippeimpfungen bei chinesischem Geflügel können einer US-Studie zufolge die derzeit gefährliche Viruslinie herangezüchtet haben. Die aktuelle Vogelgrippe-Welle in Südostasien sei zum Großteil von einer Linie des Erregers H5N1/Asia verursacht, die im März 2005 in China erstmals gefunden wurde.
    Quelle: yahoo/dpa

  10. #199
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.998

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Rene,

    wenn die wirklich die Viecher geimpft haben, dann könnte das Problem rasant ein ganz anderes werden. Wie kann man nur so kurzsichtig handeln?

    Gruss Dieter

  11. #200
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Kannst Du das mal näher erklären? So wie sich das auf den ersten Blick liest klingt es als sei da ein Zusammenhang zwischen einer Impfung gegen die eine Sorte und einer starken Verbreitung einer anderen Sorte.
    Sehe ich eigentlich nicht. Nur wäre eben die Statistik anders weil mehr Vögel an den geimpften Sorten erkrankt wären.

Seite 20 von 21 ErsteErste ... 1018192021 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vogelgrippe in der Provinz Khon Kaen
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 23:40
  2. Vogelgrippe in Thailand
    Von Malivan im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 14:51
  3. WHO warnt vor Vogelgrippe
    Von MenM im Forum Thailand News
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 26.03.04, 14:30
  4. Wetter im Juli & Vogelgrippe !!!
    Von CGN21 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.04, 14:48
  5. Vogelgrippe nun auch in Kanada
    Von saparot im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.04, 20:32