Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 201

Vogelgrippe in Thailand

Erstellt von Conny Cha, 10.09.2004, 07:18 Uhr · 200 Antworten · 8.571 Aufrufe

  1. #171
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Vogelgrippe: Nu isse auch in Burma und Afghanistan... Quelle

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Mal ne gute Nachricht dazu...

    Die Grippenachweisausrüstungen von Applied Biosystems können das Vorhandensein des Vogelgrippevirus in nur zweieinhalb Stunden nachweisen. Im Vergleich dazu benötigen traditionelle Zellkulturentests zwischen 2 und 10 Tage, um Vogelgrippeinfektionen zu bestätigen.

    Quelle

  4. #173
    Avatar von Joe-Cheap-Charlie

    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    117

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Zitat Zitat von Udo Thani",p="325182
    Mal ne gute Nachricht dazu...

    Die Grippenachweisausrüstungen von Applied Biosystems können das Vorhandensein des Vogelgrippevirus in nur zweieinhalb Stunden nachweisen.
    na wenigstens Pharma und Biotech-Firmen können sich ungemein freuen über einen wieder mal neuen gefundenen Virus, der natürlich mal wieder ausschließlich an allem Schuld ist und nun wie verrückt auf der ganzen Welt gesucht, gejagt werden muß...

  5. #174
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Schlechte Nachrichten aus den USA: Rebecca Garten von U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) hat mitgeteilt, dass sich der Erreger der Vogelgrippe, H5N1, weiterentwickelt hat. War es zuerst ein Erregerstamm, sind es nun zwei.
    Untersuchungen ergaben, dass das Virus der Opfer aus Vietnam, Kambodscha und Thailand von 2003 und 2004 genetisch abweichend ist von dem Virus, das 2005 Menschen in Indonesien tötete.
    Quelle: sternshortnews

  6. #175
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Die Panik um die Vogelgrippe wird immer perverser.

    Hier in Augsburg duerfen keine Katzen mehr ins Freie. Hunde nur noch angeleint. Es wird diskutiert, ob demnaechst die Zoovoegel gekeult werden muesen. Die Pinguine werden heute geimpft.

    Und das alles weil ein toter Schwan vor zwei Wochen gefunden wurde.
    Es gibt viele Tierkrankheiten, die viel gefaehrlicher sind. Davon spricht kein Mensch.

    Sioux

  7. #176
    Udo Thani
    Avatar von Udo Thani

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    @Sioux, Recht hast Du :bravo:

    Und wie der Zufall so spielt finde ich da was interessantes im Internet...Vogelgrippe oder Pharma-Marketing?

  8. #177
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Selbst ich habe mittlerweile einige Zweifel bekommen, die mich grübeln lassen. Habe gestern einen schönen Bericht zum Thema gefunden, der das Ganze doch ein bißchen in ein anderes Licht rückt:

    Vogelgrippe

    Da kann sich jetzt jeder seinen eigenen Reim drauf machen...

    Schon zu Beginn des letzten Jahres wunderten wir uns, dass im deutschen Fernsehen zum wiederholten Male über angeblich gefährliche Vogelgrippeviren in Asien und auch über einige Todesfälle aus dem Umfeld der Tierhalter berichtet wurde.
    Schon damals prophezeiten uns "Wissenschaftler" mit erhobenen Zeigefinger eine Pandemie. (Unter Pandemie (griechisch??? - alles Volk betreffend)versteht man den länderübergreifenden oder sogar weltweiten Ausbruch einer Krankheit)

    Seltsam, an der "normalen" Grippe sterben laut Robert-Koch-Institut allein in Deutschland jährlich 8000 - 10000 Menschen, von den Medien eher unbeachtet. Aber kaum werden im Fernsehen Bilder zweier angeblich in Asien am Vogelgrippevirus verstorbener Menschen präsentiert, erzittert die Welt vor einer globalen Seuche. Noch seltsamer aber ist, dass alle diese "Opfer" der Vogelgrippe in Asien und der Türkei sofort nachdem die Diagnose feststand, eingeäschert wurden. Ein nachträgliches Überprüfen der tatsächlichen Todesursache ist also für unabhängige Institute nicht mehr möglich.

    Begleitet von erheblichen Medienrummel erreichte die Vogelgrippe schließlich Deutschland: auf Rügen fand man infizierte Höckerschwäne. Seltsam, denn die Höckerschwäne haben als standorttreue Tiere dort überwintert. Der Vogelflug hatte noch nicht eingesetzt und nicht ein einziger tatsächlicher Zugvogel wurde tot gefunden. Wie kam das "Virus" also nach Rügen? Und vor allem: nachdem einige hundert tote Vögel als angeblich infiziert bestätigt wurden, gab es keine weiteren toten infizierten Vögel mehr. Direkt auf der Nachbarinsel Riems hingegen befasst man sich sehr intensiv mit Impfstoffen für Tierseuchen. Wurden hier etwa Enten und Schwäne "versehentlich" von Labormitarbeitern gefüllert?

    "Verbraucherschutz" (?!)-Minister Seehofer weiß schon jetzt: "Diese Seuche wird uns hier in Europa noch viele Jahre begleiten." Woher nimmt dieser Minister sein Wissen? Weiß er mehr als wir, oder ist er hellsichtig?

    US-Präsident George Bush machte im November 2005 die Vogelgrippe zur Chefsache und kündigte an,für 1,7 Milliarden(!)US-$ das Grippemittel Tamiflu zu kaufen. Seltsam: der amerikanische Verteidigungsminister Donald Rumsfeld ist Mehrheitsaktionär und ehemaliger Vorstands-Vorsitzender der amerikanischen Firma Gilead Science, welche die Rechte an Tamiflu hält! Mittlerweile warten weltweit 180 Pharmaunternehmen darauf Tamiflu in Lizenz herstellen zu dürfen.
    Tamiflu - ein bekanntermaßen fast unwirksames Grippemittel mit erheblichen, zum Teil todbringenden Nebenwirkungen (allein in Japan, 12 Todesfälle und 32 Fälle von Halluzinationen, Verwirrtheit und Delirium! - Arznei-Telegram 11/05).

    Nachdem man uns mit der Vogelgrippe-Hysterie so richtig in Angst und
    Schrecken versetzt hat,plant die von Bush kontrollierte WHO gemein-sam mit deutschen Ministerien die Zwangsimpfung bei der Bevölkerung (so Johannes Löwer, Chef des staatlichen Paul-Ehrlicher-Institutes am 8.10.2005 in einer Ärztezeitung).

    Die Bundesregierung hat bereits für 2,2 Millionen Tamiflu
    eingekauft und unterstützt die Pharma-Mafia zur weiteren Entwicklung des Impfstoffes mit 20 Millionen !!! Ein Aufhänger für die Zwangs-Impf-Aktion könnte durchaus die Fußball-WM sein.

    Wir werden vergiftet und Bush und Rumsfeld zählen die Dollarnoten aus Ihrem lukrativen Nebenerwerb, die Pharma-Konzerne reiben sich die Hände über zusätzliche Milliardengewinne.

    Noch einen weiteren Vorteil hat die Vogelgirppe: die millionenschweren Hühnerbarone in der EU reiben sich ebenfalls die Hände: das ab 2007 geplante Verbot der Käfighaltung wird aufgehoben. Die Tiere dürfen weiter gequält werden. Die Freilandhaltung wird wohl generell verboten werden.
    Im Mittelalter drohten die Mächtigen mit dem Fegefeuer - dem nur nur durch den Kauf von Ablassbriefen entgegen konnte.

    Heute droht man uns mit einer Pandemie - und bietet uns Tamiflu an.

  9. #178
    woody
    Avatar von woody

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    @Conny Cha, mach doch mal 'ne Quellenangabe zu dem Bericht.

    Mein Urteil zu diesem Bericht ist diesmal auch ganz einfach: Plumpe Stimmungsmache gegen die Amis.

  10. #179
    Avatar von Conny Cha

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    396

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    @woody,
    dieser Bericht kursiert zur Zeit im Internet. Viele Kollegen von mir haben ihn auch schon via eMail erhalten. Ohne Absenderangaben oder Verweis auf eine Webpage.

    Gruß
    Conny Cha

  11. #180
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Vogelgrippe in Thailand

    Heute stand hier in der Augsburger Allgemeinen, dass die Vogelgrippeviren bei Saeugetieren und beim Menschen sehr tief in die Lunge eindringen.

    Die normalen Grippeviren beim Menschen nisten sich nicht so tief in der Lunge ein.

    Das soll ein Grund sein, warum eine Mensch-zu-Mensch-Uebertragung bisher nicht vorgekommen ist.

    Wenn sich die verschiedenen Viren nicht an der gleichen Stelle im Koerper einrichten, wird das auch nichts mit der Pandemie.

Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vogelgrippe in der Provinz Khon Kaen
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.08, 23:40
  2. Vogelgrippe in Thailand
    Von Malivan im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.07.04, 14:51
  3. WHO warnt vor Vogelgrippe
    Von MenM im Forum Thailand News
    Antworten: 202
    Letzter Beitrag: 26.03.04, 14:30
  4. Wetter im Juli & Vogelgrippe !!!
    Von CGN21 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.04, 14:48
  5. Vogelgrippe nun auch in Kanada
    Von saparot im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.04, 20:32