Ergebnis 1 bis 3 von 3

Vogelgrippe in der Provinz Khon Kaen

Erstellt von Pustebacke, 11.02.2008, 19:54 Uhr · 2 Antworten · 518 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Vogelgrippe in der Provinz Khon Kaen

    Khon Kaens Gouverneur Panchai Bawornrattanapran hat versucht die Öffentlichkeit damit zu beruhigen, dass strenge Maßnahmen eingeführt werden, um das geheimnisvolle sterben der 200 Hühner von letzter Woche aufzuklären.
    Die 26 Bezirke der Provinz, die auf der Liste stehen, werden besonders aufmerksam beobachtet. Strenge Röntgen-und Gesundheits-Kontrollen werden von den Behörden durchgeführt.

    Herr Panchai sagte 15 Hühner wurden vergangene Woche tot, im Muang Kao Distrikt, gefunden. Vorbeugende Maßnahmen wurden bereits ergriffen.

    "Mehr als 200 Hühner, in einem fünf Kilometer Radius, in denen Hühner auf mysteriöse Weise starben wurden bereits vernichtet", sagte er.

    Er forderte die Einheimischen auf den Behörden zu helfen und Ausschau nach Symptome des Virus zu suchen und unterstrich die Bedeutung nur gekochtes Hühnerfleisch und Eier zu essen.

    Quelle: BKK Post

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670

    Re: Vogelgrippe in der Provinz Khon Kaen

    Also ich habe hier davon nix mitgekriegt. 15 tote Hühner (ohne klaren Befund) ist ja auch nicht gerade aufregend.
    Gruß

  4. #3
    Bjoern
    Avatar von Bjoern

    Re: Vogelgrippe in der Provinz Khon Kaen

    Bei uns im internationalen Referenzlabor auf der Insel Riems ist noch nichts vom einem bestätigten AIV-Ausbruch in dem Bereich bekannt. Mittels PCR ist der Nachweis von H5N1 eine Sache von wenigen Stunden - die Subtypisierung dauert wegen der Virusanzucht länger...ok.
    Jedenfalls hat Thailand die technischen und personellen Mittel und Möglichkeiten für einen solchen Nachweis. Der Rest ist halt Politik, leider...

    Nähere (seriöse) Info´s hier:
    www.fli.bund.de
    http://www.oie.int/eng/info_ev

    Die Keulung im 5 km Radius ist die übliche, von der OIE festgelegte Vorsichtsmaßmahme. H5N1 ist so alt wie die Welt, nur heute kann man mit der Panik halt auch gut Geld verdienen (Rumsfield/Tamiflu)

    Hühnerprodukte abkochen und öfter Hände waschen.

    lasst Euch Thailand nicht vermiesen
    Gruss Bjoern

Ähnliche Themen

  1. Greetings from Khon Kaen
    Von jw-island im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.11, 10:32
  2. Bankschließfach in Khon Kaen
    Von siam2011 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.10.11, 19:21
  3. Khon Kaen
    Von cs-dino im Forum Touristik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 19:42
  4. Schwimmen in Khon Kaen
    Von Quasimodo1 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.05.07, 18:22
  5. Khon-Kaen-Oli ...
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.04.04, 14:20