Seite 8 von 35 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 343

Visa rules will be tightened to stop abuse

Erstellt von Gho-Gho, 10.09.2006, 08:18 Uhr · 342 Antworten · 13.223 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Dies ist nur ein Beispiel, denn die Schraube wird an mehreren Enden zugedreht.
    Wo denn noch?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von DisainaM",p="398351
    ........sondern weil ein neues Zeitalter beginnt,
    wo sich die Tür nach Thailand zu schliessen beginnt.
    es sieht so aus ..... denn auch bei einer Companygründung, und dem entsprechenden B - Visa, werden die Bestimmungen verschärft.

  4. #73
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Johann",p="398390
    ..... denn auch bei einer Companygründung, und dem entsprechenden B - Visa, werden die Bestimmungen verschärft.
    Wo hast du die Information her? Oder ist es deine Vermutung?

  5. #74
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Nein, keine Vermutung ...... schaue auf die Immi Webseite ... oder in Thaivisa ...... B Visa bekommst Du nur noch nach vollendeter Gründung der Company ..... auch werden bestimmte Gewinne vorgeschrieben und genauere Kontrollen vorgeschrieben.

  6. #75
    Avatar von Ricci

    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    819

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Hossa,

    ich habe diese Infos, dass alle Visaarten reformiert werden sollen, ebenfalls gelesen. Quelle leider unbekannt.

    Natprlich kann man da wie wild spekulieren. Wer aber kann denn bitteschön behaupten, dass die anderen Visa Versionen in diesem ach so stabilen Land namens Thailand unangetastet bleiben?

    Leute, also ehrlich. Das mit den Runnern ist ja in irgendeiner Weise noch verständlich.

    ABER...............


    Die Änderung des BI Visums finde ich, auch wenn es mich nicht betrifft, ÄUSSERST bedenklich.


    Dass Tesco, BigC und Carrefour jetzt im schnell expandierenden asiatischen Markt auf einmal gerade von den Thailändern in ihre Schranken verwiesen werden sollen.

    ÄUSSERST bendenklich.


    Dass Toyota und Konsorten hier ihre gerade fertiggestellten Fabriken wieder einreissen, tausende Thais auf die Strasse setzen und in Nachbarländer abziehen.

    ÄUSSERST bendenklich.


    Dass sich die hier in Thailand ansässigen Expats doch tatsächlich einbilden, dass da keine weiteren Schritte eingeleitet werden....und genau diese, sich in ihrer temporären Sicherheit wiegenden Expats auf einmal auf der "Liste" stehen.

    ÄUSSERST bendenklich.


    Armin, schön, das bei dir soweit alles klappt. Ich möchte aber trotzden ein kleines bisschen den Zeigefinger erheben und sagen: Deine nächste Extension kommt bestimmt. Und was bis dahin passiert.......

    ÄUSSERST bendenklich.



    Ciao
    Ricci

  7. #76
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Ricci",p="398415


    Dass sich die hier in Thailand ansässigen Expats doch tatsächlich einbilden, dass da keine weiteren Schritte eingeleitet werden....und genau diese, sich in ihrer temporären Sicherheit wiegenden Expats auf einmal auf der "Liste" stehen.

    ÄUSSERST bendenklich.


    Armin, schön, das bei dir soweit alles klappt. Ich möchte aber trotzden ein kleines bisschen den Zeigefinger erheben und sagen: Deine nächste Extension kommt bestimmt. Und was bis dahin passiert.......

    ÄUSSERST bendenklich.



    Ciao
    Ricci
    Den Zeigefinger kannste unten lassen. Es sind höchstens die Neider, die mit dem Finger auf einen zeigen. Ich habe aber gelernt mit dem Risiko zu leben. Mit der Sicherheit in D. möchte ich nicht leben.

  8. #77
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Hat überhaupt schon Jemand sich im ganzen Tumuld gefragt wer da (wieder, bzw. noch schnell) am Werkeln ist? Die Immi ist ja nur eine exekutive Gewalt....

    Da bekommt das Wörtchen "caretaker" auch eine ganz andere Dimension...
    Das mit dem VOA ist wohl unwiderruflich, und war wohl auch nur eine Frage der Zeit. Aber wir haben ja noch eine Chance, denn wenn die Wahlen eine Veränderung bringen, könnte es ebensogut positive Updates für die Einwanderungs- und Investitionspolitik geben.

    Also, abwarten und den Tee erst einmal trinken, - auch wenn er einen bitteren Nachgeschmack hat.

    Wie schon angedeutet glaube ich dass die "neue Mathematik" an sich nicht so grob ist, aber dass die Reaktionen in der Szene das Fass vieler zum Überlaufen bringen. Und das liegt wohl auch daran, dass es bei Manchen, durch allerhand "Flüssigkeiten" bereits randvoll war...

    Hinten auf einem 'Moto-concho', in jeder Kurve einen Zehntel Millimeter von der Fussraste abzuschleifen, finde ich auch... wie war der neue Leitspruch des Threads noch gleich? Ach ja, - äusserst bedenklich :P

  9. #78
    Avatar von Johann

    Registriert seit
    09.04.2005
    Beiträge
    413

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="398424
    Hat überhaupt schon Jemand sich im ganzen Tumuld gefragt wer da (wieder, bzw. noch schnell) am Werkeln ist? .........
    Da gibt es einige die das tun ..... nur es gibt da wirklich nicht nur die eine Möglichkeit, sondern noch einige andere.

    Ist aber ein Thema, für ein anderen Thread und ändert nichts an den momentanen Realitäten ....

  10. #79
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Johann",p="398441
    Da gibt es einige die das tun ..... nur es gibt da wirklich nicht nur die eine Möglichkeit, sondern noch einige andere.

    Ist aber ein Thema, für ein anderen Thread und ändert nichts an den momentanen Realitäten ....
    Ich bezweifele keineswegs dass Einige den selben Gedankengang berteits gehabt haben, - aber wieso das nicht hierher gehören soll, kann ich nun ganz und gar nicht nachvollziehen. Und es könnte in Zukunft tatsächlich etwas an der Realität (zumindest an einem Teil davon) ändern, also - wieso dieses Argument???

    Wie schon mehrfach aufgeführt, hat dieses Thema zwei ineinandergreifende und sich doch von einander unterscheidende Bereiche: 1. der "Gesetzgeber", der für seinen Teil eigenmächtig (und jetzt wohl auch noch vermehrt populistisch) handelt, und 2. Die ganze Farangcommunity (wenn auch im speziellen nur ein bestimmter Teil davon) der auf seine Weise ebenso, wenn auch als Reaktion versucht EIGENMÄCHTIG zu reagieren und zu handeln. Letzteres ist aber in vielen Fällen eher als Trotzhandlung zu werten...vernünftiger wäre es sich schnellstens zu informieren und zu überlegen, ob- und wie man seinen Status dem neuen "Hausrecht" anpassen kann.

    Und hier wird dann ganz klar, dass es (wenn auch ein dicker) nur der Tropfen war der das Fass zum Uberlaufen gebracht hat, - das ist nun mal auch ein Teil der REALITÄT...

    Analysieren, - erkennen, - anpassen, - überleben, ein Naturgesetz...

  11. #80
    Avatar von Joopi

    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    562

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Sent: Saturday, September 16, 2006 7:17 AM
    Subject: Thailand will Dauer-Touristen hinauswerfen
    Die WELT



    Thailand will Dauer-Touristen hinauswerfen
    Schluss mit Party unter Palmen: Das Urlaubsparadies verschärft seine Einreisegesetze. Betroffen sind auch rund 40.000 Deutsche. Die kochen vor Wut.
    Von Daniel Kestenholz


    Sonne, Palmen, Badespaß - was will man mehr? Wenn da nicht das leidige Visum wäre...
    Foto: dpaBangkok - Thailand ist für viele der Inbegriff vom Paradies. Aussteiger und Pensionäre aus dem Westen erfüllen sich hier Lebensträume. Doch auch viele missbrauchen Thailands lasche Einreisegesetze: Sie arbeiten mit einem Touristenvisum oder tun nicht viel mehr für die Wahlheimat, als die lokale Bier- und Bar-Industrie zu fördern. Das hat jetzt ein Ende: Zum 1. Oktober verschärft Thailand die Einreisegesetze. Zehntausende von Ausländern stehen vor dem Rauswurf.

    In den Bierzonen von Pattaya und Phuket herrscht Panik. Betroffen sind auch viele der rund 40.000 Deutschen, die in Thailand leben. Nur ein Zehntel davon ist legal angemeldet.

    Thailand kämpft gegen schlechtes Image

    Neu ist, dass Touristenvisa nicht mehr endlos verlängert werden. Langzeitresidenten ohne Heirats- oder Arbeitspapiere müssen raus. Thailand will damit einerseits gegen seinen Ruf angehen, wegen lascher Einreisegesetze ein Magnet für Straftäter aus aller Welt zu sein. Viele Ausländer würden auch "soziale Probleme schaffen", so Suwat Thamrongsrisakul, Chef der Einwanderungsbehörde. Nicht wenige arbeiten ohne gültige Papiere, die meisten davon als Englischlehrer.

    Einer davon war jener John Karr, der im August den Mord an der sechsjährigen amerikanischen Schönheitskönigin JonBenet Ramsey gestand. DNA-Proben haben Karr als Spinner überführt, der vom Mord fantasierte. Für Thailands Ausländergemeinde aber hat Karrs Visummissbrauch drastische Folgen. Thailand will nicht länger negativ in die Schlagzeilen geraten wegen der vielen Kriminellen aus Übersee, die im Königreich immer wieder verhaftet werden.

    "Visa run" als lukratives Geschäft

    Bislang haben Ausländer aus 41 Nationen, darunter Deutschland, bei der Einreise automatisch ein Monatsvisum erhalten, das beliebig verlängert werden konnte, solange man das Königreich alle 30 Tage kurz verließ.

    "Visa run" hieß diese zu einem Großgeschäft angewachsene Praxis. Mit klimatisierten Bussen und Hostessenbetreuung wurden "Urlauber" in organisierten Tagesreisen an die Grenze zu Kambodscha, Laos, Birma oder Malaysia gekarrt. Dort überquerten sie kurz zu Fuß die Grenze und erhielten bei der Rückkehr ein neues Monatsvisum.

    Langzeit-Residenten schmollen

    Künftig werden Touristen für drei Monate aus Thailand verbannt, die bereits drei Monatsvisa in Folge im Pass haben. In Online-Foren berichten schockierte Langzeit-Residenten, dass ihnen beim jüngsten Visa-Trip nur noch eine Verlängerungsfrist von zwei Wochen für ihr Visum gewährt worden sei. Das reiche für sie gerade einmal, um ihr Zimmer in Thailand zu räumen und die Abreise zu organisieren.

    Betroffene Ausländer beschimpfen die thailändischen Behörden, ob diese denn nicht mehr an den Devisen interessiert seien, die sie unters Volk brächten. Einige „drohen“ mit der Übersiedlung nach Malaysia, ja Brasilien, womit sie Thailand allerdings einen Dienst erweisen dürften.

    Für Familien-, Arbeits-, Senioren- oder reguläre Touristenvisa hat das Königreich Thailand hingegen keinerlei Verschärfungen angekündigt. Wer ordentliche Papiere vorlegt, normal Urlaub macht oder Steuern zahlt, bleibt im Königreich herzlich willkommen.

    Panikverkäufe freuen Immobilienhaie

    Gute Kasse machen in diesen turbulenten Tagen Anwaltsbüros: Gegen großzügige Bezahlung können sie Verzweifelten ein Visum beschaffen. Eine gute Zeit herrscht derzeit auch für Schnäppchenjäger, die Immobilien an Strandlage suchen, denn visumlose Ausländer werfen derzeit zuhauf ihre Objekte auf den Markt.

Seite 8 von 35 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stop-Over Doha
    Von ccc im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 23:08
  2. Stop making sence
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 18:28
  3. Thai airline, One-Two-Go now One-Two-Stop
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.08, 13:52
  4. Stop Over bei den Arabern
    Von KKC im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.07, 22:12
  5. Non-Stop-Flüge Berlin - Bangkok
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 18:00