Seite 27 von 35 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 343

Visa rules will be tightened to stop abuse

Erstellt von Gho-Gho, 10.09.2006, 08:18 Uhr · 342 Antworten · 13.225 Aufrufe

  1. #261
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von woody",p="404704
    Damit es noch etwas komplizierter wird ;-D

    Welchen Weg bschreitet ein Langzeiturlauber, der jedes Jahr 6 Monate zusammenhängend in Thailand verbringen will?

    @Tramaico & Netandy, was emphehlt ihr in diesem Fall, ein NIV-O- oder eine Aufenthaltserlaubnis?
    Langzeiturlauber: Wie alt? Thailaendische Frau und/oder leibliches Kind mit thailaendischer Staatsbuergerschaft fuer welches er das alleinige Sorgerecht hat?

    Den Begriff Langzeiturlauber gibt es eigentlich nicht, und somit ist hierfuer kein Visum/Aufenthaltsgenehmigung vorgesehen. Entweder Ruhestaendler oder Versorger.

    Ansonsten kein langfristiger Aufenthalt bei absoluter Tatenlosigkeit. Man muss schon irgendeinen Grund haben. Investor, Studium des Buddhismus, Student etc.

    Nachweis von mindestens 65.000 Baht monatlichen Einkommen im Fall des ueber 50-jaehrigen, durch Bestaetigung der Botschaft.

    Falls thailaendische Frau/Kind verhandeln mit Immigration nach Einreise mit Non-Immigrant O (90 Tage Single Entry) ob man gegen Nachweis von 200.000 Baht eine 6 Monatige Aufenthaltserlaubnis erteilt.

    Wenn unter 50 und nicht Versorger dann gibt es vermutlich nur noch die Option geben, nachweislich mindestens 10 Millionen (statt frueher 3 Millionen) in Thailand zu investieren.

    Derzeit sind jedoch alle Regularien noch nicht voll und ganz definiert und ausgereift, was aber sicherlich noch kommen wird.

    Fuer eine Aufenthaltserlaubnis wirst Du auf jeden Fall auch ein Non-Immigrant Visum benoetigen, auf dessen Basis dann die Aufenthaltserlaubnis erteilt wird. Reine Aufenthaltserlaubnis ohne vorheriges erteiltes Visum (wo und durch wenn auch immer) geht nicht.

    Viele Gruesse,
    Richard

  2.  
    Anzeige
  3. #262
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Netandy",p="404552
    Wie ich aus "inoffiziellen Quellen" erfahren hatte war auch die Regierung dabei die Ausführungsbestimmungen für ihre Immigration Offices zu verändern (zu lockern). Auch eine neue "Elite Card" in der Version "light" war im Gespräch. Durch die veränderte politische Lage passiert jetzt aber im Moment gar nichts mehr. Schade, die alte Regierung (Partei) hatte einen wirklich guten Job gemacht.
    Naja inoffizielle Quellen stimmt nicht ganz, es steht ja schon einige Wochen im Web:
    http://www.thailongstay.co.th/en/all_package.php

    Inzwischen sind die Preise und die Visabestimmungen hinzugfügt worden (26.9, also NACH dem Putsch)
    und wenn man genau hinschaut sieht man dass alles Augenwischerei ist, denn das sind genau die Bestimmungen die auch eine Jahresaufenthaltserlaubnis voraussetzt.

    Wozu also 50000-70000 THB zusaetzlich zahlen?

    Gruss, Marco.

  4. #263
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Was du hier machst finde ich jetzt absolut schlecht. Du vermittelst nämlich manchen durch dieses Posting den Eindruck sie könnten weiterhin mit ihrem Non-Immigrant-Visum sich einen "Daueraufenthalt" erschleichen.
    ich habe meine Frau mittlerweile ca. 20 Konsulate, Botschaften, Immigration (auch das Headquarter in Bangkok) anrufen lassen, alle widersprechen deiner Info - tut mir leid :-(
    Es ist ein Daueraufenthalt momentan mit dem Non-0 möglich. Der Regierung geht es momentan nur um die Erfassung bzw. das Screening der Ausländer - sonst nichts.

    Meine Frau hat der Botschaft in K.L. erklärt, das ich in Thailand einen Dauerwohnsitz mit dem Non-0 habe und nicht jeden Monat nach Mesai fahren möchte.
    Lt. Botschaft kein Problem, lt. Headquarter in BKK = kein Problem, lt. Immigration Chiang Mai = kein Problem, lt. Botschaft Wien = kein Problem, lt. Konsulat Kotha Barhu = kein Problem.

    Sei mir nicht böse - aber du bist der einzige Nicht-Thai, der das als Problem sieht. Alle offiziellen Stellen sehen diese Praxis als unproblematisch, zumindest nach den derzeitigen Gesetzen.

  5. #264
    woody
    Avatar von woody

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    @Tramaico, ich bin ab November so ein Langzeiturlauber und erfülle sowohl die geforderten Kriterien für ein NIV -O-
    wie auch für eine Aufenthaltserlaubnis(Über 50, thailändische Frau und genügend Kohle).
    Ich möchte nicht unbedingt nach 3 Monaten ausreisen, bleibe aber auch nicht länger als 6 Monate im LOS, ideal für mich wäre deshalb ein 6-Monats-Visum, datt jibbt es aber nicht.
    Ich kenne einige Farang Rentner Ehepaate, die ähnlich wie ich, nur den Winter in Thailand verbringen und wegen der blöden Regelung einmal ausreisen müssen, obwohl sie nicht zu der ungeprüften, unerwünschten Faranggruppe gehören .

  6. #265
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.167

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    ......diese Visabestimmungen sind nicht sehr einladend - am besten man verbringt nur soviel Zeit wie das "normale" sog Dreimonatsvisum erlaubt und gibt sein Geld dann halt wo anders aus. Denkt denn niemand daran das Investitionen - Stichwort Blaudach ;-D - dadurch zurückgehen. Wer kauft schon ein Haus wenn er nachher nicht darin wohnen darf, weil ihm zum Schluß ein oder zwei Baht fehlen, und wer nur 3 bzw 6 Monate bleibt gibt auch nur solange Geld in LOS aus - anscheinend hat man in LOS wohl genug Geld. 65000 THB sind nach dem derzeitigen Kurs in etwa 1370 €. Wer das nicht (Rente etc.) zusammen bekommt kann einen Daueraufenthalt sowieso vergessen. Auf lange Sicht schneidet sich Thailand - mit der Marotte "nur reiche Edeltouristen" - doch wohl selber ins Fleisch.....

    ......mich würde es nicht wundern wenn eines Tages an den herunter gelassenen Schlagbäumen ein Zettel angenagelt ist, auf welchem zu lesen ist: "Liebe Farangs, bitte außen herum fahren, Thailand ist bis auf weiteres wegen Reichtum geschlossen".....

  7. #266
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Nun Woody, dann schlage ich vor, Du laesst Dir ein Non-Immigrant O (als Ruhestaendler oder Ehemann einer Thailanderin ausstellen), SINGLE Entry. Wenn Du nach Thailand einreist stempelt man Dir eine 90 Tage Aufenthaltsgenehmigung in den Pass und Dein Visum erhaelt dann einen USED Stempel.

    Neigen sich die 90 Tage zu, Immigration aufsuchen um den Aufenthalt zu verlaengern. Kosten fuer die Verlaengerung 1.900 Baht. 30 Tage wirst Du problemlos bekommen, versuche aber gleich eine 90 Tage Verlaengerung zu erhalten. Stelle sicher, dass Du einen Einkommensnachweis (z. B. monatliches Renteneinkommen) dabei hast und lass Dir diesen von der Botschaft in Bangkok beglaubigen (der Stempel der Boschaft ist bei den thailaendischen Behoerden mehr wert, als der jeglicher hoehergestellten innerdeutschen Behoerden, ja sogar mehr als die Unterschrift des Aussenministers oder der Kanzlerin hoechstpersoenlich), ehe Du den Verlaengerungsantrag bei Immigration stellst.

    Zusaetzlich Heiratsurkunde und gegebenenfalls ID-Karte und Hausregister Deiner Frau und Deine Frau mit in Begleitung.

    Damit koennte es Dir gelingen, dass man Dir weitere 90 Tage gibt. Im schlimmsten Fall sind es nur 30 Tage was bedeuten wuerde erneuter Gang zu Immigration und erneute Verlaegerung um 30 Tage (= und wieder Zahlung von 1.900 Baht).

    Der Gang zu Immigration (zumindest einmal wird Dir nicht erspart bleiben) wenn Du partout nicht das Land verlassen moechtest. Ansonsten hast Du nur die Moeglichkeit bei der Auslandvertretung ein Multiple Entry Non-Immigrant Visum O (Ruhestaendtler ODER Ehemann) zu stellen mit Gueltigkeit von einem Jahr, musst dann aber nach 90 Tagen natuerlich einmal kurz ueber die Grenze.

    Um das Laufen kommst Du nach 90 Tagen wohl nicht herum. Entweder zu Immigration innerhalb Thailands oder eben kurzfristige Ausreise.

    ACHTUNG: Solltest Du nach 90 Tagen tatsaechlich nicht das Land verlassen sondern Dir innerhalb Thailands 30 oder gar 90 Tage Nachschlag holen, dann MUSST Du auf jeden Fall ZUSAETZLICH eine Adressenmeldung (90 Tage Meldung) am entsprechenden Schalter machen! Der Gedankengang "wieso ich war doch bei Immigration wegen der Verlaengerung" zaehlt NICHT, denn Du warst zwar da, aber bei einer anderen Abteilung. Ausserdem nicht vergessen Dir vorher eine Re-Entry Permit zu holen falls Du Dich doch entschliessen solltest einen Abstecher nach Burma, Laos oder Kambodscha zu machen, weil Dir doch die Zeit in Thailand ein wenig zu lang wird, sonst verfaellt die Restgueltigkeit Deiner Aufenthaltsgenehmigung und Du bekommst bei Wiedereinreise lediglich eine VOA 30 Tage Aufenthaltsstempel (so als ob Du niemals im Besitz eines Non-Immigrant Visums warst).

    Must Du selbst entscheiden, was das kleinere Uebel ist.

    Bei dieser Gelegenheit auch kurz noch zu dem Link zur Light Elite Card. Auch hier geht es immmer nur um ein Multiple Entry Non Immigrant Visum, dass heisst auch mit dieser Karte wird der Visumrun nach 90 Tagen NICHT erspart.

    Eine Jahresaufenthaltserlaubnis ist in der Tat ein Privileg, das unweigerlich eine sehr solide Basis benoetigt und darum muss dann auch die entsprechende Dokumentation und Einhaltung aller Erfordernisse 100%ig stimmen.

    Hoffe obiges hilft Dir weiter bei der Entscheidungsfindung.

    Viel Glueck und Gruesse,
    Richard

  8. #267
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Tramaico",p="404900
    ....Hoffe obiges hilft Dir weiter bei der Entscheidungsfindung.....
    jo,

    hoffe ja einen schönen tages auch in der lage zu sein, da bei der immigration die 90 tage
    net sicher sind, iss der visarun wohl das kleinere übel

    gruss

  9. #268
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Stelle sicher, dass Du einen Einkommensnachweis (z. B. monatliches Renteneinkommen) dabei hast und lass Dir diesen von der Botschaft in Bangkok beglaubigen...
    möchte dazu noch anmerken, daß auch ein entsprechendes Guthaben auf einer thail. Bank (Bestätigung der Bank, Kopien des Bankbuchs) ausreicht.

    Gruß
    AlHash

  10. #269
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    @ Woody,

    du schriebst:

    " @Tramaico, ich bin ab November so ein Langzeiturlauber und erfülle sowohl die geforderten Kriterien für ein NIV -O-

    wie auch für eine Aufenthaltserlaubnis(Über 50, thailändische Frau und genügend Kohle).

    Ich möchte nicht unbedingt nach 3 Monaten ausreisen, bleibe aber auch nicht länger als 6 Monate im LOS, ideal für mich wäre deshalb ein 6-Monats-Visum,

    datt jibbt es aber nicht.

    Ich kenne einige Farang Rentner Ehepaate, die ähnlich wie ich, nur den Winter in Thailand verbringen und wegen der blöden Regelung einmal ausreisen müssen, obwohl sie nicht zu der ungeprüften, unerwünschten Faranggruppe gehören."
    --------------------------------------------------

    Mal vorweg...

    ..bei 1586 registrierten Mitgliedern hier, ist die Resonanz zu den Visa - Aufenthaltsfragen, recht wenig..

    Zu deinem " Problem " Woody..

    " Ich kenne einige Farang Rentner Ehepaate, die ähnlich wie ich, nur den Winter in Thailand verbringen und wegen der blöden Regelung einmal ausreisen müssen, obwohl sie nicht zu der ungeprüften, unerwünschten Faranggruppe gehören."


    Da vermute ich ..die Leutchen haben sich NIE vor Antritt der Reise nach TH. mit dem Thema befasst. waren nie in TH. auf der Immigration, um sich ne Info zu holen..

    Was ich jetzt schreibe ist ohne Gewähr...

    Du lässt dir in D. ein Non - Immigrant - O - Visa austellen. Um auf der GANZ sicheren Seite zu sein...als " multiple entry " ( Einreiseberechtigung nach TH. für max. 1 Jahr lang ) Das ist m.M. nach aber garnicht nötig, heisst ein single enty ..reicht.

    Heiratsurkunde aus D. hab ich mir mal früher just for fun von der Thaibotschaft in Berlin übersetzten lassen.. ins thaiändische. Keine Ahnung ob die das noch machen. Falls ja,
    wird ich das machen lassen und Original und Übersetzung mit nach Th nehmen..



    Mein Tip ! Kommt ihr in TH. an..fahrt ihr am folgendenTag zur nächsten Immigration.
    Es gibt zig Immigration Büros in TH. Somit erhaltet ihr gleich bei BEGINN eures Aufenthalts, die nötigen INFOS.

    Tambien baan, Id card, Heiratsurkunde, Bankbuch einfach mal dorthin mitnehmen..

    Dort gibt es das Formblatt - " Notification Form for house - master, owner of the possessor of the residence where allien has stayed. "

    Das Teil ausfüllen..und bei der Immigration fragen, wie DU deine 6 Monate " geregelt " bekommst, sie möchten euch bitte BERATEN..

    Das UNVERZÜGLICHE Ausfüllen des Formblatts ( Application ) wurde meiner MIA und mir bei meiner letzten Touristvisaverlängerung...DRINGENG angeraten.

    ( Must notify within 24 hours from the time of arriving at the residence )



    Hatte dazu hier schonmal was geschrieben..es interessiert offensichtlich niemand.

    Soweit mir bekannt...wird ein Visa in Th. wie folgt verlängert:

    1 te Verlängerung auf der Immigration für 30 Tage.
    2 te Verlängerung für 14 Tage. Kosten je Verlängerung 1900 Baht.

    Ausserdem mit demselben Formblatt ( TM 7 ) und ZUSÄTZLICHEN Unterlagen eine weitere VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT.

    Von meinem Verständniss ergebe sich auf die Art..mindestens,
    eine Aufenthaltsdauer ohne auszureisen, von 90 + 30 + 14 Tage = 134 Tage.

    Heisst dir fehlen 14 Tage, wenn du 6 Monate verweilen willst.

    Auf der Immigration bekommt ihr die Infos aus 1 ster Hand.
    Ein Problem mit der " Extension of temporary stay in the kingdom " per Formblatt TM 7, ÜBER die ÜBLICHEN ..30 Tage + 14 Tage .......das du auf deine 6 Monate kommst, seh ich bei dir nicht.

    Vermute, das wenn die 1 te Verlängerung ansteht, ( nach 90 Tagen ) du die Restzeit zu den 6 Monaten per Formblatt TM 7 zu beantragen hast. Wie erwähnt..die Immigration wird
    dich über Verlängerungen informieren. gruss

  11. #270
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="404974
    Soweit mir bekannt...wird ein Visa in Th. wie folgt verlängert:

    1 te Verlängerung auf der Immigration für 30 Tage.
    2 te Verlängerung für 14 Tage. Kosten je Verlängerung 1900 Baht.
    Soweit mir bekannt...wird ein Visa in Th. wie folgt verlängert:

    1 te Verlängerung auf der Immigration für 30 Tage nur bei Tourist Visa. Also 60 Tage + 30 Tage Verlängeruntg.

    Sonst gilt 14 Tage Verlängerung sind möglich aber wird i.d.R. nur ohne weiteres akzeptiert wenn ein dringender Grund vorliegt, Krankheit etc.

Seite 27 von 35 ErsteErste ... 172526272829 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stop-Over Doha
    Von ccc im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 23:08
  2. Stop making sence
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 18:28
  3. Thai airline, One-Two-Go now One-Two-Stop
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.08, 13:52
  4. Stop Over bei den Arabern
    Von KKC im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.07, 22:12
  5. Non-Stop-Flüge Berlin - Bangkok
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 18:00