Seite 2 von 35 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 343

Visa rules will be tightened to stop abuse

Erstellt von Gho-Gho, 10.09.2006, 08:18 Uhr · 342 Antworten · 13.206 Aufrufe

  1. #11
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    @Loso schreibt:
    "Kann das jemand bestätigen?"

    Ja, kann ich.
    Mein dänischer Nachbar hatte das schon vor 3 Jahren zeitweise erlebt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von raksiam

    Registriert seit
    10.08.2006
    Beiträge
    2.827

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von Claude",p="396594
    Wie im 1. Beitrag genannt: Grund für diese Visaregelung sind primär die illegalen Arbeitnehmer aus besagten Ländern....ob nun nur noch Thais in den Tauchschulen arbeiten werden, wage ich zu bezweifeln!
    Warten wir mal ab, wie die Umsetzung in der Praxis laufen wird.
    Wie kann diese Regelung sich gegen die illegalen Arbeitnehmer richten, da ja wie der Name schon vermuten läßt diese Arbeitnehmer nirgends registriert sind und auch es tunlichst unterlassen sich groß in der Öffentlichkeit zu bewegen.

  4. #13
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    In unserer Tauchschule sind 3 Ausländer offiziell beschäftigt. Ein Deutscher, Italiener und Brite. Alle haben Jahresvisa. Vielleicht werde Ich meine Frau schon mal drauf vorbereiten, sie ist Rescue-Diver und soll mal schnell Instructor werden. Gibt nicht viele Thaifrauen welche tauchen. War da nicht mal was mit vorlage von 10000 Baht bei der Einreise? Hat noch nie einer nach gefragt.
    Gruß Matthias

  5. #14
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    @Garni1
    dann fahr doch mal spasseshalber nach Mae Sai/Tachilek.
    Aber vergiss die 500 THB fuer Burma nicht(jetzt 100% teurer) und auch die Passfotos.
    Und auf der Rueckreise 5 km landeinwaerts ist ein Kontrollpunkt,wo Dir die u.U. eingefuehrten Raubkopien aus sonstwo abgeknoepft werden.Yaba und aehnliches wird auch intensiv gesucht.Die Zeiten aendern sich auch in Thailand.Ist nicht mehr mal ebenso ...

  6. #15
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Hallo,

    @garni1
    @claude

    Diese geplanten Regelungen in Sachen Tauchtourismus halte ich für völligen bürokratischen Unsinn. In 10 Jahren Thailand habe ich nur wenige kompetente thailändische "Tauchanweiser" (sog. Instruktoren, denn ein Lehrer ist was anderes) kennengelernt. Einige Thai konnten zwar gut tauchen, von einem Ausbilder oder Tauchführer muss ich als Kunde aber erwarten, daß er/sie zumindest ein gutes Englisch spricht. Sie sind idR nicht in der Lage, ein gescheites Briefing zum jeweiligen Tauchplatz abzuhalten oder sich mit ihren Kunden ein wenig zu unterhalten.

    Es liegt an den Thai selbst - würde man sich die Mühe machen, neben dem Tauchen auch die Sprachen der Touristen zu lernen (Englisch, Japanisch, Koreanisch, Russisch...) dann wären ausländische Diveguides mit oder ohne Arbeitsgenehmigung eine auslaufende Regelung, denn die Thais würden für erheblich weniger Lohn arbeiten als die Ausländer.

    Es ist aber nicht nur die Sprache. Die Thai liefern aber einfach nicht die gleiche Qualität an Arbeit ab wie bspw. deutsche, schweizerische oder japanische Guides. Auch wäre die Sicherheit der Boote, des technischen Equipments (man denke nur mal an die thailändische "Mai pen rai" - Mentalität im Zusammenhang mit Kompressoren und Atemluftqualität...), des Zustandes der Leihausrüstungen, der gesamten Logistik und Organisation absolut nicht mehr gewährleistet. Ich habe weit mehr als 500 TG´s auf der Uhr und sehr viele davon in LOS getaucht und habe einige Basen und Leute aus dem Geschäft kennengelernt. Bei einer rein thailändischen Basis wäre ich zunächst mal sehr, sehr vorsichtig in Sachen Qualität. Die meisten Deutschen in dem Business wissen schon, warum sie die Wartung und Reparaturen ihrer deutschen Bauer - Kompressoren nicht in thailändische Hände geben.

    Außerdem gab es schon mal vor Jahren ein Programm zur Föderung von thailändischen Diveguides. Die Kurse zur Heranbildung wurden auf Englisch abgehalten. Da gerade 10 % ausreichend Englisch sprachen, war die Durchfallquote bei den PADI-Prüfungen (und das sind mit Verlaub nicht gerade die schwierigsten) sehr hoch und heute arbeiten auf Phuket noch gerade eine Hand voll aus diesem Programm.

    Ich würde es begrüßen, gäbe es mehr tauchende Thai (auch weibliche, aber unerschrockene Diveguides - Pii Nam läßt grüßen). Das Ganze ist aber ein Versuch, den Farangs, die das Tauchen in LOS nach den Amis groß gemacht haben den Rang abzulaufen und ihnen das Geschäft abzugraben.

    Grüße

    Rainer

  7. #16
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.000

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Ich verstehe die Aufregung um die Tauchlehrer nicht. Wenn die Tauchlehrer mit dem richtigen Visum (Non-B) in Thailand sind und eine Arbeitserlaubnis haben dann war bisher alles kein Problem und es wird in Zukunft auch keines geben. Wenn nicht dann war es auch schon vorher illegal, und es ist nur verstaendlich dass dagegen vorgegangen wird.

  8. #17
    Avatar von Joopi

    Registriert seit
    13.01.2002
    Beiträge
    562

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    nochmals: hier geht es nur um die V-O-A Reisenden:

    Mit Visa-on-Arrival nur mehr maximal 90 Tage Aufenthalt möglich

    Laut Einwanderungsbehörde werden die Visabestimmungen für Touristen aus 41 Ländern mit Wirkung vom 1. Oktober 2006 verschärft, unter anderem für Besucher aus Australien, England, Kanada, Frankreich, Deutschland, Japan und den USA. Derzeit können Touristen aus diesen Ländern ohne mitgebrachtes Visa in Thailand einreisen und bis zu 30 Tage im Königreich bleiben. Sie können ihren Aufenthalt durch wiederholte Aus- und Wiedereinreisen ausdehnen. “Unter den gegenwärtigen Bestimmungen können Leute aus diesen Ländern also praktisch in Thailand bleiben, solange sie wollen. Manche bleiben sogar ein Jahr hier“, erklärte ein Immigrationsbeamter.

    Man habe beobachtet, daß eine steigende Zahl von Fremden aus diesen 41 Ländern illegal in Thailand arbeite, sagte der Chef der Einwanderungsbehörde und fügte hinzu, viele von ihnen seien in Bars und Restaurants in Pattaya beschäftigt. Touristen nutzten die Einreisemöglichkeit ohne mitgebrachtes Visa aus. Statt Sightseeing gingen sie hier ihren Geschäften nach, erklärte er.

    Ab Oktober können Touristen aus diesen Ländern zwar immer noch mit einem Visa-on-Arrival in Thailand rechnen und sich bis zu 30 Tage im Land aufhalten. Aber in ihren Paß dürfen in der Folge maximal zwei weitere Visa-on-arrival (VOA) eingestempelt werden. Bei einer VOA-Einreise und zwei Aus- und Wiedereinreisen nach jeweils 30 Tagen kann man sich daher ab Oktober nur mehr maximal 90 Tage in Thailand aufhalten.
    cc.tip-thailand


    hier werden die schon etwas aeltere Visaregelungen nochmals zementiert.

    Diese Regelungen ( max 2 Visaruns hintereinander bei einem
    30 Tage sogn. VOA Stempel (Aufenthaltserlaubnis)waren
    bisher Gummiregelungen die mal so mal so bei bei der Wiedereinreise z. B. an den Grenzen von Malaysia, Cambodia
    gemacht wurden.
    Kam in letzter Zeit schon haeufiger vor das die Wiedereireise versagt worden ist und diese Person musste sich dann ein TouriVisum bei der TH-Botschaft/Konsulat holen,oder man musste mehrere Tage im Land verweilen um wieder in TH einreisen zu duerfen (meistens dann nur ueber dem Luftweg)

    Hier werde es sicherlich bei den "Normalen"Touris die mit
    einem Reiseveranstalter einige Ein-Ausreisen bei Rundreisen in die angrenzenden Laender unternehmen, auch wieder Ausnahmen geben muessen.

    Bei der nach und nach PC-Vernetzung der Einwanderungsbehoerden an den TH-Grenzen/Flughaefen
    sind diese Regelung logisch. Hier werden dann auch Schmiergeldleisungen in Zukunft unterbunden.

  9. #18
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Nach wie vor sind diese Regelungen weitaus grosszuegiger als im umgekehrten Fall.Also doch keine Probleme.Aber vielleicht muss mancher Europaer von seinem Anspruch ein wenig abknappsen und sich mit den Bedingungen vertraut machen?
    Das gilt sogar fuer manche Forenbetreiber und ist ein altes Sprichwort,"wer rastet, der rostet"

  10. #19
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Leute,

    ich hatte dieses Thema bereits vor ca. 2 Wochen angeschnitten, konnte mich aber um nichts mehr kümmern mit weiterführenden Links, da ich sehr beschäftigt war. Und jetzt können noch so viele Expats kommen und versuchen die Sache schön zu reden. Und da war noch vom nächsten Jahr die Rede. Jetzt geht es um Oktober.

    Die Frage hier in Mae Sot ist nicht, ob das die Birmesen betrifft. Die Frage ist, ob der dreimalige Visarun ab Oktober zählt (ob ich ab da drei Visaruns machen kann und dann raus muss, oder ob die Expats betroffen sind, die bereits mindestens drei Stempel haben.

    Will es keiner verstehen? Ihr nehmt das alle so easy. Ab Oktober heisst es DREI MAL verlängern. Ende. Kein Visarun mehr für Dauertouris. Max. 90 Tage.

    O oder B Visa und sonst nix mehr. Und selbst die B Visas scheinen verschärft zu werden: Reichte es bei mir noch, Werte nachzuweisen so musste ein Bekannter bereits echtes Geld zeigen - für das selbe Business.

    Thailand will keine Ausländer. Zumindest nicht dauerhaft; nur als Touris.

    Die zentrale Datenbank, damit alle departments miteinander verlinkt sind, , das Zusammentreffen Neueröffnung Airport, Urlaubshauptreisezeit....

    Ich habe es hier schon mal in einem Thread geschrieben. Leute, wacht auf. Hier wird jeder ewig ein Farang bleiben. Ich kann die thailändische Staatsbürgerschaft (wenn ich es schaffe) x mal annehmen. Ich bleibe in den Augen der meisten (mit Sicherheit nicht aller) der ewige Farang.

    Ab Oktober heisst es für alle tourist Visas bye bye nach 2 visaruns bzw. 90 Tagen. Ende der Geschichte.

    Gruss Tom

  11. #20
    Avatar von songthaeo

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    1.965

    Re: Visa rules will be tightened to stop abuse

    Zitat Zitat von tomtom24",p="396774
    Leute,

    ich hatte dieses Thema bereits vor ca. 2 Wochen angeschnitten, konnte mich aber um nichts mehr kümmern mit weiterführenden Links, da ich sehr beschäftigt war. Und jetzt können noch so viele Expats kommen und versuchen die Sache schön zu reden. Und da war noch vom nächsten Jahr die Rede. Jetzt geht es um Oktober.

    Die Frage hier in Mae Sot ist nicht, ob das die Birmesen betrifft. Die Frage ist, ob der dreimalige Visarun ab Oktober zählt (ob ich ab da drei Visaruns machen kann und dann raus muss, oder ob die Expats betroffen sind, die bereits mindestens drei Stempel haben.

    Will es keiner verstehen? Ihr nehmt das alle so easy. Ab Oktober heisst es DREI MAL verlängern. Ende. Kein Visarun mehr für Dauertouris. Max. 90 Tage.

    O oder B Visa und sonst nix mehr. Und selbst die B Visas scheinen verschärft zu werden: Reichte es bei mir noch, Werte nachzuweisen so musste ein Bekannter bereits echtes Geld zeigen - für das selbe Business.

    Thailand will keine Ausländer. Zumindest nicht dauerhaft; nur als Touris.

    Die zentrale Datenbank, damit alle departments miteinander verlinkt sind, , das Zusammentreffen Neueröffnung Airport, Urlaubshauptreisezeit....

    Ich habe es hier schon mal in einem Thread geschrieben. Leute, wacht auf. Hier wird jeder ewig ein Farang bleiben. Ich kann die thailändische Staatsbürgerschaft (wenn ich es schaffe) x mal annehmen. Ich bleibe in den Augen der meisten (mit Sicherheit nicht aller) der ewige Farang.

    Ab Oktober heisst es für alle tourist Visas bye bye nach 2 visaruns bzw. 90 Tagen. Ende der Geschichte.

    Gruss Tom
    Tom mal ehrlich, wollen die Deutschen Auslaender?Wollen die Amis Auslaender?
    Ich halte diesen Punkt nicht fuer so wild in dieser Diskussion(sonst schon) und Thailand ist immer noch grosszuegiger als andere Staaten, die in meinen Augen ausbeuterischer sind als Thailand.
    Und es betrifft die Visa on arrival nicht die Tourist Visa.Bitte bei der genauen Definition bleiben!

Seite 2 von 35 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Stop-Over Doha
    Von ccc im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.12, 23:08
  2. Stop making sence
    Von Nokgeo im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.08.10, 18:28
  3. Thai airline, One-Two-Go now One-Two-Stop
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.07.08, 13:52
  4. Stop Over bei den Arabern
    Von KKC im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.07, 22:12
  5. Non-Stop-Flüge Berlin - Bangkok
    Von Tommy im Forum Touristik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 18:00