Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Verkehrschaos Bangkok

Erstellt von Conny Cha, 12.11.2004, 07:24 Uhr · 16 Antworten · 963 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von altf4

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    365

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    fuer meinen geschmack ist Skytrainfahren bissi zu teuer ausgefallen,
    mich wuerd mal intressieren wie die den presi rechtfertigen ...

    aber zum glueck macht ja die dubway-firma da bedeutend bessere preise ...

    was mir aufgefallen ist ...:

    in den ersten 2 - 3 wochen nachdem der sprit teurer geworden sit .. hat der verkehr Extremst nachgelassen ...

    (wenn das schon ne kleine kriese ausloesst .. was ist dann erst im naechsten jahr .. )

    hab mir sagen lassen das die staatliche preisstuetze fuer derartige mittel dann wechfaellt ..

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    Das Abnehmen des Verkehrsaufkommens war zu erwarten und vielleicht auch von der Regierung so gewollt.
    Zudem entlastest es den Staatshaushalt, wenn die ewige Subventioniererei des Privatvergnügens aufhört.
    Schließlich suchen die in Bkk schon lange nach einer Lösung für den tägl. Verkehrsinfarkt.

    Martin

  4. #13
    Autricheman
    Avatar von Autricheman

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    bin soeben in Manila gelandet. das verkehrschaos in BKK ist gar nix, gegen das hier. brauchte fuer 105 km vom airport nach angeles 3 stunden und 10 minuten. vor jedem einkaufszentrum bricht der verkehr zusammen. bei jeder autobahnausfahrt bricht der verkehr zusammen. hier steckt raumordnung und verkehrsplanung nicht mal in den kinderschuhen.

  5. #14
    brecht
    Avatar von brecht

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    Na ja ich brauche jeden Abend fuer 7 Kilometer minimum 1 Stunde und das wenn ich den guten Weg mit vielen Abkuerzungen fahren.
    Moechte ich mal an das andere Ende der Stadt dann brauche ich min. 2 Stunden fuer 30 Kilomter.

  6. #15
    Avatar von Serge

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    5.503

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    Denke auch es ist besser geworden. Und je besser man sich in Bkk auskennt, insbesondere die kleinen Soi und Hinterhofgaerten, kommt man doch relativ schnell, allerdings aber nicht stressfrei, durch die City. Klar, an manchen Tagen, gerade wenn Freitag und Pay-Day zusammen fallen, geht einfach gar nichts.

    Am besten finde ich die Kombination Skytrain - UBahn - Mottorradtaxi. Da kommt man jetzt schon recht gut und recht weit.

    In den Ecken wo dies nicht funktioniert, wie Laksi :P

    Die Preise fuer den Skytrain find ich auch etwas happig. Aber es scheint ja zu funktionieren. Er wird ja immer voller. Aber wenn man mit einer Gruppe von 5 nach Silom faehrt, von Thong Lo, sinds schnell 200 Baht weg. Taxi waeren 80 Baht, aber wohl 40 Minuten mehr. Kenne jedenfalls nicht viele Staedte auf der Welt, wo das Taxi guenstiger ist als ein oeffentliches Verkehrsmittel

  7. #16
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    Mahlzeit

    Kann mich da Serge nur anschließen.
    Desweiteren muß ja auch ersteinmal eine Station in der Nähe sein(wir haben in Bang Kae unser Domizil)um den Skytrain nutzen zu können.Leider wird das wohl noch ein paar Jahre dauern obwohl die Planung weit vorangeschritten sein soll...

    tschüssel

  8. #17
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Verkehrschaos Bangkok

    Ich kann dazu nur sagen, auch 290 Km sind noch viel zu wenig für eine Stadt wie Bangkok. Selbst Hamburg mit nichtmal einem Viertel der Fläche hat beinahe so ein Schienennetz.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.08.05, 07:44
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 23:56
  3. bangkok - manila - bangkok
    Von soi1 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.02.03, 22:30