Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 106

Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

Erstellt von sleepwalker, 17.06.2008, 12:24 Uhr · 105 Antworten · 4.948 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Zitat Zitat von DisainaM",p="601126
    Uns, als Deutsche, steht es nicht zu, über ausländische Religionen oder Glaubensrichtungen zu urteilen, wie die Thais in ihrem Land umzugehen hätten.
    Dem kann ich mich ganz und gar nicht anschließen, denn mit diesem Argument kann sich ja das schlimmste Regime rechtfertigen. Es steht jedem frei als Mensch (und nicht als Angehöriger irgendeiner Nation) darüber zu urteilen, was Recht und was Unrecht ist. Eine Verhaftung aus genanntem Grund ist Unrecht, schlicht und einfach. Es ist eine Schande, dass das "Lese Majeste" Gesetz zu solchen Zwecken missbraucht wird. Dadurch werden nicht nur unschuldige Menschen eingesperrt, sondern es wird auch das Ansehen des Königshauses verletzt, wenn solche Berichte durch die internationale Presse gehen. Letzteres ist vermutlich auch die Intention, die hinter diesen Geschehnissen steht. Würde mich nicht wundern wenn die Pro-Thaksin Fraktion dabei die Drahtzieher sind. Dem Staatsanwalt der eine Anklage aufgrund eines solchen "Tatbestandes" zulässt würde ich gerne einmal in die Augen blicken. Wiegesagt, dass ist alles sehr bedauerlich und es schadet dem König, der so etwas nun wirklich nicht verdient hat.

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="601127
    Es gibt VON OFFIZIELLER SEITE keine Meldungen zu Geschehnissen dieser Art, weil eine Diskussion über das Thema "Wo fängt Majestätsbeleidigung an..." definitiv unerwünscht ist.
    Das widerspricht sich doch, oder? Es scheint ja so, als ob es in der Tat thailändische Presseberichte gegeben hat, auch wenn die Medien ihre Berichterstattung aus den Online-Seiten später entfernt haben. Ich habe übrigens auch Meldungen zum Thema von der Nation finden können. Es sieht so aus als ob das Eisen für die Thai Presse im Moment einfach zu heiss ist. Kann man verstehen. Bei der gegenwärtigen Stimmung im Lande reicht vermutlich ein kritischer Bericht aus, um legale Schritte gegen eine Zeitung einzuleiten, vielleicht sogar um sie mundtot zu machen. Wie das funktioniert, wurde ja schon vor einigen Jahren von der Thaksin Regierung demonstriert. Ebenfalls eine sehr bedauerliche Entwicklung.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Zitat Zitat von x-pat",p="601219
    Es ist eine Schande, dass das "Lese Majeste" Gesetz zu solchen Zwecken missbraucht wird.
    man sollte die Vorgänge nicht isolieren,
    sondern im Gesamtzusammenhang sehen.

    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=30429&start_t=0

  4. #63
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Ich denke da gibt es einen feinen Unterschied.

    Wenn ein Politiker zurücktreten muss, weil die Öffentlichkeit Anstoß an seiner Rede nimmt, dann ist das kein Beinbruch. Das passiert allenthalben auch in Staaten die sich für freiheitlich halten. Business as usual. Wenn Gesetze für Einschüchterungen missbraucht werden, Zivilisten aufgrund von Nichtigkeiten verhaftet werden, und die Presse mundtot gemacht wird, dann ist das ein Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt im Land.

    Cheers, X-Pat

  5. #64
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    die jüngste Anklage gegen besagten Politiker, wegen Majestätsbeleidigung belegte die besondere Sensibilität,
    die das Thema zur Zeit auslöst.

    Wer sich zu dieser Zeit symbolisch solidarisiert, trifft eine politische Aussage, und fordert die Gleichbehandlung vor dem Gesetz heraus.

  6. #65
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Zitat Zitat von DisainaM",p="601235
    die jüngste Anklage gegen besagten Politiker, wegen Majestätsbeleidigung belegte die besondere [highlight=yellow:b720b998c9]Sensibilität[/highlight:b720b998c9], die das Thema zur Zeit auslöst...
    Wäre da nicht Hysterie die passendere Beschreibung?

  7. #66
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Was mich immer wieder am meisten an der Diskussion wundert, niemand stellt in Rechnung, dass dieses "Majestaetsbeleidigungsgesetz" dem jetzigen Koenig voll gegen den Strich geht.

    In der Regel werden die deswegen Verurteileten von ihm selbst umgehend begnadigt.

    Er sagte vor nicht allzulanger Zeit sinngemaes "bitte kritisiert mich wenn ich Fehler mache, ich bin nur ein Mensch wie ihr auch."

  8. #67
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    das gehört aber zur Etikette, nach dem österreichischen Motto,

    bitte redet mich ohne Titel an ... selbstverständlich Herr Geheimrat

    ebenso die regelmässigen Begnadigungen, ob es nun den Todschläger der den Geisteskranken Erawanschreinbeschädiger betreffen wird, oder eben einen schweizer Wirrkopf,

    alle dürfen auf Begnadigungen hoffen.

    Regelmässig vorm Urlaub gibt es noch Amnestiewellen in den Gefängnissen, das gehört in dem Land einfach mit dazu.

  9. #68
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.953

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Er sagte, wer ihn als unfehlbar bezeichnet "the King does never wrong" (sagte er in Englisch und in Thai), der beleidigt ihn schlimm, weil ihm mit dieser Aussage das Menschsein abgesprochen wird.

    Wie auch immer, die Sache ist ungleich komplizierter, als es die Überschrift vermuten lässt.

    Ich als Tourist bin schon froh, wenn ich meine einfachen (meist touristischen Anliegen) einigermaßen brauchbar formuliert vortragen kann, so dass ich von meinem Gegenüber einigermaßen respektiert werde.

    Hätte nicht mal andeutungsweise das Selbst- und Sendungsbewustsein, mich vor Ort auch nur ansatzweise an derart komplexen, Landesinternen, politischen Themen zu beteiligen.

    Im günstigsten Fall macht Farang sich damit nur lächerlich.

  10. #69
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Zitat Zitat von Micha",p="601337
    Im günstigsten Fall macht Farang sich damit nur lächerlich.
    Es ist nicht notwendigerweise korrekt und/oder logisch von sich auf andere zu schließen. Politische Themen wie diese betreffen Touristen eher weniger, und die die im Land leben eher mehr. Und dann gibt es einen feineren Unterschied zwischen der Beteiligung an politischen Auseinandersetzungen und deren Registrierung bzw. Kommentierung. Die meisten Expats (wie ich selbst) beschränken sich auf letzteres und vermeiden politische Diskussionen mit Thailändern. Aus guten Gründen. Es dürfte jedoch angebracht sein, ein wenig Sorge über die Lage der Nation auszudrücken. Thaksin hat es tatsächlich geschafft, die Bevölkerung in zwei Lager zu spalten. Und das ist nicht gut für Thailand.

    Cheers, X-Pat

  11. #70
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Verhaftung wegen Nichtaufstehen im Kino

    Tja @dieter1, dann hättest du Posting 45 lesen sollen.
    Gruß Matthias

Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kino
    Von Pustebacke im Forum Essen & Musik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.03.10, 21:18
  2. Verhaftung in Thailand?!
    Von gerber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.05.08, 04:51
  3. Saddam Hussein gefasst - USA zeigen Bilder der Verhaftung
    Von Bökelberger im Forum Sonstiges
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 11:22
  4. Kino in Thailand
    Von Jack im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.03.05, 19:49