Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 86

Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

Erstellt von x-pat, 08.11.2008, 04:14 Uhr · 85 Antworten · 3.366 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="652601
    Ja, die Welt ist schon verdammt böse und schlecht — und immer trifft es die Unschuldigen... ;-D
    Nicht wir sind die Gerichte. Laßt uns diese ihren Job machen. So schlecht sind doch die Gegner von Thaksin - aber auch alle Gegner der Korruption in Thailand - mit der thailändischen Gerichtsbarkeit in der letzten Zeit nicht gefahren, oder?

    Warum also mit Schaum vorm Mund den einzig Bösen in dieser Welt verfolgen?

    Der hat wahrscheinlich schon längst einen Reisepaß aus den Bermudas oder den Bahamas gekauft. Deren Inhaber dürfen GB ganz ohne Visa für bis zu 6 Monate besuchen. Soviel zu den zukünftigen Familientreffen mit den Kindern, die ja freundlicherweise nicht zur Sippenhaft herangezogen worden sind. :-)

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="652609
    ...Warum also mit Schaum vorm Mund den einzig Bösen in dieser Welt verfolgen?
    Ich denke mal dass die, die ihn nicht mögen, heute ein ganz enspanntes Lächeln im Gesicht haben werden — so gehts mir z.B. seitdem ich auf deutsche Welle die Nachricht vernommen habe.

    Schaum vor dem Mund werden heute wohl eher die Hardliner der anderen Fraktion haben.

  4. #33
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Und sollte er wirklich einen Antrag auf Asyl gestellt haben, dann stellt sich sehr wohl die grundsätzliche Frage, ob man eine vorübergehende Abwesenheit dazu benutzen darf, jemanden seine Rechte zu verkürzen. Denn diese Rechte, von denen ich hier spreche, sind in den Rechtsordnungen garantiert "ohne Ansehen der Person". Da kann man noch - politisch gesehen - so anderer Meinung sein.
    Jemand, der fröhlich in der Welt herumreist wird wohl kaum politisches Asyl ausgerechnet in GB benötigen. Ist doch völlig normal, wenn so jemand gar nicht erst erwünscht ist. Darüber entscheiden würde man dann, wenn er da wäre. Ist er aber nicht.

  5. #34
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von mipooh",p="652616
    Darüber entscheiden würde man dann, wenn er da wäre. Ist er aber nicht.
    Und käme auch garnicht mehr rein. Wer verwechselt hier eigentlich Schlitzohrigkeit mit Menschenrechten? Schaut vielleicht einmal im Deutschen Grundgesetz nach, was da über das Recht auf Asyl steht. War mir garnicht bewußt, dass die von uns ansonsten so hoch gehaltenen Grundrechte - hier in D und in den sonstigen westl. Demokratien - eigentlich nur für uns, nie aber auch für die anderen gelten sollten. Von wegen: die Freiheit sei immer die Freiheit des Andersdenkenden, dass ich nicht lache. Hängt Ihn höher. Sanuk maak maak.

    Schließlich ist er der Verletztung einer "conflict of interest"-Regelung schuldig gesprochen worden. Zwar wissen die informierten Thais, dass er hierfür nicht ausgeliefert werden könnte, da dies bei den meisten westlichen Demokratien voraussetzen würde, dass dies auch ein Straftatbestand in der jeweiligen nationalen Rechtsordnung wäre - was zumeist nicht der Fall ist.

    Aber was soll´s. Wenn die Leut´ hier schon nicht die englischen Nachrichten lesen können, sondern erst auf eine - zumeist fehlerhafte - deutsche Übersetzung warten, dann kann man nur ein sehr geringes Maß an Fakten- und Rechtstatsachen-Wissen erwarten.

    Wenn man den Thaksin aus England nicht hätte ausliefern können - weil es eben keine gleichwertige englische Regelung für den conflict of interest für Politiker gibt - dann ist so eine Rücknahme eines Rechtsanspruches durch irgendeinen subalternen Verwaltungsbeamten im Ausland - Second Secretary for Airlines Liasons oder so ähnlich - eine wohlfeile Sache, in der sich die europaweit Verantwortlichen der europa-internen Rechenschaft entziehen können. Noch nie daran gedacht, warum das so ein Subalterner im fernen Asien nach Dienstschluß machen muß und kein Großkopheter in London sich verantworten muß?

    Übrigens: Auch Frau Merkel könnte in Deutschland nicht belangt werden, wenn ihr Ehemann im Rahmen einer öffentlichen Versteigerung ein Baugrundstück in guter Lage von der Gemeinde als Höchstbietender erworben hätte / erwerben würde. Dieses nur einmal kurz eingeworfen, damit ein wenig Faktenwissen hier entstehen kann.

    Mit anderen Worten: Wir Deutschen würden einen Asylanten aus Ghana oder sonstwo nicht nach Ghana ausliefern, nur weil er dort der Majestätsbeleidigung bezichtigt oder gar schuldig befunden wurde. Wir in D haben diese Rechtsnorm nämlich nicht. Kaudschai mai?

  6. #35
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Naja Waanjai, bin mir manchmal nicht sicher ob Du schnallst, was fuer ein Verbrecher Thaksin ist.

  7. #36
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    @ Waanjai,

    bin zwar kein Asylexperte, aber ich erinnere mich, dass möglichst verhindert wurde, dass solche Leute erst deutschen Boden betreten. Danach kann man sie nämlich nicht so leicht abweisen.

    Im Fall Thaksin ist aber nun bekannt, dass er sich ziemlich überall frei bewegen kann, ausser in TH. Wozu also sollte man ihm die Gelegenheit geben, Asyl zu beantragen? Er ist doch nicht verfolgt und hat genug Kohle, sich sonstwo aufzuhalten. Soll er doch dort Asyl beantragen.

    Erst muss man mal in ein Land reinkommen, dann kann man Asyl beantragen, was daran ist zu kompliziert? Man will offenbar keinen Demagogen unterstützen. Politisch sicher ganz sinnvoll.

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von mipooh",p="652670
    ...aber ich erinnere mich, dass möglichst verhindert wurde, dass solche Leute erst deutschen Boden betreten. Danach kann man sie nämlich nicht so leicht abweisen.
    Genau. Und genau deshalb denke ich so kritisch über diese Nacht-und Nebel-Aktion, sofern es zutreffend sein sollte, dass er in GB bereits einen Asyl-Antrag gestellt hat. Wenn nicht - so schrieb ich bereits - sein Problem, bzw. das Problem seiner Rechtsberater. Schließlich ist er ja auch nicht mein Freund. Eher ein juristischer Präzendenz-Fall.

    Und ich habe auch nichts dagegen, wenn er von thailändischen Gerichten nach einem fairen Prozeß verurteilt wird - auch in der Zukunft. Aber solange er nicht rechtskräftig verurteilt ist, gilt auch für ihn die Unschuldsvermutung. Da mögen die Geiferer noch so sehr lamentieren. Der Mob hat sich in der Geschichte oft genug geirrt. Deshalb erneut: Laßt die thailändischen Gerichte ihren Job machen, unterstützt sie dabei.

  9. #38
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="652655
    ...dass ich nicht lache. [highlight=yellow:eeaae4e8c7]Hängt Ihn höher.[/highlight:eeaae4e8c7] Sanuk maak maak...
    Warum eigentlich nicht...?
    Und ich schätze mal, das lässt sich einrichten...


  10. #39
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.018

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    I love this people. Ausmahmslos alle Bangkoker die ich kenne stehen hinter der PAD.

  11. #40
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="652655
    ....Wir Deutschen würden einen Asylantragsteller aus Ghana oder sonstwo nicht nach Ghana ausliefern,
    nur weil er dort der Majestätsbeleidigung bezichtigt oder gar schuldig befunden wurde.
    Wir in D haben diese Rechtsnorm nämlich nicht. Kaudschai mai?
    moin,

    das was mipooh war auch spontan mein gedanke. politisches asyl in d
    gibt es meines wissens für politisch verfolgte, welche die einreise nach d geschafft haben
    und dies in einer anhörung nachweisen können. war er schon x hier um seine reise dann
    fortzusetzen, war er net auf der flucht odder die flucht iss noch net zu ende ;-D


Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regierung entzieht Taksin den Diplomatenpass
    Von rstone16 im Forum Thailand News
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 18:50
  2. Besuch aus dem Königreich
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 11:08
  3. Morden für ein Königreich
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 07:18
  4. Königreich der Himmel.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.05.05, 14:29
  5. Ein Königreich für Elefanten
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.03, 19:34