Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 86

Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

Erstellt von x-pat, 08.11.2008, 04:14 Uhr · 85 Antworten · 3.359 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    The British Embassy has revoked entry visas of ousted prime minister Thaksin Shinawatra and his wife Pojaman.

    UK cancels visas of Thaksin, wife

    The cancellation, which was decided while the couple were outside England, has been notified to airlines yesterday.

    The decision was made by the United Kingdom Border Agency, and the notification email was signed by Bangkok-based Immigration Liaison Manager Andy Gray.

    The email read:

    "Dear All,

    The United Kingdom Border Agency has revoked the UK visas held by the following Thai nations:

    Thaksin Shinawatra. Thai Passport Number D215863

    Potjaman Shinawatra. Thai Passport Number D206635

    The UK visas contained in the passports of the individuals listed above are no longer valid for travel.

    Airlines are advised not to carry these passengers to the UK"

    [...]

    Their children's British visas are still valid.
    Quelle: http://www.nationmultimedia.com/2008...s_30087916.php

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von x-pat",p="652373
    Thaksin Shinawatra. Thai Passport Number D215863 Potjaman Shinawatra. Thai Passport Number D206635: "Airlines are advised not to carry these passengers to the UK"
    jetzt kann Herr T. vom gnädigen Angebot verschiedener afrikanischer Staaten Gebrauch machen, ihn dort "unterzubringen". Allerdings muß er aufpassen: dort herrscht ziemliche Korruption, bald schon könnte er völlig unerwartet recht mittellos darstehen (wie Thailand nach seiner Abreise)

  4. #3
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Und hier ist eine Übersetzung des Artikels in voller Länge, damit man ihn besser genießen kann:

    Die Britische Botschaft hat die Aufenthaltsgenehmigungen des abgesetzten Premierministers Thaksin Shinawatr und dessen Frau Pojama annulliert.

    Die Entscheidung zur Annullierung fiel während das Paar sich außerhalb Englands aufhielt. Die Fluggesellschaften wurden verständigt.

    Entscheidungsträger war die Grenzbehörde des Vereinigten Königreichs und das Benachrichtigungs-Email wurde von dem Bangkok-ansässigen Verbindungsmanager Andy Gray unterzeichnet.

    Der Inhalt des Emails:

    "Sehr geehrte Damen und Herren,

    Die Grenzbehörde des Vereinigten Königreichs hat die Aufenthaltsgenehmigungen der folgenden Personen aufgehoben:

    Thaksin Shinawatra. Thai Reisepass Nummer D215863

    Potjaman Shinawatra. Thai Reisepass Nummer D206635

    Die Einreisebewilligungen in den Pässen der oben genannten Personen sind nicht länger gültig.

    Fluggesellschaften werden dazu angehalten die Passagiere nicht in das Vereinigte Königreich zu bringen."

    Die Botschaft gab zu dem Bericht keinen Kommentar ab. Die befragten Botschaftsmitglieder ließen verlauten, dass sie zu politischen Entscheidungen kein Statement abgeben können.

    Dies ist ein großer politischer Rückschlag für Thaksin, der sich gestern scheinbar auf dem Weg von China zu den Philippinen befand. Die Vermutung liegt nahe, dass die Entscheidung durch die thailändischen Gerichtsurteile motiviert war, welche Pojaman der Steuerhinterziehung schuldig gesprochen hatte und Thaksin aufgrund von Bruchs des Anti-Korruptions-Gesetzes im Fall des Ratchadapisek Landkaufs verurteilte.

    Die Aufenthaltsgenehmigungen der Shinawatr Kinder sind noch gültig.

    Ein führender PPP Politiker, der sich diese Woche in China aufhielt, antwortete dem Telefonkontakt der Nation, sagte jedoch im Hinblick auf die Visumsfrage im Vereinigten Königreich nur: "Ich weiss nicht. Ich weiss nicht."

    Thaksin hatte England immer als ein "demokratisch entwickeltes" Land im Vergleich mit Thailand bezeichnet. Er dementierte jedoch seine Bewerbung um politisches Asyl, obwohl er England als das Land bezeichnete in dem er sein Leben im Exil verbringen wolle.

    Am letzten Samstag warf Thaksin in einem umstrittenen Telefongespräch von Hongkong seinen politischen Kontrahenten vor, dass sie seine Familie auseinandertreiben würden. In der gleichen Rede bat er um königlichen Straferlass, beziehungsweise um öffentliche Unterstützung für seine Rückkehr nach Thailand.

    "Nichts kann mich nach Thailand zurückbringen, außer königliche Güte oder die Macht des Volkes," sagte Thaksin. Er behauptete ebenfalls dass mehrere Länder ihm eine "Ehrenstaatsbürgerschaft" angeboten hätten, "was mich traurig macht, denn ich kann viel für andere in der Welt tun, aber nicht für mein eigenes Land."

    Diese Aussage löste in Thailand eine Kontroverse aus, da Thaksin vorgewufen wurde, den König in die Landespolitik hineinzuziehen. Die Visa-Entscheidung des Vereinigten Königreichs gibt Thaksins Aussage jedoch eine neue Perspektive. Es sieht nun mehr nach einer verzweifelten Bitte um Zuflucht aus, als der Versuch eine politischen Reaktion zu herbeizuführen.

    Es ist jedoch nicht bekannt, ob Thaksin vor dem Verlassen Englands von der bevorstehenden Annullierung seiner Aufenthaltsgenehmigung wusste.

    Eine Quelle, die über das englische Rechtswesen und diplomatische Denken informiert ist, sagte dass die Annullierung erfolgt sei aufgrund des unterschiedlichen Status zu dem das Visum für Thaksin ausgestellt wurde und heute.

    Der Oberste Gerichtshof befand Thaksin noch im letzten Monat im Ratchadapisek-Land Fall für schuldig, Wochen nachdem er das Land verlassen hatte um zu den olympischen Spielen zu reisen. Er flüchtete gemeinsam mit seiner Frau, die nur Tage zuvor der Steuerhinterziehung schuldig gesprochen wurde.

    England war im Visier der internationalen Gemeinschaft wenn es um Thaksin ging. Diplomatische Beobachter sagten, dass die Entscheidung Thaksin politisches Asyl zu gewähren einen starken Einfluss sowohl auf die Beziehungen beider Länder gehabt hätte, als auch auf den Ruf Londons im Hinblick auf demokratische und rechtsstaatliche Prinzipien.
    Cheers, X-Pat

  5. #4
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Gemach, gemach

    Die Bangkok Post schreibt zutreffend:
    "The British government has revoked the [highlight=yellow:604631598f]tourist visas[/highlight:604631598f] for convicted former prime minister Thaksin Shinawatra and his wife, Khunying Potjaman, airline employees report."

    Und The Nation schreibt:
    "Thaksin has always described England as a "democratically mature" country as compared to Thailand. [highlight=yellow:604631598f]But he always denied having applied for asylum[/highlight:604631598f] although he said England would be the country where he wanted to live in exile."

    Also muß er wohl oder übel "politisches Asyl" beantragen. Auch in Deutschland kann keiner glauben, er hätte ein Asyl-Recht, wenn er mit einem Schengen-Visum einreißt.
    Dann hätten aber viele thail. Freundinnnen schon längst Asyl in Deutschland.

    Was die Sache aber so überaus merkwürdig macht, sind aus m. Sicht die folgenden Details:
    * Da verschickt die engl. Botschaft so ein e-mail passenderweise an einem Freitag-Abend raus
    und schreibt dabei ein fließendes Thenglisch wie z.B. in der folgenden Passage:

    ""Dear All,

    The United Kingdom Border Agency has revoked the UK visas held by the following Thai nations: ........""

    Ein Brite würde kaum die Anrede: Dear All verwenden. Wichtiger aber noch, er könnte schreiben, dass es sich um zwei "Thai [highlight=yellow:604631598f]nationals[/highlight:604631598f]" und nicht Thai nations handele.

    Vielleicht war ja auch irgendwo nur ein Carabao krank. :-)

  6. #5
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Ein Brite würde kaum die Anrede: Dear All verwenden. Wichtiger aber noch, er könnte schreiben, dass es sich um zwei "Thai nationals" und nicht Thai nations handele.
    Richtig. Als ich "Dear All" gelesen habe, dachte ich auch gleich "Aha, Spam"... und Zeitungen und Leser fallen drauf rein.

    So, jetzt muss ich mal schnell in mein Bankkonto einloggen. Eine Bank schrieb mir, ich solle unbedingt mein Passwort ändern. Komisch, ich bin gar nicht Kunde bei der Bank... egal, wird schon stimmen, was in einer E-Mail steht.

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Noch findet man keine Bestätigung direkt aus England. Ist ja auch schließlich Wochenende. :-)

    Aber das e-mail - mit dem dort übrigens richtig geschriebenen nationals - soll wie folgt aussehen:

    http://pad.vfly.net/wp-content/uploa...isa-revoke.jpg

    Und die haben es von hier:
    http://www.komchadluek.net/2008/11/0...news_id=230306


    Sowie man ja auch sonst Vieles gleich an der Quelle nachlesen kann:

    http://pad.vfly.net/en/671/uk-cancel...pojamarn-visa/

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="652390
    Aber das e-mail - mit dem dort übrigens richtig geschriebenen nationals - soll wie folgt aussehen:
    http://pad.vfly.net/wp-content/uploa...isa-revoke.jpg
    Jo, in dem Kontext macht auch die Anrede einen glaubwürdigeren Eindruck.

  9. #8
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Wie kommt denn jetzt Thaksin an sein Geld,was er in England und Thailand gebunkert hat

  10. #9
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="652393
    Wie kommt denn jetzt Thaksin an sein Geld,was er in England und Thailand gebunkert hat
    Solange dort die Konten nicht gesperrt werden, kann man von überall in der Welt an sein Geld in vielen, vielen Ländern. Du brauchst doch auch keinen aktuellen Aufenthaltstitel, wenn Du von einem unterstellt vorhandenen Bankkonto in den USA Gelder nach Thailand transferieren wolltest.

    Im BBC heute morgen wurde übrigens berichtet, dass er die Visa verloren hätte, da nach dem Verkauf des Fußball-Cubs er keine genuinen wirtschaftlichen Interessen in UK mehr hätte.

    Im übrigen wird - da es immer noch keine Bestätigung von amtlichen Stellen gibt - kräftig spekuliert, welche Pässe denn betroffen wären: Die normalen mit Visa-Stempel drin oder der Diplomaten-Paß ohne. :-)

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Vereinigtes Königreich entzieht Thaksin das Visum

    Hat er den Diplomaten-Paß denn noch,dachte der wurde fuer ungueltig erklaert

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Regierung entzieht Taksin den Diplomatenpass
    Von rstone16 im Forum Thailand News
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 12.02.07, 18:50
  2. Besuch aus dem Königreich
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.07, 11:08
  3. Morden für ein Königreich
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.05, 07:18
  4. Königreich der Himmel.
    Von odysseus im Forum Sonstiges
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.05.05, 14:29
  5. Ein Königreich für Elefanten
    Von Didel im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.08.03, 19:34