Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Über 300 Tote.

Erstellt von odysseus, 17.02.2003, 11:27 Uhr · 41 Antworten · 1.963 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803

    Re: Über 300 Tote.

    Als Ende November letzten Jahres Sean Parlaman, einMitbegründer des The CAPCAT Project unerklärlich starb;
    (Selbstmord, oder von Personen aus seiner Wohnung im 15 Stock geworfen)
    gab es ja auch die Unterstellungen, das hier die Polizei jemanden zum schweigen bringen wollte.

    Wie dem auch sei, es wird zur Zeit Kehraus mit eisernem Besen gemacht.

    Manche Oppositionspolitiker haben schon Angst, das man ihnen Yabaa unterschiebt.

    Neben dem Druck nehmen auch die Selbstmorde von ehemaligen Verantwortlichen aus der Polizei zu.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sunnyboy

    Registriert seit
    10.09.2001
    Beiträge
    5.838

    Re: Über 300 Tote.

    Eigentlich ein Wunder, dass die Regierung nicht gegen Backpacker vorgeht, wundere mich auch darüber. Im Raum Chiang Mai (bei Buskontrollen) soweit ich es erleben bzw. beobachten konnte, wurde die Touristen in Ruhe gelassen. Anders soll es bei den Kontrollen in Pubs bzw. Discotheken sein, weiß das aber nur vom "Hören/Sagen", da ich selbst keine Kontrolle mitbekommen habe. Der Leichtsinn bei vielen Touristen kennt jedoch keine Grenzen unter dem Motto "ein kleines Pfeiffchen im Hotelzimmer wird so schlimm nicht sein".
    Gruß Sunnyboy

  4. #23
    Avatar von odysseus

    Registriert seit
    18.09.2001
    Beiträge
    2.275

    Re: Über 300 Tote.

    Servus
    Gelesen bei yahoo.de
    Kampf gegen Drogen in Thailand kostete 480 Menschen das Leben
    Bangkok (AP) Die Anti-Drogen-Kampagne der thailändischen Regierung hat in drei Wochen mehr als 480 Menschen das Leben gekostet. Die Polizei erklärte am Samstag, davon seien 22 Personen von Beamten getötet worden. Die anderen Todesopfer seien Informanten, die von Drogendealern umgebracht worden seien. Die Regierung von Ministerpräsident Thaksin Shinawatra hatte am 1. Februar angekündigt, verstärkt gegen den Drogenhandel in Thailand vorzugehen.

    Menschenrechtsorganisationen erklärten, seitdem sei es zu illegalen Exekutionen durch Polizisten und im Namen der Polizei gekommen. Der Ministerpräsident verteidigte in seiner wöchentlichen Radioansprache hingegen das Vorgehen der Behörden. Er forderte gleichzeitig, dass die Polizei auch gegen Drogenhändler in den eigenen Reihen vorgehen müsse.

    Seit dem 1. Februar wurden nach amtlichen Angaben mehr als 21.000 Verdächtige im Zusammenhang mit dem Drogenhandel festgenommen. Fast 8,5 Millionen Tabletten und Vermögenswerte von mehr als 238 Millionen Baht (5,5 Millionen Euro) wurden beschlagnahmt. Nach Schätzungen des Gesundheitsministeriums sind in Thailand mehr als drei Millionen Menschen von Drogen abhängig.


  5. #24
    somsak
    Avatar von somsak

    Re: Über 300 Tote.

    zu:

    Er forderte gleichzeitig, dass die Polizei auch gegen Drogenhändler in den eigenen Reihen vorgehen müsse.

    das waere der erste weg zu einer besserung zur bekaempfung des
    drogenhandels.aber wer macht den ersten schritt?
    es wird wie hier in europa bleiben:die kleinen faengt man und die den reibach machen sonnen sich in unschuld"und im geld.

    gruss
    somsak

  6. #25
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Über 300 Tote.

    @ Somsak
    Alle Provinz-Governöre sind aufgefordert worden, auch die eigenen Reihen zu säubern, sonst werden sie selbst ersetzt. Im Süden sind schon zwei angezählt worden,weil aus ihren Provonzen keine zählbaren Ergebnisse vorliegen. Ich denke, es läuft.
    Jinjok

  7. #26
    somsak
    Avatar von somsak

    Re: Über 300 Tote.

    @jinjok

    so wie ich es in der thai family mit 2 polizisten an bord miterlebe ist es fast ein unmoegliches unterfangen klare verhaeltnisse unter den ordnungshuetern zu schaffen.
    die situation ist deswegen so schlimm da diese schon seit generationen wie vererbt durchgezogen wird.
    hiermit haetten auch die polizisten der unteren lohnklassen zu leiden die sich durch kleine gefaelligkeiten so ueber wasser halten.
    ist natuerlich kein vergleich zu den der oberen klasse,die ja den weg diesbezueglich bestimmen bzw. als vorbild fuer andere dienen.
    aber schon die erkenntnis dieser lage ist schon ein weg zur besserung.
    und da wir als farang praktisch nicht viel dazu beitragen koennen, werden wir es zumindestens moralisch unterstuetzen.
    ich habe zumindestens in meinem kreis damit angefangen und bin auf viel verstaendnis gestossen mit einer ausnahme:
    wer,bitte schoen,ersetzt dann den finanz.verlust?
    ich glaube da sah ich mich schon wieder am anfang. oder??

    gruss somsak

    nursondern es muss aus den eigenen reihen

  8. #27
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Über 300 Tote.

    @ somsak
    Die Korruption allgemein soll ja nicht abgeschafft werden. Jedenfalls nicht mit dieser Aktion. Aber wer von den offiziellen in Drogengeschäfte verwickelt ist, wird sich wohl warm anziehen müssen, wenn das so weitergeht. Denn bevor die Bonzen ganz oben wegen Untätigkeit abserviert werden, rollen ein Reihe Köpfe ganz unten.
    Jinjok

  9. #28
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Über 300 Tote.

    Ich denke, das Problem sind nicht nur die Dealer bzw. deren Rückhalt in der Regierung. Es bringt IMO nix wenn man einfach das Angebot wegnimmt. Wie sieht es denn in Thailand mit der Aufklärung der Jugend aus. Wenn ich bedenke wie oft ich in der Schule mich mit Drogen beschäftigen mußte...gibts so etwas in Thailand? Oder Organisationen wie Drops, etc.?
    Die Nachfrage wird trotzdem da sein...auch nach Khun Thaksins Großreinemachen. Da steckt soviel Geld drin...irgendwer wird sich schon finden der sich die Taschen vollmachen will.

    Man muß die Basis kurieren um das Drogen-Problem zu lösen (obwohl ich nicht denke das sich dieses Problem lösen lässt...die Leute werden immer Lust auf ihren Rausch haben und wo die Nachfrage besteht wird es auch ein Angebot geben)

  10. #29
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Über 300 Tote.

    Wenn man sich die weltweiten vergeblichen Versuche ansieht kommt man doch recht schnell zu der Ueberzeugung, dass eben die Ansaetze generell in die falsche Richtung gehen.

    Wobei ich mir nicht anmassen will,DEN richtigen Weg zu kennen.

    Jedoch versuchen sich leider an solchen Themen immer wieder die Leute, Die von der Materie generell keine Ahnung haben.

  11. #30
    philipp
    Avatar von philipp

    Re: Über 300 Tote.

    Zitat Zitat von Dr_Locker
    Wenn man sich die weltweiten vergeblichen Versuche ansieht kommt man doch recht schnell zu der Ueberzeugung, dass eben die Ansaetze generell in die falsche Richtung gehen.
    Das mag schon sein (obwohl ich in Deutschland die Ansätze nicht schlecht finde), ändert aber nichts daran, dass die Junks nicht automatisch verschwinden wenn der Nachschub nicht mehr da ist. Die Rechnung würde andersrum vielleicht klappen. Keine Junks=keine dealer aber ohne dealer wirds immer noch die Junks geben. Einen guten Ansatz habe ich auch nicht...sonst wäre ich jetzt Gesundheitsminister, aber ich denke das es mit der Brechstange nicht klappen wird. Oberflächlich wird man natürlich riesige Erfolge haben (Verhaftungen en masse, jede Menge gefundenes Dope, etc) aber wie sieht es denn in 2 Jahren aus? Die Strukturen des Handels werden sich verändern und dann läuft alles wie gehabt. Wie gesagt: Wenn irgendwo so viel Geld drinsteckt ist es eigentlich unmöglich dies zu verhindern. Es sei denn mit Legalisierung und kontrollierter Abgabe. Dass das nicht der zu erreichende Standard ist, brauchen wir nicht zu diskutieren!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tote aus HH
    Von Joerg_N im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 24.04.13, 14:29
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.02.12, 14:57
  3. Tammy und die Tote
    Von moselbert im Forum Literarisches
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 11.12.05, 19:56
  4. Visa über 90 auch bei Antrag über einige Wochen ?
    Von Ernstl im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 12:21
  5. Schnelle Übersicht über News aus/über Thailand
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.11.02, 23:56