Seite 24 von 32 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 315

TV Info

Erstellt von Pustebacke, 13.05.2004, 17:10 Uhr · 314 Antworten · 16.489 Aufrufe

  1. #231
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:df84f07a56]Mi, 29.09. 10:15 11:00 WDR die story Tödlicher Ausverkauf - Wie AIDS nach Asien kam [/highlight:df84f07a56]


    Dutzende von AIDS-Opfern aus Taiwan und Hongkong haben in den USA Klage gegen den deutschen Pharmakonzern Bayer AG eingereicht. Sie werfen dessen früherer Tochterfirma Cutter vor, 1984 und 1985 AIDS-verseuchte, in den USA und in Europa nicht mehr absetzbare Präparate nach Asien verkauft zu haben, um sie nicht abschreiben zu müssen. Mehrere Hundert Patienten, oft Kinder oder Heranwachsende, wurden damals mit dem Virus infiziert. Wie viele von ihnen heute noch leben, ist nicht bekannt, weil AIDS in Asien noch immer als großes Tabu gilt. Cutter hatte damals die neue Generation eines Medikaments entwickelt, das sich Patienten injizieren müssen, die an der Bluterkrankheit 'Hämophilie' leiden. Während die aus menschlichem Blutplasma hergestellten Infusionen bis dahin mit AIDS verseucht waren, wurden die HIV-Viren bei dem neuen Produkt durch Erhitzung sicher abgetötet. In den Vereinigten Staaten und in Europa drängten die Gesundheitsbehörden deshalb auf den sofortigen Austausch der alten, nicht erhitzten Präparate. Auch die Importfirmen in Hongkong und Taiwan verlangten die Lieferung der Neuentwicklung, wurden von Cutter aber immer wieder vertröstet, erst müssten die millionenschweren Lagerbestände der Alt-Präparate aufgebraucht werden.
    Vermerke und Fernschreiben der Cutter-Zentrale in San Francisco, auf die WDR-Autor Egmont R. Koch im Laufe seiner Recherchen stieß, offenbaren: die Führung der Bayer-Tochter wusste, was sie tat. Jede weitere Verwendung der alten Präparate sei wegen der AIDS-Risiken 'nicht zu rechtfertigen', schrieb ein Exportmanager im November 1984, genau zu jenem Zeitpunkt, als der 'tödliche Ausverkauf' eben dieser Produkte nach Asien begann. Nach wochenlanger Überzeugungsarbeit fand Egmont R. Koch in Hongkong und Taiwan Zugang zu Opfern des Pharma-Skandals und deren Angehörigen, die sich erstmals äußern. Von den damaligen Cutter-Managern hagelte es Absagen. Erst am Ende der Dreharbeiten erklärten sich zwei von ihnen zu einem Interview bereit, in dem sie die Vorwürfe bestätigten. Einer der beiden leitenden Mitarbeiter bekannte sich sogar vor laufender Kamera zu seiner Mitverantwortung.

  2.  
    Anzeige
  3. #232
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:4b65ef911e]Mi, 29.09. 10:30 11:30 Discovery Channel Globe Trekker Java und Sumatra[/highlight:4b65ef911e]


    Megan McCormick begibt sich auf eine aufregende Reise durch zwei der größten Inseln Indonesiens: Java und Sumatra. Sie besichtigt Moscheen und buddhistische Tempel und besucht die pulsierende Metropole Jakarta. Danach begibt sich auf einen Abstecher in die traumhaften Regenwälder, wo sie auf Bergdörfer mit Jahrhunderte alten Traditionen trifft.

  4. #233
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:f364ea6fdf]Mi, 29.09. 11:30 12:00 Premiere Austria Geheimnisvolle Welt Die lebenden Toten von Sulawesi[/highlight:f364ea6fdf]


    Bis heute haben auf den Inseln Indonesiens alte Zeremonien überlebt. Folco Quilici beobachtet die eindrucksvollen Totenfeste der Balinesen. Er besucht die Toraja auf Sulawesi. Sie erstatten längst verstorbenen Königen täglich Bericht über die Geschehnisse im Dorf.

  5. #234
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:f0f976f9bb]Mi, 29.09. 16:30 17:00 Discovery Channel 360° - Geo-Reportage Der Vogelhändler von Guangzhou[/highlight:f0f976f9bb]

    In Bangkok existiert keine staatliche Rettungsorganisation. Die mit Privatspenden finanzierte 'Poh Teck Tueng Foundation' ist die größte von drei Freiwilligen-Organisationen. Die rund 2000 Männer und Frauen fahren mit ihren Pick-Ups Verletzte in Krankenhäuser.

  6. #235
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:264f627a88]Mi, 29.09. 16:30 17:00 HR service: reisen Malaysia[/highlight:264f627a88]


    Mit 125.000 Quadratkilometern ist Sarawak im Nordwesten Borneos der größte Bundesstaat Malaysias. Besiedelt wird das Land von Ureinwohnern, wie den Stämmen der Iban und Bidayuh, die berühmt sind für ihre Langhäuser. Ausgangspunkt einer Reise ist üblicherweise die Stadt Kuching. Einen Eindruck vom Leben der Ureinwohner gibt das Sarawak Cultural Village, das nahe dem Damai Beach liegt. Der Mulu Nationalpark mit seinen artenreichen Regenwäldern und weit verzweigten Kalksteinhöhlen gehört zum schönsten, was Sarawak zu bieten hat. Ein Kontrastprogramm stellt die Hauptstadt Malaysias, Kuala Lumpur, dar. Dank ihrer berühmten Wolkenkratzer, wie den Petronas Twin Towers, ist sie eine moderne Metropole, doch mit 'nur' eineinhalb Millionen Einwohnern ist Kuala Lumpur vergleichsweise klein, denkt man an andere Megastädte Asiens. Ein Bummel durch die 'Jalan Petaling', die Marktstraße von China-Town, ist ein Hochgenuss für Shopping-Fans. Entspannung findet man im Orchideengarten von Lake Gardens und dem von dreißig Meter hohen Netzen überspannten Bird Park. Hier kann man die berühmten Nashornvögel hautnah erleben.

  7. #236
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:7f9f80a1a8]Mi, 29.09. 17:30 18:15 ZDFdokukanal Schliemanns Erben Atlantis im Dschungel - Angkor Wat[/highlight:7f9f80a1a8]

    Inhalt siehe bitte oben

  8. #237
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:cc7d87b070]Mi, 29.09. 18:15 19:00 EinsFestival Stop over in Singapur[/highlight:cc7d87b070]



    Innerhalb weniger Jahrzehnte entwickelte sich Singapur zu einem wichtigen Handels-, Finanz- und Dienstleistungszentrum Südostasiens. Westlicher Fortschritt und asiatische Traditionen sind hier in vorbildlicher Weise vereinigt. Ein Vielvölkergemisch aus Chinesen, Malaien und Indern prägt das Leben in dem Stadtstaat. Die ethnische Vielfalt, das friedliche Miteinander der verschiedenen Religionen und Kulturen, westlicher Komfort, sehr gute hygienische Verhältnisse, ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten und vor allem das überreiche Angebot der Küchen Asiens machen Singapur zu einem interessanten Reiseziel. Für Urlauber ohne Fernost-Erfahrung ist der Stadtstaat ein guter Einstieg in die Welt Asiens.

  9. #238
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:943510d78c]Do, 30.09. 13:45 14:30 ZDFdokukanal Schliemanns Erben Atlantis im Dschungel - Angkor Wat [/highlight:943510d78c]

    Steinerne Schutzgötter umgeben einen der wohl schönsten Tempelkomplexe der Welt: Angkor Wat.

    Lächelnde, wissende Gesichter, die seit dem 12. Jahrhundert vieles gesehen haben: die Blütezeit des Khmer-Reiches (800 - 1200), das Heranwachsen des Dschungels an die heiligen Mauern, erste Spuren der Zerstörung. Jahrhunderte lag das religiöse Zentrum im Dschungel Kambodschas verborgen, bis 1858 der französische Naturforscher Henri Mouhot auf dem Wasserweg in die Wildnis vordrang. Zum ersten Mal schien die Realität sämtliche Mythen überflügelt zu haben. Er erklärte den Komplex für bedeutender als alle römischen und griechischen Bauten zusammen. Angkor Wat wurde weltberühmt. Doch wieder griff der Dschungel nach den Steinen und dann - in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts - kam das blutige Inferno nach Angkor. Der Guerilla-Krieg der Roten Khmer brachte Gewalt und Zerstörung in die verzauberte Landschaft. Heute sind es deutsche Archäologen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Weltkulturerbe Angkor Wat zu schützen und zu erhalten. 'Nur wenn ich die Dinge am Leben erhalte, also restauriere und konserviere, werden sie weiterhin Auskunft geben können über ein versunkenes Reich, sein Leben, sein Wissen', so Professor Leisen von der Universität Köln. Zusammen mit Kollegen dokumentiert er die bis zu 100 Meter langen Reliefs der Tempelanlage. Durch Untersuchungen mit Sonargeräten und Mikroskopen können die Strukturen der Steine, Ziegel, Statuen und Säulen dechiffriert werden. Das Team von 'Schliemanns Erben' hat die alten Steinbrüche besucht und weiter im Inneren des Landes einen versunkenen Tempel entdeckt, der Auskunft darüber gibt, warum das glanzvolle Reich der Khmer unterging.

  10. #239
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:638128e07f]Do, 30.09. 20:15 21:00 NDR Länder - Menschen - Abenteuer Im Luxuszug durch das Herz Asiens. Der Orient-Express von Singapur nach Bangkok [/highlight:638128e07f]


    Drei Tage und zwei Nächte dauert die Reise zwischen den beiden aufregendsten Metropolen des tropischen Asiens. Mit dem Flugzeug schafft man die Strecke in zwei Stunden. Aber für die Gäste des exklusiven 'Eastern and Oriental Express' ist der Weg das eigentliche Ziel. In luxuriös ausgestatteten Waggons rollen sie durch die grüne Tropenlandschaft mit ihren Tempeln und Pagoden. Mit dem Cocktailglas in der Hand oder beim exquisiten Dinner genießen die Reisenden den Ausblick auf schier endlose Palmenplantagen und malerische Reisfelder. Die Fahrt ist eine luxuriöse Zeitreise. Interieur und Atmosphäre des Luxuszuges wecken bewusst Erinnerungen an die kolonialen Glanzzeiten des Britischen Empires.

    Robert Hetkämper und die Crew des ARD-Studios Singapur haben die Reise mit der Kamera begleitet. Sie finden auch rechts und links der Strecke viele Zeugnisse der Vergangenheit: Altenglisches Fachwerk überragt die Teeplantagen und selbst der König von Malaysia wird mit britischen Militärtraditionen gefeiert. Gegen Ende der Reise überquert der Orient-Express die legendäre Brücke am Kwai, bei deren Bau Tausende von britischen Kriegsgefangenen als Zwangsarbeiter für Japan ihr Leben lassen mussten. Der riesige Militärfriedhof dort symbolisiert das Ende der Weißen Herrschaft über Südostasien. Aber der Luxuszug rollt weiter in Richtung Exotik: ins Herz der Millionenstadt Bangkok.

  11. #240
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Re: TV Info

    [highlight=yellow:b755852997]Do, 30.09. 21:45 22:30 ZDFdokukanal Schliemanns Erben Atlantis im Dschungel - Angkor Wat [/highlight:b755852997]

    Inhalt siehe bitte oben

Seite 24 von 32 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Info B1
    Von franky1961 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 18.01.10, 19:06
  2. Info zu NK-Travel
    Von Maenamstefan im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.05.07, 22:43
  3. Wikitaya - Info
    Von natong im Forum Forum-Board
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.04, 23:23
  4. Info aus Bangkok
    Von Tramaico im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.04, 12:42
  5. Info
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.05.04, 14:20