Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Tsunami-Frühwarnsystem ?

Erstellt von BUFFY, 30.12.2004, 11:24 Uhr · 26 Antworten · 1.967 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Zitat Zitat von Rene",p="201832
    Kleine Gegenüberstellung USA 30 Mio. $, Deutschland 20 Mio. €. Die sollten sich was schämen.

    Wo ist denn deren Pazifikflotte? Die hätten ja wohl genug Logistik.
    Bleiben wir doch mal objektiv. Zuerst hatte die ganze EU (!) 3 Mill. bereitgestellt. Die USA 15 Mill. und Japan 30 Millionen. Dank der betroffenen deutschen und europaeischen Touries und entsprechenden Schlagzeilen musste man dann auftstocken .

    Die USA sind mit Navy + Airforce vor Ort zur Suche nach Ueberlebenden auf See und weitere Kraefte im Aufmarsch.

    Ich bin absolut kein Amifreund, aber man sollte bitteschoen bei den Fakten bleiben.

    Gruss,
    Mac

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    die Flotte wird vor Indonesien geparkt...
    Indonesien ist im Bürgerkrieg ...
    Mit dem Frühwarnsystem wird leider auch die Koordination unter den beteiligten Ländern gefordert werden und da hapert es ja schon seit Jahren..
    Meine Hoffnung ist das dieses apokalyptische Ereignis die Menschen a l l e r Länder etwas näher zusammenbringt und nicht nur auf begrenzter Basis zusammengearbeitet wird...

    die unvorstellbare Zahl von über 120000 Opfern geistert gerade über den Bildschirm,aber die Touristikbranche rechnet mit "nur geringfügigen Einbußen"(N-tv text)...

  4. #13
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Zitat Zitat von MadMac",p="201854
    Ich bin absolut kein Amifreund, aber man sollte bitteschoen bei den Fakten bleiben.

    Gruss,
    Mac
    Wollte hier kein Streit vom Zaun brechen. Wär dach mal wieder Sache der Medien mal zu sagen, wieviel woher kommt. Dann kann man sich ein besseres Bild machen.

    Vielleicht liest ja auch irgend ein Redakteur hier mit.

    René

    PS
    Hier gibs ein paar Infos BBC

  5. #14
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Zitat Zitat von MadMac",p="201745
    Thailand ist an das System im Pazifik angeschlossen. Aber halt nur auf der Ostseite. Drum konnte auch keine Warnung kommen ...
    Zitat Zitat von dawarwas",p="201749
    Ich habe das so verstanden, das Thailand ein eigenes TFWS hat. Leider aber, wie schon von MadMac beschrieben, nur fuer den Golf von Thailand und die weitere Ost Kueste entlang, sprich Chinesisches Meer.
    Zitat Zitat von PETSCH",p="201758
    ... es scheint eher so zu sein, daß THL an das jap.-pazifische System angeschlossen ist, also kein "eigenes"
    Zitat Zitat von MadMac",p="201760
    Tja, man schnappt nur hier und da vereinzelte Infos auf und was nun tatsaechlich dran ist weiss man nicht...
    Und deswegen habe ich mich mal im Internet umgesehen.
    Es gibt hier Informationen über das Warnsystem im Pazifik. Die wichtigsten Aussagen habe ich mal ins Deutsche übersetzt:
    Zitat Zitat von (Freie auszugsweise Übersetzung von) [url
    http://www.geophys.washington.edu/tsunami/general/warning/warning.html][/url]
    Überblick über das Tsunami Warnsystem
    Im Tsunami Warnsystem (TWS) im Pazifik sind 26 Mitgliedsländer (*) vertreten. Das TWS überwacht seismologische und Gezeitenstationen im Pazifischen Becken um Erdbeben zu ermitteln, die Tsunamis erzeugen können, und um Tsunamiwarnungen zu verbreiten. Das Pazifische Tsunami Warnzentrum (PTWC) in Honululu ist das operationelle Zentrum des TWS. Das PTWC versorgt die nationalen Regierungen der Anliegerstaaten mit Tsunamiwarnungen und -informationen.
    [...]
    Verbreitung der Tsunamiwarnungen
    Tsunamiberichte und –warnungen werden auf verschiedene Weisen verbreitet:
    • 1 Tsunamiberichte der PTWC werden lokalen, staatlichen und internationalen Empfängern als auch den Medien weitergegeben. Diese Empfänger geben die Warnungen an die Öffentlichkeit weiter, meist über Radio und Fernsehen.
    • 2 Das NOAA Wetter Radio System (USA) [...]
    • 3 Die US Coast Guard (USA) [...]
    • 4 Örtliche Behörden und Notfalleinrichtungen sind verantwortlich für die Ausabeitung und Durchführung von Evakuierungsmaßnahmen. Die Öffentlichkeit soll nach einer Tsunamiwarnung die örtlichen Medien (Radio, Fernsehen) eingeschaltet lassen, um sich über Evakuierungsmaßnahmen zu informieren. Und, die Öffentlichkeit soll in die tiefer liegenden Gebiete NICHT ZURÜCKKEHREN, bis die Gefahr vorbei ist und von den lokalen Behörden Entwarnung gegeben wurde. (Fett und Großschreibung im Original.)
    (*) Member States of the International Coordination Group for the Tsunami Warning System
    Australia, Canada, Chile, China, Columbia, Commonwealth of Independent States, Russian Federation, Cook Islands, Costa Rica, Democratic People´s Republic of Korea, Ecuador, Fiji, France(**), Guatemala, Indonesia, Japan, Mexico, New Zealand, Nicaragua, Peru, Philippines, Republic of Korea, Singapore, Thailand, United Kingdom (Hong Kong)(***), United States of America, Western Samoa.
    (**) Für ihre pazifischen Kolonien
    (***) Jetzt wohl China, der Text ist schon älter.

    Das PTWC hat am 27.12.04 eine Information über kleine Tsunamis auch für den Pazifik herausgegeben. Hier der Originaltext:

    Zitat Zitat von [url=http://www.prh.noaa.gov/pr/ptwc/wmsg
    http://www.prh.noaa.gov/pr/ptwc/wmsg[/url]]
    TSUNAMI BULLETIN NUMBER 003
    PACIFIC TSUNAMI WARNING CENTER/NOAA/NWS
    ISSUED AT 1535Z 27 DEC 2004

    THIS BULLETIN IS FOR ALL AREAS OF THE PACIFIC BASIN EXCEPT
    ALASKA - BRITISH COLUMBIA - WASHINGTON - OREGON - CALIFORNIA.

    .................. TSUNAMI INFORMATION BULLETIN ..................

    THIS MESSAGE IS FOR INFORMATION ONLY. THERE IS NO TSUNAMI WARNING
    OR WATCH IN EFFECT.

    AN EARTHQUAKE HAS OCCURRED WITH THESE PRELIMINARY PARAMETERS

    ORIGIN TIME - 0059Z 26 DEC 2004
    COORDINATES - 3.4 NORTH 95.7 EAST
    LOCATION - OFF W COAST OF NORTHERN SUMATERA
    MAGNITUDE - 9.0

    EVALUATION

    SOME ENERGY FROM YESTERDAYS TSUNAMI IN THE INDIAN OCEAN HAS
    LEAKED INTO THE PACIFIC BASIN... PROBABLY FROM SOUTH OF THE
    AUSTRALIAN CONTINENT. THIS ENERGY HAS PRODUCED MINOR
    SEA LEVEL FLUCTUATIONS AT MANY PLACES IN THE PACIFIC. FOR
    EXAMPLE...

    50 CM CREST-TO-TROUGH AT CALLAO CHILE
    19 CM CREST-TO-TROUGH AT IQUIQUE CHILE
    13 CM CREST-TO-TROUGH AT PAGO PAGO AMERICAN SAMOA
    11 CM CREST-TO-TROUGH AT SUVA FIJI
    50 CM CREST-TO-TROUGH AT WAITANGI CHATHAM IS NEW ZEALAND
    65 CM CREST-TO-TROUGH AT JACKSON BAY NEW ZEALAND
    18 CM CREST-TO-TROUGH AT PORT VILA VANUATU
    06 CM CREST-TO-TROUGH AT HILO HAWAII USA
    22 CM CREST-TO-TROUGH AT SAN DIEGO CALIFORNIA USA

    HOWEVER... AT MANZANILLO MEXICO SEA LEVEL FLUCTUATIONS WERE
    AS MUCH AS 2.6 METERS CREST-TO-TROUGH PROBABLY DUE TO FOCUSING
    OF ENERGY BY THE EAST PACIFIC RISE AS WELL AS LOCAL RESONANCES.

    THIS IS TO ADVISE THAT SMALL SEA LEVEL CHANGES COULD CONTINUE
    TO BE OBSERVED ACROSS THE PACIFIC OVER THE NEXT DAY OR TWO
    UNTIL ALL ENERGY FROM THIS EVENT IS EVENTUALLY DISSIPATED.

    THIS WILL BE THE FINAL BULLETIN ISSUED FOR THIS EVENT UNLESS
    ADDITIONAL INFORMATION BECOMES AVAILABLE.

    THE WEST COAST/ALASKA TSUNAMI WARNING CENTER WILL ISSUE BULLETINS
    FOR ALASKA - BRITISH COLUMBIA - WASHINGTON - OREGON - CALIFORNIA.
    Was das Zentrum getan hat, um außerhalb ihrer Zuständigkeiten die Regierungen und Behörden im Indischen Ozean zu informieren, habe ich auf den Seiten noch nicht gefunden. Ist vielleicht auch nicht dokumentiert, weil das Zentrum ja ein Pazifisches und für den Indischen Ozean nicht zuständig ist. Im Fernsehen habe ich gehört, sie hätten versucht, jemanden telefonisch zu erreichen.

  6. #15
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    @Moselbert,

    danke für die Infos.

    Hätte da noch ne Frage an den Fachmann:

    Habe auf dieser Seite das da am 23.12.2004 ein Beben der Stärke 7.8 stattgefunden hat.

    Kann das die gesamt Platte in Bewegung gesetzt haben und damit der ursächliche Auslöser für das Beben im Indischen Ozean gewesen sein?

    René

  7. #16
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Zitat Zitat von Rene",p="201887
    ... Kann das die gesamt Platte in Bewegung gesetzt haben und damit der ursächliche Auslöser für das Beben im Indischen Ozean gewesen sein? ...
    Hallo René,
    Hier ist das Beben gar nicht verzeichnet.

    Wie dem auch sei, die Platten sind ständig in Bewegung. Die indische Platte bewegt sich mit 6.1mm/Jahr nach Norden:


    Manchmal verhakt sie sich und der Druck steigt. Wenn die Spannung zu groß wird gibt es ein Beben. Je größer die Spannung desto stärker das Beben. Durch die Rüttelei werden in der Nachbarschaft ebenfalls vorhandene Spannungen eventuell gelöst und es gibt weitere Nachbeben.
    Das sieht dann auf einer Karte so aus. Die Nachbeben von dem jetzigen liegen alle in der Nähe von Sumatra oder den Andamanen / Nikobaren. Schon in Burma und im Süden Sumatras gibt es keine Beben mehr.

    Wie gesagt, in der Nachbarschaft. Ein Beben bei der Antarktis ist viel zu weit weg, um als Auslöser gedient zu haben.

    Gruß Norbert

  8. #17
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Danke Norbert.

    René

  9. #18
    BUFFY
    Avatar von BUFFY

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    VIELEN DANK AN ALLE, AUCH FÜR DIE UMFANGREICHEN INFORMATIONEN !!!!!

  10. #19
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    Zitat Zitat von MadMac",p="201854
    Ich bin absolut kein Amifreund, aber man sollte bitteschoen bei den Fakten bleiben.Gruss,
    Mac
    ....tiefste Verneigungen - geht mir auch so - auf Fakten steh ich!


    muchos grazias!

  11. #20
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tsunami-Frühwarnsystem ?

    aehhh.. noch was:

    Es gab und es gibt kein "Fruehwarnsystem" - nur in der Pazifik Region.

    Der Mensch kann ja nicht sein Leben lang mit Helm und Schwimmweste unterwegs sein nur weil die entfernte Moeglichkeit besteht das es irgendwann mal ein Erdbeben geben kann .

    Wie auch immer, irgendwann - ich meine mal Vorgestern hat es in Indien eine Fehlwarnung gegeben - was geschah? Panik! Die Menschen rannten um ihr Leben - ohne korrekte Koordination durch Ordnungskraefte kann sowas auch unzaehlige Tote erbringen....

    Vielleicht sind wir ja einfach schon laengst viel zu Viele und Gegenden werden bevoelkert die eigentlich nicht sicher bewohnbar sind... siehe Bangla Desh - jedes Jahr "ersaufen" dort Hunderte und Tausende - "nur" weil die uebliche Monsunzeit einsetzt und es "einfach mal ein bisschen regnet..."

    Nur so ein paar Gedanken zu der Sache.

    ...und ALLEN ein gutes 2005
    Sawatdi Pi mai tuk Khun!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. phi phi vor dem Tsunami
    Von DisainaM im Forum Forum-Board
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.12.14, 23:24
  2. Frühwarnsystem gegen illegalen Visa-Handel geplant
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.07.11, 17:02
  3. Baustart für Tsunami-Frühwarnsystem
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.05, 23:42
  4. Deutschland übergibt Tsunami-Frühwarnsystem
    Von J.O. im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.05, 19:44
  5. Deutschland bietet Frühwarnsystem an
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.01.05, 16:11