Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 97 von 97

Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

Erstellt von Viktor, 16.03.2008, 17:07 Uhr · 96 Antworten · 4.816 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    Zitat Zitat von DisainaM",p="576997
    Aus gutem Grund würde sie dennoch niemals alleine an einsame Plätze gehen, vor allem nicht nach Einbruch der Dunkelheit. Ihr Rat: „Immer von Bekannten ans Auto bringen lassen oder mindestens einen männlichen Begleiter dabei haben, das gilt auch grundsätzlich!“
    http://www.der-farang.com/?article=2008/05/lizluxen
    So ist es vor Tagen einer Frau in Pattaya ergangen... Motorradtaxifahrer hat sie an einen einsamen Ort gefahren und wollte sie ............., sie konnte sich dem aber entziehen in dem sie ihn anbot es doch "bequemer" im Hotel zu haben...!

    Auch meine Ex-Ehefrau war hoechst vorsichtig, Fenster und Tueren Nachts IMMER fest verschlossen!

    Wenn ich mal fort war, dann gastierte IMMER eine gut bekannte Freundin bei ihr!

    Scheint bei Europaeerinnen nicht so ganz im allgemeinen Verstaendniss der hiesigen Situation zu liegen!

    Prevention ist wohl das erstrebenswerte Ziel, wenn eine Person erstmal Opfer ist, ist es wohl offensichtlich zu spaet!

    Das schoene Wetter, die Sonne, der allgemein Eindruck kann da sehr leicht zu einer Fehleinschaetzung der eigentlichen Situation verleiten.

    Eine Australierin wurde kuerzlichst auf Samui IN IHREM Hotelzimmer ueberfallen... und ebenfalls Vergewaltigt ...!

    "Daily News, March 28.
    At 8.00 am on March 26 the Koh Samui police received a report from Ban don inter Samui hospital that a foreign tourist had been ...... Police found 'Cherry' aged 20, in a state of shock, with a fellow Australian girl comforting her.
    'Cherry' and her friend had rented rooms at Samuang House Resort, before the incident Cherry had been sleeping in one room whilst her friend was in an adjacent room.
    A man had then entered her room, dark skinned, wearing a black Tshirt and shorts and armed with a sharp knife, he warned her not to resist or cry out. Squeezing her neck, he ..... her before fleeing with her mobile phone, cash and passport.
    Police believe the villain is a man from the local area and said his arrest will follow soon as the crime seriously damages tourism."

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    Der Samuianer hat Recht!
    Thailaenderinnen beurteilen ihre Gefährdungslage aus der allgemeinen Erfahrung heraus: Polizei gibt es nicht und schon gar nicht als Freund und Helfer. Europaerinnen gehen unbewusst davon aus, dass Gefahrenbereiche durch Polizeipräzens entschärft werden. Dem ist hier leider nicht so. Es gibt wenig, für dass sich die Jungs in braun weniger intereressieren als für eine .............. - außer für häusliche Gewalt. Grund: Es ist kein lukrativer Nebenverdienst´zu erwarten.

  4. #93
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    Zitat Zitat von Claude",p="577355
    Thailaenderinnen beurteilen ihre Gefährdungslage aus der allgemeinen Erfahrung heraus
    Hatte das hier schon mal geschrieben. Eine gute Freundin von mir ist bei nächtlichen Überlandfahrten nie ohne geladene Pistole (sie hat Polizeiausbildung) im Handschuhfach gefahren.

  5. #94
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    selbst die Fische meinen es nicht gut

    Swedish girl died Thursday from jellyfish sting

    A Swedish girl died on Thursday morning in a swimming accident on the
    tourist island of Koh Lanta in Thailand.

    "The girl went into anaphylactic shock - a severe allergic reaction -
    after being stung by a jellyfish," said a nurse to the Aftonbladet
    newspaper.

    The 10-year-old girl was swimming in the waters off of Klong Dao Beach
    when she was stung by the jellyfish.
    She suffered a quick, hypersensitive reaction and was taken to
    hospital where doctors worked for an hour and a half but couldn’t save
    the girl’s life.

    Koh Lanta is a popular tourist destination for many Swedes.

    http://kohlantathailand.wordpress.com/2008/04/05/

  6. #95
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    Da wuerde mich mal interessieren was das fuer eine Quallenart (Jellyfisch) war!

    Mir sind mindestens 2 Faelle von Ko Phan Ghan bekannt, wo ein Fall toedlich endete, dort gibt es auch die Staebchenqualle, die in groesseren Schwaermen im Wasser zu finden ist. Diese vrursacht aehnlich der Feuerqualle stark juckende, brennende Hautreizungen (Essig, Limettensaft oder recht hiesses Wasser!)

    Meist handelt es sich bei Quallengiften um Terodotoxin.

    aus dem www.

    "Zusammenfassung
    Wir berichten über eine 47jährige Patientin, die in Thailand beim Baden im Meer Verletzungen durch eine sogenannte Feuerqualle erlitt. An den betroffenen Hautarealen, an den Knien, traten unmittelbar stechende Schmerzen und urtikarielle Erytheme auf, begleitet von generalisierten Muskelkrämpfen. Nach einigen Tagen entwickelte sich eine toxische Kontaktdermatitis mit ödematöser Schwellung und Ulzerationen, die unter der Behandlung mit antibiotischen und glukokortikoidhaltigen Salben nicht abheilten. Drei Wochen später stellte sich die Patientin erstmals mit einem disseminierten urtikariellen Exanthem vor. Unter Lokaltherapie und der systemischen Gabe von Glukokortikoiden kam es zur Rückbildung des Exanthems, in der Folgezeit jedoch zu rezidivierenden Exanthemschüben und Ulzerationen an den Knien. Im Serum der Patientin wurden im ELISA stark erhöhte IgG- und zum Teil IgM-Antikörper-Titer gegen 9 überwiegend im Indischen und Pazifischen Ozean beheimatete Quallenarten gefunden. Im RAST wurde Klasse 1 gegen Bienen-, Klasse 4 gegen Wespengift nachgewiesen. Aufgrund der Klinik, des Verlaufs und der immunologischen Befunde stellten wir die Diagnose einer toxischen und allergischen Reaktion auf Quallenbestandteile. Sofortmaßnahmen und nachfolgende Behandlung von Quallenverletzungen werden tabellarisch dargestellt.
    "



    http://www.springerlink.com/content/7nt22bc9tqww1djx/


    "Vor allem für Kinder ist der Nessel-Kontakt kritisch

    Mit Strandurlaubern sollte man daher vor der Reise auch über Quallen sprechen. Besonders, wenn sie Kinder haben. Denn der Kontakt mit Quallen kann für Kinder sehr gefährlich sein. "Eine Qualle dosiert ihr Gift nicht", sagte Professor Dietrich Mebs vom Institut für Rechtsmedizin der Universität Frankfurt am Main. "Ein Kind bekommt die gleiche Dosis Gift ab wie ein Erwachsener." Deshalb sind die Symptome bei Kindern schwerer, und die Mortalitätsrate ist bei ihnen wesentlich höher.

    Schwere Vergiftung durch die Nesselzellen von Quallen ähneln Erfrierungen. Es kommt zu massiven Ödemen. Und: Es gibt kein Antidot gegen Quallengifte."


    Essig und Backpulver! Neutralisiert die Nesselgifte...

    http://www.aerztezeitung.de/medizin/...in/?sid=481131

  7. #96
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    Zitat Zitat von Samuianer",p="579467
    (..)Feuerqualle stark juckende, brennende Hautreizungen (..)
    Essig und Backpulver! Neutralisiert die Nesselgifte...
    In Korsika schnorchelte ich einmal in einen Schwarm Feuerquallen. Beim wegschwimmen erwischten mich noch eine. Die Narben sieht man heute noch (ist so 12 Jahre her). Die Einheimischen haben mir auch gleich Essig drüber geschüttet.

    Zitat Zitat von Claude",p="577355
    Europaerinnen gehen unbewusst davon aus, dass Gefahrenbereiche durch Polizeipräzens entschärft werden.
    Zumindest in Pattaya City geht jetzt wieder das Militär mit der Polizei auf Streife. Doch wie sich immer wieder zeigt entstehen durch Kurzschlussreaktionen mancher Leute schnell mal Messerstechereien auch in sehr belebten Gegenden und zu normaler Uhrzeit. Zuletzt letzten Mittwoch in der Soi 13/2 gesehen :-(

  8. #97
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Touristin aus Schweden in Phuket ermordet

    Naja, Feuerquallen sind eigentlich sehr harmlos im Gegensatz zu anderen, tut halt nur etwas weh.
    Wirklich übel sind Box-Jellyfisch und Irukandji (beide oft tödlich), unangehm ist auf der "Portuguese man of war" (Bluebottle). Diese Quallen sind in Australien eine Plage (zwischen November und Mai sollte man im Northern Terrotory und in Nord-Queensland nicht ohne Schutzanzüge schwimmen. In Asien ist dieses Quallenproblem also vergleichsweise harmlos, auch wenn sich einige dieser Spezies auch mal dorthin verirren dürften.

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. Urlaub in Schweden
    Von wansau im Forum Literarisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.08.12, 14:12
  2. Deutsche Touristin tot am Strand
    Von mike11 im Forum Touristik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.01.09, 10:03
  3. Thailändische Saisonarbeit in Schweden
    Von kodiak im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.08.07, 14:55
  4. Schweden
    Von E.Phinarak im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.05, 07:06
  5. Schweizer Touristin in Thailand erschlagen
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.04, 14:05