Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Touri-Rückgang?!

Erstellt von Sakon Nakhon, 10.09.2008, 22:37 Uhr · 74 Antworten · 5.169 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Touri-Rückgang?!

    In spiegel.online gelesen:
    Schlimm könnte sich das Theater um die Macht auch auf die Wirtschaft des Landes auswirken. Touristen sind schreckhafte Wesen, deren Schlachten allenfalls am Kalten Buffet oder vor der Wasserrutsche stattfinden. Im Moment verlassen immer mehr von ihnen das Land. Schon 14 Länder haben Reisewarnungen ausgesprochen. Derzeit kommen 30 Prozent weniger Gäste in Bangkok an als zu normalen Zeiten. "Die gegenwärtige Lage schadet dem Land mehr als der Putsch im September 2006", meint Kongkrit Hiranyakit vom "Tourism Council of Thailand", "weil die Lage dieses Mal auf das ganze Land ausgedehnt wird."
    30%

    Geschätzt, oder ist der Rückgang wirklich so gravierend?

    Warum werden Reisewarnungen ausgesprochen, wenn alles scheinbar i.O. ist?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Touri-Rückgang?!

    Meine Frau hat mir heute erzählt, daß auch einige Thai`s in ihrer Umgebung aufgrund der politischen Lage in LOS ihren "Heimflug" nicht antraten.

  4. #3
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Touri-Rückgang?!

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="630633
    Warum werden Reisewarnungen ausgesprochen, wenn alles scheinbar i.O. ist?
    Weil das Auswärtige Amt denkt, sie seien erwachsen. Daher tragen sie keine Windeln mehr. Und haben dann aber das Pech, dass sie sich in die Hose machen, wenn irgendwo auf der Welt ein Sack Reis umfällt.

    Wenn man sich das mal genau von Leuten vor Ort anschaut, wie häufig für Länder eine Reisewarnung ausgesprochen wird, dann kann man fast immer nur den Kopf schütteln.

    Aber man muss das verstehen. Nehmen wir an, sie würden es nicht machen. Und dann passiert was. Dann werden doch die ganzen BILD-Medien das Auswärtige Amt in der Luft zerreissen, weil die Anzeichen doch für jeden sichtbar waren.

    Deshalb sagt ja auch jeder Arzt, amn solle sich vor jeder Krankheit mit Impfungen schützen oder Malariaprophylaxe nehmen, wenn in einer Reisegegend ein Baum steht.

    Die Bevölkerung denkt ja nicht mehr selbständig. Ärzte, Lehrer, Eltern, BILD-Zeitung, Günther Jauch und natürlich das Auswärtige Amt... das sind doch Fachleute, denen man vertrauen muss. Das wird schon stimmen.... und schwupps, wird storniert. So ist der Mensch eben.

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Touri-Rückgang?!

    Touristenrückgang ?

    wer seine Flugbuchungen für die Monate November, Dezember machen will,

    stellt z.B. bei Qatar Air nurnoch Anreisen von 27 Stunden zu bekommen sind,
    www.qatarairways.com
    (der Komplettpreis von 743.65 EUR ist zwar noch vertretbar)
    ((mag sein, dass einige tickethändler noch Buchungskapazitäten von 16 Stunden Anreise haben))

    auf alle Fälle ist von Kampfpreisen, um leere Maschienen voll zu kriegen, nichts zu spühren.

  6. #5
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Touri-Rückgang?!

    Zitat Zitat von antibes",p="630635
    Meine Frau hat mir heute erzählt, daß auch einige Thai`s in ihrer Umgebung aufgrund der politischen Lage in LOS ihren "Heimflug" nicht antraten.
    meine frau musste gestern erfahren das ein flug nach BKK ganz gestrichen wurde.

  7. #6
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Touri-Rückgang?!

    30%

    Geschätzt, oder ist der Rückgang wirklich so gravierend?
    Kommt darauf an woher die Zahlen stammen und welche Absichten mit der Meldung verbunden sind.
    In Phuket hat man auch bei steigenden Zahlen gelegentlich über Rückgänge gejammert...

  8. #7
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: Touri-Rückgang?!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="630685
    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="630633
    Warum werden Reisewarnungen ausgesprochen, wenn alles scheinbar i.O. ist?
    Weil das Auswärtige Amt denkt, sie seien erwachsen. Daher tragen sie keine Windeln mehr. Und haben dann aber das Pech, dass sie sich in die Hose machen, wenn irgendwo auf der Welt ein Sack Reis umfällt.

    Wenn man sich das mal genau von Leuten vor Ort anschaut, wie häufig für Länder eine Reisewarnung ausgesprochen wird, dann kann man fast immer nur den Kopf schütteln.

    Aber man muss das verstehen. Nehmen wir an, sie würden es nicht machen. Und dann passiert was. Dann werden doch die ganzen BILD-Medien das Auswärtige Amt in der Luft zerreissen, weil die Anzeichen doch für jeden sichtbar waren.

    Deshalb sagt ja auch jeder Arzt, amn solle sich vor jeder Krankheit mit Impfungen schützen oder Malariaprophylaxe nehmen, wenn in einer Reisegegend ein Baum steht.
    Die müssen diese Warnungen rausgeben, um sich vor Regressansprüchen zu schützen.

  9. #8
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Touri-Rückgang?!

    ...und wo sind die Reisewarnungen für Deutschland nach dem netten Stadtfest am letzten Wochenende in Hamburg?

    Sicher wäre es vielleicht besser als normaler Touri die zentralen Ecken der Demonstationen zu meiden, aber das war es meiner Meinung nach auch schon.

    Wenn ich jetzt gebucht hätte würde ich auch fliegen!
    Allerdings verstehe ich auch die Normaltouris die jetzt gerade mal eben buchen wollen, das sie vielleicht ein anderes Ziel anfliegen.

    (Unter Normaltouris verstehe ich die die einfach Urlaub machen wollen und für die nicht, wie für die meisten Member hier, LOS sozusagen die zweite Heimat ist.)



    phi mee

  10. #9
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Touri-Rückgang?!

    Zitat Zitat von Lamai",p="630734
    Die müssen diese Warnungen rausgeben, um sich vor Regressansprüchen zu schützen.

    Die kann man, wegen 'nem verhunzten Urlaub verklagen?

    ... denke eher das dies ebenfalls diplomatisch-politische Hebel sind...recht sarkastisch waere allerdings wenn solche Warnungen von Burma, Nord Korea heraus gegeben werden!


    Aber die Rueckgaenge sind deutlich zu merken! Sehr ruhig geworden bei uns 50% ander Haeuser klagen um die 70% auch Geschaeftsfreunde, Taxifahrer klagen darueber das es "sehr ruhig" sei...


    Wenn ich die Presse-und Medienberichte des Auslands uber Thailand in Betracht ziehe, dann weiss ich was im Irak, im Libanon... etc. "los" ist!

  11. #10
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Touri-Rückgang?!

    Ich war einmal zur SARS-"Epedemie" in LOS. Billige Hotels in Pattaya und viele leere Strandliegen. Der nächste Farang lag vielleicht 20 m entfernt, umringt von einigen Mädels.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Touri-Abzocke
    Von Uns Uwe im Forum Touristik
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 04.04.14, 13:21
  2. Weiterer Tourismus-Rückgang
    Von waanjai_2 im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.06.10, 11:09
  3. Touri Visa Pennang
    Von Tiblo im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.07, 08:50
  4. Rückgang der Touristenzahlen
    Von Malli43 im Forum Thailand News
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.01.07, 22:33
  5. Touri-Visa abgelehnt
    Von ti rak im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.05, 12:15