Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 83

Tot im Nachtclub

Erstellt von andydendy, 31.12.2008, 21:58 Uhr · 82 Antworten · 5.636 Aufrufe

  1. #31
    thurien
    Avatar von thurien

    Re: Tot im Nachtclub

    Zitat Zitat von Samuianer",p="674239
    Der/die Eigentuemer werden auf Missachtung der Jugendschutzordnung angeklagt! weil ein 17 Jaehriger unter den 57 Toten war!
    Schuldspruch aber nur, wenn sie ihm nachweislich Alkohol ausgeschenkt haben; ansonsten Freispruch, da das Etablissement ja als "Restaurant" registriert war...der Junge hatte da eben nur was verzehrt...

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tot im Nachtclub

    Zitat Zitat von thurien",p="674248
    Zitat Zitat von Samuianer",p="674239
    Der/die Eigentuemer werden auf Missachtung der Jugendschutzordnung angeklagt! weil ein 17 Jaehriger unter den 57 Toten war!
    Schuldspruch aber nur, wenn sie ihm nachweislich Alkohol ausgeschenkt haben; ansonsten Freispruch, da das Etablissement ja als "Restaurant" registriert war...der Junge hatte da eben nur was verzehrt...
    Ja, ja, so loeblich wie diese "mai pen rai" Haltung oft auch sein mag, hier waere ein Ansatz, dem amtlichen "mai pen rai" gegen Entschaedigung den Riegel vor zu schieben!

    Denn all zu tief hat sich dieses geschwuer in die thailaendische Gesellschaft eingefressen und ebnet halt ALLEM den Weg.

    Aufgeruettelt werden einige Betroffene und dann verlaeuft es meist wieder in den Treibsaenden der eigentlich loeblichen "mai pen rai" Haltung.

  4. #33
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Tot im Nachtclub

    War von euch eigentlich jemand mal im Sanitaka? Bei manchen hört es sich hier an, als würden Blinde von der Farbe reden.

    Zum einen sind in der Silvester Nacht viele Clubs sehr krass überfüllt - gerade in Deutschland.
    Zum anderen hat das Santika eben nicht nur einen Haupteingang, sondern zusätzliche mehrere Türen, die zum Raucherbereich(außerhalb) führen. Außer den Toiletten ist alles oberirdisch. Zum Glück, sonst gäbe es bestimmt noch mehr Tote.

    Genehmigung hin oder her. Von den Räumlichkeiten kenne ich da einige Clubs in BKK und DE, die mir gefährlicher vorkommen, da im Keller gelegen. oder es gibt wirklich nur eine Tür.

    Feuerlöscher gab es anscheinend keine. Üble Sache.
    Und Blaulicht scheint in Thailand je echt kein Grund zu sein, die Straße freizumachen. Fand ich ziemlich heftig, als ich das zum ersten mal gesehen hab, wie ein Krankenwagen mit Blaulicht in BKK im Stau stand und nur mit Schrittgeschwindigkeit vorwärts kam, weil ihn niemand durchlässt.

  5. #34
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tot im Nachtclub

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="674278
    War von euch eigentlich jemand mal im Sanitaka? Bei manchen hört es sich hier an, als würden Blinde von der Farbe reden.
    ....gekuerzt...

    Nee, aber in einigen anderen Discos aehnlicher Art, kuerzlichst erst mit einem Mitglied, in einem aehnlichen Veranstaltungsort gewesen, dort ging mir auf denToiletten genau das was im Santika traurige Wirklichkeit wurde durch den Kopf!

    Prall gefuellter Laden, Mensch musste sich durch Stuehle und Tische durcharbeiten, ein "freier Gang" aufbeiden Seiten des riesigen Saales, aber mit tanzenden Menschen gefuellt!

    KEINE anderen Auswege als der Eingang und der war echt klein gehalten, von Aussen kommend wurde das Publikum noch auf zwei korridoraehnliche Gaenge "gesplittet", Fluchtweg, Durchlass auf ein absolutes Minimum verringert!

    Und ebenfalls keine "Fire Exits" oder Hinweisschilde.... Feuerloescher habe ich auch dort keinen gesehen!

    Mit Bekannten auch schon darueber diskutiert was wohl Sache sein koennte wenn mal ein groesseres Feuer, von Explosionen begleitet in der naechtlichen, total ueberfuellten, ,zugestellten Patpong Realitaet werden sollte, Restaurants gibt es einige, wo mit Sicherheit in der Kueche mit Gasflaschen hantiert wird.....nicht aus zu denken!

  6. #35
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Tot im Nachtclub

    Zitat Zitat von JT29",p="673868

    - da ich selbst in einem kommunalen Kriesenstab Mitglied bin, kann ich deine Ausführungen voll unterstreichen.
    also dorffeuerwehr ?!?!

  7. #36
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tot im Nachtclub

    Zitat Zitat von marc",p="674291
    Zitat Zitat von JT29",p="673868

    - da ich selbst in einem kommunalen Kriesenstab Mitglied bin, kann ich deine Ausführungen voll unterstreichen.
    also dorffeuerwehr ?!?!


    Das wird das Wort zum Sonntag!

  8. #37
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Tot im Nachtclub

    ja, ja Marc, mit Dorffeuerwehr hat das nichts zu tun. Die ist zwar auch eine Einrichtung der Gemeinde (und somit kein Verein), hat aber mit uns nur bedingt etwas zu tun.

    Dieser Krisenstab nennt sich offiziell "Stab für außergewöhnliche Ereingisse (SAE).

    http://www.muenster.de/stadt/feuerwe...reignisse.html

    Das ist letztlich der Stab, der hinter allem steht. Die Feuerwehr macht "nur" die Blaulicht-Fälle, also Bergen. löschen. retten, aber das drumherum ist dann unsere Aufgabe.

    http://www.meerbusch.de/C1256B530034...6?opendocument

    Ein Negativbeispiel war New Orleans nach dem Wirbelsturm, da lief ja gar nichts mehr.
    Aber eben nicht nur bei Katastrophenfällen, sondern bereits schon bei Großveranstaltungen etc. sind wir aktiv. Der nächste "Event" ist der NATO-Gipfel, da kommt Herr Obama allein mit 600 Sicherheitsfreggles in unsere Ecke, das wird dann erst richtig lustig.

  9. #38
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Tot im Nachtclub

    hauptberuflich,ehrenamtlich ?!?!

  10. #39
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Tot im Nachtclub

    Hauptberuflich (Verwaltung), wobei dies allerdings nur ein zusätzliche Tätigkeit ist (von vielen)

  11. #40
    Avatar von ohlahoppla1

    Registriert seit
    12.08.2005
    Beiträge
    238

    Re: Tot im Nachtclub

    Hallo also ich war schon im Club Sanitaka.Ein Riesenladen.
    Restaurant,Disco,Karaoke, Nightclub - mit Zubehör- alles zusammen.Ein Riesen Entertainment Center.
    Aber verdammt enge Treppengänge und Flure sind ständig mit Müll, leeren Blacklabel, Flaschen zugestellt gewesen.
    Es is eigentlich keine Touristen Farlang Disko.Es ist typische Thai Unterhaltungs Hausmanskost, und die Thais /Chinesen sind unter sicht und Fres... sorry Essen und trinken sich bei gesalzenen Preisen unter den Tisch.Man zeigt , man kann es sich leisten.....Das soviele Ausländer da waren liegt wohl einzig an dem Umstand das viele Thais Farlangs dort mit "hinschleppen",. Von alleine verirrt sich nicht umbedigt ein Ausländer dorthin.Und wie in den Medien berichtet das es sich im Ausländer Vergnügungsviertel befindet ist Quatsch.Ekamei ist den meisten nur bekannt vom Busbahnhof nach Pattaya, Ko Chang, Ko Samui.Sonst hat die Ekamei Gegend nichts mit Vergnügungsviertel am Hut ( Vergleichbar Nana,Soi Coiboy,Pattpong)

    Wie ich die Bilder vom Brand gesehen habe,ist es mir kalt den Rücken runtergelaufen, da ich dort schon öftern dort war und eine Bekannte dort in der VIP Getränkeverwaltung für Stammgäste tätig war.

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte