Seite 13 von 41 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 410

Tödlicher Sturz vom Balkon

Erstellt von Khun Han, 05.12.2009, 13:32 Uhr · 409 Antworten · 26.017 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von Taunusianer

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Andererseits hat ein Westler der nicht allzu abstoßend wirkt, gute Chancen, dass er gar nicht lange allein bleibt, wenn er denn allein ein Krankenhaus betritt.
    Das kann ich mal so bestätigen, kann aber auch etwas unangenehm werden, wenn man zum einen nicht unhöflich sein möchte, zum anderen aber kaum die Möglichkeit hat sich der Situation zu entziehen bei einer stationären Unterbringung.

    Das Thema scheint übrigens auch Thailänderinnen bekannt zu sein, die die nang payabaans (nachvollziehbarer Weise) als eine große Konkurrenz empfinden und hoffen, dass diese nicht allzu hübsch daherkommen.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    du kennst den Mann? kennst du seinen Versicherungsstatus?
    1. stand da es wird vermutet...
    2. könnte es nicht doch so sein,dass der Patient nach Versorgung seiner Wunden nach Hause wollte um Geld zu sparen?

    Wenn ich an all die Traumtänzer denke,
    die mit einer hohen Krankenhaustagegeldversicherung von 1.000 Euro am Tag,
    (doppelter Satz bei Unfall, bei Unfall im Ausland nochmal ...)

    sich einen Scooter mieteten und anschliessend mit einem gebrochenden Bein ins Krankenhaus einliefern liessen,

    die dachten echt, locker 1 Monat im Bangkok Pattaya Hospital zu liegen,
    und sich so den Condo-Kaufpreis zu erliegen.

    Was meinst Du, wie die geschaut haben, als sie nach 5 Stunden mit Gips und Krücken aus dem Krankenhaus entlassen wurden.

    Das Gesülze der Leute, die sagten, wenn ich aber wegen dem Unfall doch eine Gerhirnerschütterung mit Gehirnblutung bekomme ... - interessierte die Ärzte nicht,
    suchen sie sich an anderes Krankenhaus, wir sind voll.

  4. #123
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von Taunusianer Beitrag anzeigen
    Das kann ich mal so bestätigen, kann aber auch etwas unangenehm werden, wenn man zum einen nicht unhöflich sein möchte, zum anderen aber kaum die Möglichkeit hat sich der Situation zu entziehen bei einer stationären Unterbringung.

    Das Thema scheint übrigens auch Thailänderinnen bekannt zu sein, die die nang payabaans (nachvollziehbarer Weise) als eine große Konkurrenz empfinden und hoffen, dass diese nicht allzu hübsch daherkommen.
    Gewiss, wer irgendwie verbandelt ist, (und nicht gerade abstoßend wirkt wie ein Zombie), wird wohl kaum eine Chance haben, allein ein Krankenhaus zu betreten oder gar allein darin zu verweilen. Aber ich denke es gibt schlimmeres ...

  5. #124
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.584
    Ich Langnase weiß nicht und tu nicht so ganz verstehen, wie das alles gemeint ist.

    Werde ich da vernascht/verführt/vernudelt, wenn ich als argloser Patient ins thailändische Hospital eile, um Spritzen und Pillen und Pflaster zu kriegen und, gegen Zaster, medizinische Versorgung und a bisserl menschliche Anteilnahme und möglichst viel Rekonvaleszenz?

    Full medical service, thai style, little sansuk, mit Happy End gar?

    Verbandelt bin ich nicht und hässlich nun schon gar nicht...

  6. #125
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wenn er denn die notwendige Behandlung bekommen würde, ja,

    aber ohne zu wissen, in welche "Behandlungsqualität" er abgeschoben wird,

    nur damit er weg, an Land kommt,

    nein.



    Hier herrscht eine völlig andere Krankenhauskultur - komplettes Fehlen einer Sozialstation,
    wo man Menschen ohne Betreuer nicht in ein Krankenhaus stecken kann.

    Wir hatten kürzlich in Pattaya den Fall eines Australiers,


    63-jähriger Australier nach vier Tagen geschwächt und dehydriert in seiner Wohnung gefunden :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    Die Darstellung im Zeitungsbericht ist falsch, das der Australier seine eigenen Kräfte überschätzte und selber aus dem Krankenhaus entlassen werden wollte,
    denn es gibt genug Berichte von Leuten, die regelrecht vor die Tür gesetzt wurden,
    weil das private Krankenhaus Patienten aufnehmen wollte mit kostspieligen OP Kosten,
    und dafür, wegen Überbelegung, Kapazitäten schaffen musste.
    Das ist spekulativ, wenn ich ehrlich bin. Ich glaube kaum, dass man den Gast eines Kreuzfahrtschiffes irgendwo absetzt. Ein Herzinfarkt ist kein Schnupfen und muss umgehend behandelt werden. Ich glaube schon, dass das in Thailand möglich ist.

  7. #126
    Avatar von Dune

    Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    5.975
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    Wenn ich an all die Traumtänzer denke,
    die mit einer hohen Krankenhaustagegeldversicherung von 1.000 Euro am Tag,
    (doppelter Satz bei Unfall, bei Unfall im Ausland nochmal ...)

    sich einen Scooter mieteten und anschliessend mit einem gebrochenden Bein ins Krankenhaus einliefern liessen,

    die dachten echt, locker 1 Monat im Bangkok Pattaya Hospital zu liegen,
    und sich so den Condo-Kaufpreis zu erliegen.

    Was meinst Du, wie die geschaut haben, als sie nach 5 Stunden mit Gips und Krücken aus dem Krankenhaus entlassen wurden.

    Das Gesülze der Leute, die sagten, wenn ich aber wegen dem Unfall doch eine Gerhirnerschütterung mit Gehirnblutung bekomme ... - interessierte die Ärzte nicht,
    suchen sie sich an anderes Krankenhaus, wir sind voll.
    Was für naive Menschen kennst Du eigentlich? Wie sparsam behirnt sind die, dass eine unkomplizierte Fraktur einen Monat Krankenhaus bringt? Vielleicht weißt man die mal daraufhin, eher auf Genesungsgeld zu wechseln, um sich eine Bude zu finanzieren.

  8. #127
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Ich war nun 15 Jahre vor Ort, aber hab nie von gehört, dass medizinisches Personal irgendwie zutraulich geworden wäre.

    Vielleicht kann mir hier einer erklären, wie das vonstatten gehen soll.

  9. #128
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Das entsprechende medizinische Personal findest Du in jeder BarBeer und Karaoke-Bar........., wenn nicht gar an der Coconut-Bar.
    Die meisten sind auf Psychosomatik spezialisiert, behandeln Burn-Out, PTBS, Verspannungen, Grübelzwang und andere Wohlstandskrankheiten. Du findest Care-Giver aller Couleur, die Dir auch die täglichen Medis zusammenstellen und verabreichen.

    Ironie-Taste: AUS

  10. #129
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Das ist spekulativ, wenn ich ehrlich bin. Ich glaube kaum, dass man den Gast eines Kreuzfahrtschiffes irgendwo absetzt. Ein Herzinfarkt ist kein Schnupfen und muss umgehend behandelt werden. Ich glaube schon, dass das in Thailand möglich ist.
    schätze, es wird nicht lange dauern, bis wir mehr erfahren,

    warum kein Hubschraubertransport in eine Spezialklinik, - die Aida Bella verfügt über ein Chopper Landedeck,
    sondern ein Bootstransport an den Hafen, und von dort mit der Ambulanz in die Klinik,
    das ist schon sehr basic, um nicht zu sagen, 60ger Jahre mässig.

  11. #130
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von Dune Beitrag anzeigen
    Was für naive Menschen kennst Du eigentlich? Wie sparsam behirnt sind die, dass eine unkomplizierte Fraktur einen Monat Krankenhaus bringt? Vielleicht weißt man die mal daraufhin, eher auf Genesungsgeld zu wechseln, um sich eine Bude zu finanzieren.
    tja, man ahnt nicht, was für Leute durch die Tür wandern, und ein juristisches Anliegen haben.

Seite 13 von 41 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.10, 11:57
  2. Chili auf dem Balkon anpflanzen
    Von jurby im Forum Essen & Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.08, 05:13