Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Tigertempel in Kanchanaburi vor dem Aus?

Erstellt von ccc, 20.04.2015, 18:31 Uhr · 34 Antworten · 5.072 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160
    ..............wieder mal ein von oben herab "durchdachter" Schildbürgerstreich...................

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Uns Uwe

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    12.732
    Zitat Zitat von ChangLek Beitrag anzeigen
    ..............wieder mal ein von oben herab "durchdachter" Schildbürgerstreich...................
    Irgendwie scheinen wir Farangs die Thai-Logik noch nicht völlig verstanden zu haben.

  4. #23
    Avatar von Chris67

    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.007
    Zitat Zitat von Uns Uwe Beitrag anzeigen
    Endlich hat man eine befriedigende Lösung für alle gefunden. Mönche glücklich, Militär glücklich und die Tiger sowieso. Man hat sich geeinigt, dass die Mönche mit den Tigern kein Geld mehr verdienen dürfen. Ich seh das jetzt mal als typisch durchdachte Thai-Logik an. 1,2 Millionen Baht, die die Tiger an monatliche Kosten verursachen, zahlen die gutsituierten Mönche jetzt mal eben aus der Portokasse. Und den Tigern geht es natürlich da durch natürlich auch gleich besser und dem Tierschutz ist Genüge getan.

    Der Tiger Tempel darf die offiziell beschlagnahmten Großkatzen behalten, aber kein Geld mehr damit verdienen: Aktuelle Nachrichten über Thailand

    Geradezu salomonisch!

  5. #24
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Status quo bleibt also bestehen, wieder einmal ein klassischer Fall der ständigen Ankündigungspolitik der "Regierung", der nie eine Umsetzung folgt.

  6. #25
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.267
    wo sollte man auch Tiger aussetzen die nicht selbst jagen können und an den Menschen gewöhnt sind. Totale Schnapsidee.

  7. #26
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    wo sollte man auch Tiger aussetzen die nicht selbst jagen können und an den Menschen gewöhnt sind. Totale Schnapsidee.
    Nicht nur das, die armen Viecher würden ja vermutlich den Entzug nicht überleben, wenn sie ihre tägliche Überdosis Babiturate plötzlich nicht bekommen.

  8. #27
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.827
    Der Leitgedanke war wohl, dass man dem Tempel es nicht gönnt,
    dass sie mit den Tieren Geschäfte machen,

    andererseits selber nicht das Geld auftreiben kann,
    die Tiere zu versorgen.

    Eine Art Blockwart-Missgunst, - die sollen nicht haben,
    aber wegnehmen klappt nicht, weil wir das Geld nicht haben.

    Genau das kennzeichnet jeden Machtwechsel in Thailand,
    sind neue Leute am Drücker,
    will man allen Geschäftsmachern Probleme machen,
    damit die daran interessiert sind,
    sich langfristig Ruhe zu erkaufen.

    und genau deshalb gibt es keinen 5 oder 10 Jahresplan,
    weil jedes Projekt der Vorgängerregierung erstmal gekippt werden muss,
    um die laufenden vermuteten Provisionszahlungen zu stoppen.
    So wurden viele gute und wichtige Projekte gestoppt, wo es überhaupt keine Provisionszahlungen gab.

    Genau deshalb hat man auch Zweifel,
    das in dem Streit es um das Wohl der Tiere ging,

    um die Angst, die fehlenden Tiere könnten für viel Geld nach China verkauft worden sein,
    oder in irgendwelche Potenzwürste für Chinesen gelandet seien,

    aber im letzteren Punkt scheint man ja nun auf Burmesenwurst umzustellen.
    Birmanischer Arbeiter in Fleischwolf von Tierfutter-Fabrik zerstückelt :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

    schon verrückte Zeit,

    der Tempel war in Thailand soetwas, wie eine Babyklappe für Tiger.

    aber Thailand scheint wohl für die Tiere kaum noch Mittel zu haben,
    und braucht jetzt eine Babyklappe für Senioren.
    82-jähriger Mann vor Tempel ausgesetzt :: Wochenblitz - Ihre deutschsprachige Zeitung für Thailand

  9. #28
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Anscheinend hat es heute den Obermufti vom TigerKZ erwischt, als er einen Tiger füttern wollte und dabei tönte, dass er mit ihm sozusagen seelenverwandt sei.
    Der hat ihm darauf hin nämlich eine gelangt und seit dem liegt er im Koma.

    Mit einem Link kann ich leider nicht dienen, meine Frau hat mich aber deshalb gerade beim Saufen gestört. Sie liebt Tiere und hasst Menschen die auf deren Kosten Geschäfte machen, auch - oder besonders - wenn es buddhistische Mönche sind.

    Vielleicht kann jemand einen aktuelle Link (bitte in Deutsch oder englisch) posten.

  10. #29
    Avatar von dschai jen

    Registriert seit
    13.10.2003
    Beiträge
    437

  11. #30
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Das arme Vieh wollte endlich wieder was artgerechtes essen. Wer will's ihm verdenken? Immer dieser pürrierte Brei voller Babiturate ist ja schlimm genug.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abhisit vor dem Aus?
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 06.10.09, 15:58
  2. Stellv. PM und 12 weitere DP-MPs vor dem Aus
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 11:19
  3. Kleinhändler vor dem Aus in Lamai
    Von Pustebacke im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.02.09, 10:30
  4. Tigertempel in Kanchanaburi
    Von Schwarzwasser im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.06.07, 15:59
  5. Politische Parteien in Thailand vor dem Kadi
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 00:11