Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

Erstellt von DisainaM, 28.09.2003, 16:57 Uhr · 19 Antworten · 1.013 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    Wie in diesem Thread bereits angespruchen, Thaksins Kampf gegen Polizeikorruption verschafft ihm in der Bevölkerung hohes Ansehen.

    Aufsehen erregt in Thailand zur Zeit die Untersuchung eines angeblichen Selbstmordes eines Parlamentariers vor 4 Jahren.

    Einen Überblick über die gesamte Entwicklung findet man hier.

    Noch vor einer Woche hatte sich die Polizei strikt geweigert, das der Vorfall wieder untersucht wird.

    Nachdem Thaksin unserem bekannten 'Rotschopf', die prominente Ärztin mit roter Punkfrisur, den Auftrag für eine neue Autopsie der seit Jahren tiefgefrorenden Leiche gegeben hatte,
    scheint es sich tatsächlich zu bestätigen, - es war Mord.

    Man kann zu Thaksin stehen, wie man will,
    doch sein bisheriges Vorgehen gegen eine Polizei-Mafia,
    die Vorgänge unter den Teppich kehren will,
    verdient Anerkennung.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    Zitat Zitat von DisainaM
    ...Man kann zu Thaksin stehen, wie man will,
    doch sein bisheriges Vorgehen gegen eine Polizei-Mafia,
    die Vorgänge unter den Teppich kehren will, verdient Anerkennung.
    So ist es, er hat die Macht aber nicht über alles. Für die Herausforderung der mafiösen Strukturen in allen Bereichen verdient er zuerst einmal Achtung. Wir werden sehen wie es weiter geht. Aber man darf nicht verschweigen, dass er dabei mit einem Gespühr vorgeht, dass für Thailand nicht neu ist, aber sehr wirkungsvoll. Die Gefahr dabei ist, wie immer in solchen Gebilden, dass sich die Idee verliert und das Monster, dass man geschaffen hat, sich verselbstständigt.

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.836

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    Deshalb wird vielen Expats in Thailand bange bei der Situation eines weiter ansteigenden Nationalismusses, der von Thaksin leider auch gefördert wird.

    Am besten wird die momentane Situation der Expats in der aktuellen Ausgabe von
    Tales of Asia
    dargestellt.

    Das Land verändert sich,
    man darf gespannt sein, wohin die Reise weiter geht.

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    Es ist doch klar ,Thailand liebt den Quallitaetstourist und in Zukunft haben Hungerleider ,20 Bath-Schlappentraeger und Kurzhosenschocker im gelobten Land nichts mehr zu suchen.

    Ich wuensche Herrn Thaksin trotzdem ein langes Leben ,denn ich bin ,trotz "Thai liebt Thailand" mit seiner Arbeit zufrieden .

    Moechte manchmal gern ein Thai sein ,denn die koennen stolz auf ihre Fuehrung sein !

    Gruss

    Otto

  6. #5
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    @Otto,

    SATIRE ein:

    soll ich jetzt den Arm heben
    Ein Volk, ein Reich, ein Führer

    SATIRE aus!


    ich denk' mal so...
    AlHash

  7. #6
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    @AlHash,ich vergleiche Thaksin mit dem ,was vorher da war und da gehen die Punkte klar an Thaksin ,besonders im Punkte Wirtschaftspolitik.

    Andererseits kreide ich ihm an ,dass er nicht so eine Auslaenderpolitik betreibt ,wie z.Z. Chokchai vor 18 Jahren.
    Auch in den paar Monaten unter Chauerlitt waren wir Auslaender besser bedient ,als wie jetzt ,
    dafuer ging aber unter Chauerlitt die Wirtschaft baden und der Euro rauf.

  8. #7
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    Eigentlich wurde die 4 Jahre alte Geschichte erst wieder aus dem Keller geholt, weil Geschwister des Ermordeten eine Fotokollektion des Raumes, in dem der angebliche Selbstmord stattgefunden hat, einem Wissenschaftler in Schottland geschicht wurde. Die Koriphaee auf dem Gebiet der Tatortanalyse kam zu dem Schluss, dass anhand der Blutspuren ein Selbstmord kaum moeglich gewesen waere.

    Das Palarment musste dann erst darueber abstimmen, ob dieser Fall wieder aufgerollt werden darf. Denn wenn die Polizei einen Fall geschlossen hat, darf nur eine Hoehere Gewalt wieder daran. Das Palarment hat dafuer gestimmt.

    Nun wurde das staatliche Forensische Institut, in welchem die bekannte Dr. ....tip angestellt ist, beauftragt eine Exhumierung des aus irgendeinem Grunde eingefrorenen Sarg mit Leichnam vorzunehmen. Und siehe da, sie fand einerseits das Einschussloch auf der Rueckseite des Kopfes. Auch konnte sie den exakten Todeszeitpunkt auf die Stunde genau am Mageninhalt feststellen, 4 jahre danach. Da der Ermordete Hangtong Tammawattana von vielen Zeugen belegt einen Pomelo um 7 Uhr abend gegessen hatte. Nach dessen Zustand im magen ist Hangtong nicht nach 22.oo Uhr gestorben und nicht wie von seinem Bruder behauptet um 1.oo Uhr morgens.

    Zuvor war Hangtong bei seiner Schwester um ueber die Nutzung des Saphan Mai Marktes in Don Muang?Bang Khen im Norden bangkoks zu verhandeln. Die Familie war sich aber spinnefeind und darueber zerstritten und es gab keine Einigung. 4 Stunden spaeter war er tod. Insider berichten darueber, das die Familie Tammawattana 4 Jahre lang Millionenbetraege an die Polizei gespendet hat, um eine Ermittlung in Richtung eines Familienmitgliedes zu verhindern.

    Das Geld scheint jetzt Rabatt abzuwerfen. Denn schon jetzt geistern Geruechte durch den Blaetterwald, die ein Bauernopfer vermuten lassen. Angeblich sollen Uniformierte Hamgtong ermordet haben. ich denke bald wird es eine psektakulaere verhaftung geben, aber keiner aus der familie wird darunter sein.

    Der Markt oder besser die riesigen Markthallen ist zufaellig unser Haus und Hoflieferant fuer Frisches vor dem Rueckflug und wird gerade mustergueltig ausgebaut. Alle Staende werden gefliesst, es ist blitzsauber und es gibt einen ordentliche Beleuchtung.
    Jinjok

  9. #8
    MrLuk
    Avatar von MrLuk

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    @Alash,
    Ich dachte immer, daß hieße: Ein Volk, ein Teig, ein Rührer?
    In Thailand dann: Ein Volk, ein Som Tam, ein Stampfer...

    Ich denke daß ein Land wie Thailand, einfach ein bischen totalitärer regiert werden muß, mit zuviel Demokratie würde einfach zuviel Zeit verloren gehen :-)
    Das Problem der Demokratie, ist nun mal generell der enorme Zeitaufwand der betrieben wird (und somit die Zeit die verloren geht) bevor alle einverstanden sind...
    So gesehen muß ein Land und vor allem deren "Bürger" erst REIF FÜR EINE DEMOKRATIE sein... erstens ist Thailand (noch immer als Klassengesellschaft zu bezeichen) nicht reif dafür, und zweitens läuft einem Entwicklungsland (das wie Thailand in voller Entwicklung ist) die Zeit eh schon davon.

  10. #9
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    @MrLuk

    Kein Ahnung ob Du das ernst meinst, aber ist schon etwas gefährlich so etwas zu sagen. Das war in der Vergangenheit die Standardbegründung von Dikatoren überall auf der Welt.
    In diesem Zusammenhang wage ich es zu bezweifeln, dass die Deutschen als Volk reifer für eine Demokratie sind, als die Thais. Wenn ich mir anschaue wie bei uns Politik gemacht wird, wer sich dafür interessiert und wie sich der normale Wähler immer wieder übers Ohr hauen lässt, sehe ich da kaum einen Unterschied.
    Jedoch würde ich nie sagen, dass die Deutschen (oder irgendein anderes Volk) nicht reif für die Demokratie sind. Ganz im Gegenteil, jedes Volk bekommt immer die Regierung, die es verdient.

  11. #10
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thaksins Kampft gegen die Polizei-Mafia

    Zitat Zitat von seven
    ....so etwas zu sagen. Das war in der Vergangenheit die Standardbegründung von Dikatoren überall auf der Welt.....
    Ganz im Gegenteil, jedes Volk bekommt immer die Regierung, die es verdient.
    Hallo seven,
    ist Dein letzter Satz nicht auch eine Art Entschuldigung für Diktaturen, denke mal an die Arbeiter- und Bauernrepublik und das Volk in dieser, oder hast Du vielleicht sogar Recht. ;-D
    gruss woody

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thaksins Kampf gegen den Krebs
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.09, 14:15
  2. Was hat die Polizei gegen die NACC?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.01.09, 08:42
  3. Thaksins Ex-Frau auf dem Heimflug
    Von Bukeo im Forum Thailand News
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 09.12.08, 07:25
  4. Gefängnisstrafe für Thaksins ...
    Von Silom im Forum Thailand News
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.08, 08:55
  5. Kampf gegen Schutzgeld und Mafia-Banden in Bangkok
    Von Jinjok im Forum Thailand News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.05, 12:08