Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 100

Thaksin verrät das Volk

Erstellt von x-pat, 14.04.2009, 05:02 Uhr · 99 Antworten · 3.697 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von Bukeo",p="712475
    Zitat Zitat von woody",p="712326
    Also, nochmals kurz zusammengefaßt. Alle Phone-Ins wurden sorgfältigst mitgeschrieben. Ergebnis: Nix. So die Juristen.....
    kannst du mir einen Link zu diesem "NIX" geben, weil soeben wurde auch gegen Thaksin wieder ein Haftbefehl ausgestellt.
    Warum - wegen NIX
    Die Zeitungen berichten seit gut 10 Tagen über die Vorschläge, man solle doch einfach das Signal abschneiden. Dazu hat die ICT-Ministerin - selbst glühende Anhängerin jeglicher Zensur - sich geäußert, wie oben beschrieben. Das war die Nachricht - über die Vergangenheit -, die man mitkriegen mußte.
    Also mal wieder in die Gewohnheit verfallen, die Zeitungen regelmäßig zu lesen. Ich habe weder die Zeit noch die Lust, alte Meldungen der Tageszeitungen zu suchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Thaksin verrät das Volk

    .... und die UDD wie DAAD haben als Rotjoeppchen-Punks gezeigt was 'echte Demokratie" heisst...

  4. #33
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von Samuianer",p="712503
    .... und die UDD wie DAAD haben als Rotjoeppchen-Punks gezeigt was ´echte Demokratie" heisst...
    Da ist viel dran. Allerdings nur für den Zeitraum vom Beginn der friedlichen Demonstrationen vor dem Government House am 26. März bis zum sog. D-Day, dem 8. April, wo sie - offiziell bestätigt - 100.000 Leute für die Demonstration gewinnen konnten.
    In dieser Zeit haben sie nahezu täglich es geschafft, den interessierten Thailändern zu zeigen, wie friedliche Demonstrationen ohne Besetzungen und Nötigungen ablaufen können. Die Bilder, die zeigten, das Abhisit problemlos ins und aus dem Büro kommen konnte, gingen um die Welt. Alles nachzulesen hier:
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=34756&start_t=30

    Am 8.4. abends kam es zu der folgenschweren Entscheidung nach Pattaya zu gehen. Eine schon im Ansatz illegale Aktion. Alles weitere kann im folgenden thread nachgelesen werden:
    http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=35449&start_t=15

    Du kannst ja noch so sehr versuchen, die Leute hier zu verarschen. Aber denke bitte auch daran, dass die zumeist auch lesen können. Deren unkritische Glaubensbereitschaft gegenüber den Parolen einiger Scharfmacher hier hat deutlich abgenommen. Gut so.

  5. #34
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="712515
    Allerdings nur für den Zeitraum vom Beginn der friedlichen Demonstrationen vor dem Government House am 26. März bis zum sog. D-Day, dem 8. April.
    Nicht sehr beeindruckend.

    Es gab ja auch vor dem 26. März Gewalttätigkeiten seitens der Rothemden. Hier in Chiang Mai hatte die "Rak Chiang Mai 51" Gruppe beispielsweise im Februar die "Gay Pride" Parade gewaltsam aufgelöst und Leute verprügelt, die sie dabei fotografiert hatten. Ausserdem hatten wurden im gleichen Monat Dozenten der Universität beschimpft und ein Fahrzeug in die Reihen der Sicherheitskräfte gefahren.

    Von den Brandanschlägen, Schlägerien, Bomben, und dem Mord an einem alten Mann, den die Rothemden in Chiang Mai im November verübt hatten will ich gar nicht erst sprechen.

    Cheers, X-Pat

  6. #35
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von x-pat",p="712558
    Zitat Zitat von waanjai_2",p="712515
    Allerdings nur für den Zeitraum vom Beginn der friedlichen Demonstrationen vor dem Government House am 26. März bis zum sog. D-Day, dem 8. April.
    Nicht sehr beeindruckend.

    Es gab ja auch vor dem 26. März Gewalttätigkeiten seitens der Rothemden. Hier in Chiang Mai hatte die "Rak Chiang Mai 51" Gruppe beispielsweise im Februar die "Gay Pride" Parade gewaltsam aufgelöst und Leute verprügelt, die sie dabei fotografiert hatten. Ausserdem hatten wurden im gleichen Monat Dozenten der Universität beschimpft und ein Fahrzeug in die Reihen der Sicherheitskräfte gefahren.

    Von den Brandanschlägen, Schlägerien, Bomben, und dem Mord an einem alten Mann, den die Rothemden in Chiang Mai im November verübt hatten will ich gar nicht erst sprechen.

    Cheers, X-Pat

    Das, wie die Aufstaende, den Aufruf in seinen "Phone-Ins" durch Thaksin dazu, bilden wir uns doch Alles nur ein!

    Wir sind Opfer, wenn nicht gar Helfershelfer in dieser Defamierungskampagne gegen die DAAD, die UDD und gegen den "Samariter, dem "Retter der Nation", dem "Beschuetzer der echten Demokratie"!

    Wenn es nicht so bitter Ernst waere wuerde ich vor Lachen Traenen vergiessen!

  7. #36
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Meine ganz bescheidene Meinung: Würde es Thaksin um das Wohle der Isaner gehen, so hätte er doch mittlerweile genug Zeit gehabt, einem Nachfolger ohne ein "Imageproblem" diese Mission zu übergeben. Es kann in der Politik, weder auf nationaler Ebene und schon gar nicht international, jemand Fuß fassen, der sich vor der Verantwortung seiner Rechtfertigung durch Flucht entzieht. Es scheint aber wohl leider an charismatischen Saubermännern im Isan gerade zu mangeln.

  8. #37
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von x-pat",p="712558
    Nicht sehr beeindruckend.
    Es gab ja auch vor dem 26. März Gewalttätigkeiten seitens der Rothemden. Hier in Chiang Mai hatte die "Rak Chiang Mai 51" Gruppe beispielsweise im Februar die "Gay Pride" Parade gewaltsam aufgelöst und Leute verprügelt
    ...
    Ausserdem hatten wurden im gleichen Monat Dozenten der Universität beschimpft und ein Fahrzeug in die Reihen der Sicherheitskräfte gefahren.
    ...
    Von den Brandanschlägen, Schlägerien, Bomben, und dem Mord an einem alten Mann, den die Rothemden in Chiang Mai im November verübt hatten will ich gar nicht erst sprechen.
    Alle Deine Beispiele sind unbestritten. Aber Du gehst weit zurück in die Geschichte der Rothemden und eröffnest damit eine Geschichte der Gewalt in Thailand in den letzten 2 Jahren.
    Müßte man dann nicht auch die Gewalt der Gelbhemden auflisten? Und dazu Stellung nehmen ob die Besetzung! (und nicht nur Demonstration davor) von Government House, Parlament sowie den beiden Flughäfen Ausdruck von "echter Demokratie" war?

    So bleibt Deine Antwort halt ein bloßes............Und die dort haben auch einen Stein geworfen. Habe es schon einmal gesagt: Eine eingehendere Beschäftigung mit den Fakten seit Beginn der Großdemonstrationen in Bangkok ist dringend angezeigt.

  9. #38
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="712582
    Alle Deine Beispiele sind unbestritten. Aber Du gehst weit zurück in die Geschichte der Rothemden und eröffnest damit eine Geschichte der Gewalt in Thailand in den letzten 2 Jahren.
    Unsinn. Die genannten Vorfälle liegen nicht weiter zurück als ein halbes Jahr.

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="712582
    Müßte man dann nicht auch die Gewalt der Gelbhemden auflisten?
    Ich streite die Gewalttätigkeiten der Gelbhemden nicht ab. Wenn man schon Vergleiche zieht, dann muss man allerdings die Tatsachen auch nennen:

    1. Der Protest der Gelbhemden verlief 190 Tage lang friedlich. Der Protest der Rothemden verlief 20 Tage lang friedlich.

    2. Es gehen drei Todesopfer auf das Konto der Rothemden, keine auf das Konto der Gelbhemden.

    3. Bei der Auflösung der Gelbhemden Proteste gab es Tote und Schwerverletzte mit fehlenden Gliedmaßen. Bei der Auflösung der Rothemden Proteste gab es keine Toten und keine Leute mit fehlenden Armen oder Beinen.

    Es ist bekannt, dass manche Rothemden behaupten es hätte Tote in ihren Reihen gegeben. Dafür gibt es bisher jedoch keine stichhaltigen Beweise.

    Im Hinblick auf die oben genannten Punkte sollten sich die Demagogen noch einmal überlegen, ob hier wirklich mit zwei Maßen gemessen wird, wie oft behauptet, und wenn dann zu wessen Ungunsten?

    Cheers, X-Pat

  10. #39
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Thaksin verrät das Volk

    3. Bei der Auflösung der Gelbhemden Proteste gab es Tote und Schwerverletzte mit fehlenden Gliedmaßen. Bei der Auflösung der Rothemden Proteste gab es keine Toten und keine Leute mit fehlenden Armen oder Beinen.
    Die wurden aufgelöst? Ich dachte die wären nach Hause gegangen, nachdem das Militär die Regierung abgesetzt hatte. Wäre dies nicht geschehen, die würden doch jetzt noch auf den Gepäckbändern campieren

    Entspannung in Thailand: Demonstranten räumen Flughafen
    3. Dezember 2008 | Kategorie: Politik Kommentar hinzufügen
    Tags: Demonstranten, Entspannung, Flughafen, thailand

    Nach der Entmachtung von Premier Somchai kehrt Thailand vorerst zur Normalität zurück: Die letzten Demonstranten räumten den besetzten Flughafen Bangkok, wo bereits wieder ein Passagierjet landete. Auch ein vorläufiger Nachfolger für Somchai wurde gefunden. Weiterlesen »
    http://www.zonews.de/tag/flughafen/

  11. #40
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von petpet",p="712604
    Die wurden aufgelöst? Ich dachte die wären nach Hause gegangen, nachdem das Militär die Regierung abgesetzt hatte. Wäre dies nicht geschehen, die würden doch jetzt noch auf den Gepäckbändern campieren
    Damit meinte ich die Räumung des Regierungshauses am 8. Oktober 2008. Die ungewöhnlich brutale und wenig erfolgreiche Polizeiaktion führte ja erst dazu, dass die Gelbhemden später den Flughafen besetzten.

    Eins der Kalküle der Flughafenbesetzung war, dass die Polizei es vor den Augen der internationalen Öffentlichkeit nicht wagen würde deartige Maßnahmen zu ergreifen.

    Cheers, X-Pat

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sonderbares Volk
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.12, 03:02
  2. Google verrät Nutzerdaten
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 06:25
  3. Thailands Regierung verrät das Volk
    Von Labyrinthfisch im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:03
  4. Schoßhund verrät Wettbüro-Betreiberin in Thailand
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.04, 18:53
  5. Königin ermahnt ihr Volk
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 19:02