Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thaksin verrät das Volk

Erstellt von x-pat, 14.04.2009, 05:02 Uhr · 99 Antworten · 3.700 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Thaksin verrät das Volk

    Nach den Vorfällen der letzten vier Tage sollte die Regierung die Möglichkeit prüfen, Thaksin Shinawatr wegen Hochverrats anzuklagen. Ich weiss, dass diese juristische Möglichkeit besteht und das der Tatbestand erfüllt ist. Man muss lediglich die Nachweise dafür darlegen.

    Thaksin hat der Welt in den gestrigen Interviews gezeigt, dass er ausschließlich aus persönlichem Machtinteresse handelt. Er schreckt nicht davor zurück, für dieses Ziel rotes Kanonenfutter in den Kampf zu schicken und das Land in die tiefste bisher erlebte Krise zu stürzen.

    Der wirtschaftliche Schaden, den Thailand davonträgt ist unermesslich. Gerade in dieser schwierigen wirtschaftlichen in der massenhaft Exporteinnahmen wegbrechen, ist die Nation auf den Tourismus angewiesen. Das Tourismusgeschäft dürfte jedoch durch die Ereignisse der letzten Tage zerstört sein. Zumindest für den Rest des Jahres.

    Die Aktionen Thaksins haben nicht nur Chaos und menschliches Leid provoziert, sondern bringen der Nation auch immensen wirtschaftlichen Schaden. Man braucht nicht zu erwähnen, dass die negativen Konsequenzen besonders die Armen des Landes treffen wird, die dem Demagogen angeblich am Herzen liegen.

    Es wäre eine falsche Rücksichtsnahme der Regierung, die Anklage wegen Hochverrats nicht anzustrengen, um eine Herausforderung der Opposition zu vermeiden. Eine Amnestie für Thaksin wie sie von einigen Sprechern der Opposition vorgeschlagen wurde, ist nicht akzeptabel.

    Cheers, X-Pat

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von x-pat",p="712002
    Nach den Vorfällen der letzten vier Tage sollte die Regierung die Möglichkeit prüfen, Thaksin Shinawatr wegen Hochverrats anzuklagen. Ich weiss, dass diese juristische Möglichkeit besteht und das der Tatbestand erfüllt ist. Man muss lediglich die Nachweise dafür darlegen.

    Thaksin hat der Welt in den gestrigen Interviews gezeigt, dass er ausschließlich aus persönlichem Machtinteresse handelt. Er schreckt nicht davor zurück, für dieses Ziel rotes Kanonenfutter in den Kampf zu schicken und das Land in die tiefste bisher erlebte Krise zu stürzen.

    Der wirtschaftliche Schaden, den Thailand davonträgt ist unermesslich. Gerade in dieser schwierigen wirtschaftlichen in der massenhaft Exporteinnahmen wegbrechen, ist die Nation auf den Tourismus angewiesen. Das Tourismusgeschäft dürfte jedoch durch die Ereignisse der letzten Tage zerstört sein. Zumindest für den Rest des Jahres.

    Die Aktionen Thaksins haben nicht nur Chaos und menschliches Leid provoziert, sondern bringen der Nation auch immensen wirtschaftlichen Schaden. Man braucht nicht zu erwähnen, dass die negativen Konsequenzen besonders die Armen des Landes treffen wird, die dem Demagogen angeblich am Herzen liegen.

    Es wäre eine falsche Rücksichtsnahme der Regierung, die Anklage wegen Hochverrats nicht anzustrengen, um eine Herausforderung der Opposition zu vermeiden. Eine Amnestie für Thaksin wie sie von einigen Sprechern der Opposition vorgeschlagen wurde, ist nicht akzeptabel.

    Cheers, X-Pat


    Ein massiver Racheakt - erinnert an die Sylvester Bombe in Bangkok vor eingen jahren und an: "kann ich nicht haben was ich haben will - dann werdet ihr schon sehen!"

    Da seine Familienangehoerigen kurz vordem ausgereist sind kann ihm Vorsatz vorgeworfen werden!

    Ganz mies, er hat seine "beste Seite gezeigt" eine grundhaessliche Fratze der Gewalt auf uebelster Schiene, das die Rotjoeppchen auch noch seinen Forderungen so vorbehalt los nachgekommen sind spricht Baende auf ihren Wunsch nach "echter Demokratie"!

    Saeuberlich zu Songkran der gesamten Nation "in den Napf gespuckt"!

    Die Interviews, sein Verhalten, die daraus resultierenden Ergebnisse, die in alle Welt ausgestrahlt wurden, werden in hohem Masse dazu beitragen das er nicht mehr in jedem beliebigen Land auf diesem Planeten so einfach Zuflucht finden wird - auch eventuelle Auslieferungsverfahren werden auf Hinsicht seiner "Veranstaltungen" weit leichter sein!

  4. #3
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Thaksin verrät das Volk

    In (mit englischen Untertiteln) wird der hastige Versprecher aufgezeigt in dem Thaksin mehr oder weniger offenkundigt von sich gibt dass 500 THB pro Person an die Rothemden gezahlt wurden.

    Genau das hatte er in dem CNN Interview heftig bestritten.

    Cheers, X-Pat

  5. #4
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von x-pat",p="712006
    In (mit englischen Untertiteln) wird der hastige Versprecher aufgezeigt in dem Thaksin mehr oder weniger offenkundigt von sich gibt dass 500 THB pro Person an die Rothemden gezahlt wurden.

    Genau das hatte er in dem CNN Interview heftig bestritten.

    Cheers, X-Pat

    1000 Dank an Thaksin fuer seine klare Aussage, Selbstanklage!

    Nun findet sich BESTAETIGT was die Spatzen, landesweit von den Daechern pfiffen!


    Mies, billigst ist fuer seine Taten nicht der passende Ausdruck

  6. #5
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.554

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von x-pat",p="712002
    Nach den Vorfällen der letzten vier Tage sollte die Regierung die Möglichkeit prüfen, Thaksin Shinawatr wegen Hochverrats anzuklagen. Ich weiss, dass diese juristische Möglichkeit besteht und das der Tatbestand erfüllt ist. Man muss lediglich die Nachweise dafür darlegen.

    Thaksin hat der Welt in den gestrigen Interviews gezeigt, dass er ausschließlich aus persönlichem Machtinteresse handelt. Er schreckt nicht davor zurück, für dieses Ziel rotes Kanonenfutter in den Kampf zu schicken und das Land in die tiefste bisher erlebte Krise zu stürzen.

    Der wirtschaftliche Schaden, den Thailand davonträgt ist unermesslich. Gerade in dieser schwierigen wirtschaftlichen in der massenhaft Exporteinnahmen wegbrechen, ist die Nation auf den Tourismus angewiesen. Das Tourismusgeschäft dürfte jedoch durch die Ereignisse der letzten Tage zerstört sein. Zumindest für den Rest des Jahres.

    Die Aktionen Thaksins haben nicht nur Chaos und menschliches Leid provoziert, sondern bringen der Nation auch immensen wirtschaftlichen Schaden. Man braucht nicht zu erwähnen, dass die negativen Konsequenzen besonders die Armen des Landes treffen wird, die dem Demagogen angeblich am Herzen liegen.

    Es wäre eine falsche Rücksichtsnahme der Regierung, die Anklage wegen Hochverrats nicht anzustrengen, um eine Herausforderung der Opposition zu vermeiden. Eine Amnestie für Thaksin wie sie von einigen Sprechern der Opposition vorgeschlagen wurde, ist nicht akzeptabel.

    Cheers, X-Pat
    Kann ich sehr gut mit leben. Bereitet das Verfahren sorgfaeltig vor. Dann wird Takky aufgeforderdert, in eigener Sache in Bangkok auszusagen, bzw sich zu verteidigen. Nun nehmen wir mal an er wird schuldig gesprochen und kriegt so 30 - 40 Jahre.
    Und dann?

  7. #6
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von Yogi",p="712009
    .............XXXXXXXXXXXXXXX - Nun nehmen wir mal an er wird schuldig gesprochen und kriegt so 30 - 40 Jahre.
    Und dann?


    ... Thaksin Shinawatr wegen Hochverrats anzuklagen.


    Ich meine mal darauf gibt es ein wenig mehr als 30-40 Jahre!

    Aus ist der Ofen!

    In seiner Fernsehansprache im BBC macht er nicht nur einen trunkenen oder unter Drogen stehenden Eindruck, er bringt sich sogar selbst, durch seine unermessliche Ueberheblichkeit, zur Anklage!

  8. #7
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von x-pat",p="712006
    In (mit englischen Untertiteln) wird der hastige Versprecher aufgezeigt in dem Thaksin mehr oder weniger offenkundigt von sich gibt dass 500 THB pro Person an die Rothemden gezahlt wurden.

    Genau das hatte er in dem CNN Interview heftig bestritten.

    Cheers, X-Pat
    danke für den Link - ich hatte vorgestern erwähnt, das hier Leuten 500 Baht angeboten worden sind - haben leider viele bezweifelt, weil ich keinen Beweis bringen konnte - wie sollte ich auch, wenn es in Gesprächen mit der Bevölkerung hier, mitgeteilt wird.
    Einfach viel mit Thais unterhalten - man erfährt dann tw. mehr als über nicht neutrale Medien.

  9. #8
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Immer wenn die Regulatoren im Nittaya-Forum auftreten, hatten sie zuviel Magensäure - zu viel Som tam gegessen. Aber es geht auch vorbei der Spaß mit dem Gericht spielen. Nur Mut. :-)

  10. #9
    woody
    Avatar von woody

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="712024
    Immer wenn die Regulatoren im Nittaya-Forum auftreten, hatten sie zuviel Magensäure - zu viel Som tam gegessen. Aber es geht auch vorbei der Spaß mit dem Gericht spielen. Nur Mut. :-)
    @waanjai, bist du denn nicht der Meinung, dass die Raedelsfuehrer dieses Aufruhrs sich vor Gericht verantworten muessen?

  11. #10
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.554

    Re: Thaksin verrät das Volk

    Zitat Zitat von Bukeo",p="712022
    Zitat Zitat von x-pat",p="712006
    In (mit englischen Untertiteln) wird der hastige Versprecher aufgezeigt in dem Thaksin mehr oder weniger offenkundigt von sich gibt dass 500 THB pro Person an die Rothemden gezahlt wurden.

    Genau das hatte er in dem CNN Interview heftig bestritten.

    Cheers, X-Pat
    danke für den Link - ich hatte vorgestern erwähnt, das hier Leuten 500 Baht angeboten worden sind - haben leider viele bezweifelt, weil ich keinen Beweis bringen konnte - wie sollte ich auch, wenn es in Gesprächen mit der Bevölkerung hier, mitgeteilt wird.
    Einfach viel mit Thais unterhalten - man erfährt dann tw. mehr als über nicht neutrale Medien.
    Also kannst du es immer noch nicht beweisen, Gelbkutte.
    Hab hier mit meiner Familie, Freunden, Bekannten. Keiner hat Geld gekriegt. Und ich kann es nicht beweisen.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sonderbares Volk
    Von mylaw im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.08.12, 03:02
  2. Google verrät Nutzerdaten
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.02.10, 06:25
  3. Thailands Regierung verrät das Volk
    Von Labyrinthfisch im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:03
  4. Schoßhund verrät Wettbüro-Betreiberin in Thailand
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.09.04, 18:53
  5. Königin ermahnt ihr Volk
    Von Chainat-Bruno im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.08.01, 19:02