Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thaksin und Pressefreiheit

Erstellt von Otto-Nongkhai, 17.03.2003, 00:59 Uhr · 1 Antwort · 666 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Thaksin und Pressefreiheit

    Thaksin hat schon immer ein schlechtes Verhältnis zur Presse gehabt.
    Sein neuester Feldzug:
    Thaksin wird in Zukunft keine unvorangemeldeten Fragen von Reportern mehr beantworten.
    Diese "dummen" Fragen gehen ihm schon lange auf den Geist.
    Diese teilte er der Presse mit.
    Thaksin hat die Befürchtung ,dass die Presse nur immer Halbwahrheiten schreiben würde und dann noch den Sachverhalt verdrehen könnte.

    Thaksin verfügt über eigene Medien ,die seine Worte wahrheitsgetreu veröffentlichen.

    Wann kommt in Thailand die absolute Pressezensur

    das fragt sich

    Otto

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Jinjok

    Registriert seit
    05.07.2001
    Beiträge
    5.556

    Re: Thaksin und Pressefreiheit

    Genaugenommen hat Shinawatra sich geweigert eine ganze Woche lang Fragen der Presse zu antworten, weil er auf dem Wege vam A nach B zu Fuß von er Horde Reportern provozierend gefragt wurde und Shinawatra mit dem berühmten Satz antworte: "Die UNO ist nicht mein Vater". Dieses Zitat wurde von der Boulevardpresse natürlich sofort auf Seite 1 gebracht und entsprechend bekamen sie eine Woche Taksin-Entzug, sprich Parlamentsgeländeverbot.

    Die Journallie hat den Vorfall natürlich ausführlich diskutiert und die Meinungen reichen von Verständnis für eine solche Antwort auf eine Frage, die man zum teil bei den Tumulten, die entstehen wenn Shinawatra von der Presse belagert wird, überhaupt nicht richtig verstehen kann bis hin zum Schluß: es gibt keinen dummen Fragen nur dumme Antworten.

    Ein Problem hat Shinawatra mit der Freie Presse aber dennoch generell, wie anders ist der Gesetzesentwurf zu erklären, daß alle nicht staatlichen Radios ihre Wortbeiträge künftig bei einer Kommision vorher zur Genehmigung einreichen sollen. So kann spontaner Journalismus natürlich keineswegs existieren. Das ist Zensur wie in den schlimmsten Diktaturen.
    Jinjok

    PS: Einen wirklich erfrischenden Kommentar dazu von Khun Sutichai Yoon konnte man letzte Woche in der Nation lesen.

Ähnliche Themen

  1. Pressefreiheit DDR 2.0?
    Von Uns Uwe im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.09.10, 14:03
  2. Pressefreiheit Rangliste
    Von Hippo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 12.02.09, 11:00
  3. Pressefreiheit in THL
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 01.11.06, 06:13
  4. Ein Kampf für die Pressefreiheit
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 10:01