Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

Erstellt von Samuianer, 09.07.2009, 04:39 Uhr · 39 Antworten · 1.486 Aufrufe

  1. #31
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="747248

    Nee, ist klar...
    Du gibst uns Thaksin, sonst stoppen wir den Export an Seide. Und unsere Bürger dürfen nicht mehr auf Fiji Urlaub machen. Thailand euch mit seinen Panzern überrollen (sofern sie auf dem Weg nicht im Meer versinken). Und überhaupt sind wir dann ganz ganz böse auf euch.
    und warum hat es bei Deutschland gewirkt.
    Die Deutschen haben nach Bekanntwerden, das sich Thaksin mit einem 1 Jahres-Visum in D aufhält - dieses sofort gestoppt. Die Erklärung dazu war, man wolle keine Probleme mit Thailand.

    Klar, dass wird Fiji sehr beeindrucken
    man kann vieles machen. Die diplom. Beziehungen runterstufen, ev. Fiji-Importe stoppen usw. - ich weiss nicht welche Beziehungen überhaupt zu Fiji bestehen, müsste man prüfen.

    Die Thai-Regierung weiß schon, warum sie Thaksin den Tipp mit Fiji gegeben hat. Man wird immer einen Grund finden, warum Fiji ihn eben nicht rausgeben wird. Sehr clever ausgedacht muss ich sagen.
    ach so Abhisit hat den Tip gegeben?
    Ja, du bist sehr, sehr klug

    Mal sehen, wie lange er in Fiji bleibt.

    Übrigens erklär mir noch, warum die Rothemden 1 Mill. Unterschriften sammeln - er ist doch ein Freund Abhisits. Der könnte ihn auch ohne Unterschriften amnestieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="747250
    und warum hat es bei Deutschland gewirkt.
    Die Deutschen haben nach Bekanntwerden, das sich Thaksin mit einem 1 Jahres-Visum in D aufhält - dieses sofort gestoppt. Die Erklärung dazu war, man wolle keine Probleme mit Thailand.
    Ja, das war von Deutschlands Seite aus.
    Aber sie haben ihn nicht ausgeliefert, sondern ihn nur aufgefordert, das Land wieder zu verlassen.
    Wenn es also einen internationalen Auslieferunsgbefehl geben würde, hätte man doch viel feinfühliger mit der Situation umgehen müssen, um die diplomatischen Beziehungen nicht zu stören.
    Tja, wenn....

    Jedenfalls sind die Handlungsbeziehungen zwischen Thailand und Deutschland ja wesentlich umfangreicher als zwischen Thailand und Fiji.

    Hier mal ein paar Daten zu Fiji über deren Exportschlager:
    Zuckerrohr, Ingwer, Kokosnüsse, Reis, Kakao, Kaffee, Taro, Ananas und Tabak.
    Die Grundlage der Industrie des Landes ist die Weiterverarbeitung von Erzeugnissen aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Fischerei.
    Zuckerrohr ist seit der Kolonialzeit bedeutendster agrarischer Rohstoff Fidschis und in veredelter Form neben Fisch, Textilien, Holz und Kokosnussöl wichtiges Exportprodukt.
    Heute sind die Zuckerwirtschaft, die Textil- und Bekleidungsindustrie sowie der Tourismus die Haupteinnahmequellen des Landes.


    Daran sieht man, dass Fiji von Thailand gar nichts benötigt. Die wenigen Thaitouristen kann man vernachlässigen. Fiji ist eher etwas für Sonnenanbeter aus Europa, Amerika oder Australien. Kleidung und Reis können die selber herstellen.

    Ebenso umgekehrt. Evtl. Kakao und Kaffee, aber da wird Thailand wohl eher auf andere Herkunftsländer setzen.

    Ich sehe da also nur eine militärische Großoffensive Thailands. Nur wer soll dann den "roten Mob" von der Straße pfegen, wenn die Panzer alle auf Fiji stehen?
    Tja, dumm gelaufen.

    Zitat Zitat von Bukeo",p="747250
    Übrigens erklär mir noch, warum die Rothemden 1 Mill. Unterschriften sammeln - er ist doch ein Freund Abhisits. Der könnte ihn auch ohne Unterschriften amnestieren.
    Nein, das ist keine echte Freundschaft, eher eine Geschäftsbeziehung.

    Meine These sieht so aus:
    Abhisit und Thaksin haben einen Deal gemacht (bzw. eigentlich eher die PAD als Drahtzieher mit Thaksin - Abhisit durfte nur abnicken). Thaksin wird dauerhaft im Ausland bleiben. Man tut zwar so, als wenn man ihn fangen will, aber das ist nur Fassade. Man sucht für ihn einen perfekten Unterschlupf, der auch noch ein besseres Flair hat als Thailand. Hat man nun mit Fiji gefunden.
    Über gewisse Kanäle erhält Thaksin dafür regelmässig Geld aus Thailand überwiesen. Dafür darf Abhsit Thaksin als Feindbild nutzen, um seinen Posten behalten zu können.

    Im Gegenzug darf Abhisit PM bleiben. Er muss Thaksin aber versprechen, etwas mehr für den Isaan zu tun und Thaksins Ideen weiter zu pflegen. Gegen die Demonstranten darf er nicht mit Gewalt vorgehen.

    So haben beide etwas vom Deal.

  4. #33
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="747252
    Zitat Zitat von Bukeo",p="747250
    und warum hat es bei Deutschland gewirkt.
    Die Deutschen haben nach Bekanntwerden, das sich Thaksin mit einem 1 Jahres-Visum in D aufhält - dieses sofort gestoppt. Die Erklärung dazu war, man wolle keine Probleme mit Thailand.
    Ja, das war von Deutschlands Seite aus.
    Aber sie haben ihn nicht ausgeliefert, sondern ihn nur aufgefordert, das Land wieder zu verlassen.
    soweit ich informiert bin, hat er schon vorher WInd davon bekommen und ist abgehauen.

    Wenn es also einen internationalen Auslieferunsgbefehl geben würde, hätte man doch viel feinfühliger mit der Situation umgehen müssen, um die diplomatischen Beziehungen nicht zu stören.
    Tja, wenn....
    es gibt ein Festnahme-Ersuchen bei Interpol. Das wirkt aber nur, wenn das jeweilige Land auch dementprechende bilaterale Verträge mit Thailand hat.
    Daher reist Thaksin auch nur in solche Länder, die eben keine Auslieferungsverträge mit TH haben.


    Jedenfalls sind die Handlungsbeziehungen zwischen Thailand und Deutschland ja wesentlich umfangreicher als zwischen Thailand und Fiji.
    ja, da hast du recht. Aber wenn man sieht - wer in Fiji die Macht hat, dann könnte das für Thaksin auch in die Hose gehen. Fiji hat erklärt, Thaksin werde wohl 300 Millionen $ investieren (vermutlich in die Tasche des PM´s.).
    Mal sehen, ob er danach auch noch so willkommen ist.

    Ich sehe da also nur eine militärische Großoffensive Thailands. Nur wer soll dann den "roten Mob" von der Straße pfegen, wenn die Panzer alle auf Fiji stehen?
    Tja, dumm gelaufen.
    ich denke da wird sich Thaksin wohlfühlen:

    "Die derzeitige Regierung hat am 10. April 2009 die Pressefreiheit drastisch eingeschränkt. Ausländische Berichterstatter wurden des Landes verwiesen. In der Redaktion der Presseorgane und des Fernsehsenders ist stets ein Zensor mit Polizeibegleitung anwesend, der jede Berichterstattung unterbindet, die die militärischen Machthaber nicht in einem positiven Licht erscheinen lässt. Oppositionelle wie Virisila Buadromo von der Fiji Women's Rights Movement (FWRM), die 2008 von Condoleezza Rice mit dem "International Woman of Courage Award" ausgezeichnet wurde, haben keinerlei öffentliches Sprachrohr mehr. Aus Protest gegen die Zensurmaßnahmen erschien die "Fiji Times" am Tag nach der Einschränkung der Pressefreiheit mit einer unbedruckten Titelseite."



    Meine These sieht so aus:
    Abhisit und Thaksin haben einen Deal gemacht (bzw. eigentlich eher die PAD als Drahtzieher mit Thaksin - Abhisit durfte nur abnicken). Thaksin wird dauerhaft im Ausland bleiben. Man tut zwar so, als wenn man ihn fangen will, aber das ist nur Fassade. Man sucht für ihn einen perfekten Unterschlupf, der auch noch ein besseres Flair hat als Thailand. Hat man nun mit Fiji gefunden.
    Über gewisse Kanäle erhält Thaksin dafür regelmässig Geld aus Thailand überwiesen. Dafür darf Abhsit Thaksin als Feindbild nutzen, um seinen Posten behalten zu können.
    aha, und die Rothemden, also das Stimmvieh Thaksins, wissen vermutlich nichts davon, weil sie sich abmühen - die 1 Mill. Unterschriften für die Amnestie zu schaffen.

    Im Gegenzug darf Abhisit PM bleiben. Er muss Thaksin aber versprechen, etwas mehr für den Isaan zu tun und Thaksins Ideen weiter zu pflegen. Gegen die Demonstranten darf er nicht mit Gewalt vorgehen.
    da hat aber dann Thaksin vergessen, seine Lakaien zu informieren, weil diese scheinen von diesem Deal nichts zu wissen :-)

    So haben beide etwas vom Deal.
    was soll Thaksin davon haben? Er will an die Macht und an sein Geld, sonst nichts?

    was soll Abhisit davon haben? Es kommen Neuwahlen - und da wirst du feststellen, das deine Phantasie in die falsche Richtung gelaufen ist. Thaksin wird kämpfen wie ein Löwe, damit seine Partei gewinnt und ihm die Heimkehr ermöglicht.

    Denke etwas realistischer, sonst gleitest du komplett ins Nirwana ab. :-)

  5. #34
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="747252

    Meine These sieht so aus:




    Hast'e noch mehr so Scherze auf dem Speicher?

    Ist recht erhebend, am Morgen gleich was zum Lachen zu haben!

    Schau mal in den Spiegel liegt auf jeder Schulter 'ne Praline, dann hast du es geschafft!

    Der Herr Wichtig... ;-D

  6. #35
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    [quote="Samuianer",p="747259"]
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="747252

    Meine These sieht so aus:

    die Einstellung des Fiji-PM ist gar nicht so schlecht. Nur Thaksin dürfte damit keine rechte Freude haben:

    Am 5. Dezember 2006 (Fidschi-Zeit = GMT+12) erklärte Bainimarama die Machtübernahme durch die Streitkräfte und ließ schwerbewaffnete Soldaten vor dem Haus des Regierungschefs aufmarschieren sowie mehrere Minister unter Hausarrest stellen. [highlight=yellow:6059e38458]Als Grund gibt er fortdauernde Korruption der Regierung Qarase trotz vielfacher Warnungen an. Diese seien „viel größere illegale Aktivitäten“ als der durchaus illegale Staatsstreich.[/highlight:6059e38458] [highlight=yellow:6059e38458]Demokratie sei gut für das Volk, dürfe aber nicht dazu benutzt werden, Korruption zu verstecken.[/highlight:6059e38458] Das Militär setzte als Übergangsministerpräsident Jona Senilagakali ein.

    Quelle: Wikipedia

    Der Mann gefällt mir :-)

  7. #36
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Weil unsere Aufzugsteile auch teilweise aus Thailand kommen.
    Es ist halt trotz Transport günstiger.
    Und weil vielleicht ein paar Fanatiker dann die Seile angesägt hätten !

    Zitat Zitat von Bukeo",p="747250

    und warum hat es bei Deutschland gewirkt.
    Die Deutschen haben nach Bekanntwerden, das sich Thaksin mit einem 1 Jahres-Visum in D aufhält - dieses sofort gestoppt. Die Erklärung dazu war, man wolle keine Probleme mit Thailand.

  8. #37
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von Thai-Robert",p="747266
    Weil unsere Aufzugsteile auch teilweise aus Thailand kommen.
    Es ist halt trotz Transport günstiger.
    Und weil vielleicht ein paar Fanatiker dann die Seile angesägt hätten !
    das ich nicht selbst darauf gekommen bin,

  9. #38
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von Samuianer",p="746704


    Nun wird auch noch von Forbes berichtet das Thaksin nicht mehr in der Liste der Milliardaere gefuehrt wird, weil er"nur" noch 300.000.000 US$ zur Verfuegung hat! :-)

    Ob er die bar in seinem Lear Jet umherfliegt - damit ihm den Rest nicht auch noch jemand wegnimmt - was macht wenn die Militaerregierung in Fidji den Jet samt Kohle beschlagnahmt?

    ;-D
    er wollte die 300 Mill. wohl komplett auf Fiji investieren, also müsste er eigentlich noch viel mehr Kohle beiseite geschafft haben.

    Hier mal ein Bericht aus Fiji direkt.

    http://www.fijilive.com/news_new/ind...how_news/18086

  10. #39
    Avatar von Thaibär

    Registriert seit
    04.08.2005
    Beiträge
    470

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Wann endlich lesen wir die erfreuliche Nachricht, dass Thaksin in Fesseln gelegt und nach Thailand ausgeliefert wird?

  11. #40
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thaksin sucht in Fidji Schutz vor Auslieferung!

    Zitat Zitat von Thaibär",p="749116
    Wann endlich lesen wir die erfreuliche Nachricht, dass Thaksin in Fesseln gelegt und nach Thailand ausgeliefert wird?
    Das kann ja ein wirklich politisch Verantwortlicher in Thailand nun wirklich nicht wollen.
    Man stelle sich die Reaktionen vor. Aufstand, Aufruhr und was auch immer. Natürlich regional begrenzt. Aber das reicht völlig.

    Irgendwann wird man zu der Überzeugung gelangen, dass mildere Mindel angemessener sind. Abi Sith wird mit den Führern der buddhistischen Mönchen reden. Danach wird es eine Regelung geben, dass allen Thais, die flüchtig sind - also im Ausland sind - ein buddhistisches Begräbnis verweigert werden muß. Das schmerzt nun wirklich und zeitigt Wirkung.

    Aber was will man in Thailand mit all den Flüchtlingen, die dann zurückkehren wollen. Das sind einige.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Thai Airways verschiebt A380-Auslieferung
    Von lufthans im Forum Touristik
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 22.12.12, 11:35
  2. Auslieferung von Thaksin - Eine unendliche Geschichte?
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 556
    Letzter Beitrag: 14.09.10, 15:19
  3. Thaksins Auslieferung soll ausgehandelt werden!
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.09, 12:46
  4. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.09, 07:58