Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thais respektlos vor einem Daimler Benz

Erstellt von DisainaM, 08.07.2007, 05:44 Uhr · 14 Antworten · 1.572 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    Aufgrund eines tragischen Vorfalles wird Thailand wohl demnächst höhere Anforderungen beim Führerscheinerwerb anlegen.

    Was war passiert.

    Der Sohn einer ehemaligen Miss Thailand, war mit seinem schwarzen Benz in einen Menschenpulk bei einer Bushaltestelle geraßt, und hatte dabei eien getötet, und drei schwer verletzt.
    Grund der Handlung waren psychische Probleme.

    Nun war nach dem Vorfall die Menschenmenge auf den Benz losgegangen, und hatte diesem weitere Schäden zugefügt.

    Dies ließ sich nun der Vater des Unglücksfahrers nicht gefallen, und kündigte Schadenersatzklagen gegen den Mob an.

    strange times,
    oh Lord, ...

    Father of Benz driver warns he will take legal action
    The father of a 20-year-old man who killed one person and seriously injured three others when he drove over them in his car has hit back with threats of legal action against bystanders.


    Kan-anek Pachimsawas yesterday vowed to take legal action against people who damaged his son's Mercedes-Benz vehicle after he had driven into them at a bus stop near Sukhumvit Soi 26 on Wednes-day evening.


    One of the victims of the incident died on Thursday and three others remain in critical condition.


    The incident occurred after Kanpitak apparently became angered by a bus driver following a traffic altercation. A rock was thrown at the bus driver.


    Nine victims made police complaints against the driver, Kanpitak, the son of former Miss Thailand Savinee Pakaranang.


    But Kan-anek yesterday threatened legal action of his own. He offered rewards for any witness who captured the alleged deliberate damage to the vehicle on video or mobile-telephone camera.


    He insisted the incident was the result of a disease suffered by his son and told television news later that an "uneducated and low-class person" had incited the incident.


    The story prompted Internet users to post scathing attacks at popular chat sites, many of them directed at Kan-anek.


    "I will compensate the victims as deemed necessary and appropriate. But the compensation amount must not be too much," Kan-anek said later.


    He added that his son was unable to move his legs because of thrombosis. Kanpitak is currently in Samitivej Hospital.


    "My son is so sad he told me he wanted to die," Kan-anek said. He added it was as if his son had been possessed at the time of the fatal act. "He's a man with a kind heart," the father added.


    Savinee will attend the funeral of victim Saichon Luangsaeng, but Kan-anek will not go "for safety reasons". "I just gave a television interview and used harsh words," he said.


    Kanpitak accuses the bus of scraping his luxury car. Following his throwing of a rock at the driver, passengers were asked to leave the bus. When they blamed Kanpitak for the inconvenience and rock-throwing incident, he allegedly drove his car into the crowd.


    The bus driver initially maintained there had been no collision but tests show the two vehicles had made contact.


    However, Thonglor police maintain the incidents are separate. Superintendent Colonel Jirapat Phumisit said 10 witnesses had been questioned and police would soon interview Kanpitak.


    "However, we are yet to get permission from his doctors," Jirapat said.


    According to Kan-anek, the doctor who treated Kanpitak at the Galaya Rajanagarindra Institute earlier this year is overseas and yet to explain the young man's condition to investigators. The institute treats people for mental problems.


    Saichon's daughter Sucheera Insunawan, 25, is finding it difficult to accept her mother's death.


    "He [Kanpitak] should apologise to my mother. If he comes, I can forgive him and I believe my mother will forgive him too," she said.


    The recent university graduate said she now had to take care of the family's condominium mortgage and her 15-year-old, mentally disabled cousin.
    http://nationmultimedia.com/2007/07/...s_30039737.php

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    ffm
    Avatar von ffm

    Registriert seit
    06.08.2005
    Beiträge
    4.002

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    Ein Sohn reicher Eltern rastet am Steuer seines Benz bei einem Verkehrsstreit um eine Lappalie aus und haelt mit dem Auto voll in eine Menschenmenge rein.

    Wenn er wie behauptet wird psychisch krank ist und sein Vater davon wusste, dann stellt sich vor allem eine Frage: Warum um alles in der Welt schenkt er seinem Sohn das Auto und laesst ihn damit durch die Gegend fahren? Wenn nicht der Sohn schuldig ist dann ist es der Vater.

    Es ist eine unglaubliche Dreistigkeit, dann auch noch oeffentlich Schadensersatz fuer den Schaden am Auto zu fordern. Aber als reicher Thai kann man sich das wohl erlauben.

    [quote="DisainaM",p="501480"]
    Der Sohn einer ehemaligen Miss Thailand, war mit seinem schwarzen Benz in einen Menschenpulk bei einer Bushaltestelle geraßt, und hatte dabei eien getötet, und drei schwer verletzt.
    Grund der Handlung waren psychische Probleme.

    Nun war nach dem Vorfall die Menschenmenge auf den Benz losgegangen, und hatte diesem weitere Schäden zugefügt.

    Dies ließ sich nun der Vater des Unglücksfahrers nicht gefallen, und kündigte Schadenersatzklagen gegen den Mob an.
    [quote]

  4. #3
    Avatar von zero

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    629

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    Dass Söhne (und auch Töchter, nicht nur solche die Paris heißen) reicher Eltern ein etwas anderes Werteschema haben als wir (in der Regel) weniger betuchte, das ist ja nichts Neues und auch nicht typisch thailändisch. Und dass dann die Väter solcher Stützen der Gesellschaft sich keinen Kratzer in den Mercedes machen lassen wollen, nur weil damit ein paar Menschen niedergemäht wurden (es gab ja eh´ nur ein Todesopfer, und alle anderen haben sich nachher noch bewegen können), das ist schon deshalb verständlich, weil auch diese Väter einmal solche Söhne waren und damit das selbe Wertebild aufweisen.

    Typisch thailändisch ist lediglich, dass man diese Geisteshaltung auch noch publik macht und glaubt, das Recht zu haben, sich so benehmen zu dürfen. Dass in diesem Fall mit Geld alles nach oben (in Richtung Gerichte und Straffreiheit) geregelt wird ist auch nicht typisch thailändisch, nur dass nach unten (in Richtung Opfer) kein müder Satang fließen wird, das ist wiederum eine echt thailändische Komponente dieses Falles.

    Vielleicht sollten wir die Sache aber nicht so eng sehen, denn immerhin hat das "Hi-So Brat" (das High Society Früchtchen) nach ein paar Tagen der Rechtfertigung doch ein paar Worte der Entschuldigung hören lassen, zeitgleich mit seinem Vater, der Entschädigung für die Kratzer in seinem Benz möchte.

    Vielleicht sehen wir die Sache aber - kulturell bedingt - auch völlig falsch, denn das Mustersöhnchen wird in der Öffentlichkeit nicht nur als Täter gesehen, er hat eine eigene Fanseite mit Forum im Internet (ein thailändischer, männlicher Paris H., gewissermaßen).

    Und wenn man dann immer wieder liest und hört, dass sich in Thaialnd alles so schnell ändert, dann sind solche Geschichten wie diese um den eingebeulten Benz doch eigentlich ganz erfrischend, denn sie zeigen, dass in manchen Bereichen alles immer noch so ist wie in der guten alten Zeit.

  5. #4
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    Zitat Zitat von zero",p="501509
    ...nur dass nach unten (in Richtung Opfer) kein müder Satang fließen wird, das ist wiederum eine echt thailändische Komponente dieses Falles.
    Auch das ist nicht typisch thailändisch oder glaubst du, in Kambodscha, Simbabwe oder Peru kriegt der Pöbel in einem solchen Falle Geld?

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    In Frankreich gab es gerade einen Fall das einer mit dem Auto in eine Menschenmenge gefahren ist. Sie haben das Auto allerdingst angezündet und der Fahrer konnte froh sein das er vorher geflüchtet und festgenommen wurde.

    Mich wundert das sie den Benz nicht angesteckt haben und den Sohn unbehelligt gelassen haben.

  7. #6
    Avatar von fontog

    Registriert seit
    07.04.2007
    Beiträge
    376

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    Zitat Zitat von maphrao",p="501563
    ...oder glaubst du, in Kambodscha, Simbabwe oder Peru kriegt der Pöbel in einem solchen Falle Geld?
    Sofern der Pöbel Merzedes fährt, kommt das Geld von selbst!

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    gab da in Deutschland auch so einen Fall, wo ein italienischer Restaurantbesitzer seinen Ferrari in die Bistrotische seiner Konkurrenz gejagt hatte.

    Choleriker am Steuer sind zu allem fähig,
    mit dem Mähdrescher in die Fußgängerzone,
    oder im LKW auf Tour fernseh sehen,
    es mangelt das Unrechtbewußtsein

  9. #8
    Avatar von simon

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    781

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    In Kambodscha gibt man sich als Reicher nicht mal die Mühe anzuhalten wenn man mit den Auto nen Motorrad- oder Radfahrer erwischt hat, das weiss ich, leider, aus erster Hand.
    (Reiche Chinesin)

  10. #9
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    fernab von Städten leider auch oft eine Frage des Sicherheitsaspektes,
    da werfen sich Mopetfahrer an bestimten Stellen über die Kühlerhauben mancher langsamfahrender Autos,
    weil seine Kollegen schon im Strassengraben längst auf das nächste Überfallopfer warten.

    Dieser Gedanke, besonders auch im einsamen südlichen Thailand,
    ob der Sturz des Mopetfahrers, der durch einen Schlenker sich touchieren ließ, nun glaubwürdig war, oder nicht,
    wird schnell zur Routine,
    wobei die Antwort, -unglaubwürdig + Gas geben-,
    schnell zur Normalität wird, insbesondere, wenn Frauen alleine fahren.

  11. #10
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Thais respektlos vor einem Daimler Benz

    [...]
    Nun war nach dem Vorfall die Menschenmenge auf den Benz losgegangen, und hatte diesem weitere Schäden zugefügt.
    [...]
    Tätlicher Angriff auf ein deutsches Auto?
    Ist das nicht bereits ein Grund für eine Kriegsrklärung?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Daimler bestach thail. Beamte
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.04.10, 18:11
  3. Benz, gebraucht
    Von surigao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.09, 08:24
  4. Daimler in Thailand
    Von Pustebacke im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.08, 16:49
  5. Was halten die Thais von einem Expaten in Thailand ?
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.07.03, 22:38