Seite 18 von 36 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 355

Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

Erstellt von Pustebacke, 02.09.2008, 11:06 Uhr · 354 Antworten · 12.821 Aufrufe

  1. #171
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Es geht um die Form (Nötigung, Gewalt, Bezahlung von Demonstranten) und die erklärten eigentlichen Ziele.
    bis die roten Samak-Schläger kamen, gab es keine Gewalt. Alles war friedlich - mehr Picknick wie Demo.
    Da war die gestrige Demo in der USA vor dem republ. Parteitag um einiges gewalttätiger.

    Richtig, aber dann hätten wir keine Demokratie, sondern praktisch eine Einheitsparteienregierung.
    es gibt auch parlamentarische Demokratien mit Einheitsparteiregierung.
    Bestes Beispiel ist wohl Singapur - dort fuktioniert es auf jeden Fall besser als in Thailand.
    M.E. ist eine Demokratie nach unserem Verständnis nicht für jedes Land einsetzbar. Siehe Algerien, ev.Pakistan usw.

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="627642
    Zur Not gibt es ja noch die Amis, die Thailand dann vom Tyrannen befreit und zur "wahren" Demokratie führt.
    Das du diese Exzesse noch steigern kannst war mir klar!



    Zitat Zitat von kcwknarf",p="627642
    Bis dahin kann niemand die Geschehnisse hervorsehen und beurteilen, auch du nicht.
    Aber versuchen einzugreifen, zu lenken...!

    Und das hat sich die PAD auf die "Stirn geschrieben"!

    Zitat Zitat von Bukeo",p="627643
    es gibt auch parlamentarische Demokratien mit Einheitsparteiregierung.
    Bestes Beispiel ist wohl Singapur -
    Einspruch euer Ehren!

    Singapore ist eher eine Autokratie, eine autoritaristisch (autoritaer)geleitete Republik! Unter gegebenen Umstaenden gar als eine elitaere Oligarchie zu verstehen. Stockhiebe, Zuechtigungen mit Rute als Strafvollzugssmittel, Todesstrafe fuer Drogenvergehen, Kaugummieinfuehrverbot!..... Wo leben wir denn?

    "Singapur ist eine parlamentarische Republik nach dem Westminster-System (dem Vereinigten Königreich ähnlich). Das Staatsoberhaupt ist der Präsident, der mit Veto-Rechten in einigen Schlüsselbereichen ausgestattet ist und die obersten Richter benennt. Der Präsident wird seit 1999 theoretisch alle 6 Jahre direkt vom Volk gewählt. [highlight=yellow:30b3041b6f]Die Wahl fällt allerdings aus, wie 1999 und 2006, wenn nur ein Kandidat von der Wahlkommission akzeptiert wird[/highlight:30b3041b6f]."

    "Die Politik Singapurs wurde seit der Unabhängigkeit 1965 von der People’s Action Party (PAP) dominiert. Von Kritikern wird Singapur daher teils auch als Einparteienstaat eingeordnet, und der PAP werden teilweise rigide Handlungen gegen die Oppositionsparteien vorgeworfen. Dabei soll die PAP teils manipulierend einwirken oder durch zivilrechtliche Klagen (Verleumdung) unliebsame Gegner aus dem Weg schaffen."

    "[highlight=yellow:30b3041b6f]Kritiker bemängeln die autoritären Ausprägungen dieses Systems, beispielsweise die Vorschrift, dass eine staatliche Lizenz verlangt wird, wenn mehr als drei Menschen öffentlich über Politik, Religion oder innere Angelegenheiten des Staates reden wollen. Im gesamten öffentlichen Raum und insbesondere in den öffentlichen Verkehrsmitteln findet man Verhaltensparolen über Sauberkeit, Freundlichkeit und Verhalten."[/highlight:30b3041b6f]

    Quelle -wiki-


    Deswegen war Singapore bei dem ausgeschiedenen Premier so beliebt....

  4. #173
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von Bukeo",p="627643
    Es geht um die Form (Nötigung, Gewalt, Bezahlung von Demonstranten) und die erklärten eigentlichen Ziele.
    bis die roten Samak-Schläger kamen, gab es keine Gewalt. Alles war friedlich - mehr Picknick wie Demo.
    Da war die gestrige Demo in der USA vor dem republ. Parteitag um einiges gewalttätiger.

    Richtig, aber dann hätten wir keine Demokratie, sondern praktisch eine Einheitsparteienregierung.
    es gibt auch parlamentarische Demokratien mit Einheitsparteiregierung.
    Bestes Beispiel ist wohl Singapur - dort fuktioniert es auf jeden Fall besser als in Thailand.
    M.E. ist eine Demokratie nach unserem Verständnis nicht für jedes Land einsetzbar. Siehe Algerien, ev.Pakistan usw.
    Regierung bestimmen -> undemokratisch
    ein für 5 Jahre vom König eingesetzter PM und es wäre Ruhe.
    Zwar nicht demokratisch, aber dafür eine stabile Regierung, da der Norden sicherlich nicht gegen Entscheidungen des Königs demonstrieren würde - denke ich mir zumindest.

  5. #174
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Wie würdest du das finden? Ein ganz normaler demokratischer Vorgang, zu dem ich ein Recht hätte?
    erinnere dich dazu an den Vorgang mit Österreich.
    Eine demokratisch gewählte Regierung wird von Gesamt-Europa sanktioniert. Ein demokratisch gewählter Bundespräsident wird von der USA u.a. sanktioniert und die Bürger Österreichs mit erschwerten Visa-Bedingungen belegt.

    Gibts also auch bei uns, nicht nur in Thailand.

  6. #175
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zur Not gibt es ja noch die Amis, die Thailand dann vom Tyrannen befreit und zur "wahren" Demokratie führt.
    amerikanische Demokratie in Thailand
    Fein, dann bräuchte man keine Richter mehr, weil man könnte dann gleich Thaksin und Co ohne Gerichtsverhandlung für Jahr auf einer Insel festsetzen.

  7. #176
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Die Ami´s ?

    Die würden eher Thaksin-Gegner auf ´ner Insel festsetzen. (...natürlich ohne Zugang zum Internet !).

    Zitat Zitat von Bukeo",p="627655
    Zur Not gibt es ja noch die Amis, die Thailand dann vom Tyrannen befreit und zur "wahren" Demokratie führt.
    amerikanische Demokratie in Thailand
    Fein, dann bräuchte man keine Richter mehr, weil man könnte dann gleich Thaksin und Co ohne Gerichtsverhandlung für Jahr auf einer Insel festsetzen.

  8. #177
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Die würden eher Thaksin-Gegner auf ´ner Insel festsetzen. (...natürlich ohne Zugang zum Internet !).
    Das dachte ich auch, als ich das las. Nicht dass ich die Amis mögen würde...

  9. #178
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Die würden eher Thaksin-Gegner auf ´ner Insel festsetzen.
    naja, so toll steht Bush auch nicht mehr hinter Thaksin. Thaksins letzter Bettelbrief um Hilfe (vor seinem Sturz) hat Bush wohl entsorgt.

  10. #179
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Nur weil das ein offener Brief war...
    Amis lassen sich beim Mauscheln nicht gern zugucken.

    Ab 11 Uhr soll auf Phoenix eine Sendung über TH sein.

  11. #180
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Auch eine Ansicht: s. #67 ;-D

Seite 18 von 36 ErsteErste ... 8161718192028 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailands Regierung verrät das Volk
    Von Labyrinthfisch im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:03
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.07, 15:47
  3. Thailands Regierung plant eine 77. Provinz
    Von a_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 17:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 15:28
  5. Thailands Regierung will Öl sparen
    Von Chak im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.04, 16:48