Seite 12 von 36 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 355

Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

Erstellt von Pustebacke, 02.09.2008, 11:06 Uhr · 354 Antworten · 12.770 Aufrufe

  1. #111
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Na,
    das war mir klar !

    Nee, nee @Dieter
    ...das ist geträumt aber nicht der Realität entsprechend !

    Dann wäre ja Deine Seite "gute Ministranten"
    ...und meine Seite "böse Demonstranten" !

    Also, das bedeutet für mich
    ....auf beiden Seiten Handlanger oder Wasserträger !

    Zitat Zitat von Dieter1",p="627447
    Nee Robert, eben nicht.
    thai-robert hat geschrieben:

    Ich lese hier immer "Stimmenkauf"
    und " gekaufte Demonstranten" !

    Das gilt doch für beide Seiten ....oder ?

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Die These von Dieter scheint recht logisch, warum sollte jemand der sagen wir 30k Baht+ im Monat verdient für 15Euro oder weniger seine Stimme verkaufen?

    Zitat Zitat von atze",p="627457
    Nase hoch Gelbe (Intellektuelle, Reiche, und Südthais)(..)
    Es sind doch nicht nur "Nase-Hochs" der Elite die hier ihr Interesse haben, sondern vor allem der sich entwickelnde Mittelstand der genug hat.

    Hier ein interessantes Interview mit dem NDR-Korrespontenten Bernd Musch-Borowska: http://www.tagesschau.de/ausland/thailand196.html

    Grüße

  4. #113
    Avatar von MaikWut

    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    284

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="627338
    Zitat Zitat von Modus",p="627306
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="627302
    P.s. ... und solche statements wie "ich hoffe, das ist vorbei, wenn ich in 2 Wochen in Urlaub nach Thailand fliege"...
    Was ist dir lieber, ich hoffe, dass ist auch naechstes Jahr, wenn ich in Urlaub fliege so, weil dann die Flugpreise sinken?
    Ich denke, Du verstehst mich schon.
    Hier schlagen die Menschen aufeinander ein, es hat bis jetzt einen(zuviel) Toten gegeben.
    Ich habe Verständnis für Urlauber, die einen Urlaub fest gebucht haben. Aber für mich kommt das etwas gefühllos ´rüber. Wohlgemerkt im News-Forum der Freunde Thailands. In einem beliebigen Reiseforum hätte ich keinen Anstoss daran genommen.
    Gruss Volker
    @ Volker
    Wie gut das Du das ganze Posting gelesen hast und Dir für Deinen Kommentar einen Satz aus dem Zusammenhang reisst...

    Maik

  5. #114
    Thai-Robert
    Avatar von Thai-Robert

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Ohaa ... @Dieter
    deswegen arbeitest Du nicht für thaiübliches Gehalt in Thailand !

    Zitat Zitat von Dieter1",p="627453

    Eben nicht mipooh, Du hast keine Ahnung um was es hier geht. Es sind einige Bekannte von mir mit bei den Demos der PAD, denen brauchst kein Geld geben, die geben Dir welches, wenn du es benoetigst.

  6. #115
    Avatar von mike11

    Registriert seit
    04.12.2007
    Beiträge
    904

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von atze",p="627457
    Nach den Erklärungen der Tagesschau eben, Gelb gegen Rot.
    Nase hoch Gelbe (Intellektuelle, Reiche, und Südthais) gegen Arme und Issan (Rote).
    Na bei Gelb-Dieter stimmt wenigstens ein Merkmal, Süden!!
    Ein Schelm, der "wo" die Ironie erkennt...

  7. #116
    Avatar von Phiwee

    Registriert seit
    15.09.2007
    Beiträge
    110

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Sorry
    Ich klinke mich jetzt aus.

    Mal Ehrlich, gibt es eigendlich hier im Forum nur ein Thema in dem es nicht irgendwann ins Persönliche geht?
    Streitkultur hin oder her.
    Manchmal kommt man sich wie im Kindergarten vor.
    Schönen Abend noch.

  8. #117
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von soulshine22",p="627432
    Naja, soll halt Leute geben die Stimmenkauf und Korruption als undemokratisch ansehen und dann von ihrem Recht zu demonstrieren gebrauch machen.
    Nachdem nicht nur die Nachrichten in D, sondern auch jede Menge Leute hier anscheinend keinen Schimmer haben, was heute die Wahlkommission entschieden hat, schreibe ich es noch einmal hier auf:

    1. Bekannt bei den Leuten hier dürfte inzwischen sein, dass die EC bei den letzten Wahlen jeden einzelnen gewählten Abgeordneten als "ordnungsgemäß gewählt" überprüft und ggfs. durchgelassen hat, nachdem sie allen Hinweisen von welcher Seite auch immer vorher nachgegangen war. Hat einige Wochen gedauert. Andere erhielten entweder die Gelbe Karte (Neuwahl, aber der zu Unrecht gewählte Kandidat durfte erneut kandidieren) oder die Rote Karte (Ausschluß des unrechtmäßig gewählten Kandidaten von der Nachwahl).
    Diese simplen Fakten darf man in Foren wie diesem bei den selbsternannten Kennern schlicht als bekannt erwarten.

    2. Nun gab es gegen Ende des Überprüfungsprozesses noch ein paar offene Fälle - in den Akten der EC - die nicht mehr rechtzeitig vor der konstitutierenden Parlamentssitzung geklärt werden konnten. Darunter der Fall des Yongyuth Tiyapairat, der damals in Chiang Rai Stimmenkauf praktiziert hat. Es gab ne Menge Hin- und Her - Beweise und Gegenbeweise - Videos und Gegendarstellungen von Video-Experten usw. Dennoch: Das Verfassungsgericht sprach den Herrn Yongyuth Anfang Juli d.J. für schuldig. Er trat zurück, darf sich 5 Jahre lang nicht mehr politisch betätigen.

    3. Nun hat man in der neuesten Verfassung etwas eingefügt, was das Risiko bei Versuchen des Wahlbetruges noch weiter erhöhen sollte. Wenn Partei-Funktionäre bei versuchtem Wahlbetrug erwischt würden, dann könnte die gesamte Partei wegen Komplizenschaft bestraft, also aufgelöst werden. Das gilt z.B. nicht für einzelne Abgeordnete, die nicht auch gleichzeitig hauptamtliche Funktionäre der Partei sind: Die werden halt zu Nachwahlen oder gar zum Ausschluß von der Wahl "verurteilt". Nun war der Yongyuth damals stellvertretender Parteivorsitzender.

    4. Seit der Verurteilung von Yongyuth durch das Verfassungsgericht für einen Fall des nachgewiesenen Wahlbetruges in Chiang Mai hat dann die EC weiter ermittelt. Und hat deshalb heute für den nächsten Schritt der Bestrafung votiert: Anstrengung eines gerrichtlichen Verfahrens vor dem Verfassungsgericht gemäß den von mir schon andernorts beschriebenen Verfahrensregeln. In diesem Verfahren vor dem Verfassungsgericht muß der Staatsanwalt die Komplizenschaft der PPP am Wahlbetrug in Chiang Rai beweisen. Die PPP wird sich verteidigen müssen. Summa: Noch ist kein Urteil gefallen. Aber es wird wohl einen Prozess geben [es sei denn die Staatsanwaltschaft winkt ab]

    Also hätte eigentlich die Meldung in den Deutschen Nachrichten etwa so lauten müssen:
    "Die führende Partei in der derzeitigen thailändischen Koalitionsregierung soll mithaften für den Fall eines nachgewiesenen Wahlbetrugs bei der letzten Parlamentswahl. Thailands Anti-Korruptions-Regeln greifen immer radikaler"

    Wir könnten zwar hier noch immer trefflich streiten, ob es im Falle der PPP wirklich verhältnismäßig wäre, sie wegen des Wahlbetruges in einem nachgewiesenen Falle gleich aufzulösen. Und wir würden dann auch erfahren, dass man ja schon längst ein Auffangbecken gegründet habe.

    Aber das Nicht-Wissen was uns in diesen Tagen aus bislang allen Meldungen Deutscher Medien entgegenschlägt hat einen wichtigen Hintergrund: Die zuständigen Redakteure haben so ein paar Minuten Zeit sich die Entwürfe der schreibenden Journalisten kritisch anzuschauen. Die haben ja noch viel weniger Zeit, sich anständig zu informieren. Und dass Journalisten etwa angeraten werden sollte, hier in Nittaya-Forum reinzuschauen, würde ja auch hier nur ein Gelächter auslösen. Bei dem Unsinn, der hier verzapft wird.

    Und so mögen auch liebe Mitglieder hier im Forum bei jeder Meldung, die in deutscher Sprache rüberkommt, gleich ein Volltext-Zitat hier einsetzen oder gar einen neuen thread [Mit Ausgangszitat der Bildzeitung] hier starten. Solange die große Mehrheit hier nicht die englisch-sprachigen Medien selbst lesen kann, solange wird das nix mit einem gewissen Qualitätsanspruch in eigener Sache.

    Wenn die Thailänder bloß mehr Deutsch sprechen könnten.

  9. #118
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von Dieter
    Es sind einige Bekannte von mir mit bei den Demos der PAD, denen brauchst kein Geld geben, die geben Dir welches, wenn du es benoetigst.
    Viele werden das schon nicht sein, bei einer solchen Aktion geht es jedoch um viele. Und da gab es doch sogar hier im Forum Augenzeugen. Dass Dich sowas nicht überzeugt, ist mir schon klar. Du würdest das ja nichtmal glauben, wenn Du es selber sehen würdest. Weil nicht sein kann was nicht sein darf...

  10. #119
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    @ waanjai_2

    Danke für die Informationen!!

    Grüße

    Jochen

  11. #120
    Avatar von Shiai

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    403

    Re: Thailands Regierung verhängt Ausnahmezustand

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="627467
    Wir könnten zwar hier noch immer trefflich streiten, ob es im Falle der PPP wirklich verhältnismäßig wäre, sie wegen des Wahlbetruges in einem nachgewiesenen Falle gleich aufzulösen. Und wir würden dann auch erfahren, dass man ja schon längst ein Auffangbecken gegründet habe.
    Also um die Auflösung der PPP ging es ja eigentlich nicht, höchstens um die Auflösung der Regierung.

    In der derzeitigen Situation könnte das für Samak sogar von Vorteil sein, da seine Wiederwahl wohl recht wahrscheinlich ist und der Opposition so jeglicher Wind aus den Segeln genommen werden würde. Ferner wäre jegliche Eskalation vermieden. Würde letztendlich aber nichts an der allgemeinen Misere ändern.

Seite 12 von 36 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailands Regierung verrät das Volk
    Von Labyrinthfisch im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 16.04.09, 10:03
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.07, 15:47
  3. Thailands Regierung plant eine 77. Provinz
    Von a_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 17:50
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.05, 15:28
  5. Thailands Regierung will Öl sparen
    Von Chak im Forum Thailand News
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.06.04, 16:48