Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsystem

Erstellt von Rene, 04.03.2005, 01:11 Uhr · 5 Antworten · 687 Aufrufe

  1. #1
    Rene
    Avatar von Rene

    Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsystem

    Die Jalousien sind heruntergelassen, die Klimaanlage kämpft gegen 39 Grad Celsius und 90 Prozent Luftfeuchte. Doch was Burin Vejbanterng zurzeit am meisten ins Schwitzen bringt, ist sein Job: Der stellvertretende Leiter des thailändischen Erdbebenbüros koordiniert die Vorarbeiten für ein Tsunami-Frühwarnsystem im Indischen Ozean. "Die Aufgabe erfordert eher einen Diplomaten, weniger einen Geologen", meint der Erdbebenspezialist.

    Das Warnsystem soll von Indien, Sri Lanka, Indonesien, Malaysia und eben Thailand in Betrieb genommen werden. Zwar hatten japanische, US-amerikanische und deutsche Forscher ihre Hilfe zugesagt und wollten in die Planungsarbeiten einbezogen werden. Genau das aber macht Burin Vejbanterng das Leben schwer. "Spätestens seit der Tsunami-Konferenz am 18. Februar in Phuket sind die unterschiedlichen Vorstellungen sehr deutlich geworden", sagt der Bebenexperte. Weder konnten sich die Anrainerstaaten am Indischen Ozean auf einen gemeinsamen Aktionsplan einigen, noch ist klar, wer die Konsortialführerschaft übernehmen wird. Hinter den Kulissen wird heftig gezankt.

    Der zuständige thailändische Minister Surapong Suebwonglee hat daraus Konsequenzen gezogen: Kommt bis Ende Mai keine internationale Einigung über den Aufbau des Tsunami-Warnsystems zustande, will Thailand eine eigene Infrastruktur installieren. "Unser System kann bis Ende 2006 einsatzbereit sein", sagt Suebwonglee.

    Quelle:

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Dieter Kandler
    Avatar von Dieter Kandler

    Re: Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsyste

    Schon ab dem naechsten Monat soll in den Gewaessern Thailands fuer 13 MioBaht ein Tsunami- Warn- System eingesetzt werden.

    Braucht es eigentlich gar nicht. Wofuer gibt es Wahrsager?
    Astrologen haben die naechste Katastrophe fuer den 12. Maerz vorhergesagt.

    Der Minister fuer Information and Communications Technology, Surapong Suebwonglee, meinte dann gestern so in etwa, dass sei Mumpitz.

    Es werde mindestens ein Jahrzehnt dauern, bis sich wieder genug Druck fuer ein neues Seebeben aufgestaut haben wird.

    Quelle:

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsyste

    Japaner, Deutsche und Amis wollen natürlich ihre eigenen Lösungen verkaufen.

    Bei den betroffenden Anrainerstaaten haben Länder, wie Atommacht Indien Führungsansprüche, wo Thailand weder sein Mitspracherecht, noch seine Entscheidungsmacht einbüssen will.

    Das Problem, die Länder können sich nicht auf gleicher Augenhöhe verständigen,
    und manche kleiner Länder (Sri Lanka, Malediven) haben offensichtlich bereits feste Vorstellungen,
    welches Tzunami-Konzept zum Einsatz kommen soll.

    Da es für Japaner, Deutsche und Amis um ein Milliardengeschäft geht,
    haben manche Firmen den Verhandlungsweg mit einigen Regierungen bereits mit ausreichend Schmiermitteln präpariert,
    was insgesamt die Problemlösung auch nicht einfacher macht.

    Das Problem läßt sich auf folgenden Nenner bringen,
    die enormen Hilfsgelder von Japanern, Deutschen aber auch Amis haben sich mittlerweile zum Teil an den Auftragszuschlag gekoppelt,
    oder andersrum,
    die Empfängerländer der Hilfsgelder sind sich darüber klar,
    daß mit der Auftragsvergabe an ein Land, damit zu rechnen ist,
    daß die anderen Länder ihre Hilfen einschränken, oder sogar versanden lassen werden (siehe Bam).
    Also muß der Entscheidungsprozess nach dem richtigen Tzunami-frühwarnsystem solange in in Länge gezogen werden, bis man das Optimum an Hilfszuwendungen (und Schmiermitteln) erhalten hat.

    Das sich dabei eine riesige Posse abzeichnet, ist Thailand mittlerweile klar geworden,
    weshalb sie realistisch sagen,
    wir ziehen das Ding alleine durch.

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsyste

    Thailand will eigenes Flutwarnsystem
    29. Mär 11:24

    Nach dem jüngsten Seebeben will Thailand die Einrichtung eines Tsunami-Warnsystems beschleunigen.

    Für sechs Provinzen im Süden Thailands will die Regierung ein eigenes Tsunami-Warnsystem einrichten, das mit internationalen Netzwerken verbunden werden soll.

    «Wir wollen nicht länger auf andere Länder warten», sagte Regierungschef Thaksin Shinawatra am Dienstag. Er reagierte auf das neue schwere Seebeben vom Montag, dessen Epizentrum vor Sumatra lag.

    Laut Shinawatra sollen auf Mobiltelefone geschickt sowie an Fernsehen und Radiostationen weitergegeben werden. Das System soll sehr schnell einsatzbereit sein - bis Ende April.

    Quelle:


  6. #5
    Avatar von MadMovie

    Registriert seit
    16.01.2005
    Beiträge
    1.457

    Re: Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsyste

    @ René,
    danke für die Meldung! Aber ernsthaft glaube ich das nicht - bis April??
    Will TH bis zu diesem Zeitpunkt Tsunameter am Meeresboden und Bojen auf dem Wasser platzieren, die Daten an Satelliten senden?
    Da bin ich auf weitere Meldungen gespannt.

    @ DisainaM;
    Indonesien kauft das System aus Potsdam. Die Alleingänge der Länder bringen nichts, die hätten sich IMO in einer Konferenz einigen sollen.

  7. #6
    Avatar von Ralph-HF

    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    157

    Re: Thailands einsame Entscheidung für ein Tsunami-Warnsyste

    Zitat Zitat von Rene",p="229812
    Laut Shinawatra sollen auf Mobiltelefone geschickt sowie an Fernsehen und Radiostationen weitergegeben werden. Das System soll sehr schnell einsatzbereit sein - bis Ende April.
    Im Thai TV hatte Taksin ebenfalls über "sein" System gesprochen welches bis Ende April stehen soll. Im Falle eines Falles sollen dann alle eine entsprechende Warn SMS bekommen!!!!
    (Wer böses dabei denkt)

    Ist aber doch wieder eine gute Gelegenheit, die Finanzen in die richtige Geldbörse zu lenken

    Gruß Ralph-HF

Ähnliche Themen

  1. Tsunami-Warnsystem per SMS für den Urlaub
    Von rambus im Forum Touristik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.10.09, 16:21
  2. Kleiner Tip für einsame Strände
    Von tomtom24 im Forum Touristik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 03:07
  3. Entscheidung?!
    Von strike im Forum Thailand News
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 27.11.08, 08:43
  4. Tsunami - Wie sehen die betroffenen Gebiete Thailands 2006 a
    Von menschundfreund im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.06, 09:00