Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 87

Thailands billige Kopien?

Erstellt von Pustebacke, 13.02.2008, 06:36 Uhr · 86 Antworten · 5.370 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pustebacke

    Registriert seit
    15.01.2002
    Beiträge
    3.277

    Thailands billige Kopien?

    Das man in Thailand überall teure Software für 2 Euro kaufen kann, dass Hemden oft nicht von dem Hersteller sind, den die Marke vorgaukelt, und Uhren eher aus China als aus der Schweiz stammen, weiß jeder, der einmal in Thailand war. Jetzt soll Thailand sogar noch stärker in der Liste der Markenpiraten aufsteigen, statt in die hehre Liste der ehrenwerten Gesellschaft abzusteigen.
    Eine Gruppe von US-Firmen hat von der US-Regierung eine stärkere Fokussierung auf die Einhaltung von geistigen Eigentumsrechten im Ausland verlangt. Die USSTR veröffentlich ihre Liste gegen Ende April.

    Auf Grund dieser Tatsache hat Thailand erklärt, Beweise vorzulegen, dass Thailand die Verfolgung von Markenverletzungen strenger verfolgt als früher. Tatsächlich kann dies für Uhren und Textilien sicher bestätigt werden. Allerdings noch nicht für Software. Sollte Software tatsächlich nicht mehr für wenige Euro verfügbar sein, wird die Entwicklung des Landes einen großen Einbruch erleben. Denn in der globalisierten Welt kann sich niemand mehr ohne Software bewegen.

    Zwar gibt es Alternativen, aber das Know-How muss erst aufgebaut werden, solche Alternativen zu nutzen. Und hier hat die Regierung schlichtweg versagt. Deshalb würde das Einführen einer rigiden Kontrolle von Software die gesamte IT-Branche treffen. Hardware würde weniger verkauft werden und Firmen würden weiterhin im Zeitalter der Durchschreibebuchführung verharren.

    Puangrat Aswapisit erklärte gegenüber Reportern in der letzten Woche, dass Thailand die Beweise, dass Thailand große Fortschritte gemacht hat, am Freitag vorlegen würde. Er war nicht dazu bereit, Gerüchte zu kommentieren, nach denen die USA planen würde, Thailand sogar noch schlechter einzustufen als bisher. Angeblich hatten US-Offizielle erklärt, dass Thailand nur wenige der Hauptverursacher von Markenrechtsverletzungen verhaftet hätte.

    Auf Grund der Tatsache, dass Thailand nun eine neue demokratisch gewählte Regierung hat, wird das Land vermutlich noch ein Jahr Galgenfrist erhalten, bevor die USA eine härtere Gangart einschlagen wird.

    Quelle: Flybike, Bangkok

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Thailands billige Kopien?

    Wenn die Thais etwas wirklich gut können, dann ist es die Verschleierung von nicht ganz legalen Geschäftsaktivitäten. Aufgrund der langen Korruptions-Tradition des Landes verfügen die da über wesentlich mehr Erfahrung und Kreativität als andere Länder. Man muss daher immer unterscheiden, zwischen dem was in der Öffentlichkeit angekündigt wird – und dem was in der Realität unternommen wird.

    Ich bin mir sicher, dass man bei dem Thema "Kopien von Markenartikeln" wie immer sehr clever und demonstrativ vorgehen wird:
    Ein großorganisierter Schlag – bei dem tausende von uralten CD und Software-Kopien zerstört werden – wird der Presse werbewirksam präsentiert, damit die Bilder rund um die Welt gehen können. Und noch während die Trümmer weggeräumt werden, fangen die Händler bereits an, ihre Stände wieder aufzubauen und mit neuen kopierten CDs zu bestücken (...allerdings erst, wenn die Kameras verschwunden sind).

    So war es schon immer, und so wird es auch immer bleiben. Und das finde ich auch verdammt gut so. Die Liste der Länder, die den USA in den Dickdarm kriechen, wird immer größer. Ich kann jeden Sabotageakt in dieser Richtung nur begrüßen.

    And by the way: Glaubt von den Herren US-Managern wirklich jemand allen Ernstes, dass in Thailand auch nur eine Person die unverschämt überteuerten Preise für ein Microsoft-Office Paket oder für einen Adobe Photoshop bezahlen würde? So doof ist hier zum Glück niemand!!! :bravo:

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Thailands billige Kopien?

    Man bekommt in Thailand noch fast alles und wäre Thailand dicht und uncoppierbar,dann winken Kambodscha,Vietnam und China mit gleichwertigem Ersatz.

  5. #4
    Avatar von Lupus

    Registriert seit
    14.09.2006
    Beiträge
    1.063

    Re: Thailands billige Kopien?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="564408
    And by the way: Glaubt von den Herren US-Managern wirklich jemand allen Ernstes, dass in Thailand auch nur eine Person die unverschämt überteuerten Preise für ein Microsoft-Office Paket oder für einen Adobe Photoshop bezahlen würde? So doof ist hier zum Glück niemand!!! :bravo:
    Sorry, ich bin tatsächlich so doof. Meine Adobe Creative Suite ist tatsächlich legal erworben und voll bezahlt.

  6. #5
    Avatar von bmei

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    378

    Re: Thailands billige Kopien?

    Mal eine andere Betrachtungsweise.
    Alle Sportartikelhersteller lassen in Asien fertigen. Die Herstellkosten sind äußerst gering und liegen für ein T-Shirt bei 1 bis 2 Euro. In Deutschland angekommen kostet dieses T-Shirt dann zwischen 50 und 100 Euro. Das sind 5000%. Auch in Thailand werden die gleichen T-Shirts die 1 Euro kosten für 2 Euro verkauft, das sind 100%.
    Aufgrund der weltweiten Kommunikationswege entgeht auch den Asiaten nicht, was der Normaleuropäer für diese T-Shirts hinblättert.
    Wer nun der Meinung ist, dass die Entwicklungskosten so extrem hoch sind, dass der 50 fache Preis gerechtfertigt ist, liegt falsch. Mit den erwirtschafteten Geldern werden unsere Sportler durch die Werbung bezahlt.
    Das aber auch der Staat, hier der Zoll, diese Machenschaften der Sportartikelhersteller unterstützt und unter der Bezeichnung „Produktpiraterie“ jedes T-Shirt was auf direktem Weg in die Geschäfte gelangen soll vernicht, - ist schon toll -.
    Mit Einfuhrzöllen hat man ein sehr gutes Regelwerk gewisse Differenzen auszugleichen, Jedoch bei 5000% versagt jedes Zollregelwerk.

    Würde man hergehen und die T-Shirts mit dem normalen Zollsatz beaufschlagen und der Staat sich aus weiteren Maßnahmen heraushalten, würde das nicht nur Steuern sparen, die Preise würden mit Sicherheit wieder ein normales Maß erreichen.
    Wer dann ein gefaktes oder echtes T-Shirt tragen will sollte jedem selbst überlassen sein.

    Gruß Khun Bernd

  7. #6
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Thailands billige Kopien?

    Auch in der Kunst hat Thailand einen guten Ruf:

    Über 9000 Schweizer Kunstwerke verschwunden

    hier ein kuzer Auszug:
    Nach seiner Ansicht kommen die besten Kopien aus Thailand. «Die nehmen sich für jedes Detail unheimlich viel Zeit. Und für jeden Meister findet man einen Top-Spezialisten. Zum Beispiel einen, der Van Goghs harten Pinselstrich perfekt nachahmt.»
    Vollständiger Artikel des Blick.

    Gruß Klaus

  8. #7
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Thailands billige Kopien?

    Zitat Zitat von Lupus",p="564432
    Sorry, ich bin tatsächlich so doof. Meine Adobe Creative Suite ist tatsächlich legal erworben und voll bezahlt.
    Ist schon okay. Wenn Du als junger, dynamischer Mediengestalter ständig zwischen New York, Rio und Tokyo pendeln kannst , dann werden die Kosten der "Adobe Creative Suite" für Dich wohl sowieso eher ein Taschengeld gewesen sein — welches Du ja auch noch steuerlich absetzen kannst.
    Schade für "Adobe", dass die Zahl der Kunden Deiner Kathegorie begrenzt ist.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841

    Re: Thailands billige Kopien?

    als ich dieses mal als Testkäufer mir die angebotende Billigsoftware prüfte,
    konnte ich folgendes feststellen :

    Der überwiegende Teil der Programme sind Trailversionen der Herrsteller,
    die mit einem Freischaltungscode zur Vollversion werden.

    Die angebotenden Freischaltcodes stammen überhaupt nicht aus Thailand,
    sondern sind aus jedermann zugänglichen warrenz Foren, die dort angebotenden ......eratoren.

    Wenn nun ein paar Schüler sich die Programme aus dem Internet zusammenstellen können,
    und auf Märkten verkaufen können,
    kann der th. Staat gar nichts dagegen machen.

    Selbst bei einer Razzia im Pantip fehlt ihnen einfach das Geld für Spezialisten, die den Inhalt jeder CD auf Copyright Verletzungenprüfen, denn es wird überwiegend Freeware Software angeboten, die hier in Deutschland auf jeder Chip CD kostenlos zu bekommen sind.

    Während die Software Piraten der alten Generation Ware angeboten haben, deren illegaler Inhalt sofort erkennbar und daher einfach konfiziert und vernichtet werden konnte,
    ist es heutzutage so, dass man zuerst jeden Inhalt einer CD prüfen müsste, um zu trennen, was Freeware Angebote sind, was angebliche ......eratoren bei Herrstellerprogrammen sind, usw.

    In der dritten Generation wird der Kunde nur noch einen Downloadschlüssel erwerben,
    und sich den illegalen Inhalt selber auf seinen USB Stick laden müssen, denn dann wird der Verkauf für die Faulen, die sich in Deutschland die ......eratoren nicht selber kostenlos aus der warrenz scene downloaden,
    zukünftig virtualisiert, was für die Behörden überhaupt nicht mehr kontrollierbar ist.


    warum man nun Thailand diesen Vorwurf macht, und nicht der Türkei, Marokko, oder ein anderes Land ?

    Hängt vielleicht mit den Themeninhalten der Singeltouristen zusammen, die das regelmäßig thematisieren, und die Angebotstiefe der anderen Länder überhaupt nicht kennen.

    Bekommt man in Thailand mehr gefälschte La Cost Hemden als in der Türkei oder Marrokko ? - Nein

    Bekommt man in Thailand irgendeinen ......erator, den man sich in Deutschland nicht selber kostenlos downloaden könnte ? - Nein

    Warum also das Geschäft von Jugendlichen, die sich etwas aus dem Netz zusammenkopieren und verkaufen,
    überhaupt thematisieren ?

    Das Problem liegt wohl eher bei denjenigen die das Thema überhaupt aufnehmen.

  10. #9
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Thailands billige Kopien?

    Zitat Zitat von DisainaM",p="564456
    Bekommt man in Thailand mehr gefälschte La Cost Hemden als in der Türkei oder Marrokko ? - Nein
    Nein, aber die Qualität ist meist weitaus besser, als bei den Fake-Produkten aus der Türkei.

  11. #10
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Thailands billige Kopien?

    Sehr präzise erkannt, @bmei

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer kauft in Thailand Uhren als Kopien?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 22.12.12, 19:35
  2. Billige Telefontarife Schweiz-Thailand
    Von Pete70 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.08.09, 19:53
  3. deutsche botschaft hat nur kopien der dokumente für die heir
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.12.08, 11:06
  4. Billige Flüge von Bangkok !!!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.06, 13:04
  5. Billige Fluege
    Von MadMac im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.03, 15:51