Seite 7 von 51 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 505

Thailands Behörden sperren Websites

Erstellt von Jens, 06.01.2009, 10:50 Uhr · 504 Antworten · 26.409 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von db1tau

    Registriert seit
    23.10.2003
    Beiträge
    396

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Alles klare Beispiele von FUD (Fear, Uncertainty & Doubt) Gesetzen. Haben wir in Deutschland auch haufenweise.
    Deswegen glaube ich nicht dass die Regierung (egal welcher Partei) damit aufraeumt. Das waere entgegen aller Trends der Welt...

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.425

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    @expat

    lese Majeste und Verleumdung (im Gestz) haben aber so gut wie gar nichts miteinander zu tun.

    Und Verleumdung/üble Nachrede ist in Thailand ebenfalls wesentlich ernster als bei uns: Wenn Du hier was falsches, negatives über einen Nachbarn behauptest, kannst ziemlich schnell Ärger bekommen.

    Wobei, mit der lese Majeste, das finde ich auch ziemlich übertrieben. Ich habe es selbst schon gesehen, dass die thail Freundin 3 tage Streit hatte, weil der versehentlich nen Schuh aufs geld neben dem bett gestellt hat

  4. #63
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Mr. D",p="677731

    Zitat Zitat von Samuianer",p="677409
    Herr Hyper Ego hat allein in 2006, $920,000 im Jahr an Barbour Griffith, $300,000 an Edelman Public Relations und $80,000 an Baker Botts fuer "Oeffentlichkeitsarbeit" gezahlt.
    Und was ist daran schlimm? Jede Regierung macht Öffentlichkeitsarbeit.
    Nur das in dem Jahr der Herr gar keinen "Regierung" mehr war!


    Zitat Zitat von Mr. D",p="677731
    Zitat Zitat von Samuianer",p="677409
    Herr Schaeuble ging da ja mal gleich ein paar Meilen weiter- gruesse die deutschen Michel! Die sollen sich mit ihrem Putzfrauengezeter mal an die eigenen Nase fassen!
    Also, weil es in Deutschland auch Zensur gibt, ist die in Thailand OK? Super Logik.
    Interessante Aussage der Verteidigung! Hoechstbemerkenswerter Quervergleich!

    Mal davon abgesehen das du garnicht auf meine Anspielung antowrtest, sondern diese Umgehst, wie so oft.

    Ist das was Herr Schaeuble da plant ist im Vergleich zu der Verfolgung von "lese Majeste' und Schmierenkampagnen im Internet, vergleichsweise harmlos was? ;-D

  5. #64
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Schon vom neuesten Lese Majeste-Fall gelesen? Wenn man da nicht täglich einen neuen präsentiert bekommt, dann könnte man ja glatt glauben, die Polizei hätte anderes zu tun.

    Weit gefehlt. Jetzt ist der Giles Ji Ungpakorn dran.
    Seine Vorladung bekam er gestern und postwendend hat er eine Presserklärung abgegeben, die z.Zt. sehr verbreitet wird.

    Hier ist der vollständige Text (inkl. aller Tippfehler)

    Associate Prof. Giles Ji Ungpakorn summonsed by police over les majesty case

    Associate Professor Giles Ji Ungpakorn, Faculty of Political Science, Chulalongkorn University, has been summonsed to Pathumwan police station for questioning at 13.00 hrs on Tuesday 23th January 2009. The summons was issued as a result of a complaint filed by Special Branch Police Lt Col. Pansak Sasana-anund. Professor Ungpakorn has been accused by the above individual of les majesty. No details have been given of the allegations. Such details should be revealed after the initial police interview. Professor Ungpakorn has not yet been officially charged.
    Professor Ungpakorn will give a press conference outside the Pathumwan police station at 12.30 and will also be available to answer questions after the police interview.

    As a political science lecturer, Professor Ungpakorn has written a number of academic articles concerning the monarchy. These can be read on his web blog: http://wdpress.blog.co.uk/ and in his book "A Coup for the Rich". The book was withdrawn from sale by Chulalongkorn University and Thammasart University bookshops. It can be down-loaded from his weblog for free.

    The Monarchy has been quoted and used by various political factions in Thailand to legitimise their actions.The most notable cases are the 19th September 2006 military coup and the illegal protests by the yellow-shirted P.A.D., which included shutting down the international airports. Les Majesty charges in Thailand are notorious for being used by different political factions to attack their opponents. Many believe that this law is actually counter-productive to defending the Monarchy. This is why it is very important that political scientists attempt to analyse the real role and nature of the Thai Monarchy in an atmosphere of freedom and democracy.

    Professor Ungpakorn is prepared to fight any les majesty charges in order to defend academic freedom, the freedom of expression and democracy in Thailand. Since this accusation was filed by a Special Branch officer, the present Democrat Party Government should be questioned about its role in this and many other cases. The new Prime Minister has stated that he wants to see a firm crackdown on les majesty. In late December, the police filed allegations of les majesty against the BBC correspondent in Bangkok, Jonathan Head. Many other cases are also pending.

    Quelle:
    http://bangkokpundit.blogspot.com/20...nst-giles.html

  6. #65
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="677803
    S.... Jetzt ist der Giles Ji Ungpakorn dran.

    Les Majesty charges in Thailand are notorious for being used by different political factions to attack their opponents. Many believe that this law is actually counter-productive to defending the Monarchy. in an atmosphere of freedom and democracy.[highlight=yellow:2fadb21d66]This is why it is very important that political scientists attempt to analyse the real role and nature of the Thai Monarchy [/highlight:2fadb21d66]

    Professor Ungpakorn is prepared to fight any les majesty charges in order to defend academic freedom, the freedom of expression and democracy in Thailand.

    Nun ja, als Thai muesste er doch all zu gut wissen worum es geht, was tun und was er lassen kann und was nicht!

    Und auch das zwar etliche Leutz angeklagt wurden, das aber DER KOENIG fast immer eine Amnestie durchgesetzt hat!

    In dem Zusammenhang mit den "lese Majeste" Vorwuerfen von Begriffen wie "politische Wissenschaftler" und "Freiheit und Demokratie" Gebrauch zu machen ist Gile's Art und ein biss'l Schmierenkomoedie seiner Agenda.

    Sulak Sivaraksa war ja schon etliche Male deswegen angeklagt... und ist IMMER NOCH auf freiem Fuss und einer der deutlichsten Sozial-und Politkritiker in Thailand!

    Giles ist halt ein Alt-Kommie....man sollte NIE die Hintergruende von "Politwissenschaftlern" ausser Acht lassen, sagen diese allein doch schon recht viel ueber die von ihrer Gesinnung gepraegten Aussagen der betreffenden Person aus!


    Finger weg vom Koenigshaus! So ist das nun mal....!

    Der Artikel im Economist ist immer noch online lesbar!

    Wurde schon einige Male in dem Zusammenhang erwaehnt: "Leugne doch mal den ......... in D. oder trage 3.Reich Insignien! in der Oeffentlichkeit!

    Etwas mehr Objektivitaet im Anblick der derzeitigen Umstaende, die politische Gegenwart und juengste Vergagenheit in Betracht ziehend, ist das nichts wirklich Ungewoehnliches, was sich da z.Zt. abspielt!

    Und nicht vergessen: "Der Koenig ist OBERHAUPT des Staates!"



    "Ruhig Brauner, ruhig...!"

  7. #66
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Samuianer",p="677806
    ...Giles ist halt ein Alt-Kommie....man sollte NIE die Hintergruende von "Politwissenschaftlern" ausser Acht lassen, sagen diese allein doch schon recht viel ueber die von ihrer Gesinnung gepraegten Aussagen der betreffenden Person aus!
    Ach, daher weht der Wind.
    Was immer auch der Giles meinen und sagen mag, ich werde ihn deshalb nicht seine Meinung verbieten oder ihn ob seiner Meinung wegsperren.
    Selbst für Deine Meinungsfreiheit würde ich mich einsetzen bis zum geht nicht mehr.
    So ist das halt in Demokratien und bei Demokraten. In Thailand heißen die ja bloß nur so.

  8. #67
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="677851
    Zitat Zitat von Samuianer",p="677806
    ...Giles ist halt ein Alt-Kommie....man sollte NIE die Hintergruende von "Politwissenschaftlern" ausser Acht lassen, sagen diese allein doch schon recht viel ueber die von ihrer Gesinnung gepraegten Aussagen der betreffenden Person aus!
    Ach, daher weht der Wind.
    [highlight=yellow:00127f1536]Was immer auch der Giles meinen und sagen mag, ich werde ihn deshalb nicht seine Meinung verbieten oder ihn ob seiner Meinung wegsperren.[/highlight:00127f1536]
    Selbst für Deine Meinungsfreiheit würde ich mich einsetzen bis zum geht nicht mehr.
    So ist das halt in Demokratien und bei Demokraten. In Thailand heißen die ja bloß nur so.


    Habe ich was von "Meinung verbieten" gesagt?

    Er ist ein "Alt-Kommie", nun die Zeiten aendern sich vielleicht merkt das auch mal ein Giles.... was die "lese Majeste" Gesetze anbetrifft schlag ich DIR vor: Mach doch 'ne Unterschriftensammlung und reiche eine Menschenrechtspetition beim Koenig ein, Verstaendniss hat er fuer Vieles!

    Vielleicht kannst DU was aendern!

    Waer doch mal ein Schritt, mich stoert es nicht, habe auch nichts in dieser Richtung zu kritisieren!

    Fang gleich in deinem Moo Ban an - lass bei Gelegenheit mal was hoeren/lesen wuerde mich interessieren, wie das so laeuft!

    Ich fuehle mich in meinen Rechten nicht beschraenkt, alles was ich so tun moechte laesst man mich tun und weit mehr!

    Den Koenig, das Koenigshaus zu kritisieren liegt mir fern da ich mir uber die moeglichen Konsequenzen bewusst bin und die wichtigste Frage ist WOFUER, WOZU, WARUM?



    Als Gast dieses Landes bin ich mir selbstverstaendlich auch meiner Pflichten bewusst, auch das meine Rechte als Gast bescheidener und eingeschraenkter sind als die eines Thai und das ist auch ok fuer mich!

  9. #68
    Avatar von Mr. D

    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    441

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Samuianer",p="677787

    Nur das in dem Jahr der Herr gar keinen "Regierung" mehr war!
    Er hat das also aus seiner eigenen Tasche bezahlt? Was ist dann Dein Problem? Das Beauftragen einer PR-Firma gilt wohl kaum als klandestine Schurkentat.



    Zitat Zitat von Mr. D",p="677731
    Zitat Zitat von Samuianer",p="677409
    Herr Schaeuble ging da ja mal gleich ein paar Meilen weiter- gruesse die deutschen Michel! Die sollen sich mit ihrem Putzfrauengezeter mal an die eigenen Nase fassen!
    Also, weil es in Deutschland auch Zensur gibt, ist die in Thailand OK? Super Logik.
    Zitat Zitat von Samuianer",p="677409
    Interessante Aussage der Verteidigung! Hoechstbemerkenswerter Quervergleich!

    Mal davon abgesehen das du garnicht auf meine Anspielung antowrtest, sondern diese Umgehst, wie so oft.
    Äh... ja. Aha. Wenn ich nicht jeder Diener geistigen Kapriolen so ganz folge, liegt das natürlich nur an meiner begrenzten Intelligenz. Sicher nicht daran, dass Du verquer daherschwadronierst.

    Zitat Zitat von Samuianer",p="677409
    Ist das was Herr Schaeuble da plant ist im Vergleich zu der Verfolgung von "lese Majeste' und Schmierenkampagnen im Internet, vergleichsweise harmlos was? ;-D
    Nein keineswegs. Ich finde z.B. die Vorratsdatenspeicherung eine absolute Schweinerei. Aber nochmal: eine Schweinerei rechtfertigt keine andere.

  10. #69
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Wie schön dass Thailand nichts Besseres zu tun hat, als nun mit Priorität die Prozesse wegen lese majeste vorwärts zu treiben.

    Passend zur morgigen Rede vor dem FCCT dreht man an der Schraube im Falle Jakrapob Penkair.

    "He has been accused of offending the monarchy when he made a speech at the Foreign Correspondents Club of Thailand. At the time he was an anti-coup activist."

    Wir würden so etwas "Steilvorlagen" nennen. :-)

    http://www.nationmultimedia.com/brea...majeste-charge

  11. #70
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="678112
    Wie schön dass Thailand nichts Besseres zu tun hat, als nun mit Priorität die Prozesse wegen lese majeste vorwärts zu treiben.

    ....und waanjai nix anderes als sich darueber aufzuspulen das "tahiland nix Besseres zu tun hat"!

    Beschaeftigungstherapie mein Gutster, so wirds halt nie langweilig! ;-D

Seite 7 von 51 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PICASA Online- Bilder mit Websites verlinken - aber wie ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 19:21
  2. Ordner sperren in XP ...
    Von Gerd / Muenchen im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 20:05
  3. Thailand will .....-Websites blockieren
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 11:39