Seite 30 von 51 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 505

Thailands Behörden sperren Websites

Erstellt von Jens, 06.01.2009, 10:50 Uhr · 504 Antworten · 28.482 Aufrufe

  1. #291
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="791276
    Dass weite Kreise der Bevoelkerung in der benannten Person keinen fluechtigen Verbrecher sehen.
    ja, viele sahen auch in ...... einen Retter der Nation.
    Ändert aber nichts daran, das er rechtskräftig verurteilt und auf der Flucht ist.

    Inzwischen eher ein Opfer, einen thail. Dalai Lama oder gar eine Aung San Suu Kyi. Manche machen ihn staendig mehr zu einem Maertyrer.
    möglich, aber eher unwahrscheinlich - das Thaksin zum Märtyrer wird, dass hat er sich im April ziemlich versaut.

    Und so Sichtweisen werden zunehmend international salonfaehig. Siehe den PM von Kambodscha. Oder die weltweite Begeisterung Thaksin wegen seiner conflict-of-interest-Verurteilung durch ein Junta-eingesetztes Gericht auszuliefern.
    richtig, ich hätte ihn wegen Amtsmissbrauch angeklagt, wo er die Steuergesetze zu seinen Gunsten geändert hat - das wäre auch in anderen Ländern strafbar und eine Auslieferung wäre somit leichter - als mit einem Delikt, das nur in TH verfolgt wird.

    Aber der Kasit hat ja schon gesagt, was zu tun ist. Er will Briefe schreiben. Wie damals die thailaendischen Auslandsvertretungen die Farangs ueber die Lese Majeste aufklaeren sollten. War ja mal eine Riesen-Ankuendigung vom Ankuendigungsminister.
    würde ich nicht machen - Westerwelle schreibt ja auch keine Briefe um Ausländer über das Verbotsgesetz aufzuklären.

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Bukeo",p="791279
    Und so Sichtweisen werden zunehmend international salonfaehig. Siehe den PM von Kambodscha. Oder die weltweite Begeisterung Thaksin wegen seiner conflict-of-interest-Verurteilung durch ein Junta-eingesetztes Gericht auszuliefern.
    richtig, ich hätte ihn wegen Amtsmissbrauch angeklagt, wo er die Steuergesetze zu seinen Gunsten geändert hat - das wäre auch in anderen Ländern strafbar und eine Auslieferung wäre somit leichter - als mit einem Delikt, das nur in TH verfolgt wird.
    Auch in anderen Laendern gibt es Regelungen zum Interessenkonflikt.

    Und dass die SMS nun ueberwacht werden sollen, verstoesst wohl gegen thail. Gesetz. Wir werden es erleben.
    Auch die phone-ins sind ja damals nicht an sich verboten worden.

  4. #293
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="791235
    Neue Aufgaben! Neue Herausforderungen!

    Jetzt sollen die SMS von Thaksin ueberwacht werden.

    Und natuerlich auch PTV - Ehrensache.

    Mehr hier unter: One more media to control

    http://thaipoliticalprisoners.wordpress.com/

    http://www.bangkokpost.com/breakingn...-thaksin-moves

    Warum nicht, Gutes, hat der Mann nicht im Sinn!

    Staatsunterwandernde Propaganda! Es geht ja schliesslich um: seine "Lebensersparnisse" von 2.2 Mrd. Baht, die ganz klar, zum Teil, aus einem recht diffusen Steuerdeal, der Anteilverkaeufe an Themasek stammen!

  5. #294
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="791282

    Und dass die SMS nun ueberwacht werden sollen, verstoesst wohl gegen thail. Gesetz. Wir werden es erleben.
    Auch die phone-ins sind ja damals nicht an sich verboten worden.
    die Überwachung von SMS, Telefon und sonstiges bei einem flüchtigen Verbrecher soll in TH verboten sein - in D sicherlich nicht. Dazu gibt es beim BKA die Zielfahnder...
    Kann ich mir also auch in TH nicht vorstellen, das dies verboten sein soll.

  6. #295
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Samuianer",p="791283
    Staatsunterwandernde Propaganda!
    Ja, kenne ich noch aus den Zeiten als die Roten noch die Unterwanderungsstiefel anhatten. In der BRD.

    Spaeter hatten sie dann keine Stiefel mehr ab, sondern nur noch rote Socken, oder so aehnlich. :-)

  7. #296
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="791285
    Zitat Zitat von Samuianer",p="791283
    Staatsunterwandernde Propaganda!
    Ja, kenne ich noch aus den Zeiten als die Roten noch die Unterwanderungsstiefel anhatten. In der BRD.

    Spaeter hatten sie dann keine Stiefel mehr ab, sondern nur noch rote Socken, oder so aehnlich. :-)

    Der Mann hat nichts Anderes im Sinn!

    Aus dem Grunde ist es voellig OK von einem Justizfleuchtling die "Nachrichten" an das thailaendische Volk zu ueberpruefen und gegebenenfalls zu zensieren, warum nicht?

    Waere das nicht auch ein Schritt zur "Versoehung/Aussoehnung" Befriedung der durch seine anhaltende Propaganda, angespannten Situation?

    Mit "die Roten" triffst du allerdings, im Hinblick auf seine "Frontkaempfer", den "wahren Demokraten" das Fettnaepfchen mit umwerfender Praezision!

  8. #297
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Samuianer",p="791289
    Aus dem Grunde ist es voellig OK von einem Justizfleuchtling die "Nachrichten" an das thailaendische Volk zu ueberpruefen und gegebenenfalls zu zensieren, warum nicht?
    Manchmal hat es den Anschein, als waere Thaksin damals beim Putsch im September 2006 besser beraten gewesen, waehrend er noch bei der UN war, eine Exil-Regierung auszurufen.

    Dann wuerde man heute seine Nachrichten an seine damalige Waehlerschaft so ansehen wie die Botschaften von Khomeini an die Iraner, als Khomeini noch seine Exilregierung in Paris hatte.

  9. #298
    Bukeo
    Avatar von Bukeo

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="791294

    Dann wuerde man heute seine Nachrichten an seine damalige Waehlerschaft so ansehen wie die Botschaften von Khomeini an die Iraner, als Khomeini noch seine Exilregierung in Paris hatte.
    das dürfte wohl nicht funktionieren. Exil-Regierungen können nur dann im Ausland aufgestellt werden, wenn der Westen diese unterstützt.
    Hier hätte aber der Westen Thaksin einen Riegel vorgeschoben und jede politische Tätigkeit verboten, siehe Dubai.
    Der Putsch wurde vom Westen recht positiv aufgenommen - wenn man das mit Honduras vergleicht, wo sofort Sanktionen in Kraft getreten sind. Die USA hat Thailand lediglich ermahnt, so schnell wie möglich eine Wahl abzuhalten - kein Wort von einer Wiedereinsetzung Thaksins.

  10. #299
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="791294
    Zitat Zitat von Samuianer",p="791289
    Aus dem Grunde ist es voellig OK von einem Justizfleuchtling die "Nachrichten" an das thailaendische Volk zu ueberpruefen und gegebenenfalls zu zensieren, warum nicht?
    Manchmal hat es den Anschein, [highlight=yellow:8917b40603]als waere Thaksin damals beim Putsch im September 2006 besser beraten gewesen, waehrend er noch bei der UN war, eine Exil-Regierung auszurufen.
    [/highlight:8917b40603]
    Dann wuerde man heute seine Nachrichten an seine damalige Waehlerschaft so ansehen wie die Botschaften von Khomeini an die Iraner, als Khomeini noch seine Exilregierung in Paris hatte.


    Da war er drauf und dran...haette ihm nur nichts, oder echt wenig genutzt, was haette er denn aus dem Exil regieren koennen?

    Der Armee befehlen wieder in die Kasernen zurueck zu kehren?

    Nach Nelson Mandela, Suu Aung Kui jetzt noch Khomeni, vielleich kommen wir noch bei Schickelhuber an!


    ich glaubs...

  11. #300
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Es gibt einen Augenzeugenbericht ueber die Situation im September in New York, worin es hiess, dass die zentralen westl. Regierungen damals - unter dem Schock des Militaerputsches - bereit waren, die Exilregierung anzuerkennen. Nachzulesen in der Rede von J. Penkair vor dem FCCT aus dem Jahre 2007. Eingestellt auch in diesem Forum.

    Man hat dann davon Abstand genommen, weil Thaksin entweder vom Koenig oder von Prem angerufen wurde und gebeten wurde, es lieber nicht zu machen. Der Koenig waere ja ganz schoen unter Zugzwang geraten.

    Jedenfalls haetten dann die staendigen Empfehlungen und Ratschlaege von Thaksin fuer Abhisit einen anderen juristischen Stellenwert.

Seite 30 von 51 ErsteErste ... 20282930313240 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PICASA Online- Bilder mit Websites verlinken - aber wie ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 19:21
  2. Ordner sperren in XP ...
    Von Gerd / Muenchen im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 20:05
  3. Thailand will .....-Websites blockieren
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 11:39