Seite 21 von 51 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 505

Thailands Behörden sperren Websites

Erstellt von Jens, 06.01.2009, 10:50 Uhr · 504 Antworten · 26.403 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.304

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Hippo",p="757679
    ja, man darf eben Thailand hierzu nicht mit EU und westlichen Staaten vergleichen - sowie der Papst in Bayern nicht beleidigt werden darf (bis zu 3 Jahre Haft), so ist es halt in TH beim König.
    Na gut, zur Klarstellung: Natuerlich ist Beleidigung strafbar, a[highlight=yellow:c3abfc7e85]ber Kritik doch nicht[/highlight:c3abfc7e85].
    Nun koennte man darueber diskutieren, wo hoert das eine auf und wo faengt das andere an. Will ich aber nicht :-)
    Viel spass noch

    Wie war das mit dem .........-Luegen-Gesetz?

    Der Fall Guenther Deckert?


    As early as 1994 Deckert was sentenced to two years' imprisonment for having interpreted, in an assenting manner, an American speaker's English-language presentation which disputed the mass extermination of the Jews in .........

    § 130 StGB - der sogenannte Lex Deckert Erlass

    oder lies dich mal in die Akten der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, BPjM ein!

    Demnach kann JEDE Publikation zensiert d.h verboten werden fuer die diese Kriterien zutreffen ohne ein oeffentliche (An)Klage!


    Wegen der vielfach besungenen "Freiheit" in D. mehr zur Zensur im demokratischen Deutschland hier:

    http://www.vho.org/GB/Books/dth/fndMaegerle.html

  2.  
    Anzeige
  3. #202
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Wie ist das eigentlich mit der ..........ie in Thailand? Die wird in Thailand durchgängig gesperrt oder?

    Ich frage mich, warum eigentlich.
    1. Lebt doch das Land sehr gut von den Einnahmen der abgebildeten Handlungen
    2. War Thailand bis zum Einzüg europ. aristokratischer Prüderei ziemlich liberal
    3. Gehören so Werke wie der Kamasutra - produziert von den Mönchen der damaligen Zeit - gerade nicht zu den kindgerechten Aufklärungsmaterialien

    Da muß es doch mehr Gründe geben Und wer wacht über die Sitten bzw. Unsitten? Die Kirche bwz. Analogon?

    Habe mich in Thailand schon gewundert, dass da so wenig Filmchen der besagten Art angeboten wurden - auch unter der Hand nicht oder?

    Innerthailändische Produktionen scheint es auch nicht zu geben.

    Ist das den Thais durch Thaksin eingebrockt worden?

    Warum führen die nicht so ein System wie in D ein? Jugendschutz-Anwendung und schon ist Ruhe.

  4. #203
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Habe mich in Thailand schon gewundert, dass da so wenig Filmchen der besagten Art angeboten wurden - auch unter der Hand nicht oder?
    Panthip Plaza Erdgeschoss
    Innerthailändische Produktionen scheint es auch nicht zu geben.
    doch. Mininova gucken und Dong dok suchen :-)

  5. #204
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="758234
    Wie ist das eigentlich mit der ..........ie in Thailand? Die wird in Thailand durchgängig gesperrt oder?
    ..........ie in Thailand, ein eigenes Thema

    gibt mal bei google die Begriffe

    หนังโป๊ .....film
    oder
    ฮาร์ดคอร์ Hardcore

    ein, und geh auf den Bilderbereich

    (bitte komm jetzt aber nicht von den amtlich hochgegoogelten Bilder der 80jährigen nackten Oma, die überall die sogenannten Reizworte als Abtörner blockieren ;-D )

    Nacktheit wird entweder auf dem ausländischen Showmarkt beobachtet,
    http://news.thaipick.com/news/1358.html

    oder in Milch-Foren aus vornehmlich japanischen Quellen aufbereitet,
    http://www.xonly-fever.com/main/topic.php?id=42013
    http://news.thaipick.com/news/1358.html
    mit züchtigen Modells aber eigentümlichen Blick gespeisst,
    http://picpost.mthai.com/view_picpos...id=411424&mc=1
    man achte auf die Augen,
    http://picpost.mthai.com/view_picpos...post_id=374268

    wenn in th. Foren über ausländische ......tars gesprochen wird,
    http://www.huntermaniazaa.com/boardm...&view=previous
    kommt teilweise eine heftige Slangsprache zum tragen,
    http://forum.sanook.com/forum/2627072_13004088

    manchmal posten Personen Bilder von nackten westlichen Frauen in Thaiforen,
    wobei dann die Kommentare heftig ausfallen
    http://thaimisc.pukpik.com/freewebbo...u01&topic=1334

  6. #205
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Zitat Zitat von Hippo",p="758237
    *Panthip Plaza Erdgeschoss
    *doch. Mininova gucken und Dong dok suchen
    zu 1: Sind dies Raubkopien westl. Produktionen?
    zu 2: Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling. Von der offiziellen Beshreibung her, erwarte ich eher ein Soft-Cörchen.
    http://www.ethaicd.com/show.php?pid=20271 Aber der Download läuft halt noch.

    P.S. Sehen tut man dort nun wirklich nichts. Alles nur angedeutet. Und deshalb nur gespielt.

    Zitat Zitat von DisainaM",p="758250
    ..........ie in Thailand, ein eigenes Thema
    Mit Sicherheit. Wollte es aber auch nicht so breit austreten. Wegen der Bedrohung der nationalen Sicherheit durch ....... Unsere Apologeten an Bord haben mir ja noch keine Begründung hierfür geben können.

    Ich teile Deine Beobachtungen. Ergänze sie wie folgt.
    1. Fand so einige mit xx-gekennzeichnete Video-CDs im Net. Es stellte sich heraus, es war irgendwelche Hintergrund-Musik und im Vordergrund wälzte sich eine knapp oder durchsichtig Bekleidete im Wasser herum. Wohl erregend für den Isaan-Jungen.
    2. Ich fand einige xxx-geratete Movies - wiederum im VCD-Format. Die schienen mir alle in den Anrainer-Staaten: Laos, Birma und Kambodscha gemacht zu sein. So typisch Thai wie die Titel waren die Girls auch nicht. Hardcore in Missionars-Stellung. Ganz erotisierend: Zwei Päärchen völlig beziehungslos nebeneinander. Was damit gefördert werden soll, blieb unklar. 5ex in Jugendherbergen?
    3. Wenige halb-professionell gemachte Filme mit thail. Staatsbürgerinnen. Nat Channapa war nur ein Beispiel. Aber in Wirklichkeit nicht in Thailand produziert, sondern in Japan. Auch, wenn zusätzliche Sequenzen in Pattaya gedreht worden waren.
    4. Im Ausland hergestellte Produktionen und Serien - teilweise verkündeten diese die Tatsache, das Filmmaterial sei heimlich aus Bangkok herausgeschmuggelt worden. Gibt es im im Usenet zuhauf: Asian Street Meat - Fresh Thai Creampies - Asian Suckdolls - Big American xxx, Asian Chicks. Sie alle sprechen den Nachbereitungsbedarf des Thailand-Urlaubs durch den Farang an.
    5. Schließlich reine US-..........ie unter Vorspielung falscher Tatsachen und Aktressen: Die heißen dann Lilly Thai, Lucy Thai und Kobe Tai - sind aber alles Amerikanerinnen. Nachbereitungen für den amerikanischen Mann mit Thailand-Erfahrung.
    6. Was durchgängig fehlt ist der deutschsprachhige Film. Stille Tage in Pattaya muß erst noch gedreht werden. :-)

  7. #206
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    die th. XXX Webseiten verfügen meist über Links zu japanischen Seiten, wo kostenpflichtiger Download angeboten wird.

    Man kann wohl sagen, dass koreanische und japanische Modells dem th. Geschmack näher kommen, als westliche Produktionen,
    weil der th. Konsument viel mehr wert auf den Augenausdruck und die Gestik nimmt.

    Ansonsten sind die von th. Fotographen gefertigten Pinup Modells eher auf dem Stand der Vargas Bilder der 50ger Jahre.

    Geschichtlich gesehen war der Pirelli Kalender Thailands der
    ปฏิทินแม่โขง "Mae Khong calendars"

    wer den Begriff bei google aufruft,
    stellt fest, dass mit der besagten 80jährigen das gesamte Netz kontaminiert wurde.
    http://www.google.de/search?hl=de&sa...nG=Suche&meta=

    von den 60ger Jahren,

    zu den 80ger Jahren, die sich durch Freizügigkeit in den Medien darstellten,


    (mehr über die Entwicklung der erotik in Thailand)
    http://www.sameskybooks.org/board/in...ost&pid=280882

    bis vor schließlich etwas über 10 Jahren die Rückbesinnung auf die neuen TRUE asiatisch-thailändischen Werte und der neue Konservativismus begann,
    dem die japanische .....flut durchs Internet ein Dorn im Auge war, und dafür in der Gesellschaft und Üffentlichkeit immer mehr Flagge zeigt, sich vom Westen abzugrenzen.

    Nein, eine Burka wird in Thailand wohl nicht zur Pflicht werden, aber der Dressingcode wird immer militärischer werden, was dem Touristen nicht auffallen wird, denn der begreift ja noch nicht mal die jeweilige Farbe des Tages. :-)

  8. #207
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Was die alles an netter Bademode bzw. Unterwäsche tragen. Beeindruckend.
    Habe mal nach "Lesbianismus" zwischen Thais gesucht. Wurde nicht fündig.
    Schön, wieder zurück in den 30-er-Jahren zu wohnen.

  9. #208
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    vorallem ist der Versuch der 80ger Jahre gescheitert, eine andere Bademode einzuführen.
    Der gelbe Badeanzug bei der Frau mit den roten Sternchen ist,
    was die Hose angeht, ultramodern für den Westen,
    aber für Thailand mittlerweile vieeel zu freizügig.

  10. #209
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.766

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    Man kann wohl sagen, dass koreanische und japanische Modells dem th. Geschmack näher kommen, als westliche Produktionen,
    weil der th. Konsument viel mehr wert auf den Augenausdruck und die Gestik nimmt.
    Nun wenn man sich die japanischen Produktionen ansieht faellt mir vor allem eins auf:
    Die quieken so schoen

  11. #210
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    24.368

    Re: Thailands Behörden sperren Websites

    in den th. Kalenderproduktionen sind natürlich thailändische Frauen,
    hier ist einer der absoluten Kult Kalender wohl der Leo Kalender.

    die Brust entweder durch Arm bedeckt,

    oder durch die angepresst Gegenbrust der Kollegin,
    dies ist der aktuelle Akzeptanzstatus in Thailand,
    dies ist das Äußerste, was auf einem Kalender gepostet werden darf.

    trotzdem sorgt auch der Leo Kalender 2009 in der th. Internetwelt für aufgeregten Diskussionsbedarf.
    Die Brustspitze bleibt in Thailand tabu, alle anderen Spielereien, ob Sternchen, Balcken oder halb bedeckt,
    das ist alles möglich.

    http://www.meenud.com/%E0%B8%9B%E0%B...%E0%B8%A2.html

Seite 21 von 51 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PICASA Online- Bilder mit Websites verlinken - aber wie ?
    Von lucky2103 im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.09, 19:21
  2. Ordner sperren in XP ...
    Von Gerd / Muenchen im Forum Computer-Board
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.07.08, 20:05
  3. Thailand will .....-Websites blockieren
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.12.05, 11:39